Beiträge von Claus

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Hallo liebes Team, ich hatte threema auf meinem Androide. Jetzt habe ich schon mehrmals in App Käufe threema gekauft und trotzdem erscheint die App nicht. Immer wieder muss ich die Sicherheitsfragen stellen - ohne Ergebnis. Was kann ich tun?

    Bei Threema gibt es keine "In App-Käufe" und auch keine Sicherheitsfragen.

    Bist du sicher, dass du Threema und nicht versehentlich etwas anderes installiert hast?

    Kannst du genauer beschreiben, was du gemacht hast?

    - Handy A bestimmt im Hintergrund seine Position

    Grundsätzlich eine gute Idee. Aber ich kann mir vorstellen, dass das eine Funktion sein wird, die nur mit WhatsApp zuverlässig läuft.


    Hintergrundausführung wird durch die Handy-Hersteller immer mehr eingeschränkt (angeblich um Akku zu sparen) und in letzter Zeit wird auch vermehrt der Zugriff auf den Standort unterbunden, wenn die App im Hintergrund ist (auch um Akku zu sparen und aus vorgeblichen Privatsphäre-Gründen).


    Damit Apple und Google und natürlich die Apps des Facebook-Konzerns den Standort weiterhin permanent erfragen können, gibt's dafür eine Whitelist von Apps im System, welche trotzdem im Hintergrund den Standort abfragen dürfen. Kleinere Messenger wie Threema oder Signal bleiben dann aussen vor.

    Die "Konten" haben nichts mit Push zu tun - das ist ein sogenannter Synchronisationsadapter für die Kontakte-Synchronisation.


    Du sagst, dass das Problem "auf einmal" aufgetreten ist. Kannst du dich erinnern, was du vor dem ersten Auftreten auf deinem Handy installiert hast? Vielleicht eine Internet-Security-App, einen Adblocker oder eine Firewall-App? Tritt das Problem in allen Netzwerken auf oder nur im WLAN, nur zuhause, nur im Büro?

    Die einfachste Variante ist, Threema in Handy-Einstellungen > Apps > Threema erzwungen zu beenden.

    Dann bleibt es beendet, bis es entweder von dir durch Tippen aufs Icon aktiv gestartet wird oder das Handy heruntergefahren und neu gestartet wird. In diese Zustand erhält Threema auch keine Push-Benachrichtigungen.

    Da ist es wichtig zu wissen, dass bei Threema fast alles Client-seitig (also in der App) gemacht wird.

    Das bedeutet, dass der Server nicht weiss, welcher Nutzer blockiert ist.

    Das wiederum heisst, dass Nachrichten von blockierten Kontakte durch die App blockiert (und damit verworfen) werden.


    Zu deiner konkreten Frage:

    Nachrichten von blockierten Kontakten werden nicht zugestellt, auch wenn der Kontakt später deblockiert wird.

    Ausnahme: Wenn die Threema-App zwischen Blockierung und Deblockierung keinen Kontakt zum Threema-Server hatte.

    Sollte das nichts helfen, ist es wohl am besten und schnellsten den Threema Support direkt zu kontaktieren.

    Der Threema-Support ist hier der falsche Ansprechpartner, denn die haben mit der Google Play-App rein gar nichts zu tun.


    Die Google Play-App wird von der Firma Google betrieben, die Threema-App wird von Google verkauft und verrechnet, die Kontrolle über die Käufe und die Lizenzberechtigung hat allein Google. Ein App-Entwickler hat keinerlei Einfluss auf die Funktion der Google Play-App.


    Bitte in solchen Fällen zuerst der Anleitung von Google folgen: https://support.google.com/goo…003?hl=de&rd=2#ts=4592730


    Wichtig ist: Die Daten der Google Play-App (nicht nur der Cache!) müssen vollständig gelöscht werden und man muss sich neu bei Google anmelden, damit das funktioniert.


    (Ich vermute, dass die Ursache des Problems bei der Nutzung von Smart Switch oder ähnlicher Tools ist, welche die Anwendungsdaten der Google Play-App einfach rüberkopieren, danach bemerkt die Google Play-App, dass sie sich auf einem anderen Gerät befindet und verweigert die Installation von Kauf-Apps).


    Wenn's dann immer noch nicht gehen sollte, am Besten unter Angabe der Rechnungsnummer von Google den Google Play-Support kontaktieren.

    "Unerwartetes Datenende" deutet eigentlich klar darauf hin, dass die Datei nicht vollständig auf den PC übertragen wurde.


    (Threema überprüft die Zip-Datei nach dem Backup. Wenn sie unvollständig ist, heisst sie *.zip.INCOMPLETE oder so ähnlich, also muss der Fehler irgendwann bei der Übertragung passiert sein).


    Neu zippen, wie von jnL empfohlen, sollte zumindest das retten, was in der Datei vorhanden ist - und dir ermöglichen, das Backup wieder einzuspielen.

    Wenn die Fehlermeldung "Backup-Datei ungültig" erscheint , handelt es sich nicht um eine gültige Zip-Datei.


