Daten-Backups mergen

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Ich habe via Datenbackup Threema auf meinem neuen Handy eingerichtet. Hab dabei allerdings darauf verzichtet, die Medien mitzusichern. Bei einigen Chats hätte ich nun jedoch doch die Medien direkt angezeigt.


    Auf das alte Handy habe ich noch Zugriff und könnte erneut ein Backup erstellen, diesmal mit den Medien. Allerdings habe ich seit der Neuinstallation schon neue Nachrichten, etc. auf dem neuen Handy erhalten, die ich verständlicherweise ebenso noch behalten möchte.


    Ist es möglich ein altes Update in ein laufendes Threema zu integrieren oder evtl. sogar zwei Datenbackups miteinander zu verbinden?

  • Nein es ist seitens der Threema App nicht möglich zwei Backups zusammen zu führen.


    Wenn du unbedingt deine Bilder mitnehmen möchtest, musst du das alte Backup mit den Medien einspielen, die neueren Nachrichten gehen dann verloren.
    Du könntest aber manuell die Bilder auf dem alten Handy auf den internen Speicher abspeichern. Dazu lange auf das Bild drücken -> drei punkte oben rechts -> speichern.
    Die Bilder findest du auf dem internen Speicher unter Threema/Threema Pictures und kannst diese dann auf dein neues Handy übertragen.


  • Es wurde hier bereits (mehrfach) erfolgreich von einem zusammengefügten Backup gesprochen. Einfach mal suchen ;)



    Da musst Du mir helfen. Ich konnte bisher nur einen Beitrag finden, in dem über ein Zusammenführen spekuliert wird, aber nirgends eine Anleitung, dass und wie es tatsächlich funktioniert hat.


  • Ja, es geht!


    Backups kombinieren: Entpacken, Zusammenkopieren und mit ALZip packen, ZIP-Komprimierung und beim Kennwort die Methode "ZIP 2.0" auswählen.


    UPDATE 2019:


    Das funktioniert so wohl weiterhin nicht mehr, siehe unten:


    - Auch mit 7zip, AES-256 verschlüsselt


    ALLERDINGS


    Wichtig ist wohl kein "identity" file in das Archiv zu packen bzw das ggf. zu entfernen. Das scheint eine checksum zu sein - und wenn die drin ist und nicht stimmt, bricht der Import ab.
    Wenn die FEHLT, wird sie wohl nicht als notwendig gesehen und dann läuft der import durch




    Update 5 Minuten später:


    Zu früh gefreut, der Import läuft zwar jetzt durch, bricht aber dann bei 99% ab (noch 0:00 ---> fehlgeschlagen)

  • UPDATE AGAIN: Es tut!!


    Wichtig zu beachten:
    - Das identity file IST wichtig, das ist tatsächlich Deine ID
    - Das PASSWORT, mit dem die Zip-Datei verschlüsselt wird muss das gleiche sein wie jenes, welches zum Entpacken des Archivs verwendet wurde.


    Hintergrund:


    Ich hatte zwei Backups, die mit verschiedenen Passwörtern gesichert waren.
    Daher unterscheidet sich der Inhalt des identity files.
    Und das wohl diese Datei nochmal mit dem Passwort des ZIPs verschlüsselt wurde, konnte sie bei Auspacken nicht entschlüsselt werden.


    Wenn ihr also immer die gleichen Passwörter für die Backsups verwendet, gibt's kein Problem - ansonsten muss man eben etwas beim zusammenbauen aufpassen und richtig packen


    (Danke an jnL !!)

  • Hallo!


    Hier meine Erfahrung, vielleicht hilft es jemandem...


    Ich habe zwei Backups, eins vom 6. und eins vom 12 - also nur 1 Woche auseinander.

    In dem vom 12. sind nur die *.csv enthalten, alle Bilder wurden bei einem Wipe gelöscht. D.h. wenn ich dieses Backup aufspiele, habe ich alle Konversationen auf dem aktuellen Stand aber weder hin-/her-geschickte Bilder noch Profilbilder.

    In dem Backup vom 6. ist alles vorhanden, aber es ist nicht aktuell.

    (Backup vom 6. groß, Backup vom 12. klein)


    Nach der oben beschriebenen Methode habe ich beide Backups auf dem PC mit 7zip entpackt und nur die geänderten *.csv's (Dateigröße verglichen) im älteren Backup (vom 12. zum 6.) überschrieben. Das habe ich wieder um mit 7zip gepackt (AES-256 verschlüsselt) und dem ZIP den ursprünglichen Dateinamen gegeben. Wenn ich dann versuche dieses Backup zu laden, werde ich nach dem Passwort gefragt (in beiden Backups und dem neu erstellten Zip gleich), dieses wird scheinbar akzeptiert und dann bekomme ich sofort eine Fehlermeldung.


    Testweise habe ich das Backup vom 6. im TotalCommander entpackt und wieder gepackt (ZIP2.0 verschlüsselt), dem neuen ZIP einen anderen Namen gegeben und das wiederhergestellt: Funktioniert - obwohl das neue ZIP etwas kleiner ist!


    Dann habe ich im TC beide Backups nochmal entpackt, die *.csv's im 6. mit den im 12. größeren überschrieben (copy-paste) und alle wieder im TC gepackt. Dann wieder mit komplett neuem Dateinamen aufs Handy und versucht herzustellen: Funzt!


    Als wesentlichen Unterschied sehe ich die Verschlüsselung. Mag sein, dass 7Zip das kann, aber ich weiß nicht wie.


    P.S.: Bei diesem Vorgehen werden nur die Konversationen "gerettet". Mir persönlich sind diese wichtiger als die paar Dateien von 1 Woche und vielleicht erklären sich die Gesprächspartner ja bereit, diese nochmal zu senden...

  • Hallo zusammen,


    hat jemand, bei dem das Backup geklappt hat, eine der .csv Dateien mit Nachrichten darin verändert? Ich wollte die Nachrichten von einem alten inaktiven Kontakt in einen neuen aktiven kopieren. Ich habe die csv Datein entsprechend angepasst.

    Danach habe ich den Ordner wieder verpackt und das Backup hat auch funktioniert. Jedoch ist genau bei dem Konktakt, den ich verändert habe, gar keine Konversation mehr vorhanden. Gitb es da noch einen Trick, damit das funktioniert?

  • ok, ich habs fast geschafft. Offensichtlich hab ich die Datei mit dem falschen Editor bearbeitet. Jetzt mit Notepad++ bearbeitet, die Zeilen zusammenkopiert und wieder verpackt.

    Backup hat funktioniert und beim gewünschten Kontakt sind nun alle Nachrichten vorhanden. Leider zeigt es Umlaute und Emojis nicht korrekt an. Das dürfte aber auch noch zu schaffen sein😀