Leseschwund verringern

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Oft passiert es, daß zugestellte Nachrichten beim Empfänger unbemerkt bleiben, obwohl er die Konversation "eigentlich" aufgerufen hat.


    Beispiel: Ich schicke meiner Frau, die nach Feierabend einkaufen wollte, um 14 Uhr meine Einkaufswünsche, frage um 15 Uhr, ob wir die Theaterkarten meines Kollegen haben wollen (er ist verhindert) und schicke um 16 Uhr vom Heimweg einen Schnappschuss eines Straßenkünstlers. Ich bekomme einen Smiley zurück. Als wir uns abends treffen, sind meine Einkaufwünsche unberücksichtigt ... und von dem Theaterangebot hat sie noch nie was gehört (sie hätte sofort ja gesagt, aber inzwischen sind die Karten weg). Das Problem: Bis kurz nach vier hatte sie ihr Handy im Spind und entdeckt dann die Benachrichtigung zu dem gesendeten Bild, klickt es an und freut sich. Die vorherigen Nachrichten sind beim Aufruf des Bildes außerhalb des Bildschirms, und ab nun gilt alles von mir als gelesen.


    Noch häufiger werden in Gruppen mit etwas höherem Nachrichtenaufkommen Infos übersehen. Beispiel: "Woher weißt du das?" - "Hat XY doch heute in unsere Gruppe geschrieben!" -- "Komisch, ich hab doch vorhin erst reingesehen und nur [letzte Nachricht] gesehen."


    Grau ist alle Theorie ("Du mußt einfach immer bis Ungelesen hochscrollen"), die Praxis ist immer ein anderer Schuh. Mein Lösungsansatz: Beim Aufruf eines Threads von einer Desktop-Benachrichtigung sollte Threema immer zum Anfang des Ungelesenen springen (auch wenn eine spätere Nachricht angetippt wird). Vielleicht hat jemand eine bessere Idee!

  • Ja - so sollte es sein, dass beim Start immer direkt zu "ungelesen" gesprungen wird, und so war es auch früher immer.


    Ich habe aber auch bemerkt, dass das anscheinend ab und zu nicht der Fall ist, und ich habe auch schon Nachrichten übersehen...

    Vielleicht kamen die erst nachträglich oder zeitgleich mit dem Ausschalten rein?


    Vielleicht kann jemand vom Support etwas dazu sagen...

  • Ich bemerke es auch hin und wieder, dass beim öffnen eines Chats (Einzel-, Gruppenchat oder Kanal) mit ungelesenen Nachrichten zuerst "das Ende" angezeigt wird. In der aktuellen Android Version dauert es dann manchmal einen kurzen Moment (ca. 1 Sekunde), dann springt der Chatverlauf an die erste ungelesene Nachricht.

    Also einfach etwas Geduld üben :)


    Wie es aussieht, wenn man den Chat über die Benachrichtigungsleiste öffnet, kann ich aktuell nicht beurteilen.


    Das war in einer früheren Android Version auf jeden Fall schon mal "schneller" enthalten. Dann irgendwann problematisch und ggf. herausgenommen(?). Mit v4.5 wurde es jedoch (zumindest bei mir) wieder zuverlässig - nur eben mit bis zu 1 Sekunde Wartezeit nach Betreten des Chats.

  • Ja jnL - irgendetwas hat sich "verschlimmbessert"...

    Ich habe es auch gerade wieder bei den recht vielen Kommentaren in unserer Beta-Gruppe bemerkt. Da haben sich plötzlich Nachrichten reingemogelt oder ans Ende gesetzt, ohne dass ich es gleich bemerkt habe. 8|


    Und auch, dass man nicht bei der ersten ungelesenen Nachricht ankommt, habe ich in letzter Zeit ab und zu bemerkt (wie oben schon erwähnt...)


    Das sollte bei Threema auf alle Fälle nochmal überprüft werden.

    Es gibt ja momentan keine Beta - das Schreiben eines Beta-Berichts ist also ggf. etwas ungünstig...

    Vielleicht liest das hier jemand vom Support...

  • Mein Lösungsansatz: Beim Aufruf eines Threads von einer Desktop-Benachrichtigung sollte Threema immer zum Anfang des Ungelesenen springen (auch wenn eine spätere Nachricht angetippt wird).

    Auf meinen Testgeräten funktioniert dies mit der jeweils aktuellen Version von Threema bereits so.


    Melde dich doch bitte einmal bei meinen Kollegen im Support: https://threema.id/*SUPPORT Und teile ihnen das von deiner Frau verwendete Betriebssystem und die Version der Threema-App mit.