Threema | Nox Player 6.05. | ID Import

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Liebe Gemeinde,


    folgende Ausgangslage: Threema läuft nicht auf einem Handy, sondern über Nox Player - als Android Emulator. Der Emulator läuft auf zwei unterschiedlichen Rechner. Bei der Erst-Installation, inkl. ID-Generierung, funktioniert alles reibungslos.


    Nach einem Export der ID versuche ich Threema auf dem zweiten Rechner zu installieren. Der Import der ID scheitert aber leider.


    Der 80-Zeichen-Code stimmt, auch das Passwort. Trotzdem verweigert das System den Import mit dem Hinweis, dass der Code falsch ist, das Passwort nicht stimmt oder kein Inet vorhanden ist. Downloads im Playstore sind möglich, damit ist auch Inet vorhanden.


    Wie ich den QR-Code innerhalb von Nox scanen kann, konnte ich bisher nicht herausfinden.


    Wäre großartig wenn jemand eine Idee für mich hätte.


  • Der 80-Zeichen-Code stimmt, auch das Passwort. Trotzdem verweigert das System den Import mit dem Hinweis, dass der Code falsch ist, das Passwort nicht stimmt oder kein Inet vorhanden ist. Downloads im Playstore sind möglich, damit ist auch Inet vorhanden.


    Beim Ausschneiden/Einfügen am PC schleichen sich manchmal ungewollt Leerschläge ein. Vielleicht liegt's daran?

  • Nach einem Export der ID versuche ich Threema auf dem zweiten Rechner zu installieren. Der Import der ID scheitert aber leider.


    Eine Threema-Instanz (ID) ist immer nur einmal nutzbar.
    Gleichzeitig ein und dieselbe Threema-Instanz (ID) auf mehreren Geräten, das funktioniert nicht!
    Möglichkeit 1 (Versuch): Threema auf dem 1. Gerät schließen (Emulator beenden, ggf. Gerät vom Netz trennen) und erst dann mit dem Import auf dem 2. Gerät beginnen.
    Möglichkeit 2 (der bessere Weg): Auf dem 2. Gerät eine neue Threema-Instanz (ID) erstellen und nutzen.

  • Mogli: nein, das habe ich noch nicht gemacht.


    BamBam: die Rechner / Emulatoren laufen nie gleichzeitig. Da dürfte eigentlich nix dazwischen funken.


    Eine zweite ID möchte nicht machen, da ja alles auf einer ID zusammenlaufen soll.

  • Zitat von "flytronix" pid='36959' dateline='1520940107'


    Danke für den Input, das ist es nicht [emoji2] Abgetippselt und 3 x kontrolliert, auch ob möglicherweise die 0 mit einem O verwechselt wurde oder umgekehrt. Auch nicht.


    Nicht nur das „O“ (großes o) und die „0“ (Ziffer Null) sind kritisch hinsichtlich Abtippen. In vielen Fonts sehen auch „I“ (großes i), „l“ (kleines L) und „1“ (Ziffer Eins) sich sehr ähnlich. Der zugrundeliegende Base32-Zeichensatz, der für das ID-Backup verwendet wird, umfasst nur die (Groß-)Buchstaben A-Z und die Ziffern 2-7, d. h. es kommen keine Nullen und Einsen vor, diese müssen dann stets die Buchstaben „O“ (vermeintliche Null) bzw. großes „i“ (vermeintliche Eins) sein.
    Je nach Font besteht auch bei dem Buchstaben „S“ und der Ziffer „5“ (fünf) Verwechslungsgefahr.
    Vielleicht hilft Dir das weiter?


    Ab Besten ist es, das ID-Backup per copy/paste elektronisch zu übertragen oder den QR-Code zu scannen.


    Viel Erfolg!!


    Andy


    PS: hatte früher schon mal darüber geschrieben:
    https://threema-forum.de/showt…d=2544&pid=26743#pid26743

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden