Beiträge von Claus

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Nun ja, der use case ist: rede deiner Familie die Whatsapp-Gruppe aus, kümmere dich seit drei oder vier Jahren um den Transfer der Account-Daten, wenn jemand ein neues Handy hat, und wenn es gefühlige Share-Videos gibt, dann zeige, dass man dafür kein Whatsapp (und auch kein Telegram) braucht. 50MB große 5-Minüter sind für mich nun noch kein "use case: Versenden großer Dateien". Und, mit Verlaub: 25MB pro Nachricht, das sind nur noch die Freemailer, und selbst die fragen, wenn man ihr Portal oder ihre App benutzt, mittlerweile, ob man einen Transferservice benutzen will - die Apple-Welt kennt dankt "Maildrop" das Problem schon Jahren nicht mehr.


    :evil::saint:

    Funny, bei WhatsApp dürfen Videos maximal 16 MB gross sein: Quelle - also mehr als 3x weniger als bei Threema. Da wird also offenbar noch viel aggressiver komprimiert, anders kriegt man die 5-Minüter bei WA doch gar nicht durch.


    GMail hat 25 MB, bei den beliebtesten MTAs Exchange und Postfix ist die Standardeinstellung 10 MiB...und ja, die empfehlen aus gutem Grund einen cloudbasierten Transferservice, weil's keinen Sinn macht, sowas als E-Mail zu transferieren.

    Was soll diese Zwangs-Größenbegrenzung überhaupt, in Zeiten von Flatrates und zig-Mbit-Leitungen?

    Bei einer echten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung muss die Datei im Arbeitsspeicher verschlüsselt (und entschlüsselt) werden - also werden bei einer Datei von 50 MB mindestens 100 MB freier Arbeitsspeicher benötigt. Gerade minimalistische oder ältere Handys kommen da schnell an die Grenze. Die 50 MB fallen dann auch in der Datenbank der App an, was die App träger macht und dem Empfänger zum regelmässigen Ausmisten zwingt. Kommt dazu, dass nicht jeder eine Mobile-Flatrate hat. Mein Abo ist zum Beispiel auf 2 GB pro Monat beschränkt (bis vor kurzem 1 GB) - da nerven grosse Videos.


    Übrigens: Schon erstaunlich, was die Leute heutzutage alles von einem Messenger erwarten. Bei E-Mail sind meist weniger als 25 MB pro Nachricht erlaubt - und das wohlgemerkt vom PC aus, der üblicherweise mehr RAM und eine schneller CPU hat als ein Handy!


    Wenn dein Use Case das Versenden von grossen Dateien ist, wäre ein Cloud-Messenger wie Telegram eher geeignet für dich. Dort werden die hochgeladenen Dateien auf dem Server gespeichert (und nicht in der App) und bei Bedarf direkt vom Server gestreamt. Natürlich nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt, sondern nur mit einer Transportverschlüsselung.


    Definitiv ein Fehler der Threema-App ist aber, dass beim Versenden von Videos als Datei diese verändert werden. Bei Android ist das nicht der Fall. Wenn das bei iOS wirklich so ist, würde ich unbedingt einen Fehlerbericht an *SUPPORT senden.

    Alles was passiert, bevor du Threema gestartet hast, hat nix mit Threema zu tun, sondern mit der Google Play Store-App.


    Leider ist die Google Play Store-App extrem schrottig und fehlerhaft und solche Probleme lassen sich meist nur lösen, indem man die Daten der Google Play Store-App vollständig löscht: Einstellungen / Apps / Google Play Store / Speicher / Daten löschen


    Danach Handy neustarten und sich neu bei der Google Play Store-App anmelden.


    Weitere Infos: Play Store wird nicht geöffnet oder nicht geladen oder Apps werden nicht heruntergeladen

    Das sieht nach einem Problem der Netzwerkkonfiguration deines Handys aus.


    Tritt das Problem im Mobilnetz und im WLAN auf? Oder nur in einem der beiden?


    Falls in beiden Netzen, sind irgendwelche VPN-, Firewall, Ad- oder Tracker-Blocker, Internet-"Sicherheits"-Apps oder Ähnliches aktiv?

    Bei Samsung kann man das in den Handy-Einstellungen unter Verbindungen > Weitere Verbindungseinstellungen > VPN nachsehen. Ist dort etwas aufgeführt?


    Ist "Privates DNS" aktiviert?

    Ich war es gewohnt, daß die Chats nach dem Datum der letzten Nachricht sortiert sind (angepinnte Chats mal beiseite). Jetzt war ich einige Wochen offline und habe jetzt viele ungelesene Nachrichten. Sie sind aber weit unten in der Chat-Liste. Oben sind diejenigen Chats, bei denen die jüngste Nachricht vor der Offlline-Phase war. Wie kann ich wieder "normal" sortieren (also nach Datum der letzten Nachricht)?

