Threema update 😁 Aber wieder "nichts" drin 😱

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - ĂŒber 4.800 Mitglieder helfen dir weiter. > Frage stellen <
  • Geht es Euch auch so?

    Da stellt man fest, dass es nach langer Zeit endlich Mal wieder ein Update fĂŒr Threema gibt und ist schon ganz gespannt, was einen Neues erwartet. Das Kopf-Kino spielt schon verrĂŒckt und geht automatisch interessante VorschlĂ€ge auf der Wunschliste durch.

    Und dann schaut man ganz gespannt nach, was im Update drin ist und.... *trommelwirbel*... 😁

    Zitat

    - Emoji 15 support

    - Bug fixes

    Wow....🙄😱

    Nur so zur Info, ich werde von meinen wenigen Kontakten immer Mal wieder gefragt, warum ich noch mal auf Threema bestehe. Das könne ja fast gar nichts im Gegensatz zu WhatsApp. NatĂŒrlich erzĂ€hle ich dann wieder was von Privacy und Datenschutz. Aber leider treffe ich dennoch auf immer mehr UnverstĂ€ndnis als vorher schon. Die nutzen Threema praktisch nur noch wegen mir.

    Langsam könnte man wirklich Mal wieder was Neues(!) als Update liefern, finde ich. Irgendwas! Hauptsache mal was anderes als Bugfixes oder im besten Fall neue Emojis (wo man nicht mal weiß, welche nun neu dazu gekommen sein sollen aber man sich sicher sein kann, dass man sie sowieso nie brauchen wird).

    /rant

    Einmal editiert, zuletzt von JonnyDee (16. September 2023 um 06:57)

  • Also ich persönlich warte als Android-Nutzer sehnlichst auf Desktop 2.x.

    Und fĂŒr eine positive Weiterentwicklung aller privaten Messenger sollten wir hoffen, dass die Chatkontrolle - in welcher Form auch immer - nicht beschlossen wird.

    Aber ich nutze derzeit auch andere Messenger wie z.B. SimpleX Chat - dort gibt es bereits eine Desktop-Version, wobei Multi-Device noch nicht implementiert wurde. Die Entwickler behaupten aber, dass sie eine sichere Multi-Device Lösung veröffentlichen werden.

    Bei Threema habe ich die BefĂŒrchtung, dass die Desktop 2.x Version fĂŒr Android, dieses Jahr nichts mehr wird.

    -Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil ĂŒberzeugen.

  • Langsam könnte man wirklich Mal wieder was Neues(!) als Update liefern, finde ich.

    Hallo :)

    ich nicht. Mir ist ein stabiler, datensparsamer Messenger wichtiger als Featuritis. Ich brauche keinen Messenger, der Kaffee kochen kann. Die Kernfunktionen eines Messengers unterstĂŒtzt Threema IMO völlig ausreichend und zu meiner Zufriedenheit.

    SelbstverstĂ€ndlich gibt es immer etwas zu verbessern. Auch ich warte auf Multi Device, kann aber nachvollziehen, dass das bei Threema aufgrund der Architektur und des Anspruchs nicht so einfach ist. In diesem Fall geht fĂŒr mich ganz klar GrĂŒndlichkeit vor Schnelligkeit. Ich möchte keine Quick & Dirty Lösung, die kritische Löcher aufreißt.

    Gruß Ingo

  • Ich persönlich hĂ€tte mir jetzt auch andere Funktionen fĂŒr dieses Update gewĂŒnscht. Jedoch weiss ich auch noch genau, dass vor der EinfĂŒhrung von Emoji 14 die Mehrheit der Bewertungen auf Google Play sehnlichst Emoji 14 herbei wĂŒnschten.

    Die meisten Nutzer waren völlig ausser sich. Somit kann ich die, dieses Mal schnellere Implementierung von v15 durchaus verstehen bevor der Shitstorm wieder los ginge...

  • ( . . . )

    Die meisten Nutzer waren völlig ausser sich. Somit kann ich die, dieses Mal schnellere Implementierung von v15 durchaus verstehen bevor der Shitstorm wieder los ginge...

