Downloadzahlen von Threema schießen in die Höhe

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Gerade bei mir:


    Threema ==> - 1 weiteren Kontakt


    Es wurde ein neues Handy angeschafft, Threema aber nicht mehr installiert, da ich sein einziger Threemakontakt war ( hatte ihn zu Threena überredet ).


    Das ist nun schon der 2. meiner Kontakte, der Threema den Rücken kehrt. ?


    Wenn‘s weiter so geht, ist meine Threema Kontaktliste bald leer ?


    Just my 2 Cent

  • "Wenn‘s weiter so geht, ist meine Threema Kontaktliste bald leer ?"

    Geduld. Bei mir +16 in den letzten 30 Tagen. Jetzt 77 aktive Kontakte. Und Anfang Februar werden es noch mehr werden, wenn ich WhatsApp endgültig abschalte. Und mich zugleich weiterhin weigere, Signal zu installieren. Keine halben Sachen!

    Threema seit 16.02.2014 - immer mit derselben ID.

    Seit 03.02.2021 gleichzeitig mit zweiter veröffentlichter (Arbeits-) ID - am Handy, wie am Rechner.

  • Es wurde ein neues Handy angeschafft, Threema aber nicht mehr installiert, da ich sein einziger Threemakontakt war ( hatte ihn zu Threena überredet ).

    Im deutschsprachigen Raum? Das ist ungewöhnlich, wenn er ein halbwegs üppiges Adressbuch und dieses auch synchronisiert hat.


    Ich habe dieser Tage einen Freund missioniert, der binnen 1 Minute (nur durch die Synchro) 16 Threema-Kontakte hatte.

  • Im deutschsprachigen Raum? Das ist ungewöhnlich, wenn er ein halbwegs üppiges Adressbuch und dieses auch synchronisiert hat.


    Ich habe dieser Tage einen Freund missioniert, der binnen 1 Minute (nur durch die Synchro) 16 Threema-Kontakte hatte.

    Ja in Deutschland ?


    Aber wie gesagt:


    Bei meinen Kontakten läuft es auch nicht ..... da kommt nichts Neues hinzu.


    Nachdem der Wechselhype so langsam abzueppen scheint, sehe ich für meine Threemakontaktliste leider eher schwarz.


    Just my 2 Cebt

  • Also bei mir ist es ähnlich, stagniert seit ein paar Tagen. Mit dem Wechselhype hast du schon irgendwo recht, allerdings merke ich doch schon dass einfach in Signal mehr Bewegung ist. Was ich nicht weiter möchte beziehungsweise in der bisherigen Form ist Freunde und Bekannte zu Threema zu überreden oder zu missionieren. Letzt endlich sollte das Produkt für sich sprechen, finde es nach wie vor super, aber was nutzt mir das wenn ich Überzeugungsarbeit leisten muss.

  • Was ich nicht weiter möchte beziehungsweise in der bisherigen Form ist Freunde und Bekannte zu Threema zu überreden oder zu missionieren. Letzt endlich sollte das Produkt für sich sprechen, finde es nach wie vor super, aber was nutzt mir das wenn ich Überzeugungsarbeit leisten muss.

    100 % Zustimmung ?


    Ich werde ab nun auch meine intensive Werbung bei Freunden, Bekannten und Verwandten einstellen.


    So gut Threema auch ist, nur wenn die tolle Verbreitung dafür sorgt, dass geworbene User dann nach einem Wechsel des Handys die gekaufte App nicht mehr erneut installieren, weil es sich nicht lohnt, lässt leider tief blicken ...... ich habe aber definitiv keinen Bock mehr, mich bei Freunden, Bekannten und Verwandten lächerlich zu machen.


    Jetzt ist es an der Firma Threema selbst, mal richtig in die Tasten zu hauen und vernünftig die Werbetrommel zu rühren und sich nicht auf seine User in puncto Werbung zu verlassen !


    Ich hab‘ definitiv meine Schuldigkeit getan ?


    Just my 2 Cent

  • 100 % Zustimmung ?

    Ich werde ab nun auch meine intensive Werbung bei Freunden, Bekannten und Verwandten einstellen.

    So gut Threema auch ist, nur wenn die tolle Verbreitung dafür sorgt, dass geworbene User dann nach einem Wechsel des Handys die gekaufte App nicht mehr erneut installieren, weil es sich nicht lohnt, lässt leider tief blicken ...... ich habe aber definitiv keinen Bock mehr, mich bei Freunden, Bekannten und Verwandten lächerlich zu machen.

