Beiträge von andyg

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Nein, gibt es leider nicht. Unter Android könnte man Verteilerlisten dafür verwenden, die es in der iOS-Version leider immer noch nicht gibt.

    Behelfsweise könntest Du die Nachricht erst an eine Person schicken, und diese Nachricht sodann an die verbleibenden Empfänger weiterleiten (Nachricht lange antippen/weiterleiten/in der Liste mehrere Empfänger auswählen). Leider ist es nicht möglich, die ausgewählten Empfänger zu speichern.

    Solche „Wegwerf“-IDs (oder zumindest Zweit-ID) hab ich mir auch schon manchmal gewünscht (ähnlich wie Wegwef-Email-Adressen)... es gibt nämlich gelegentlich Fälle, in denen man seine privat-ID nicht verbreitete möchte...

    Man muss das natürlich sinnvoll implementieren. Mit der eher geringen Zahl von Threema-IDs ist es wohl schwierig...


    Wobei, wenn ich mal nachrechne: (26+10)^8=2,8E12... das wären grob geschätzt über 2800 Milliarden mögliche Threema-IDs, also über 350 IDs pro Erdenbürger:in (bei einer angenommener Weltbevölkerung von 8 Mrd.). Da sollte eine Zweit- oder gar Dritt-ID doch drin sein? 😉

    Nein, ist nicht rein threemaspezifisch.

    Mein Bruder sagt, dass neben Threema noch mindestens eine weitere App von dem Problem betroffen ist und partout keine Notifications mehr zustellt (es ist eine App, die anschlagen soll, wenn ein Gegenstand aus der Bluetooth-Reichweite gerät—also kein Messenger).

    Interessant: In der aktuellen Beta von Signal scheinen nun Bezahlungen mit einer Kryptowährung (MobileCoin) möglich zu sein. Derzeit nur in UK im Testbetrieb möglich.


    Aus dem Changelog der iOS-Signal-Beta (5.9.0.38):

    Zitat
    * If you're in the United Kingdom, help us test a new Signal feature that lets you easily send and receive payments. The first payments protocol we’ve added support for is a privacy-focused payment network called MobileCoin. To get started, go to Settings > Payments.

    Bericht darüber (English):

    „Signal Adds Payments—With a Privacy-Focused Cryptocurrency


    Aus dem Signal Blog (Englisch):

    „Help us test payments in Signal

    In der aktuellen Beta (heute erschienen) scheint das Problem behoben zu sein! ?


    Zitat

    Threema 4.6.7, Build 2617:

    • Neu: Textdatei im Chat-Export hat neu den Namen "messages.txt"

    Behoben: Als Datei versendete Videos wurden transkodiert

    • Behoben: Abstand zwischen den Thumbnails in der Medienvorschau verbessert

    Danke für die Antwort, Jarem Forster !


    Die Prozedur mit dem Backup auf ein anderes iPhone und wieder zurück spielen hört sich interessant an, kann ich meinen Bruder aber nicht zumuten, da diese Prozedur sehr lange dauern würde und er außerdem kein 2. iPhone dafür parat hat (und wahrscheinlich auch nicht die Nerven).


    Ich meine früher gab es mal eine Option in den Einstellungen von Threema (unter „Erweitert“?), die es ermöglichte, den Push-Token manuell zurückzusetzen. Diese Option fehlt jedoch seit einigen Versionen. Könnte man diese Option nicht wieder zurückbringen für solche Fälle?

    Das ist tatsächlich ein Bug in Version 4.6.5 der Threema-App für iOS. Videos werden ab einer Grösse von 50MB immer komprimiert. Unabhängig davon, ob man als Original verschicken auswählt oder nicht.


    Der Fehler wird mit der voraussichtlich nächsten Version 4.6.7 behoben werden.

    Ah, ich nutze die aktuelle Beta (4.6.7b2614), da scheint es schon behoben zu sein. Allerdings hatte ich auch nur mit ein 20MB Video getestet, wo dee Bug anscheinend noch nicht auftritt.

    Ein Chorvideo will geteilt werden; reichlich 4 Minuten, Original um die 180MB - Threema kann 50MB pro Datei. Also: "Als Datei teilen".


    Kann man vergessen. Threema /iOS14.4.2 komprimiert es bis zur Unkenntlichkeit auf 13MB.

