Tester gesucht

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

  • Das Problem ist halt, wenn du jetzt wieder WhatsDreck installierst, sagen / denken die anderen: "Wenn Er eh (wieder) WhatsApp hat, brauch ich ja kein Threema oder anderen Messenger installieren!" ;)


    Diese Ausrede höre ich leider sehr oft. Da installieren die Leute "zig" Messenger(-Alternativen zu WhatsDreck) wo sie erreichbar sind und wundern sich dann, dass die anderen nicht bereit sind, Threema zu installieren! :/:(


    Ja stimmt. Aber auf dem Zweithandy sind dann Kontakte drauf, da kann ich sagen es ist mir egal. Ich versuche eben noch ein wenig umzusortieren. Ich habe übrigens mal (vor Monaten) zum Spaß (behalten wollte ich keinen davon) Wire, Signal, Allo, Telegram und Hoccer installiert. Userverteilung aus meinen ca. 160 Kontakten:


    Wire = 1
    Signal = 0
    Allo = 0
    Telegram = 3
    Hoccer = 0


    Zum Vergleich Threema = 13 (ohne Threemaforum "Tester")

  • Kannst Du bitte die Quelle dazu abgeben?


    Selbstverständlich, hier findest du den Blog-Beitrag. ;)


    Zitat von Mike Kuketz - Kuketz IT-Security

    [...]
    3.1 Findet ein kompletter Adressbuch-Upload statt?


    Bevor ich euch aufzeige, wie ihr die Übermittlung der Telefonnummern unterbinden könnt, möchte ich kurz auf ein Gerücht eingehen, das sich jetzt schon seit Jahren eisern hält. In Zusammenhang mit der Datenübermittlung an WhatsApp wird oftmals behauptet, dass das komplette Adressbuch, also inklusive Namen, Telefonnummern und weiteren Details, übertragen wird. Das ist nicht korrekt. An WhatsApp wird neben der eigenen Telefonnummer, »lediglich« die Telefonnummer eines gespeicherten Kontakts übermittelt. Das habe ich mehrfach bei eigenen Datenmitschnitten feststellen bzw. beobachten können. Die Behauptung ist also falsch, dass das »komplette« Adressbuch übermittelt wird.
    [...]


    Und wer ist Mike Kuketz (bitte entschuldige meine Unkenntnis)?


    Mike Kuketz - Kuketz IT-Security ✔ Blog

  • Danke für den Link! Ein toller Blogeintrag!
    Die zitierte Passage beschreibt, dass nicht das komplette Adressbuch, sondern nur Telefonnummern der einzelnen Kontakte übertragen werden, also ohne Namen. Allerdings ist es schon erforderlich, die Telefonnummern aller Kontakte hochzuladen (Nutzer und Nicht-Nutzer), denn sonst wäre es ja nicht möglich, bekannte Kontakte zu finden (Abschnitt 2.1 des Textes).
    Fazit: WhatsApp lädt das ganze Adressbuch hinsichtlich der Telefonnummern hoch. Und da schließe ich mit dem Blogbeitrag an (Abschnitt 6), dass das gar nicht geht.

  • Zitat von "andyg" pid='35597' dateline='1515598308'

    Fazit: WhatsApp lädt das ganze Adressbuch hinsichtlich der Telefonnummern hoch.


    Im Laufe der Zeit JA, natürlich. Das ist aber nicht zuletzt auch sehr stark vom Nutzerverhalten abhängig. Fakt und bewiesen ist, dass das komplette Adressbuch mit ALLEN Kontakten nicht mit jeder einzelnen Message abgeglichen oder gar übertragen wird. Das ist der eigentliche Hintergrund des Gerüchtes, welches sich seit Jahren eisern hält und worauf Mike in seinem Blogbeitrag hingewiesen hat.

  • Zitat von "BamBam" pid='35598' dateline='1515598845'


    Im Laufe der Zeit JA, natürlich.


    Nein, das Adressbuch wird schon beim ersten Start übertragen. Wie sonst sollte WhatsApp erkennen, welche deiner Kontakte schon dabei sind?


    Zitat


    Fakt und bewiesen ist, dass das komplette Adressbuch mit ALLEN Kontakten nicht mit jeder einzelnen Message abgeglichen oder gar übertragen wird.


    Kein Widerspruch dazu. Es werden sicherlich nicht alle Telefonnummern mit jeder einzelnen Mitteilung übertragen, das wäre ja absoluter Overkill. Dieses Gerücht ist mir, nebenbei bemerkt, allerdings auch neu; hatte ich noch nie gehört.


    Dennoch müssen aber initial einmal alle Telefonnummern übertragen werden - sonst würden ja wie gesagt bekannte Kontakte nicht erkannt werden - und (wahrscheinlich intervallmäßig) immer wieder alle neuen/geänderten Nummern, um zu sehen, ob diese vielleicht auch bei WA sind.
    D.h. das WA bei bestimmungsgemäßer Nutzung (also Adressbuchzugriff erlaubt) stets alle deine im Adressbuch gespeicherten Telefonnummern besitzt.



