Beiträge von jnL

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Alleinstellungsmerkmal für Threema

    Das wäre es nicht.

    Die Umfragen sind bzw. waren es. Wobei auch nach aktuellem Stand die Umfragen in Telegram nur wenige Optionen bieten und Threema da schon mehr kann! Bots bei Telegram ausgenommen.

    Aber Stille Nachrichten gibt es bereits bei Telegram von Haus aus. Dazu muss der Sendeknopf gedrückt gehalten und dann "Ohne Ton senden" gewählt werden. Das entspricht der visuellen Benachrichtigung ohne Ton und Vibration beim Empfänger.


    Übrigens gibt es bei Telegram auch die Möglichkeit Nachrichten zeitlich vorab zu planen. Sie stehen dann in einem extra "Fenster" in der Warteschlange und werden zum gesetzten Zeitpunkt ohne weiteres Zutun versandt. Doch das ist wieder ein anderes Thema :)

    Ein paar Stichpunkte:

    Aufwand

    Steuern

    Geldwäschegesetz


    Ich denke Threema geht es nicht um die Zuordnung einer Person zu einer lizenzierten/gekauften App, sondern einfach darum, den Nutzern die Möglichkeit einer DSGVO konformen und von personenbezogenen Daten losgelösten Anwendung zu nutzen, die jedoch auch weitestgehend jeder einfach (= ohne großen Aufwand, und das vielleicht auf beiden Seiten) beziehen kann.


    Viele scheitern schon an der Hürde, im Google Play Store eine Zahlungsart zu hinterlegen/verknüpfen/Guthabenkarten hinzuzufügen. Da frage ich mich, ob das unter iOS so viel einfacher sein soll?! Aber anderes Thema...

    Wenn jedoch dieser Weg schon für viele nicht einfach ist, warum dann den Mehraufwand betreiben, "Nischen" zu bedienen?


    Übrigens: zahle ich per Kryptowährung/Geldumschlag/... und wünsche eine Lizenz zur Nutzung der App - wie erhalte ich die Lizenz? Es muss auch der Rückweg bedacht werden.


    Threema/ein Drittanbieter könnte Lizenzcodes auf Gutscheine drucken und die in den Läden für X Euro anbieten. Aber der Aufwand wieder....

    Aber um ein Daten-Backup zu machen, muss er doch zuerst den PIN eingeben, oder?

    So sieht es aus.


    Ein Chat kann erst als privat markiert und somit mit einer PIN/einem Muster/einem Fingerabdruck geschützt werden, wenn ein Zugriffskennwort gesetzt wurde. Dieses wird dann auch für die Sicherheitseinstellungen und der Backup-Einstellung benötigt.

    apk-Datei fehlerhaft

    Ob die apk-Datei bei dir fehlerhaft ist, kannst du mit der gegebenen Prüfsumme auf der Downloadseite gegenprüfen.

    Sollten sie nicht übereinstimmen, musst du die Datei erneut herunterladen, bis sie vollständig ist.


    Anders gefragt: woher hast du Threema bezogen und installiert?

    Wenn du es zuvor aus dem Google Play Store installiert hast und nun das Update per APK vom Threema Shop versuchst, dürfte das nicht funktionieren -> Backup und Neuinstallation. Oder weiterhin aus dem Google Play Store.

    Und eine Reaktion alleine reicht da nicht: ich würde nicht nur gerne ein "Gefällt mir" da lassen, sondern auch ein Danke!, denn nicht jeder gibt hier eine Rückmeldung - auch wenn sie angekündigt war...


    Der Aufwand ist groß oder auch gar nicht gegenzumessen, aber es wäre vielleicht eine Option, den "internen (durch SD erweiterten) Speicher" irgendwie mal aufzuheben und lediglich als Zusatz laufen zu lassen. Dann gäbe es bei einem erneuten SD-Karten-Ausfall keinen so großen Schrecken :)

    ... und diese SD-Karten fallen leider immer mal wieder aus oder haben defekte Bereiche.


    Auch so lieber immer wieder ein Daten-Backup erstellen, wenn einem der Threema Safe allein nicht genügt, und dieses auch extern/außerhalb des Smartphones speichern ;)

    Laut Webseite der Afinum Management AG: Afinum investiert Fonds, über die bevorzugt Mehrheitsbeteiligungen an mittelständischen Unternehmen eingegangen werden. Hoffentlich geht davon keine Gefahr für das Vertrauen in Threema aus.

    [Die drei Gründer] bleiben mit einem wesentlichen Anteil an der Gesellschaft beteiligt.

    Vielleicht sind die Anteile so aufgeteilt, dass die Afinum zwar die meisten Anteile in der Einzelsicht hat (z. B. 40%), aber die 3 Gründer zusammen (z. B. je 20% = 60%) immer noch mehr als Afinum?

    Ich frage mich, ob die Apps dann kostenlos im Store angeboten werden? Hält mit einer Einmalzahlung aber auch die davon ab, die ich nicht zwingend als Kontakte benötige :P


    Außerdem schwirrt mir im Kopf die Frage, wie die ID-Generierung dann ohne Smartphone/App allein am PC abläuft?

