Beiträge von dirkzettpunkt

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    wire ist doch jetzt schon klasse...

    Das stimmt aber sie haben ja angekündigt noch viele weiter Produkte und Verbesserungen zu bringen. Ein paar Dinge stören an Wire schon und könnten mal geändert werden.


    Alleine das ich Benutzernamen der anderen Chatpartner nicht ändern kann. Durch das Fehlen der Verknüpfung mit dem Telefonbuch und die Kreativität einiger Nutzer ist das schon etwas unübersichtlich :D


    Auch das ich bei der Umstellung von Privat auf Dienstlich oder umgekehrt einen neuen Benutzernamen anlegen muss ist nervig. Dann muss man auch noch alle Kontakte erneut dazufügen und anfragen. Das ist schon echt ungünstig. Da sind sie allerdings schon dran um das zu ändern.

    Wie steht ihr eigentlich zu RCS?
    Macht es in euren Augen die ganzen Messenger überflüssig?

    Da RCS auch Ende zu Ende verschlüsselt ist/sein wird und ich heute eine Nachricht erhalten habe, dass es nach und nach für alle Freigeschaltet wird, denke ich, dass ich bald auf einen extra Messenger verziehten kann, oder?

    Also im Moment gibt es keine Ende zu Ende Verschlüsselung und ob das so kommt wird sich erst zeigen. Solange allerdings Apple nicht mitzieht wird das Projekt kein Erfolg. ich habe das mit dem Messenger + der Telekom getestet aber da wird z.B. kein Videoanruf angeboten und meine Nachrichten landen mal bei Apples Messenger und manchmal in der Telekom App. Diese Probleme werden dann bestimmt alle Apple User haben und gerne drauf verzichten.

    Gerade bei mir im Briefkasten gelandet, die Ausgabe 4/2021 der Verbraucherzeitschrift "Guter Rat", mit vier Seiten über Messenger mit Schwerpunkt Whatsapp-Alternativen. Ich habs mal digitalisiert, bitte die Datei nirgendwo anders online wiedergeben.

    Vielen Dank für die Mühe :)


    Ginlo nutze ich auch schon eine Weile neben Threema. Der Vorteil ist halt die kostenlose Nutzung und nach dem neusten Update ist Ginlo sogar richtig schick und modern geworden. Allerdings fehlen noch so Dinge wie Unterstützung von Gifs und eine Abstimmungsfunktion. Beides sei aber wohl schon in Arbeit. ich bin mal gespannt wie Ginlo sich entwickelt und wie lange er überlebt? Schließlich war ja schon mal Schluss damit und das sorgt nicht gerade für Vertrauen.

    Der Aufwand wäre schon enorm und dann müssen die ganzen Einzelbuchungen ja auch noch gebucht werden. Mein Kassierer wird mich töten ?


    Wenn das Multi-Device da ist und wir das auf Dienstrechnern zum Laufen bekommen dann werde ich das mal mit ihm besprechen ?

    Ich hoffe du hast recht ?

    Ich hatte mit Threema schon kommuniziert und die Antwort heißt Education aber nur für Schulen und Universitäten.


    Es gibt momentan keine Ausnahme.


    Die monatlichen Kosten sind für einen Ortsverband aber zu hoch. Selbst bei einem Euro im Monat sind das 50% der Mitgliedsbeiträge. Das geht natürlich nicht bzw. dann nur für eine sehr kleine Gruppe die aktiv damit arbeitet.


    Deswegen wäre es schön wenn es eine Lösung geben würde.


    Lizenzen zu kaufen ist auch keine Option da man die Rechnung auch irgendwie buchen muss. Diese direkt bei Threema zu kaufen würde gehen aber das geht eben nicht bei IOS. Somit ist das auch wieder keine Option.

    Ich würde mir für Non-Profit Firmen, Gewerkschaften, Hilfsorganisationen usw. auch eine Kaufoption fürLizenzen wünschen. Das sind alles Unternehmen die keine Gewinne erwirtschaften aber auch ein Recht auf sichere Kommunikation haben und damit einen großen Beitrag leisten könnten. Ich wäre mir sicher das würde die Reichweite von Threema in die Höhe schnellen lassen

    Car Play ist einfach super praktisch. Alleine schon das ich bei iMessage Sprachnachrichten verschicken kann ist eine echte Erleichterung. Es könnte ja jeder selber entscheiden ob er das nutzen möchte oder nicht aber die Menschen, die viel im Auto sitzen, würden es feiern.