    Kann der Fehler nicht nachstellen, Video wird unverändert versandt, wenn ich „als Datei senden“ wähle.

    Könntest Du die einzelnen Schritte bitte nennen, die zu dem Fehler führen?

    Komisch. Ich ging eigentlich bisher immer davon aus, dass bei Versand „als Datei“ eigentlich keine Veränderungen an der Originaldatei passieren sollte, im Gegensatz zum „normalen“ Versand.

    Bin ich da auf dem falschen Dampfer?

    Ohne die FAQ bis ans Ende durchprobiert zu haben? ?

    Die Threema FAQ dazu haben wir ja abgearbeitet, oder habe ich was übersehen? Weitere Maßnahmen, die ein Reset des iPhones bzw. ein Löschen von Threema incl. Chats umfassen, kamen für meinen Bruder nicht infrage, da er auf iPhone und die Chats angewiesen ist (keine riskanten Experimente). Es ist halt leider unpraktisch, dass es kein Threema-Datenbackup unter iOS gibt, so dass man gezielt nur Threema löschen und wiedererstehen könnte, ohne gleich das ganze iPhone wiederherstellen zu müssen (was ewig dauert und auch immer das Risiko beinhaltet, dass der Bug mit wiederhergestellt wird). Threema auslagern und neu herunterladen (ohne Löschen der Daten) haben wir im Übrigen ja versucht (leider erfolglos).


    Gibt es noch weitere Möglichkeiten?


    Jetzt hofft er wie mistanija, dass das Problem mit einem der nächsten Threema und/oder iOS Updates von alleine verschwindet...

    Habe mit Bruder das Problem heute etwas näher angesehen (iPhone 11 Pro, aktuelles iOS, aktuelle Threemaversion).


    Spoiler: leider hat nichts davon Besserung gebracht, und er nutzt daher nun Signal statt Therema (zumindest bis das Problem gelöst ist).


    Das haben wir versucht, alles leider wie gesagt erfolglos:

    • Aus- und wieder Einschalten (mehrfach bei unterschiedlichen Gelegenheiten)
    • Ausschalten, Einschalten, Threema 30s geöffnet halten (wie von Threema selbst empfohlen)
    • Netzwerkeinstellungen löschen
    • Uhrzeit 4 Tage vorstellen, iPhone Neustart, Threema starten, Uhrzeit zurückstellen, iPhone Neustart, Threema starten (allerdings ohne Threema komplett zu deinstallieren und neu zu installieren)
    • Threema auslagern, iPhone Neustart, Threema wieder laden

    Mitteilungen werden stets nur bei geöffneter App zugestellt. Auch wenn Thema nur 1s zuvor verlassen wurde, werden schon keine Notifikations mehr angezeigt.

    Hintergrundaktivität für Threema ist in den Einstellungen zugelassen.

    Einstellungen für Benachrichtigungen stimmen.


    WhatsApp, iMessage und seit heute auch Signal funktionieren allesamt einwandfrei.


    Bin mit meinem Latein am Ende... ?‍♂️

    Leider habe ich keine Lösung, aber eine ähnliche Beobachtung neulich: Mein Bruder, der seit Jahren Threema ohne Probleme auf seinen iPhone nutzt, hat seit kurzem dasselbe Problem, dass keine Benachrichtigungen kommen. iPhone wurde nicht gewechselt oder resetted oder so—seit kurzem ist einfach Stille beim Eintreffen neuer Nachrichten (nur Threema). Notification Settings stimmen auch alle, iPhone nicht auf lautlos oder so; Neustart etc. auch schon probiert.

    Praktisch wäre auch, wenn man nur bestimmte Abschnitte zitieren könnte. Momentan kann man ja nur eine ganze Nachricht zitieren, wobei gerade bei längeren Posts oft nicht klar wird, auf welche Passage man sich bezieht...

    Ist bei mir auch so, leider (iOS).

    Ich kopiere in solchen Fällen immer kurzerhand die vollständige Nachricht in das Eingabefeld, markiere und kopiere dort den betreffenden Text in die Zwischenablage, und lösche dann das Eingabefeld wieder. Ist zwar nur ein hemdsärmeliger Workaround, aber funktioniert immerhin...