    Ach, und ob die Threema Server für die anderen, offenen Builds/Nachahmer zur Verfügung stehen oder eigene verwendet werden sollen/müssen. Es sind doch so einige Fragen in meinem Kopf.... :D


    Threema startet mit Open Source und neuem Partner in die Zukunft

    Threema Web dürfte es dir auch nicht anzeigen können, da es nur auf die Daten in der App zugreift. Wenn es in der App nicht vorhanden ist, ist es auch im Browser nicht zu sehen.

    Hast du das Problem nur mit der Threema App oder auch mit anderen Messaging Apps, falls du welche nutzt?


    Du hast die Option des unverschlüsselten Speicherns in der App aktiviert. Schau mal bitte im internen Speicher/SD Karte in den Threema Ordner. Dort sollte es den Ordner Threema Pictures geben, in dem eventuell dann die Bilder abgespeichert sind, die du empfängst.

    Falls dort keine Bilder vorhanden sind, versuche bitte einmal ein Daten-Backup zu erstellen und schau, ob dies dann im Ordner Threema/Backups liegt. Wenn nicht, scheint es ein Berechtigungs-/Speicherproblem zu sein.

    Hallo accidentalnordlicht,


    Das Übertragen von Daten-Backups ist nur auf demselben Betriebssystem möglich. Falls Sie das Betriebssystem wechseln (z.B. von iPhone zu Android), können Sie Threema Safe verwenden, um Ihre ID, Kontakte, Gruppen und
    Privatsphäre-Einstellungen zu übertragen. Zudem können Sie jederzeit Chats exportieren.

    Hervorhebung durch mich.

    Antwort: Gar nicht.


    Durch Threema Safe hast du schon alles übertragen, was möglich war. Du kannst nun nur noch die alten Chats exportieren (wenn noch auf dem Android Gerät vorhanden) und sie anderweitig abspeichern, aber in die Threema App auf dem iOS Gerät (also als wären die Nachrichten darüber geschrieben und empfangen worden) bekommst du sie nicht.


    Wenn du dir die Chats aus deinem Daten-Backup (zip Archiv) mehr oder weniger anschaubar abspeichern möchtest, wäre Chat aus Daten-Backup in HTML konvertieren vielleicht etwas für dich.


    Viele Grüße


    PS: Um beim erneuten Einrichten des iOS Gerätes oder einem iOS-Geräte-Wechsel erstelle bitte ein verschlüsseltes iTunes Backup, in dem dann die Chats und Medien von Threema aufgenommen werden können. Weitere Infos siehe hier: FAQ: Daten-Backup

    Hallo Pudelwohl,


    dass dein neues Galaxy S8 keine großen Daten per USB annimmt, betrifft dann aber nicht nur Threema Backups und daher sollte es entweder etwas in den System Einstellungen dazu geben oder es liegt einfach an irgendwelche Restriktionen der Android Version (sicherlich von Samsung eingebaut, da mir so eine Begrenzung noch nie untergekommen ist). Da kann Threema wenig tun, schätze ich.


    Das Backup zuvor schon beim Erstellen direkt aufzuteilen finde ich nicht gut, denn dann kopiert man wieder nur eine Datei, obwohl es 3 wären... Da kommen direkt die nächsten Probleme auf ;)



    Du hast einen Weg gefunden, er war für dich erfolgreich und ich danke dir für die Mitteilung hier! Es hilft anderen sicher auch irgendwann weiter.

    Hallo,

    Chats und Fotos (Medien) werden nur in einem verschlüsseltem iTunes Backup gespeichert. Dieses musst du auf dem neuem iPhone wiederherstellen.


    Threema Safe ist nur für Kontakte und Gruppen, enthält aber keine Chats und Medien.

    Das mit dem Annäherungssensor ist auf jeden Fall eine Möglichkeit.

    Die Lautstärke des Gesprächspartners käme ja aus dem Lautsprecher (meist am unteren Teil des Geräts) und nicht aus dem "kleinen" Lautsprecher, der für die Hörmuschel gedacht ist.


    Wenn der Partner sein Video einschaltet:

    - Lautsprecher bei ihm

    - Lautsprecher lokal erst, wenn Gerät vom Ohr genommen

    - oder: Lautsprecher lokal, wenn explizit auf Lautsprecher gestellt oder selbst das Video eingeschaltet wurde


    Es gibt viele Möglichkeiten und Wege. Einfach mal abwarten, was noch so kommt :)

    Ich muss mir die App wohl auch mal anschauen. Sonst kann ich nicht mitreden! ;)
    Ausserdem Signal und Wire! Wie ist die allgemeine Meinung hier zu den Dreien?

    Für öffentliche Dinge ist Telegram okay. Oder aber für einen eigenen Bot für irgendwas. Mehr nicht.


    Signal nutze ich nur für eine Person, der Rest kontaktiert mich dann doch per Threema oder altmodisch per SMS oder Anruf. Denen ist jegliche weitere App wohl zu viel, egal welcher Preis.


    Wire kommt mir nicht aufs Handy. Kenne niemanden, der es nutzt und da war was mit der USA...