Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Übersicht weitere Wunschfunktionen
Hm... der Vorschlag hört sich erstmal prinzipiell interssant an, aber würden dadurch u.U. nicht die durchgehend anonyme Nutzung, ggf. Metadatenversand und Verschlüsselungen ausgehebelt?

Aus gegebenen Anlass muss ich auch mal wieder das KURZZEITIGE nachträgliche Löschen von Nachrichten aufgreifen. Ich Blödmann habe doch am Wochenende versehentlich mehrere Bilder aus der Galerie (mit Teilen) an eine Threema-Gruppe geschickt. Die sollten an meine Tochter. Hatte in der Eile einfach das falsche Profilbild erwischt, oder ggf. einen zu großen Daumen... smile6  Schock Habs noch gemerkt und schnell den Flugmodus aktiviert, aber mehrere Bilder waren natürlich schon raus...
Das war natürlich absolut suboptimal. Die Gruppe besteht zwar schon ewig und hat nicht allzu viele und wie ich denke/hoffe nur vertrauenswürdige Mitglieder, aber das sind trotzdem größtenteils Leute, die ich persönlich nicht kenne.
Da muss man nicht unbedingt alle Bilder einer privaten Familienfeier teilen...   Ohh

Wenn es also gemäß #1 *04 eine kurzzeitige nachträgliche Löschfunktion von einigen Minuten gegeben hätte, wäre das kein Problem gewesen... (Auch anwendbar bei groben Tippfehlern oder falscher automatischer Rechtschreibkorrektur).

Es könnte ja eine Mitteilung pro gelöschter Nachricht erscheinen "Vom Sender gelöscht/zurückgerufen", o.Ä
Fände ich wirklich wichtig... Und wenn es auch nur 1-2 Minuten wären...
Zitieren
Das mit dem Matadatenversand ist dann leider auch so eine Sache. ...

Ich hatte inzwischen auch das ähnliche Problem wie Miaz, bzw. war froh, dass man die Nachrichten noch löschen konnte. Jedoch, falls das umgesetzt wird, bitte nur bis Jemand sie gelesen hat. Ansonsten sah ich da schon wichtige Chats durcheinander geraten.
Zitieren
(09.04.2018., 11:48)robin schrieb: Jedoch, falls das umgesetzt wird, bitte nur bis Jemand sie gelesen hat. Ansonsten sah ich da schon wichtige Chats durcheinander geraten.

Da bin ich nicht ganz bei Dir ...
Falls mein Wunsch (nur KURZZEITIGE Löschfunktion ggf. 1-2 Minuren o.Ä.) mal irgendwie kommen sollte, würde Dein "nur bis jemand sie gelesen hat" praktisch größtenteils automatisch zutreffen. Es kann aber schon sein (Einzel oder Gruppe), dass jemand sofort die Nachricht ansieht. Das weiß der Sender ja im Normalfall vorher nicht.

IMHO wäre meine "Zeitschaltung" auch nötig, wenn die Nachrichtung gelesen worden ist. Es kann ja z.B. dort stehen:
"Nachricht wurde vom Sender innerhalb x Minuten gelöscht/zurückgerufen".
So kommt meines Erachtens nichts durcheinander, und es muss sich niemand auf den Schlips getreten fühlen.
Zitieren
Ja. Wenn sie Jemand sofort liesst, ist das natürlich so eine Sache. Das stimmt. Hast mich umgestimmt auf 1-2 Minuten. ;-)
Wie lange geht das bei WA?
Ich weiss nicht, was Threema alles in naher Zukunft einführen wird. Vielleicht kommt der Wunsch ja bald... wir sind auf jeden Fall gespannt...
Zitieren
(19.04.2018., 10:29)Miaz schrieb: "Nachricht wurde vom Sender innerhalb x Minuten gelöscht/zurückgerufen".

Genau so machen das auch andere Messenger. Finde ich sehr gut! Man muss nicht immer das Rad neu erfinden.