    So war es bei mir auch. Das teils schräg angesehen werden, wenn man mit dem Thema kommt.. Dabei war ich kein Missionar oder habe Datenschutz geprädig. Selbst als Geschenk wollte es keiner. Hatte damals für alle in der Familie Threema besorgt. Nun hocke ich auf 10 Lizenzen. Hatte immer gehofft, diese doch noch irgenwie gebrauchen zu können. Aber ich habe da wie Du auch keinen Bock mehr..
    Am ende höre ich immer und immer das Selbe: Keiner da also unnütz.

  • Selbst als Geschenk wollte es keiner. Hatte damals für alle in der Familie Threema besorgt.

    Familie ist schon mal ein guter Ansatz, das hab ich irgendwie hinbekommen. Und in den ersten Nutzungswochen durch regelmäßiges Verbreiten von Verdammt-lang-her-Familienfotos auch die Nutzung motiviert. Jetzt ist es familienintern (bei zwei Dritteln) Standard.

  • Zur Verbreitung von Threema und anderer Messenger hab ich auf giga.de eine interessante Umfrage unter dem Beitrag Threema Web öffnen und nutzen gefunden, mit der Einstiegsfrage "Welche Messenger nutzt ihr auf eurem Smartphone? (mehrere Antworten möglich)". Angabelich haben (Stand eben) schon 45'696 Leute mitgemacht. Ich weiß nicht, wie lange die Umfrage schon läuft und ob sie auch unter anderen Messenger-Texten (in denen es nicht um Threema geht) steht. Dieser Text ist von März 2020. Das kommt raus (ich sortier mal):


    Whatsapp 80%, Telegram 34%, Facebook Messenger 24%, Threema 24%, Snapchat 21§, Skype 18%, einen anderen 12%, Viber 4%, Hangouts 4%, gar keinen 4%, Line 3%, Kik 3%, ChatOn 1%, Weiß nicht 1%. Signal ist gar nicht im Angebot.

  • Mit dem Wechselhype hast du schon irgendwo recht, allerdings merke ich doch schon dass einfach in Signal mehr Bewegung ist.

    Aktuell im Apple Store folgende „Hackfolge“ bei den kostenlosen Messengern :


    Platz 4 für Signal

    Platz 7 für WhatsApp

    Platz 12 für Telegram


    Das sah für Signal mit Platz 1 schon besser aus ....... und für Telegram mit Plath 2 erst recht.


    Ich befürchte immer mehr, WhatsApp kommt mit dem Tritt auf die Bremse und die Verschiebung der Frist bis Mai mal wieder durch ..... der Run auf Signal und Telegram scheint tatsächlich abzuebben.


    Threema ist bei den Bezahl Apps weiter Nummer 1 ...... allerdings, wenn ich in meine Kontaktliste schaue, kann die absolute Zahl, die dafür sorgt, dass Threema dort auf Platz 1 verweilt, nicht so immens sein kann, dass es wirklich was bringt ???


    Ich hatte es schon hier im Forum an anderen Stellen mehrfach gesagt:


    Threema muss von sich aus viel mehr die Werbetrommel rühren und Gas geben !


    ........ die absolut super Chance hatte sich gerade jetzt mit dem Wechselhype aufgetan .... nur da hat Threema wirklich gepennt .... und sorry, eine solche Chance so an sich vorbeiziehen zu lassen, ist fahrlässig, eine solche Chance wird sich so schnell nicht mehr bieten ?


    Just my 2 Cent

  • Bei mir kristalisiert sich heraus das wir innerhalb der Familie mit imessage schreiben, mit Freunden entweder Imessage oder Signal. Einige haben Threema, jedoch schreiben die aus ähnlichen Gründen wie bei mir mehr mit Signal anstelle Threema. Threema halte ich nach wie vor für einen super Messenger, allerdings hat für mich Signal einige Vorteile: Unterstützung mehrerer Plattformen (kommt bei Threema, bloß wann und in welcher Form?), Videocall Funktion in Gruppen (bei Threema Business vorbehalten anstelle Privat bis max 10 Teilnehmer zu erlauben) . Ja Signal funktioniert derzeit nur über die Bereitstellung der Telefonnummer, habe hier mal gelesen das ca 30 % der Threema User ohne Telefonnummer unterwegs sind, was bedeutet das 70% mit Telefonnummer unterwegs sind. Die Nutzung der Telefonnummer hat aus meiner Sicht einen nicht zu unterschätzenden Vorteil: wenn jemand sein Adressbuch abgleicht und feststellt das einige bereits bei Threema/Signal sind, ist der positive Ersteindruck um ein vielfaches höher als nur mit der Threema ID. Klar geht das etwas weg vom Thema der Sichereit. Was das Userinterface angeht gefällt mir Threema wesentlich besser, aber was nutzt mir das wenn ich fast nur mit mir schreiben kann .


