Threema Work

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Noch nie gehört. Aber es klingt sehr spnnend.
    Und eine super möglichkeit Private und geschäftliche kommunikation zu trennen.
    Mech würde mal interessieren wie das mit der Termin funktion aussieht oder ob das mittels umfrage erfolgt.
    [hr]
    Da steht ja das die Kontakte wie gewöhnlich verifizirbar (qr Code).
    Aber auch das die ID bei Mitarbeiterwechsel an eine neue Person gegeben werden kann.
    Wie würde es in diesem Fall mit der Verifikation aussehen?


    ~Sind es lediglich IDs die der Administrator erstellt und verteilt?
    Kann man weiterhin eine Verknüpfung mit der eigenen Nummer machen? Oder einen Nickname eingeben?~
    Die FAQ haben alles erklärt.


    -~Also ein Paar Fragen sind noch offen.~-
    Aber es ch werde das mal meinem Chef vorschlagen. ;)

  • Cool, kannte ich auch noch gar nicht! Ich lad's grad aus dem Apple AppStore herunter - interessanterweise wird keine Kaufgebühr fällig? Vielleicht weil das "normale" Threema schon gekauft ist?


    „Threema Work – Der Messenger für Unternehmen“ von Threema GmbH
    https://appsto.re/de/N5X6bb.i


    EDIT: Achso klar, Threema Work ist ja für die Mitarbeiter - der Chef zahlt und gibt dann die Zugangsdaten weiter. Deshalb ist der Download gratis [emoji6]


    - AndyG


  • Die Unternehmen kaufen Lizenzpackete. Man bekommt dann Zugangsdaten, mit denen man sich einloggt.
    Was ich mich nur frage ist, ob 17,95€ jährlich pro Lizenz ( Enterprise ) nicht bisschen teuer ist.


    Wenn ich das richtig verstehe, bezahlst du da vor allem fürs Customizing (eigenes Firmenlogo in der App), Supportlevels
    und ein SLA (Verfügbarkeitsgarantie). Das gibt halt zusätzlichen Aufwand. Wenn ich mir da andere Produkte für
    Enterprise Messaging anschaue, ist Threema Work sogar eher billig.


    Du kannst aber auch Lizenzen zum Normalpreis von 2.90 kaufen. Einfach ohne SLA und sowas.

  • Ich denke der Mehrwert besteht
    a) in der Abgrenzung zwischen Privat und Geschäftlich
    b) das es Zentral steuerbar ist
    c) eine auf die innerbetriebliche Kommunikation reduzierte Kommunikation
    d) die üblichen Threema Vorteile
    e) bevorzugter Support


    Das sind die Vorteile die mir so auf dem Sprung einfallen.


  • Ist die Threema-ID des Mitarbeiters schon festgelegt, wenn er die Zugangsdaten eingibt? Oder wird die ID erst danach erzeugt?


    Beides. Man kann den Mitarbeitern vorberechnete IDs verteilen, wenn man will.


    "Bei Threema Work verlässt der private Schlüssel das Gerät nie. Wenn Sie aus Compliance-Gründen darauf angewiesen sind, die Schlüssel in einem Schlüsselsafe zu hinterlegen, ist es möglich, mittels Parametrisierung vorberechnete Schlüsselpaare über ein MDM-System an die einzelnen Nutzer zu verteilen."

  • Beides. Man kann den Mitarbeitern vorberechnete IDs verteilen, wenn man will.


    "Bei Threema Work verlässt der private Schlüssel das Gerät nie. Wenn Sie aus Compliance-Gründen darauf angewiesen sind, die Schlüssel in einem Schlüsselsafe zu hinterlegen, ist es möglich, mittels Parametrisierung vorberechnete Schlüsselpaare über ein MDM-System an die einzelnen Nutzer zu verteilen."


    Wie sollte man die Verteilen? Unterstützen die sowas wie MDM?

  • Grundsätzlich begrüße ich es, dass Threema sich Gedanken macht, wie die Zukunft aussehen soll und wie man sich von anderen Diensten abheben kann.


    Leider befürchte ich folgenden Rückschluss: Wenn Firmen 20 CHF im Jahr dafür zahlen sollen, dass ein eigenes Firmenlogo erscheint, sehe ich leider irgendwie schwarz für den Wunsch, als privater Nutzer eigene Profilbilder einzustellen ...


    oder?

    Gruß, Patrick
    -------
    Handy: Samsung Galaxy Note 8
    Android: 9
    Threema: V. 4.02
    ThreemaWork: V. 3.63k

  • Ich glaube das ist nicht mit Profilbildern zu vergleichen. Was hier angeboten wird ist ja, dass in der Threema-App die von den Leuten deines Unternehmens genutzt wird der Threema-Schriftzug durch deinen Firmennamen ersetzt wird. Das wäre so, also ob man bei Whatsapp ( oder auch Threema ) den Namen ändert, um ( möglicherweise ) "vorzutäuschen", dass diese App zum Unternehmen gehört.
    Profilbilder täuschen ja keine andere App vor.


    Ich frage mich, ob die Credits die man bei Buisness und Enterprise erhält pro Lizenz sind.
    Bsp: Ich habe ein Unternehmen mit 50 Mitarbeitern und nehme das Buisness-Model.
    Dann erhälte ich pro Jahr 250 000 Credits.
    Für mich ergibt das zumindest mehr Sinn, als wenn man nur 5 000 Credits erhalten würde.


    Und, kommt noch eine WindowsPhone Version? ( Das kann auch nur Threema selbst beantworten )

  • Meint ihr, Threema Work könnte auch zum Administrieren der familienintern Threema-IDs taugen? Denn wenn der Familien-Administrator die IDs und evtl. sogar die Schlüsselpaare der Mitglieder wiederherstellen kann, dann könnte man die leidige Habe-kein-ID-Backup-gemacht-und-musste-eine-neue-ID-generieren-Problematik entschärfen...



    - AndyG