Threema Nutzerschwund - der Kampf ist verloren

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Kläre mich auf! [emoji120]
    Bringen nichts oder die Links "funktionieren" nicht. [emoji50][emoji111]


    Mein ergänzender Link galt dem Post von fidget davor! [emoji56]


    Edit: noch mal getestet am Notebook. :rolleyes:
    Die Verlinkung des Suchergebnisses von Caschys Blog funzen mit jedem Browser (mobil), auch wenn
    man zuvor nicht auf der Seite war.
    Und am Notebook funzt der Link ebenso, wenn nicht durch noscript zB eine Freigabe fehlt.
    Also: es ging/geht um die Ergänzung zu Beitrag davor und nicht um die Frage, ob der Kampf verloren ist. :D

  • Ich kann mich Schottischen nur anschließen gerade bei Cashys lese ich immer wieder was.


    Gruß TheDeckie


    Edit: Ich habe nochmal eine drei Sekunden Suche bezüglich Heise dran gehängt.


    http://Www.heise.de/thema/Threema
    [emoji102] [emoji50]
    Hab den fehlerhaften Link mal berichtigt: [emoji50] [emoji120] [emoji56]
    http://www.heise.de/thema/threema
    [emoji6]
    Link auch hier:
    http://threema-forum.de/showthread.php?pid=10630#pid10630
    hinzugefügt[emoji779][emoji111]

  • Zitat

    Im Sommer 2013 und Frühjahr 2014 gehörte Threema zeitweise zu den beliebtesten kostenpflichtigen Apps im deutschsprachigen Raum. Im Zuge des „iTunes Rewind“ wurde Threema zu der meistverkauften iPhone App des Jahres 2014 gekürt. Am 21. Februar 2014 verdoppelte Threema die Anzahl seiner Nutzer innerhalb eines Tages auf 400.000. Grund dafür war die Übernahme von WhatsApp durch Facebook. Von Februar bis April versiebenfachte sich die Anzahl der Nutzer auf mehr als 2,8 Millionen. Im Dezember 2014 lag sie bei 3,2 Millionen Nutzern. Bis Juni 2015 verzeichnete Threema 3,5 Millionen Käufe.

    Quelle: wikipedia. Wenn die Zahlen stimmen - wovon ich mal stark ausgehe - sieht man ganz klar die Stagnation. Das kann man jetzt schönreden wie man will.

  • Also ich kann mich nicht erinnern das jemand ein langsamerer Wachstum verneint hat.
    Skandale waren und werden immer ein Treibstoff für Threema (und auch andere Sichere-Messenger) sein.
    Aber auch langsamer Wachstum ist ein Wachstum.


    Ergo -> Die Nutzerbasis wächst.


    Habe übrigens die Tage das erstmal aktive Werbung für einen sicheren Messenger gesehen. Und zwar von Hoccer (aber aufgrund der Teilhabe Störs an dem Messenger nicht verwunderlich)


    Gruß TheDeckie

  • Mir ist es entsetzlich egal, wieviele Nutzer Threema hat. Solange meine Freunde es mit mir nutzen.


    Es wird keiner gezwungen Threema zu nutzen. WhatsApp übrigens auch nicht. Mittlerweile ist Threema mit WA von der Bedienung her ziemlich gleichwertig. Von daher gibt's das Argument Technik nicht mehr.
    Also nur noch Anzahl der Benutzer.
    Aber ich werde bestimmt nicht was benutzen, was meiner Überzeugung widerspricht nur weil alle es nutzen.
    Die Ausreden mit Verein, Klasse der Kinder usw. zählen nicht.
    Ich würde mein Gesicht auch nicht in einen Ventilator halten, nur wenn es die anderen auch machen.


    Also nutzt es oder lasst es. Aber das rumgenöle das Threema zu wenig Nutzer hat, nervt einfach nur.
    Sich darüber beschweren und WA parallel benutzen, geht überhaupt nicht.


  • Und wer sich 2€ nicht leisten kann tut mir echt leid, für jeden Schmarrn wird das Geld ja auch rausgeworfen...


    Das ist richtig. Aber viele kennen Threema nicht mal. Ich hab auch erst einige drauf aufmerksam gemacht. Für die gab es nur WhatsApp und sonst keine Messenger. ----> gibt es da wohl noch andere????


    Aber Threema legt die Hürde ja immer höher. Im PlayStore kostet es jetzt schon 2,49€. Da muß man ganz schön Überzeugungsarbeit leisten...


    MfG Levis


  • Ich vermute das selbe. Zumindest zeigt sich das deutlich in meinen Threema-Kontakten, die immer weniger werden.


    Nach über drei Monaten hat sich tatsächlich....gar nichts getan. Keine Zu- aber auch keine Abgänge. Auf deutsch: Stagnation ;) Für mich heißt das, die bestehenden schreiben darüber mit mir, die anderen greifen eher zu SMS oder Mail. Da hilft alle Überzeugungsarbeit nichts.


  • Eigentlich komisch. Jedes (neue) Unternehmen muss bzw. sollte doch einen Wachstumsplan mit Umsatzprognosen für die nächsten Jahre in der Schublade haben. Will oder muss Threema nicht wachsen?


    Woran machst Du denn fest, ob sie wachsen?


    An deiner Kontakteliste oder an der eines anderen Forenindianers?



    Bei mir kommen immer wieder neue Kontakte hinzu. (letzte Woche 2) Aber daraus würde ich nicht ableiten, ob Threema wächst oder "schrumpft"!

  • Es wäre mal interessant, warum im playstore schon ewige zeiten die downloadzahl 1 mio zu sehen ist und keine veränderung. Liegt das an den abstufungen im store oder daran, dass kein zuwachs zu verzeichnen ist?
    Außerdem stelle ich in meinem umfeld fest, dass eine gewisse zeit threema genutzt wird und dann schläft es ein. :(

  • Fakt ist, was man belegen kann.
    Ich mache andere Erfahrungen. Deine Daten decken wohl ein zu kleines Spektrum ab um dies als allgemeinen Fakt zu bezeichnen. Und wenn wir keine repräsentative Studie im angemessenen Maße machen wird hier jeder nur von seinem eigenen Umfeld reden können. Dann sollte man das aber eingegrenzten darstellen.