    Andy

  • Zitat von "threemat" pid='35608' dateline='1515601120'


    In gehashter Form, wie bei Threema (wenn zugelassen) auch, oder?


    Korrekt, wie ich das sehe. Nur dass das bei Threema die Telefonnummerverknüpfung optional vorgesehen ist - und das Threema nicht WhatsApp/Facebook ist und sich nicht aus Nutzerdaten finanziert.



    Andy

  • Nein, das Adressbuch wird schon beim ersten Start übertragen.


    Kannst du oder willst du es nicht verstehen?!
    Mike Kuketz hat in seiner Funktion als IT-Profi, das kann man ihm sicher vorbehaltlos glauben, mehrfach eigene Datenmitschnitte gemacht.
    Sein Fazit: "Die Behauptung ist also falsch, dass das »komplette« Adressbuch übermittelt wird."
    Punkt.


    Wie sonst sollte WhatsApp erkennen, welche deiner Kontakte schon dabei sind?


    Ob und in welchem Umfang WA weiß welche Kontakte dabei sind und welche nicht spielt in diesem Zusammenhang erst einmal gar keine Rolle!
    Datenmitschnitte dürften doch Beweis genug sein, dass das Gerücht ein Mythos ist, oder nicht?!

  • Zitat von "BamBam" pid='35619' dateline='1515604568'


    Kannst du oder willst du es nicht verstehen?!


    Bitte nicht gleich ausfallend werden :-(

    Zitat


    Mike Kuketz hat in seiner Funktion als IT-Profi, das kann man ihm sicher vorbehaltlos glauben, mehrfach eigene Datenmitschnitte gemacht.
    Sein Fazit: "Die Behauptung ist also falsch, dass das »komplette« Adressbuch übermittelt wird."
    Punkt.


    Ich glaube, es liegt hier ein Missverständnis vor:


    Kuketz meint, so wie ich den betreffenden zitierten Abschnitt 3.1 verstehe, mit „kompletten“ Adressbuch, dass alle Datenfelder eines Kontaktes übertragen werden:

    Zitat


    3.1 Findet ein kompletter Adressbuch-Upload statt?
    ...
    In Zusammenhang mit der Datenübermittlung an WhatsApp wird oftmals behauptet, dass das komplette Adressbuch, also inklusive Namen, Telefonnummern und weiteren Details, übertragen wird. Das ist nicht korrekt. An WhatsApp wird neben der eigenen Telefonnummer, »lediglich« die Telefonnummer eines gespeicherten Kontakts übermittelt.


    Also dass nicht nur die Telefonnummer, sondern auch Name, Adresse, Geburtsdatum und was halt sonst alles drin steht. Dass in diesem Sinne komplette Kontaktdaten von WA nicht übertragen werden, und schon gar nicht mit jeder Mitteilung, zweifel ich ja gar nicht an.


    Ich hatte mit „kompletten“ Adressbuch hingegen stets gemeint, dass zwar nur die Telefonnummer übertragen wird, dafür aber von allen Kontakten. Also komplett im Sinne, das alle Kontakte betroffen sind, aber im Gegensatz zum Artikel nicht in dem Sinne, das alle Datenfelder betroffen sind. Auf diese Thematik bezieht sich der genannte Abschnitt 3.1 und das dort genannte Gerücht aber gar nicht, dort geht es nur um die kompletten Datenfelder der Adressbucheinträge.


    Ich hätte vielleicht statt „kompletten Adressbuch“ besser „Telefonnummer aller Kontakte“ geschrieben.


    Die Kompetenz von Kuketz zweifel ich auch nicht im geringsten an, wie ich schon mehrfach erwähnt habe.


    Zitat


    Ob und in welchem Umfang WA weiß welche Kontakte dabei sind und welche nicht spielt in diesem Zusammenhang erst einmal gar keine Rolle!
    Datenmitschnitte dürften doch Beweis genug sein, dass das Gerücht ein Mythos ist, oder nicht?!


    Ich bleibe dabei, dass notwendigerweise die Telefonnummern aller Kontakte übertragen werden müssen (gehasht oder ungehasht), da sonst keine gemeinsamen Kontakte ermittelt werden können.


    Dieses Gerücht, das alle Datenfelder (also nicht nur Telefonnummern) mit jeder Mitteilung übertragen werden, halte ich auch für ein Gerücht - und nur darum geht es in den zitierten Abschnitt.



    Andy

  • Dieses Gerücht, das alle Datenfelder (also nicht nur Telefonnummern) mit jeder Mitteilung übertragen werden, halte ich auch für ein Gerücht - und nur darum geht es in den zitierten Abschnitt.


    Eben nicht, hier bist du auf dem Holzweg, andyg!


    "Mike Kuketz" schreibt klipp und klar:

    Zitat


    "An WhatsApp wird neben der eigenen Telefonnummer, »lediglich« die Telefonnummer eines gespeicherten Kontakts übermittelt."


    Sorry, was gibt´s denn an dieser mit Beweismitteln (Datenmitschnitte) untermauerten Aussage misszuverstehen???

    Version 3.7 Build 482 Threema Shop – Nutzung mit v3.7.482 zum 30. Sep. 2019 eingestellt X(

    Einmal editiert, zuletzt von BamBam ()

  • Und wie soll dann das Auffinden bekannter Kontakte funktionieren?


    Das kann ich dir leider auch nicht sagen! "WA" ist und bleibt, davon kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgehen, proprietär. Das nennt man in Fachkreisen auch "closed source". Also wird es voraussichtlich das Geheimnis von "WA" (Mark Zuckerberg) bleiben, wie´s tatsächlich funktioniert. Ich könnte mir vorstellen, dass "WA" bei jedem Kontakt auf mein Smartphone wissen will, wer sich als Kontakt in meinem Telefonbuch befindet. Das macht nach meinem Verständnis einen "Upload" des gesamten Adressbuches völlig überflüssig.


    Dazu passend auch die entsprechend formulierten AGBs:

    Zitat

    [...]
    "Adressbuch. Du stellst uns regelmäßig die Telefonnummern von WhatsApp-Nutzern und deinen sonstigen Kontakten in deinem Mobiltelefon-Adressbuch zur Verfügung. Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Telefonnummern zur Verfügung zu stellen, damit wir unsere Dienste anbieten können."
    [...]

  • Habe noch etwas weiterrecherchiert... ich glaube nicht, dass ich auf dem Holzweg bin. Kukuruz antwortet nämlich in den Kommentaren unter dem Blog selbst auf eine Frage zu „unserem“ Abschnitt 3.1 folgendes:


    Direktlink: https://www.kuketz-blog.de/wha…g-moeglich/#comment-49074

  • Es liegt schon lange (halbes Jahr) zurück, als ich die Kommentare zum Beitrag gelesen habe. Danke für den Hinweis! Mike hat sich insofern selber widersprochen. Ich muss die entsprechenden Zitate hier sicherlich nicht erneut aufführen.


    PS: Am 23. Juli letzten Jahres habe dort sogar ich den letzten Kommentarbeitrag geschrieben, sehe ich gerade. :tränenlachen:

    Version 3.7 Build 482 Threema Shop – Nutzung mit v3.7.482 zum 30. Sep. 2019 eingestellt X(

    Einmal editiert, zuletzt von BamBam ()

  • Zitat von "schuschu" pid='35640' dateline='1515614415'


    Natürlich überträgt WhatsApp alle Telefonnummern. Sonst könnte es ja gar nicht anzeigen welche Kontake auch WhatsApp installiert haben. Was kuketz meint ist dass nicht bei jeder Nachricht das gesamte Adressbuch übertragen wird sondern nur die eine Nummer.


    Meine Rede, so hatte ich das auch interpretiert. Hatte schon begonnen, an meinem Verständnis, wie das Kontakt-Matching funktioniert, zu zweifeln... ;-)


    Übrigens schreibt auch WhatsApp selbst, dass alle Telefonnummern des Adressbuchs (so muss man wohl den Begriff „die Telefonnummern“ auffassen) hochgeladen werden:

    Zitat


    WhatsApp schaut sich regelmäßig die Telefonnummern im Adressbuch deines Telefons an und prüft dann, welche dieser Nummern auch schon bei WhatsApp verifiziert sind. Während dieses gesamten Vorgangs werden die Telefonnummern zu WhatsApp gesendet und dort nachgeschaut - dies geschieht sicher über eine verschlüsselte Verbindung


    https://faq.whatsapp.com/de/general/20971813
    [hr]

    Zitat von "BamBam" pid='35641' dateline='1515614420'


    Es liegt schon lange (halbes Jahr) zurück, als ich die Kommentare zum Beitrag gelesen habe. Danke für den Hinweis! Mike hat sich insofern selber widersprochen. Ich muss die entsprechenden Zitate hier sicherlich nicht erneut aufführen.


    Es war tatsächlich nicht sehr eindeutig, um nicht zu sagen missverständlich, formuliert... War aber eine sehr interessante, lebhafte Diskussion (vielen Dank, BamBam!), bei der ich nebenbei auch noch einiges kennengelernt habe — wie zum Beispiel Kukutz‘s Blog, den kannte ich noch gar nicht, ist sehr lesenswert! — und nochmal einen Refresher zum Thema contact discovery :-)

    Zitat


    PS: Am 23. Juli letzten Jahres habe dort sogar ich den letzten Kommentarbeitrag geschrieben, sehe ich gerade. :tränenlachen:


    :-)

  • War aber eine sehr interessante, lebhafte Diskussion (vielen Dank, BamBam!), bei der ich nebenbei auch noch einiges kennengelernt habe — wie zum Beispiel Kukutz‘s Blog, den kannte ich noch gar nicht, ist sehr lesenswert! — und nochmal einen Refresher zum Thema contact discovery :-)


    Dito!


    PS: Der Blog heisst übrigens "Kuketz IT-Security Blog"! :tränenlachen:

    Version 3.7 Build 482 Threema Shop – Nutzung mit v3.7.482 zum 30. Sep. 2019 eingestellt X(

    Einmal editiert, zuletzt von BamBam ()

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden