Beiträge von N3misis

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Die automatische Anpassung des hellen/dunklen Designs an die IOS Systemeinstellung ist natürlich super, dennoch schade, dass die manuelle Auswahl damit weggefallen ist.


    Update:

    Diese Version müsste dann doch auch mit dem iOS 13 SDK kompiliert sein oder?

    Es ist nicht nur schade, nein es ist einfach nur noch zum *****. Ein weiteres Feature was dem iOS Nutzer nicht zur Verfügung gestellt wird. Die Liste wird immer länger :cursing::cursing:.

    Das ist, unter Android zumindest, definitiv falsch!
    Wenn du neu in einer Gruppe bist und noch keinen Gruppenteilnehmer in deinen Threemakontakten hast, musst du einen Kontakt erst einmal zu deinen Threemakontakten hinzufügen und ERST DANN kannst du dessen Profil anschauen!
    Dein von dir beschriebenes Verhalten war früher mal so, vor ca. 1 oder 2 Jahren!

    Das hinzufügen des Kontakts ist ja wohl das kleinere Übel! Selbst wenn es derzeit so unter Android so wäre, ist das noch lange kein Hindernis.

    Der FAKT ist einfach das ich nicht einfach ungefragt in eine Gruppe gesteckt werden darf. Es muss zuvor eine visuelle Information erscheinen, die ich dann an- oder abwählen darf!!

    Alle in meinem Freundes und Bekanntenkreis ( ca. 25 Personen mit Threema die daran teilgenommen haben ) wurden benachrichtigt das Sie NICHT gewonnen haben.

    Würde mich ja mal interessieren ob jemand aus dem Forum zu den glücklichen gehört. Von suggerierten 10000 Teilnehmern, zweifle ich allerdings.

    Ich führe mal als aktuelles Beispiel das Theme Thema dazu....


    Im aktuellen Release der iOS Version kann der Nutzer unter iOS 13.x SELBER entscheiden wann er das dunkle oder helle Theme aktivieren möchte. In den letzten beiden Beta Versionen ( da habe ich es erst bemerkt) wurde diese Option bei den iOS Nutzern komplett herausgenommen worden . WARUM ??!

    Die Antwort lautete " es können einige Menü Meldungen nicht im dunklen Theme dargestellt werden bzw. sind diese nur hell.“

    Komischerweise sehe ich ( bei mir springt der Dark Mode automatisiert ab 18 Uhr an ) in beiden Ansichten keinen Fehler in irgendeinem Threema Menü. Im dunklen Theme wird nichts weiß dargestellt und ebenso nicht umgekehrt.

    Erneut fühle ich mich von den Support Mitarbeitern für die iOS Version regelrecht verarscht. Das mag jetzt hier wieder für einige " zu Hart " klingen aber so langsam häufen sich die " Gängeleien " der iOS Version.

    Vor allem wenn man mitbekommt, das an den Aussagen scheinbar nichts wahr ist.

    Hm, sieht aus als hätte ich deine Frage falsch interpretiert. Ich dachte deine Kritik sei, dass man ungefragt in mehrere Gruppen aufgenommen werden kann, und dann aus diesen Gruppen manuell wieder austreten muss. Hier würde eine Gruppen-Einladung nichts bringen, weil man dann einfach stattdessen die Chat-Liste voll hat mit Gruppen-Einladungen und diese manuell ablehnen muss.

    Das manuelle
    verlassen einer Gruppe ist bei dieser Geschichte wohl eher das geringere Übel !



    Zitat

    Wenn ich es richtig verstehe ist die Kritik aber, dass Gruppenmitglieder die IDs von Personen sehen, die der Gruppe nicht zugestimmt haben, korrekt?


    Das wiederum ist das Über welches daraus entsteht. Zumal möchte ich nicht wahllos in Gruppen eingeladen werden, zu denen ich keine Zustimmung gegeben habe.

    Dies ist ein völlig legitimes Recht eines jeden Users. Eine Software zur Kommunikation, die sich den Datenschutz ganz hoch auf die Fahnen geschrieben hat, muss gerade so etwas mitbeachten und diese Funktion implementieren.



    Zitat

    Das mit dem RealNamen/Nickname stimmt allerdings nicht. Der Nickname (wobei man keinen echten Namen eingeben muss, deshalb heisst es "Nickname") wird nur zusammen mit einer Nachricht übertragen. Wenn man die Gruppe verlässt, ohne darin eine Nachricht zu schreiben, sieht niemand den Nickname, der diesen nicht vorher schon gekannt hat.


    Definitiv falsch . Sobald ich in der Gruppe bin, sehe ich in der Gruppenübersicht alle Mitglieder. Tippe ich einen dieser Mitglieder an, sehe ich seine ID und kann mir diese hinterlegen.

    Ich hatte das Szenario bereits zweimal auf Arbeit mit Kollegen ausprobiert.

    Auch, wenn es wohl nicht so ist, aber so langsam baut sich dieser Eindruck tatsächlich auf. Jedenfalls hat man als iOS-Nutzer bei Threema das Gefühl, nur Kunde 2. Klasse zu sein :(: entweder es kommt später (wie die @-Erwähnungen zum Beispiel, das kam Monate verzögert), sehr viel später, oder vielleicht sogar gar nicht (die Verteilerlisten zum Beispiel gibt's seit vielen Jahren (!) nur unter Android).

    Leider trifft das genau den Punkt. Es gibt immer mehr Baustellen die einfach nicht in der iOS Version verfügbar sind. Letztendlich zahlt der iOS Kunde für das Produkt den gleichen Preis.....finde den Fehler.

    Nickname != Realer Name. Der Nickname kommt vom ID Directory. Dann drück dich klarer aus. :)

    Auf den Rest geh ich nicht ein, weil ich keine Lust mehr auf deine Umgangsform hab und du sowieso alles besser weisst.

    Wenn du meine Kommentare sorgfältiger lesen würdest, würden Unklarheiten erst gar nicht entstehen.  ;)

    Naja N3misis :

    Wie schon gesagt: Augen auf bei der Gruppen- und Kontakte-Wahl. 😉

    Wenn ich dem Admin (oder anderen Kontakten) nicht halbwegs traue, werde ich denen nicht meine ID geben.

    Er braucht Dich doch gar nichterst um Erlaubnis zu bitten ;-).

    Du bist in einer Gruppe mit deinen Freunden oder netten Kollegen. Einer davon ist der " Witzbold" ...schon geht es los.

    Hätte ich eine Info YXZ möchte Sie in eine Gruppe einladen.....dann und erst dann ! kann ich mich selber entscheiden!.

    Das ist doch der Punkt.



    Heute erst auf Arbeit ausprobiert.

    Wenn ich den Kontakt nicht in meinem Telefonbuch habe, sehe ich die ID und den Nick den er bei Threema gewählt hat.

    Ich kann ihn dann problemlos über diese ID und mit dem Nick anschreiben.

    Hinzukommt, das der Admin der Gruppe nicht einmal der Verursacher sein muss.

    Szenario:

    Ein Kollege erstellt eine Gruppe weil er denkt er müsse eine ganz wichtige Mitteilung die er selber jeden Tag in einer News bekommt mit anderen teilen. Soweit alles in Ordnung…

    Er denkt sich nichts dabei und erstellt eine Gruppe mit z.B. 10 Kollegen.

    Einer den Kollegen ist ein „Witzbold“ und nimmt sich alle IDs aus der Gruppe und gründet eine neue um diese dort mit noch mehr Leuten zu teilen. Dieser „Witzbold“ verteilt dann Massennachrichten oder verteilt dann Anhänge jeglicher Art usw. usw. usw,

    Ist umgesetzt ;-) ...danke

    Nein, die anderen Personen sehen nur deine Threema ID. Die einzige Verbindung ist somit "Admin kennt diese Threema ID".
    Protokolltechnisch wird es schwierig, deinen Vorschlag ohne grosse Änderungen oder Einschränkungen der User Experience einzubauen.

    Komplett konstruktiv kannst du nicht, oder? In jedem deiner Beiträge muss gleichzeitig immer noch irgendwas schlecht geredet werden.

    Falsch, man sieht die ID und den Nickname den der Teilnehmer gewählt hat. Heute erst getestet.

    Und selbst wenn es nur die ID wäre, kann ich mir jede ID aus der Gruppe nehmen und wahllos alle ID's mit Spam vollballern.

    Je nachdem was für " lustige " Einfälle ich aus langerweile habe.

    Hättest du aber oben schon aus meinen Kontext lesen können!


    Zitat

    komplett konstruktiv kannst du nicht, oder?


    Ich bin schon seit früheste Beta Phase bei Threema. Daher nervt es mich mittlerweile, wenn man sieht wo die Reise hingeht.

    Einige Änderungen sind subjektiv falsch priorisiert und was die iOS Benutzer angeht ( ich habe Threema auf beiden Seiten ) möchte ich erst gar nicht anfangen.

    Ich würde es begrüßen, wenn die Threema Entwickler folgendes implementieren könnten:


    Beim Gruppeneinladungen bei denen der Initiator ein Bekannter oder Kollege ist, der meine Threema ID kennt, kann dieser mich in Gruppen mit andern Threema Usern in Verbindung bringen ohne das ich das überhaupt möchte.

    Fremde Threema Personen erhalten somit meine Threema ID und meine RealNamen ( sofern hinterlegt). Diese könnten mich mit Nachrichten spammen oder gar die IDs an andere weitergeben.


    Warum gibt es keinen Dialog sofern man in eine Gruppen eingeladen wird ?

    Wenn ich an der Gruppe teilnehmen möchte, könnte ich das mit JA beantworten oder mint NEIN negieren und werde somit nicht in die Gruppe aufgenommen.


    Warum hat man an so etwas nicht schon längst gedacht?? Selbst WhatsDreck hat das bereits integriert.

    Diese Funktion wäre mal wieder innovativ aber stattdessen werden lieber " Teilen Dialoge " verschlimmbessert.

    Kurzes Update:


    ich hatte heute im Laufe des Abends noch Kontakt mit dem Support.

    Ich wurde als iOS Testuser eingeladen und konnte die aktuelle Beta installieren.

    Nachdem dies umgesetzt wurde, verblieb die App leider immer noch in der Verbindungsdauerschleife.

    Erst nachdem wiederholt die " Nachrichten Warteschlange " in der Beta geleert wurde, blieb die Verbindung wieder stabil. Auch ein kompletter Neustart der App ließ den Status positiv auf " Verbunden " stehen.

    Nachrichten können somit wieder problemlos versendet und empfangen werden.

    Auch beim Senden der Nachrichten an mich, werden diese beim Sender wieder als " versendet und übertragen " angezeigt.

    Sieht also bis jetzt alles wieder gut aus.

    Der Support war wirklich unerwartet ( in der letzten Zeit sofern etwas vorlag, eher weniger gut in Erinnerung) gut und sehr entgegenkommend.

    Zumal es bereits zur fortgeschrittenen Stunde war ;-) .

    Dafür auch noch einmal vielen Dank.