Threema Gateway

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support



  • Threema-Nachrichten mit eigener Software verschlüsseln, versenden und empfangen: Sicherer günstiger und vielseitiger als SMS.



    Threema löst mit seinem Gateway ein bekanntes Problem: Der Versand von Kurznachrichten über die klassischen Kanäle ist inhärent unsicher. Auch die vielfach von Unternehmen für den Austausch vertraulicher Daten genutzte SMS ist, spätestens seit dem Gemalto-Skandal, nicht mehr sicher, nachdem vor einigen Tagen bekannt wurde, dass die Verschlüsselungscodes einer grossen Anzahl SIM-Karten abgegriffen wurden. «Threema Gateway» ist einfach in der Implementierung, kostengünstig, vielseitig und bietet dank durchgehender Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auf Basis der bewährten NaCl-Verschlüsselungsbibliothek optimalen Schutz.


    Genau wie es Threema in der Vergangenheit mit grossen Erfolg für Messenger-Nutzer gemacht hat, gibt es jetzt mit «Threema Gateway», eine einfache und sichere Lösung für Unternehmen. Threema ist der erste Krypto-Messenger, der eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung als API anbietet. Ein weiterer Schritt, Kommunikation für alle sicherer und verlässlicher zu machen.





    Mögliche Anwendungsszenarien:


    • Versand von mTAN, eTAN und Einmalpasswörtern (OTP)
    • Alarmierungen für Blaulichtdienste, Monitoring von Software und Anlagen
    • Sicherer Passwortaustausch
    • Weiterleitung verschlüsselter E-Mails
    • Sicherer Newskanal für interne Firmenkommunikation
    • Vertrauliche Kundenkommunikation
    • u.v.a.m.




    «Threema Gateway» bietet zahlreiche Vorteile:


    • Die Verschlüsselung von Threema ist überprüfbar. Sie verschlüsseln die Nachrichten selbst direkt auf Ihrem Server mittels Open Source Software
    • Die asymmetrische Kryptografie garantiert, dass nur der vorgesehene Empfänger Ihre Nachrichten lesen kann
    • Threema-Nachrichten können auch ohne Mobilfunksignal empfangen werden, solange der Internetzugang gewährleistet ist
    • Nachrichten senden und empfangen (inkl. Empfangsbestätigung). 20x längere Nachrichten als SMS
    • Die Absender-Threema-ID kann frei gewählt werden. Beispiel: *THREEMA
    • SDK in Java / PHP und Python verfügbar
    • Kostenlose Registrierung und keine wiederkehrende Kosten. Der Versand einer Nachricht ist bereits ab CHF 0.02 / Euro 0.0017 möglich



    Alle Informationen zum «Threema Gateway» finden Sie hier: https://gateway.threema.ch/de

  • Ich habe mich mal registriert um Preise etc. einsehen zu können.
    Das ganze läuft über Credits, die man wie ein Prepaidguthaben vorher kaufen muss.


    Das kleinste Paket fängt dann bei 1000 Credits für 47.05 EUR an, wobei für die Erstellung einer ID gleich 800 Credits verschwinden (also 37,64 EUR für die ID). Dachte das Ganze kommt n bisschen günstiger - für das Forum hier (beispielsweise Passwörter versenden) lohnt sich das so nicht.


    Grüße
    Simon

  • Da stelle ich mal eine Frage:


    Ich würde gern threema einfach unter Ubuntu nutzen; meinetwegen im Browser. Mit diesem neuen Feature könnte das ein schlauer Kopf nun umsetzen und ich könnte Nachrichten und Bilder über den Gateway auf mein Handy / beliebige id's schicken?


    Dazu folgende Gedanken:


    1. Ich wäre jetzt etwas misstrauisch, wenn plötzlich threema-fremde Software dazu kommt.


    2. Wie soll das dann mit der Bezahlung laufen? Oder ist das tatsächlich nur was für Firmen?


    3. Ergibt sich dadurch eine erweiterte Dateiunterstützung? mp3 usw.?

    Gruß, Patrick
    -------
    Handy: Samsung Galaxy Note 8
    Android: 9
    Threema: V. 4.1
    ThreemaWork: V. 4.1k

  • 2. Wie soll das dann mit der Bezahlung laufen? Oder ist das tatsächlich nur was für Firmen?


    Du kaufst Prepaidguthaben - für die Erstellung kommst du dann aber auf (wenn du Nachrichten versenden UND empfangen möchtest) 75,28 EUR zuzüglich den Kosten pro Nachricht... ist also um das privat zu machen viel zu Aufwändig und viel zu teuer.


    Außerdem weiß ich nicht wie das gelöst ist, wenn das Guthaben auf einmal leer ist. Dann erhält man plötzlich keine Nachrichten mehr bis man auf die Seite geht und sich neues Guthaben kauft?


    So wie das aufgebaut ist, ist es tatsächlich eher für Großkunden/Firmen gedacht.

  • @Simon: Kannst du in Erfahrung bringen ob Threema nun eine Marketing-offensive bei Unternehmen plant?

    ______________________________________________________________________________________________
    "Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, mit Geld, das wir nicht haben um Leute zu imponieren, die wir nicht mögen“

  • Moinsen, ich denke doch, das ist ein Feature das sich grundsätzlich eher an Unternehmen richtet, als an Privatpersonen. Schon wegen des Preises, die Nachrichten sind doch vergleichsweise teuer. Allerdings könnte das doch bestimmt die Nutzerbasis deutlich erhöhen, wenn ich mir vorstelle, dass etwa Banken die mTANs, Online Dienste die Einmalpasswörter usw. via Threema verschicken? Dann bekommt man im Zukunft beim Einrichten eines Onlinebankkontos gleich die Threema App dazu ;-)


    Ich bin mir allerdings nicht so sicher, was die Preise im Vergleich zur SMS angeht, klar ist, die Nachrichten bei Threema können um ein Vielfaches größer sein, bei dem oben beschriebenen Szenario spielt das aber wieder keine Rolle. Bin gespannt, wie sich das entwickelt. Auf jeden Fall dürfte es aber bei Erfolg den Fortbestand unserer geliebten App sichern und vielleicht springt ja dann auch noch ein echtes Audit der App dabei ab, sodass auch die Cryptopuristen weniger Grund zum Meckern haben.

  • Zitat:
    Ein Nachtrag zur unteren Mitteilung von heute Morgen. In unserer Kommunikation hat sich ein Tippfehler eingeschlichen.


    Die Nutzung von «Threema Gateway» kostet beim aktuellen Wechselkurs 0.017 Cent pro Nachricht und nicht wie irrtümlicherweise angegeben 0.17 Cent.


    Wir bedauern die Umstände sehr und wären Ihnen dankbar, wenn Sie diese Korrektur in Ihrer Berichterstattung berücksichtigen könnten.
    [emoji102][emoji56]

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden