Beiträge von Jarem Forster

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Hallo


    Bitte achte darauf, dass der Bildschirm aktiv ist, während das Backup eingespielt wird. Zusätzlich kann es helfen, wenn das Handy während der ganzen Dauer geladen wird.


    Falls dies nicht hilft, ist die Backup-Datei möglicherweise beschädigt. Bitte gehe wie folgt vor:


    1.) Übertrage die Backup-Datei auf einen Computer, und entpacke sie mit einem AES7-fähigen Dekomprimierungs-Programm, z.B. «7-Zip» (Windows) oder «The Unarchiver» (macOS).


    2.) Komprimiere das Backup nach dem Entpacken nochmals unter Verwendung der Parameter «AES256» und «Deflate» sowie mit dem schon zuvor verwendeten Passwort.


    3.) Versuche nun, die neue Backup-Datei einzuspielen.


    Mit besten Grüssen

    Jarem Forster

    Hallo Petra


    Verwendest du Threema Work oder Threema? Falls du Threema Work nutzt, hilft dir unser Threema Work-Team auch gerne direkt über das Management-Cockpit weiter.


    1.) Uns ist kein Problem bekannt, welches ein automatisches Löschen der Threema-ID verursachen könnte. Kann es sein, dass die Threema-ID jeweils in Threema unter «Mein Profil > Daten und ID löschen» gelöscht wird?


    2.) Der freie Speicherplatz wird jeweils direkt beim Start der App berechnet. Starte doch einmal das betroffene iPad neu, eventuell wird der Speicherplatz dann vollständig freigegeben.

    Falls das nicht funktioniert, überprüfe bitte einmal den Speicherplatz direkt auf dem iPad in den System-Einstellungen «Allgemein > iPad-Speicher». Dort sollte auch angezeigt werden, dass weniger als 0.5 GB Speicherplatz frei ist.

    Ist das nicht der Fall, kannst du entweder trotzdem etwas zusätzlichen Speicherplatz freigeben oder die Threema-App neuinstallieren.


    Mit freundlichen Grüssen

    Jarem Forster

    Mein Lösungsansatz: Beim Aufruf eines Threads von einer Desktop-Benachrichtigung sollte Threema immer zum Anfang des Ungelesenen springen (auch wenn eine spätere Nachricht angetippt wird).

    Auf meinen Testgeräten funktioniert dies mit der jeweils aktuellen Version von Threema bereits so.


    Melde dich doch bitte einmal bei meinen Kollegen im Support: https://threema.id/*SUPPORT Und teile ihnen das von deiner Frau verwendete Betriebssystem und die Version der Threema-App mit.

    Ich meine früher gab es mal eine Option in den Einstellungen von Threema (unter „Erweitert“?), die es ermöglichte, den Push-Token manuell zurückzusetzen. Diese Option fehlt jedoch seit einigen Versionen. Könnte man diese Option nicht wieder zurückbringen für solche Fälle?

    Diese Option haben wir nur als Test eingebaut und sie wurde nie ausserhalb der Beta veröffentlicht weil sie nicht funktioniert hat. Eine App kann den Push-Token nicht zurücksetzen, sondern nur vom Betriebssystem anfragen. Diese Anfrage wird jedoch auch bei jedem Start der App durchgeführt und der Push-Token ist somit immer aktuell. Wir hatten die zusätzliche Anfrage eingebaut, weil wir gehofft hatten, dass das Betriebssystem vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt noch einen anderen (aktuelleren) Push-Token liefert. Leider war dies nicht der Fall.


    mistanija Ich drück dir die Daumen :)

    Hallo mistanija


    Der in unserer FAQ beschriebene Weg mit der Neuinstallation der App sollte auf jeden Fall funktionieren. Aber wir verstehen natürlich, dass dies nicht in allen Umständen eine ideale Lösung ist.

    Falls du ein zweites iPhone oder iPad zur Verfügung hast, könntest du ein verschlüsseltes iTunes-Backup erstellen und dieses auf das zweite iPhone einspielen. Dann kannst du ein verschlüsseltes iTunes-Backup des zweiten iPhones erstellen und wieder auf das Erste einspielen. Dies sollte ebenfalls funktionieren. Ein Backup auf das selbe Gerät einspielen funktioniert gemäss unseren Informationen nicht.


    Bei den fehlenden Push-Benachrichtigungen handelt sich um ein Problem in iOS. Wir erhalten von iOS jeweils einen Schlüssel (Push-Token) um Push-Benachrichtigungen an ein bestimmtes Gerät verschicken zu können. Manchmal passiert es, dass uns iOS einen mutmasslich falschen Schlüssel liefert und Push-Benachrichtigungen nicht in unserer App ankommen. Für unseren Server und die App sieht es jedoch immer so aus, als ob alles funktionieren würde. Die Server von Apple teilen uns jeweils mit, dass die Push-Benachrichtigung erfolgreich versendet wurde (http Status Code 200). Den Schlüssel überprüfen wir jeweils bei jedem Start der App wie es von Apple vorgesehen ist.

    Wir hoffen, dass der Fehler mit einem zukünftigen Update von iOS behoben werden wird.


    Liebe Grüsse

    Jarem Forster

    Hallo Kodo


    Das ist tatsächlich ein Bug in Version 4.6.5 der Threema-App für iOS. Videos werden ab einer Grösse von 50MB immer komprimiert. Unabhängig davon, ob man als Original verschicken auswählt oder nicht.


    Der Fehler wird mit der voraussichtlich nächsten Version 4.6.7 behoben werden.


    Deine Rückmeldung zur Videoqualität nehme ich gerne auf. Ich kann dir aber nicht versprechen, ob oder wann wir die Dateigrösse anheben werden. Bei der Komprimierung wird jeweils automatisch ein Kompromiss zwischen Dateigrösse und Videoqualität gewählt.


    Liebe Grüsse

    Jarem Forster

    Hallo Tamara


    Wir können das beschriebene Verhalten auf unseren Testgeräten nicht nachstellen (und haben bisher keine vergleichbaren Fehlerberichte erhalten).


    Um das Problem eingrenzen zu können, benötige ich einige weitere Informationen von dir.


    • Betrifft das Problem die Threema-App auf einem Mobiltelefon oder den Web-Client?


    • Betrifft das Problem alle oder nur einige Chats?

    Hallo FantasticLea


    Das ist sehr ärgerlich.


    Das Wiederherstellen aus einem iCloud-Backup ist nicht ganz einfach und ich habe leider auch schon erlebt, dass dabei etwas schief gegangen ist.


    Eventuell reicht es bereits aus, wenn dir dein Kontakt die letzten Nachrichten weiterleitet und dir einen Export des Chats schickt (https://threema.ch/de/faq/chatexport). Der Export kann jedoch nur auf einem Computer angesehen werden und kann nicht in Threema importiert werden.


    Falls dir der Chat-Export nicht ausreicht, können die Daten wie folgt aus einem iCloud-Backup wiederhergestellt werden:


    Wir empfehlen iCloud-Backups im allgemeinen nicht, aber du solltest deine Daten trotzdem wiederherstellen können. (Bitte beachte, dass iCloud-Backups keine Funktion von Threema sind und wir deshalb keinen erweiterten Support leisten können und die Zuverlässigkeit von iCloud nicht beeinflussen können.)


    Falls du einen Computer zur Verfügung hast, empfehle ich dir zuerst wie unter https://threema.ch/faq/data_backup beschrieben ein verschlüsseltes iTunes-Backup zu erstellen. Damit sind die Daten so wie sie jetzt sind sicher. Auch wenn in den nächsten Schritten etwas schief gehen sollte.


    1.) Erstelle bitte zuerst ein Threema Safe-Backup. Eine Anleitung dazu findest du unter https://threema.ch/faq/threema_safe. Bitte merke dir dieses Passwort gut, wir können es nicht wiederherstellen.


    2.) Jetzt kannst du dein iPhone wie bei Apple unter https://support.apple.com/de-de/HT204184#icloud beschrieben aus der iCloud wiederherstellen. Dabei werden alle Daten von deinem iPhone gelöscht und aus der iCloud wiederhergestellt.


    3.) Sobald die Wiederherstellung abgeschlossen wurde, kannst du Threema öffnen. Falls nicht sofort die Chats sondern der Einrichtungsbildschirm erscheint, erstelle dort auf keinen Fall eine neue Threema-ID sondern spiele dein Threema Safe-Backup ein.Eine Anleitung dazu findest du unter https://threema.ch/de/faq/threema_safe_restore.


    Achtung: Lies bitte alle Dialoge in Threema gut durch. Du solltest vor der Wiederherstellung des Backups gefragt werden, ob du die noch vorhandene Daten wiederherstellen möchtest.


    Liebe Grüsse

    Jarem

    Hallo


    Eigentlich sollte sich ein Zeilenumbruch einfach so als \n einfügen lassen. Wir verwenden Standard json mit dem standardmässigen encoding.


    Schickst du die Anfrage an Threema Broadcast oder an Threema Gateway?


    Wie lautet die Fehlermeldung die zurückgegeben wird?


    Liebe Grüsse vom Zürichsee

    Jarem Forster

    Hallo johnsmith


    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine Frage richtig verstanden habe, aber grundsätzlich sollten die Strings für E-Mail und Firstname keine besondere Syntax benötigen. Erscheint eine spezifische Fehlermeldung?


    Unser Team vom Threema Work-Support erreichst du auch immer direkt im Management-Cockpit von Threema Work.


    Liebe Grüsse

    Jarem

    Wir konnten diesen Fehler mittlerweile beheben. Er tritt seit Version 4.6.4 nicht mehr auf. Für die bisher betroffenen Geräte, haben wir ebenfalls eine Lösung gefunden. Falls ein Gerät vom Fehler in Version 4.6.3 betroffen ist, kann man wie unten beschrieben vorgehen.



    Bitte installieren Sie als erstes die aktuellste Version von Threema unter https://apps.apple.com/ch/app/threema/id578665578 und gehen Sie wie folgt, vor um unnötig belegten Speicherplatz freizugeben.

    1.) Folgen Sie der Anleitung unter https://threema.ch/faq/data_backup, um ein verschlüsseltes iTunes-Backup zu erstellen. Damit könnten Sie alle Ihre Daten auf Ihr Gerät zurückspielen, falls bei den folgenden Schritten etwas schief gehen sollte.
    Alternativ können Sie wichtige Chats auch exportieren (https://threema.ch/faq/chatexport). Der Export lässt sich jedoch im Gegensatz zum Backup nicht wieder Importieren.

    2.) Öffnen Sie Threema, und navigieren Sie zu «Einstellungen > Erweitert > Verwaiste Dateien löschen». Sobald alle verwaisten Dateien gefunden wurden (was u.U. einige Minuten dauert), können Sie diese Dateien in den Papierkorb verschieben.

    3.) Überprüfen Sie, ob noch alle wichtigen Dateien und Fotos in Threema vorhanden sind und die App wie gewohnt funktioniert.

    4.) Falls noch alle wichtigen Dateien und Fotos in Threema vorhanden sind und die App wie gewohnt funktioniert, können Sie die Daten im Papierkorb löschen.

    Damit ist die Freigabe des unnötig belegten Speicherplatzes beendet.

    Hallo Threemalex


    Welche Version der iOS-App verwendest du?


    Die Dateinamen werden grundsätzlich aus der Nachrichten-ID und dem in der App vergebenen Dateinamen zusammengesetzt.


    Die Dateien tauchen in der Textdatei immer auf, auch wenn sie bereits mit dem Speichermanagement gelöscht wurden. Die gelöschten Dateien werden dann jedoch nicht exportiert.


    Alle vorhandenen Dateien sollten jedoch auf jeden Fall mit dem vollständigen Dateinamen in der Textdatei zu finden sein.


    Falls das nicht der Fall sein sollte, könntest du mal eine Datei an ECHOECHO senden und diesen Chat dann exportieren. Dann könnten wir herausfinden, ob es ein generelles Problem ist oder nur mit dem einen Chat.


    Liebe Grüsse

    Jarem Forster

    Dann liegt es wohl tatsächlich nicht am Update. Um das Problem eingrenzen zu können, benötige noch einige weitere Informationen.


    Kannst du mir einmal die genauen Schritte wie sich das Problem reproduzieren lässt an help@threema.ch schicken? Schick bitte auch einen Screenshot der Ansicht der Sprachnachricht im Chat beim Absender und bei einem Empfänger mit und schreib bitte die Versionsnummern dazu.