(19.04.2018., 12:02)robin schrieb: Wie lange geht das bei WA?

Bei WA ging es ursprünglich sieben Minuten lang. Wurde aber wohl vor einiger Zeit erhöht auf 4096 Sekunden (= 68 Minuten und 16 Sekunden).

(19.04.2018., 12:02)robin schrieb: Ich weiss nicht, was Threema alles in naher Zukunft einführen wird. Vielleicht kommt der Wunsch ja bald... wir sind auf jeden Fall gespannt...

Das wissen wir leider alle nicht. Allerdings habe ich meine Zweifel, dass wir über eine nahe Zukunft reden. Es gibt eine Menge Baustellen wo Threema aufholen müsste.
Zitieren
Hab keine Ahnung, ob und wie das bei WhatsApp geht, da ich nur Threema und Chiffry habe. Bei beiden geht es eben leider nicht.
Keine Ahnung, ob überhaupt und wenn ja, wie das bei Threema evtl. mal kommt... Neue Betas gibt es ja noch nicht. Und einige Nutzer hier im Forum sind ja absolut dagegen.
Zitieren
Auch an dieser Stelle nochmal: Eine Löschfunktion macht einen Messenger völlig unglaubwürdig. Man kann sich auf nichts mehr verlassen.
Natürlich kann es vorkommen, dass man mal was falsches an die falsche Person oder in die falsche Gruppe postet, (ist mir auch schon mehrmals passiert) aber dann muss man eben aufpassen und wenn es passiert "Augen zu und durch", wie man so schön sagt. Wie hier im Forum auch schon mal erwähnt wurde, suggeriert diese Funktion ein falsches Gefühl von Sicherheit.

Ich hoffe, dass diese völlig überflüssige und sinnlose Funktion NIE NIE NIE NIEMALS bei Threema eingebaut wird!
Zitieren
Einem jeden recht getan
ist eine Kunst die niemand kann.


Getapatalked mit S7
Zitieren
(19.04.2018., 13:21)schuschu schrieb: Das stimmt doch nicht. Du kannst dich weiterhin genauso wie bei einem Gespräch darauf verlassen dass du dir merken kannst was gesagt oder in diesem Fall geschrieben wurde. Des weiteren kannst du dich nach Ablauf der Zeit (7 Minuten oder etwas über eine Stunde) darauf verlassen dass die Nachrichten gespeichert bleiben (und du sie nie wieder aus Threema rausbekommst).
Natürlich stimmt das, was ich schreibe. Es schreibt jemand was, ich möchte einen längeren Text antworten (was am Handy durchaus länger dauern kann) und auf einmal steht da was ganz anderes oder wurde sogar ganz gelöscht und die ganze Arbeit war umsonst?! Muss man dann in Zukunft immer drauf warten, bis die Löschzeit abgelaufen ist? Was für ein Schwachsinn!!! smile6 Sorry, aber da vergeht mir persönlich die Lust an einem Messenger.
Ich hab das doch bei Skype miterlebt vor ein paar Jahren. Das war der größte Schwachsinn, der bei Skype implementiert wurde. Und das wäre auch bei Threema der größte Schwachsinn - völlig unnütz!  

(19.04.2018., 13:21)schuschu schrieb: Auch das stimmt nicht. Das Gefühl der Sicherheit dass man einen Rechtschreibfehler korrigieren kann oder ein falsch ausgewähltes Bild zurückziehen kann ist nicht falsch sondern würde der Realität entsprechen.
Als ob heute noch irgendjemanden "Rechtschreibung" interessiert. Für mich gefühlt 90% können ja nicht mal mehr korrekt deutsch schreiben. Insofern ist es völlig egal, ob die Funktion da ist oder nicht, weil die meisten den Begriff "Korrekturlesen" gar nicht mehr kennen oder anwenden!
Und noch mal: Man muss eben aufpassen, wo man was wohin und an wen sendet. Wie hast du mal an anderer Stelle hier im Forum geschrieben:
"Threema kann nicht für alle Idioten mitdenken" (symbolisch geschrieben, aber so in der Art hast du das mal hier geschrieben)