    Diese Haltung von Threema kann ich verstehen!
    Allerdings verstehe ich nicht die der Nutzer, die eine immer grĂ¶ĂŸer Vielfalt von Emojis erwarten.
    Ich brauche immer lÀnger den richtigen Emoji zu finden, je mehr es davon gibt und empfinde die Sucherei nach dem richtigen als ziemlich lÀstig.
    Aber das ist ein anderes Thema und gehört wohl nicht hier hin.;)

    In seiner jetztigen Form ist Threema fĂŒr meinen Bedarf perfekt und kann alles was ich benötige und nutze!
    Ich freue mich schon, wenn das ersehnte Threema - Update mit Multi-Device kommt. :thumbup:

    Schönes Wochende
    Skipper

  • Erstmal weiß ich gar nicht was man bei einer x.x.X sub sub versions groß an Änderung erwartet will.
    Was in Emoji v15 drin ist kann man binnen Sekunden im Netz finden und steht auch schon grĂ¶ĂŸtenteils hier Was ist neu – Threema. Ich wĂŒrde aber auch nicht 150 neue Emojis (wenn es denn so viele Änderungen gĂ€be) in der Threema Änderungsliste (auf einem Telefon) aufgelistet sehen wollen!

    GrundsĂ€tzlich finde ich Emojis auch nicht wichtig und ich weiß abseits von Mutlidevice auch nicht was wirklich fehlen sollte.
    Ok, Gruppentelefonie fĂŒr iOS da Android diese schon hat, ist aber in Mache iOS Beta: Gruppenanrufe bei Threema - News - Threema-Forum.de
    Ansonsten welche Features werden denn vermisst? Das andere Messenger "mehr" haben ist kein Grund.

    Ich denke das Personen die so Dinge wie den WA "Status" benötigen, sich sowieso nicht wirklich fĂŒr einen Messenger mit dem Feature "Datenschutz" interessieren.
    GrundsĂ€tzlich sollte man bedenken, dass gewisse Features anderer Messenger, die sehr serverlastig und ganz anders aufgebaut sind, vermutlich nur sehr schwer oder gar nicht mit den datenschutztechnsichen Vorbedingungen Threemas umsetzbar sind und wenn Threema das ĂŒber Board werfen / aufweichen wĂŒrde sich selbst abschaffen wĂŒrde. Ergo diejenigen die derartige Features unbedingt benötigen, können doch einfach WA verwenden, die anderen die das Feature "Datenschutz" wollen, Threema.

    2 Mal editiert, zuletzt von Robby (17. September 2023 um 11:46) aus folgendem Grund: Tippfehler

  • Es fehlen definitiv noch Gruppen-Einladungs-Berechtigungen, damit man nicht einfach plötzlich in x Gruppen drinnen ist.

    Auch fÀnde ich es schön, wenn nur ausgewÀhlte Mitglieder in Gruppen schreiben könnten, wenn man das einstellt.

    Sonst bin ich zufrieden.

  • Julian

    stimmt, wobei der "Vorteil" bei Threemagruppen ist, dass es nur einen Admin gibt. Bei WA werden ja gerne mal einfache alle Mitglieder als Admin gesetzt, sodass alle Mitglieder viel Unfug (wild irgendwelche Kontakte hinzufĂŒgen) machen können. Somit ist dieses Problem zumindest meiner Erfahrung nach, bei Threema nicht so groß.
    Read Only Gruppen fĂ€nde ich auch gut, wenn darĂŒber z.B. nur Termine etc mitgeteilt werden sollen und die Gruppe nicht anderweitig zugemĂŒllt werden soll.

  • Mir wĂŒrde - wie z.B. bei Simplex Chat eine Client-Einstellung fehlen, wo man jedem einzelnen Kontakt individuell erlauben kann z.B. Sprachnachrichten zu senden oder Anrufe pro Kontakt (aktiviert/deaktiviert).

    Zumindest fĂŒr Sprachnachrichten wird das schwierig da eine solche Info (client will keine Sprachnachrichten) vermutlich auf einem Server gespeichert werden mĂŒsste, da die Sprachnachricht einfach als Message versendet wird. FĂŒr Telefonie sollte das gehen, wurde dann ja in realtime vom Client abgelehnt.

  • Zumindest fĂŒr Sprachnachrichten wird das schwierig da eine solche Info (client will keine Sprachnachrichten) vermutlich auf einem Server gespeichert werden mĂŒsste, da die Sprachnachricht einfach als Message versendet wird.

    Bei Simplex wird glaub ich erst die Funktion freigeschalten, wenn beide Partner sich geeinigt haben. Sollte also auch Client-seitig gehen?

    (Und somit nicht zu viel Metadaten generieren?)