    Die Sortierung erfolgt nach dem Datum, an dem die letzte Nachricht in den jeweiligen Chats eingegangen ist.

    Könnte es sein, dass Uhrzeit/Datum des Handys nicht mehr korrekt sind oder zeitweise nicht korrekt waren?

    Du kannst davon ausgehen, dass es das nie geben wird. Aus den verschiedensten Gründen:


    - Zuverlässigkeit: Die SD-Karte kann jederzeit entfernt werden, auch während des Betriebs. SD-Karten sind öfter störungsanfällig als der interne Speicher

    - Sicherheit: Auf der SD-Karte gibt es keine Dateiberechtigungen und Eigentümerschaften. Jede App kann auf jede Datei lesend und schreibend zugreifen

    - Performance: SD-Karten sind oft erheblich langsamer als interner Speicher

    - Beschränkungen des Dateisystems: SD-Karten sind meist mit einem alten Windows-Dateisystem (VFAT und Co.) formatiert, welches verschiedenste Einschränkungen hat, z.B. kann nur eine begrenze Anzahl von Dateien pro Verzeichnis gespeichert werden, die Länge von Dateinamen und deren Struktur sind limitiert


    Gewisse Handys können SD-Karten als Erweiterung des internen Speichers formatieren (sog. adoptable Storage). Davon würde ich aus Zuverlässigkeitsgründen allerdings ebenfalls abraten.

    Zitate wurden kürzlich verbessert / überarbeitet.

    Um die Zitate anzuzeigen, die im neuen Format erstellt wurden, müsstest du auf eine neuere Threema-Version aktualisieren. Aktuell ist 4.5.

    Büroklammer, dann das Bottom Sheet nach oben ziehen, oben links aufs Dropdown tippen, dann hast du deine Liste von Ordnern.

    Auf den gewünschten Ordner tippen, dann kannst du das Bild auswählen, das du versenden möchtest.

    Die Anzeige ist chronologisch - das neueste Bild erscheint zuoberst.

    Oben links hat's aber ein Dropdown-Menü, wo du alle Ordner siehst und auswählen kannst.

    Ich vermute, du meinst die Trial-Version? Wir sind zum Glück schnell gewechselt, denn wir hätten dann am Ende des Trials nochmal alles neu einrichten müssen...

    Du kannst das Trial direkt in eine normale Version umwandeln, eine Neueinrichtung wäre nicht nötig gewesen.

    Zitat
    Wir haben eigentlich nicht viel eingeschränkt, aber das kann ich nochmal prüfen.

    Wenn du sagst, dass einige User keine Nachrichten empfangen können, dann tönt das sehr stark nach aktiviertem th_block_uknown_contacts.

    Ich kann nur nochmals wiederholen: Am besten ohne Einschränkungen starten und diese dann später erst nach und nach hinzufügen. Zum Testen kannst du mal Threema-MDM ganz deaktivieren, anschliessend auf den Handys die Kontaktliste runterziehen. Dann müssten die vorbelegten Kontakte erscheinen.

    Irgendwo hat's glaub ich noch ein Erklär-Video, welches das Vorgehen beschreibt, wenn ich mich recht erinnere.

    Hallo Sabine


    Kann es sein, dass Ihr noch ein aktives Testkonto habt und die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer bzw. IDs mit der Test-Instanz verbunden sind?


    Was Threema-MDM und die Vorbelegung der Kontaktliste betrifft: Bei Problemen würde ich immer zuerst mit wenig restriktiven Einschränkungen starten, also alles was mit Kontakten zu tun hat (z.B. th_disable_add_contact oder th_block_unknown auf "false" setzen). Danach kannst du graduell weitere Einschränkungen hinzufügen.

    Du kannst übrigens die Kontaktliste einfach auf dem Handy runterziehen um die Kontaktliste zu aktualisieren. Dann musst du nicht 24 Stunden warten.

    Joo, und was die Website so alles laden will, verraten wie immer NoScript und uBlockOrigin:

    https://storage.luckycloud.de/f/4ac7728002684e1b8c4d/

    https://storage.luckycloud.de/f/a066c6f98ec54b81b66d/


    Ich lehne wieder dankend ab! 8o

    Geh mal zu https://support.signal.org - auch dort wirst du getrackt.


    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass für viele Anbieter (vor allem für die Amis) Datenschutz nur ein Marketing-Gimmick ist und gar nicht wirklich gelebt wird.