    Ich hoffe das Threema über kurz oder lang Wege findet seine Verbreitung zu vergrössern, mit dem derzeitigen Weg und dem halbherzigen Vergleich zu anderen Messengern wird das eher nix.


    Was den Hype zu wechseln angeht denke ich der kommt erst richtig wenn die AGB bei Whatsapp final abgenickt werden müssen. Ich befürchte allerdings Whatsapp wird aber einige Augenwischerei bis dahin machen wie die gerade vorgestellte Absicherung der Kopplung des Webinterfaces mittels Faceid. So soll dem Kunden vermittelt werden das Whatssapp sicher ist, was mit den Metadaten passiert wird hiermit hervorragend überspielt.. und gerade an diese Daten möchte Whatsapp / Facebook ja :)



    Was mir gerade noch einfällt: Wieso soll ausgerechnet die Threema App beim Wechsel von Android zu IOS oder umgekehrt nur 1x bezahlt werden? Da es unterschiedliche Plattformen und unterschiedliche Plattformen sind, ist dies rein technisch nicht machbar. Das gleiche ist zum einen bei anderen Apps, also auch bei „normaler“ Software wie z.b. MS Office (ohne Abo) auf PC/MAC gemünzt.

  • Threema muss von sich aus viel mehr die Werbetrommel rühren und Gas geben !


    ........ die absolut super Chance hatte sich gerade jetzt mit dem Wechselhype aufgetan .... nur da hat Threema wirklich gepennt .... und sorry, eine solche Chance so an sich vorbeiziehen zu lassen, ist fahrlässig, eine solche Chance wird sich so schnell nicht mehr bieten ?"

    Ich würde sagen: Jein. Der WhatsApp-Wechselhype kam einfach etwas zu früh für Threema. Threema ist in DACH ganz gut aufgestellt, aber eben nicht international. Deswegen hat Threema ja den Investor im vergangenen Jahr geholt, damit es international etwas besser wird. Das geht aber nicht von heute auf morgen.


    Jetzt ist Signal total gehypt worden, auch in den deutschen Medien, nachdem Musk seinen Tweet abgesetzt hat, man solle zu Signal wechseln. Musk ist derzeit eben extrem angesagt. Und daß er und Brian Acton "Buddies" sind, weiß keiner und interessiert auch nicht. Dann wird überall auch noch dreist behauptet, Signal wäre DSGVO-konform, was schlicht aus Rechtsgründen nicht so ist, selbst wenn man glaubt, daß Signal weniger auf den Servern von Google, Apple und Amazon entschlüsselt und sammelt als WhatsApp auf seinen. Da hätte Threema allerdings durchaus mal rechtliche Schritte ergreifen können. Aber fast niemand hat die Folgen des Schrems II-Urteils des EuGH im vergangenen Jahr schon verstanden, das geht jetzt gerade erst los. Ergebnis ist jedenfalls: Die meisten, die schon Threema hatten, haben sich jetzt auch noch Signal zugelegt!


    Im übrigen ist mein Eindruck, daß der Wechselhype sich stärker in den Medien abgebildet hat als in der Realität. Die allermeisten haben eine Sch...-egal-Einstellung: "Bei mir gibt's ja nichts zu holen.", oder "Der Zug ist abgefahren." Alle nutzen Zoom, im vollen Bewußtsein, daß das die nächste Ober-Datenkrake ist - auch Rechtsanwälte, Steuerberater, Ärzte, Behörden, in voller Kenntnis, daß das ein krasser Rechtsverstoß ist.


    Ich habe oben schon geschrieben, daß vermutlich Google und Apple verhindern, daß Threema eine "Probezeit" einräumt; möglich wäre so etwas allenfalls über den eigenen Shop. Früher gab's das übrigens bei Google. Ich habe mal nachgesehen: Mein Schlüssel ist einen Tag älter als der Kaufbeleg bei Google. Weil man damals noch innerhalb von 24 Stunden den Kauf rückgängig machen konnte...

    Threema seit 16.02.2014 - immer mit derselben ID.

    Seit 03.02.2021 gleichzeitig mit zweiter veröffentlichter (Arbeits-) ID - am Handy, wie am Rechner.

  • Backend-Code ist eine andere Sache.


    Du siehst also, es ist nicht so einfach.

    @igrahl Da ich selbst programmiert habe ist es mir natürlich klar, dass es eine bestimmte Spurbreite gibt, in der man sich bei der Entwicklung mit Apks bewegen muss. Aber mal ganz ehrlich, die Anordnung der Tabs unten in der App ist frei wählbar und könnte durchaus auf einen gemeinsamen Stand gezogen werden, um Benutzern, die sich zwischen verschiedenen Plattformen (Threema/Threema Work und unterschiedlichen Devices) bewegen, das Leben zu erleichtern

  • 100 % Zustimmung ?


    Ich werde ab nun auch meine intensive Werbung bei Freunden, Bekannten und Verwandten einstellen.

    Ganz meine Erfahrung! Auch ich resigniere! 0 Threema Kontakt zugewonnen. Meinen Stiefbruder und dessen Sohn bekniee ich seit Jahren und langsam komme ich mir vor, wie der lästige Vertreter an der Haustür. Das ist mir jetzt zu blöd. Ich riskier keine Freundschaften mehr wegen eines Messengers. Die Leute bleiben und nutzen entgegen aller Vernunft und, für mich nachvollziehbaren Gründen, weiterhin WA und haben eine vollständige Resistenz gegenüber den Argumenten dagegen aufgebaut. Ihre Privatsphäre ist ihnen schlicht und einfach wurscht!

  • Ich hoff ja mit der Fristverlängerung, dass es im Mai evt. nochmal einen Schub gibt. Immerhin zeigt WA's Reaktion, die Einführung der neuen Datennutzungsbedingungen zu verschieben, dass noch nicht Hopfen und Malz verloren sind. Wenn wirklich den meisten der Datenschutz derart egal wäre, hätte sich WA nicht zu der Verschiebung genötigt gesehen. Anscheinend haben denen die Nutzerreaktionen mehr weh getan, als sie selber im Vorfeld erwartet hätten.

  • Ganz meine Erfahrung! Auch ich resigniere! 0 Threema Kontakt zugewonnen. Meinen Stiefbruder und dessen Sohn bekniee ich seit Jahren und langsam komme ich mir vor, wie der lästige Vertreter an der Haustür. Das ist mir jetzt zu blöd. ...


    In meinen Augen ist das auch der falsche Ansatz, die Leute zu beknieen oder dauerhaft zu missionieren.


    Wie kommunizierst Du denn jetzt mit Ihnen?

  • Ich erkenne bei mir schon längere Zeit dieses Schema:


    Bei Threema sind die, die keine Wahl haben (Familie), jene, die eher technikaffin sind und solche, die Threema über Threema Work erhalten haben. Die Technikaffinen sind außerdem die, die ernsthaft kommunizieren wollen, ohne quietschebunte Stickers.


    Bei Signal (+13 in den letzten Tagen) sind die, die der Hammelherde hinterherlaufen oder gelaufen sind, also bspw. weg von Whatsapp. Und so wie es aussieht, muss ich schon froh sein, dass sie "wenigstens" bei Signal sind. Die freuen sich dann tendenziell auch über die animierten Sticker und haben ansonsten keine Ahnung, von was man redet, wenn man sie bspw. damit konfrontiert, dass es verschlüsselter Kommunikation in der EU an den Kragen gehen soll. Die Reaktion ist dann "keine Reaktion" oder sinngemäß "wir sind doch eh alle gläsern". Ich nenne sie mittlerweile "IT-Trottel". "Määäh" und immer dem Leithammel hinterher.


    Ich kann's drehen und wenden, wie ich will. Mehr oder weniger läuft's auf diese 2 Gruppen raus und entsprechend werde ich auch weiterhin Threema und Signal gleichzeitig verwenden.

  • abfluss vertopft badewanneLeider via SMS und Mail, da ICH KEIN WA habe (n werde)!


    Na wenn das funktioniert ist das doch OK.


    Die Leute ändern nur etwas, wenn etwas lästig ist oder sie irgendwie etwas sparen können.

    Da SMS vermutlich für Euch kostenlos ist , sind dort die lästigen Punkte vermutlich die begrenzte Anzahl von Zeichen und der miese Versand von (Medien)Dateien.


    Kannst ja mal aus Spass andeuten, dass Mail bei Dir demnächst nur noch verschlüsselt geht. ;)