    Hier die Links zu den WĂŒnschen:

    Option zur Deaktivierung FREMDER Sprachnachrichten und/oder DateianhÀnge (NUR Text-Chat ohne DateianhÀnge) - Threema-Forum.de

    Option zur Deaktivierung eigener Sprachnachrichten - Threema-Forum.de

  • Ich brauche keinen Messenger, der Kaffee kochen kann. Die Kernfunktionen eines Messengers unterstĂŒtzt Threema IMO völlig ausreichend und zu meiner Zufriedenheit.

    Nutzt Du Threema nur fĂŒr Notizen oder auch zum Kommunizieren mit anderen?

    Sorry, wenn das provokant klingt, aber solche Aussagen erwecken immer den Anschein als hÀtte man eine frei Wahl um mit anderen zu kommunizieren.

    Dabei wird gar nicht berĂŒcksichtigt, dass auch andere diese Einstellung haben mĂŒssen. Ich kann nur sagen, dass ich in meinem Umfeld keinen kenne, der einen Messenger haben will, der im Vergleich zu WhatsApp nur sehr wenig kann, aber sicherer ist.

    Wie gesagt, die paar, die Threema (noch) nutzen machen das wegen mir. Aber es wird angesichts des immer grĂ¶ĂŸer werdenden Unterschieds hinsichtlich der Feautures, die Threema nicht hat, immer schwieriger. Threema nutzen mittlerweile wirklich nur noch wenige meiner Kontakte, so dass ich fĂŒr alle anderen auf WhatsApp ausweichen muss (nicht ganz wahr, drei haben wenigstens Signal).

    Was nĂŒtzt mir also ein totaaal stabiler supersicherer Messenger mit wenigen Features, wenn ich dafĂŒr mit keinem chatten kann und dauernd auf andere unsicherere Messenger schwenken muss? Ein paar Features mehr wĂŒrden definitiv nichts an der Sicherheit von Threema Ă€ndern, denn die haben ja in ganz vielen FĂ€llen keinen Einfluss auf das Kommunikationsprotokoll und die VerschlĂŒsselung.

    Einmal editiert, zuletzt von JonnyDee (20. September 2023 um 07:33)

  • JonnyDee Mittlerweile gibt es SimpleX Chat, wenn man fĂŒr Threema Alternativen sucht und nicht wie bei Signal eine Telefonnummer verwenden möchte.

    Siehe etwa hier:

  • Multi-Device, hiesse jenes mit anderen Sozialnetzen teilen zu können?

    Hallo :)

    nein.

    Threema Multi-Device: Ein technischer Überblick
    Threema Multi-Device: Ein technischer Überblick
    threema.ch

    Nutzt Du Threema nur fĂŒr Notizen oder auch zum Kommunizieren mit anderen?

    SelbstverstÀndlich nutze ich Threema zum Kommunizieren mit anderen. Das funktioniert ganz hervorragend.

    Ich kann nur sagen, dass ich in meinem Umfeld keinen kenne, der einen Messenger haben will, der im Vergleich zu WhatsApp nur sehr wenig kann, aber sicherer ist.

    FĂŒr mich persönlich ist nicht entscheidend, was Wasndreck kann. Ich möchte kommunizieren. Dazu brauche ich keine Klickibunti-Featurisits wie Millionen von Emojis. Vielleicht solltest Du Dir mal die Definition eines Messengers ansehen. Da muss es nicht zappeln und tröten. So etwas schreckt mich eher ab.

    ein totaaal stabiler supersicherer Messenger mit wenigen Features

    Letzteres trifft IMO nicht zu. Im Vergleich mit Wasndreck mag das sein (den muss ich mir nicht antun und kenne ich nur vom Hörensagen). Aber Threema unterstĂŒtzt alle Funktionen eines Messengers in hohem Maße und darĂŒber hinaus. Übrigens:

    SelbstverstÀndlich gibt es immer etwas zu verbessern. Auch ich warte auf Multi Device

    Gruß Ingo

  • Tag

    "Bug fixes" finde ich nötig und gut.

    Das könne ja fast gar nichts im Gegensatz zu WhatsApp.

    Hm, wenn die meinen. Scheinbar meinst du das auch. Dann weg mit Threema.

    FĂŒr mich hat Threema (fast) alles, was ich brauche und möchte (außer Multi - Device), sogar noch mehr.

    Es hat mir zu viele Smileys und dergleichen. Zum GlĂŒck gibt es die Rubrik "zuletzt genutzt..".

    Halt! Eine*n schöne*n grĂ¶ĂŸere*n Fietsefahrer*in könnte ich noch gut gebrauchen.