    Meistens liegt es daran, dass beim Webkopieren der Datei vom Handy auf den PC und/oder beim Zurückkopieren aufs Handy etwas schief gelaufen ist. Erfahrungsgemäß passiert das meistens bei Windows-Rechnern.


    Da die Windows-Bordmittel bei größeren Dateien oft unzuverlässig sind, empfehle ich, adb [1] zu installieren und die Datei damit zu übertragen.


    [1] https://www.giga.de/apps/andro…ridge-zum-laufen-bringen/

    Hallo Brigitte. Wenn du uns noch verraten würdest, was du für ein Handy verwendest, können wir dir bestimmt weiterhelfen.

    wenn ich eine Nachricht über Threema bekomme geht ein Pop up auf mit dem Namen des Absenders.

    Kann ich irgendwie einstellen, dass überhaupt kein Pop up aufgeht?

    Einstellungen / Töne & Benachrichtigungen / Priorität -> Niedrig

    Ok, also betrifft es nur "data at rest" und erst nach einer gewissen Zeit. Da kommen mir zwei Möglichkeiten in den Sinn:


    1. Du benutzt eine Cleaning-App wie CleanMaster oder CCleaner. Solche Apps sind strunzdumm und löschen in der Standardeinstellung alles, was sie nicht kennen. Da bei Threema die Medien verschlüsselt gespeichert werden, können diese Apps nicht erkennen, um was für einen Dateityp es sich handelt und betrachten sie als Datenmüll.


    2. Du hast die Daten auf eine SD-Karte verschoben (Threema lässt sich prinzipiell nicht auf die Karte verschieben, aber es gibt Wege, das zu umgehen)

    2a) Die Karte ist teilweise defekt (kommt häufiger vor, als man denkt)

    2b) Die Karte wurde im Betrieb entfernt

    2c) Die Karte ist bei einem Neustart des Handys nicht rechtzeitig verfügbar, bzw. erst nachdem die Apps per "Autostart" bereits gestartet sind. Da sind mir einige Custom-ROMs bekannt, die einen solchen Bug aufweisen.

    Lösung:


    1. Keine Cleaner-Apps verwenden

    2. Threema nicht auf die SD-Karte verschieben. Es hat einen Grund, wieso Threema das nicht erlaubt.

    Bei Google Play bekommst du das Geld meines Wissens nur zurück, wenn du dich innerhalb von 24 (oder 48?) Stunden nach dem Kauf beim Google Play-Support meldest.


    Vielleicht ist aber Threema so nett und kann bei Google eine Ausnahme beantragen. Am besten dem Threema-Support schreiben und Quittungen der zwei Käufe beifügen.

    Einmal gekauft, musst du die App nicht neu erwerben, um zu aktualisieren.


    Allerdings kann man nicht von einer Bezugsquelle zur andern wechseln, weil diese unterschiedlich lizenziert werden (Google Play über Google's Lizenzierung / Threema Shop über Lizenzschlüssel).


    Wo hast du die App denn letztmalig gekauft?

    Erstmal: Es gibt drei Bezugsmöglichkeiten für Threema / Android:

    1. Google Play

    2. Threema Shop

    3. Amazon


    Die Apps aus diesen 3 Quellen sind unterschiedlich, ebenso die Lizenzierung:

    1. Lizenzierung über die Google Play Dienste / Google LVL (License Verification Library)

    2. Lizenzierung über Lizenzschlüssel

    3. Lizenzierung über Amazon App Store-App


    Wenn ich die Fehlermeldung "App nicht im Besitz" google, dann kommen Hinweise darauf, dass diese Meldung von der Amazon App Store-App stammt. Ich gehe davon aus, dass dein Chef Threema bei Amazon heruntergeladen hat. Bei Amazon nützen ihm die erwähnten Lizenzschlüssel nichts.


    Er muss die App als APK beim Threema-Shop herunterladen, installieren und dann beim Start einen der Lizenzschlüssel eingeben. Der Threema Shop befindet sich hier: https://shop.threema.ch/download


    PS: Threema hat sich inzwischen vom Amazon App-Store zurückgezogen, wohl um die Komplexität der verschiedenen Kanäle zu reduzieren...

    Hallo, seit heute geht das Versenden von Dateien bzw. Fotos nicht. Sowie ich auf die Büroklammer gehe,kommt "Datei angehalten".Danach "Dateien bleiben ständig stehen."

    Abstürzen tut offensichtlich die "Dateien"-App. Wieso sie abstürzt, ist reine Spekulation.


    Drei Dinge kannst du tun:
    1. Die "Dateien"-App in Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen suchen, antippen und dort unter Speicher & Cache "Speicherinhalt löschen" und "Cache löschen" antippen

    2. In Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Alle X Apps anzeigen > Menü > App-Einstellungen zurücksetzen (und bestätigen)


    Dann sollte der Fehler behoben sein. Falls nicht, kannst du das gleiche wie unter 1 für die App "System UI" machen. Um die anzuzeigen, musst du u.U. vorher "Menü > System-Apps anzeigen" auswählen

    Viel Erfolg!

    (Die obigen Pfade sind für Android 10. Bei den meisten Herstellern weichen sie etwas ab).