Edit 15:13: Danke für den Hinweis Miaz, habs korrigiert! Lächeln
Zitieren
Naja... "Schachsinn" hin oder her ...   (Sorry @"Mogli" - musste sein Zwincker  Aetsch ) Ich bin auch überall berühmt für meine Tippfehler - bzw. falsche Autokorrektur. smile6

Hab keine Ahnung, was die Threema-Macher dazu sagen, aber vielleicht könnte man sich dann doch irgendwie darauf einigen, dass es erstmal die Nachrichten betrifft, die noch nicht zugestellt und die zugestellt, aber noch nicht gelesen worden sind. Das wäre zumindest ein Anfang!
Und Gruppennachrichten sind ja auch weiter nichts, als mehrere Einzelnachrichten.

Das Zurückziehen geht ja sogar bei Email - und man bekommt im Normalfall eine Rückinfo, ob das Zurückziehen nun geklappt hat, oder nicht.
So stelle ich mit das auch bei Threema vor. Sollte doch technisch irgendwie machbar sein, oder?
Zitieren
Ich glaube dass Radikalpositionen hier nicht helfen. Der Mittelweg dürfte auch hier die goldene Mitte sein ;-)

Einen Chatverlauf im Nachhinein zu verändern ist tatsächlich etwas fragwürdig. Als Kompromiss fände ich das aber tragfähig:
Eine Nachricht kann zurückgezogen werden wenn sie
a) nicht älter als (z.B.) eine Minute ist und
b) vom Empfänger noch nicht gelesen wurde.

Das käme auch der Argumentation und den Befürchtungen von @"Mogli" entgegen. Gleichzeitig hat man die Chance Irrläufer zurückzuziehen.
Andererseits kann sich Threema dann nicht Untätigkeit vorwerfen lassen. Immerhin handelt es sich dabei ja mittlerweile um ein bei Messengern weithin gewohntes Feature. Und auch bei e-Mail ist das ja längst etabliert, wie von @"Miaz" angemerkt (zumindest bei entsprechend konfigurierten Mail-Clients wie sie vor allem im Unternehmensbereich üblich sind).

Leider ist das eher eine akademische Diskussion. Von Threema selbst ist ja keine Position / Stellungnahme dazu zu erwarten (wie auch bei allen anderen Feature-Wünschen). Dass überhaupt wieder neue Features nachgerüstet werden glaube ich deswegen erst wenn ich es sehe...

Übrigens sollte man eines nicht verwechseln: Das Zurückziehen von Nachrichten ist ein anderes Feature als das Versenden von Nachrichten mit Selbstzerstörungs-Timer (wie das so häufig von Usern im Store von GooglePlay gefordert wird).
Zitieren
Wo soll ich unterschreiben? Grinsen
Zitieren
"Nachricht kann gelöscht werden, wenn sie vom Empfänger noch nicht gelesen wurde" würde uU meine abgeschaltete Lesebestätigung aushebeln: dagegen!
Zitieren
Ich hätte nichts gegen eine Edit-Funktion. Löschen ist dann nur ein Spezialfall von Edit (die Nachricht ist dann halt leer / "Nachricht wurde gelöscht."). Ich bin aber der Meinung, die Empfängerseite sollte bei Bedarf Zugriff auf die Edit-Historie (und somit auch auf den Originaltext) haben und die Nachricht sollte als editiert markiert werden.
Zitieren
Ich nutze so etwas sehr häufig, z.B. in GitHub Issues oder auf Gitter. Ist wesentlich aufgeräumter als eine nachträgliche Korrektur im nächsten Beitrag.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Weitere Sprachen für Threema Crixus 8 3.687 05.08.2018., 09:19
Letzter Beitrag: Crixus
Star Abstimmung: Wunschfunktionen Buddabread 117 76.352 19.02.2016., 19:43
Letzter Beitrag: rugk