    Wobei ich echt schade finde das die Mitarbeiter sich dazu nicht äußern. Ich kann natürlich verstehen das sofort wieder die ganze Fragerei los geht, sobald Threema ein Kommentar hinterlässt, aber davon lebt halt eine Community.


    Zumindest haben sie Multi Device schon mal angekündigt. Selbst das hat mich sehr überrascht ?

    Ich bin auch sehr skeptisch, was die Einführung der PIN bei Signal betrifft, und zwar sowohl hinsichtlich der Kommunikation (wozu ist das gut?), als auch der Art und Weise mit den regelmäßigen Zwangs-Erinnerungen (dürfte viele nerven; man muss sich ja eh schon Du viele PINs merken).
    Mal sehen, wohin das führt...

    Das mit der Pin ist am Anfang tatsächlich etwas nervig weil man relativ oft erinnert wird aber das wird immer weniger und irgendwann macht man das vielleicht einmal die Woche.


    Tatsächlich gibt es das auch bei WhatsApp wenn man die Verifizierung in zwei Schritten aktiviert das verhindern soll dass sich jemand ohne PIN mit deiner Nummer auf einem neuen Telefon registrieren möchte. Auch da wird man regelmäßig aufgefordert die PIN einzugeben und auch da wird es immer seltener.


    gerade weil man das in der Regel einmal macht und dann den PIN nicht mehr braucht ist das ne gute Sache. Auch wenn es einige als nervig empfinden

    Das sollte nichts passieren. Jedesmal wenn Threema neu installiert wird wird eine neue ID generiert. Selbst wenn es mit der selben Nummer installiert wird. Wenn du kein Backup gemacht hast werden alle Daten gelöscht somit musste dir auch keine Sorgen machen

    Nur wenn man damit kein Geld verdienen möchte ?


    Mit datenschutzfreundlichen Apps ist es schwer Geld zu verdienen und wenn man so schaut wer welche Emailanbieter nutzt dann muss man sich schon fragen ob eine datenschutzfreundliche App wirklich Sinn macht? ?


    Ich nutze Posteo aber die haben keine eigene App aber grundsätzlich könnte ich auch einfach den Browser nutzen. Emails sind eigentlich nie zeitkritisch und müssen innerhalb von Minuten oder Stunden beantwortet werden. Einmal am Tag reinschauen reicht ja eigentlich

    Telegram ist für öffentliche Kanäle natürlich perfekt. Alleine die Möglichkeit von riesigen Gruppen mit den unglaublichen Möglichkeiten zu bestimmen ob Mitglieder schreiben dürfen oder nur empfangen können. Kostenloser Broadcast usw usw. Hätten die eine vernünftige Verschlüsselung wie Signal und Threema dann wäre Telegram perfekt. Sofern die Videotelefonie umgesetzt wird oder ist sie schon da? Na ja aber so muss man sich darauf verlassen was Telegram behauptet und hat eben keine Verschlüsselung. Nicht so nice

    Naja, von "Videokonferenzen" ist – denke ich – bei Threema sowieso nicht die Rede, da geht es ja nur um Video-Anrufe. Obwohl Konferenzen möglicherweise für Work eine Option sein könnten.

    Aber mal im Ernst: Wer hat auf einem Smartphone-Display schon genug Platz um mehr als eine od. maximal zwei andere Teilnehmer zu sehen?

    Mir ist sowieso nicht ganz klar, was an Video jetzt so toll sein soll gegenüber einem klassischen Anruf. ^^

    Das hat Facetime super gelöst. Es wird immer die Person groß angezeigt die gerade spricht und der Rest ist klein im Hintergrund. Das ist eine sehr angenehme Lösung die auch sehr gut funktioniert

    Wire ist tatsächlich ganz gut aber für Videotelefonie für mich nicht zu gebrauchen. Der Kontakt von IOS zu Android hat selbst nach Monaten nicht geklappt. Irgendwie hat es bei der Gegenseite nie geklingelt und dann habe ich es aufgegeben und Signal hat die App ersetzt. Die macht ihren Job auch sehr gut und ich bin sehr zufrieden