Grafana, Threema Gateway und Gruppennachrichten

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
Threema für Desktop verfügbar! Jetzt runterladen und ausprobieren: Zum Download
Reduzierter Preis für die Ukraine: Threema ist ab sofort im ukrainischen Google Play Store fast kostenlos: 💙💛 mehr Infos 💙💛
  • Hallo zusammen


    Wir evaluieren gerade Threema um unsere Systemüberwachung zu optimieren. ich konnte leider nirgends herausfinden, ob der Grafana-Gateway auch den Versand von Gruppenmeldungen von Threema enterprise unterstützt. Resp. wie dieser für Gruppen zu konfigurieren ist.


    Hat das schon jemand gemacht?


    Falls das nicht geht, der Umweg über das API sollte ja möglich sein, bedeutet halt einfach Mehraufwand und wieder eine potentielle Fehlerquelle.


    d&g

  • Hallo axinu


    Was meinst du genau mit "Grafana-Gateway"?


    Theoretisch sind Gruppen mit Threema Gateway unterstützt, allerdings ist das Gruppenprotokoll noch weitgehend undokumentiert und die SDKs bieten noch keine Unterstützung dafür. Das wird sich in Zukunft voraussichtlich ändern, ich kann aber nicht sagen wann es soweit sein wird.


    Für Systemüberwachung würde ich vorerst empfehlen, die Nachrichten statt an eine Gruppe einfach separat an alle Empfänger zu senden.


    Grüsse,

    Diego

  • hmm... ich müsste also jeden teammitarbeiter als einzelne verbindung definieren, bei der regel die einzelnen verbindungen der mitarbeiter der subteams zuweisen und für den piketthabenden bei der channelkonfiguration jeweils die id austauschen, abhängig vom pikettplan. ok, dürfte gehen, nicht sonderlich elegant... aber einen versuch wert.

    die grafana-channels sind hier beschrieben: https://grafana.com/docs/grafa…t/alerting/notifications/

    danke auf jedenfall für die info.

  • Hallo Diego,


    gibt es irgendwelche Updates zu dem Thema? Du schriebst vor einem Jahr, dass Threema Gateway theoretisch Gruppen unterstützt. Aber dokumentiert ist das anscheinend trotzdem noch nirgends – zumindest kann ich das in keinem der SDKs finden.


    Hast du da irgendwelche Tipps, wie man das hinbekommt? Wie kann ich denn die Gruppe adressieren, ich brauche ja irgendeine Form von ID, die ich in der App leider nirgendwo finden kann.


    Grüße,

    Moritz

  • pReya nein, bisher hat sich daran nichts geändert, was die SDKs betrifft.


    Was ich mit meiner Aussage meinte: Im E2E-Modus (also nicht mit einer "Simple Gateway-ID" sondern mit einer "End-to-End Gateway-ID") kann man die binären Nachrichten, die man sendet, komplett kontrollieren. Eine Gruppen-Textnachricht ist z.B. analog zur normalen Textnachricht, aber mit einem anderen Header, welcher die Gruppe referenziert. Hier ist der Code aus Android: https://github.com/threema-ch/…ges/GroupTextMessage.java


    Die Gruppen-ID wird derzeit in der App nirgends angezeigt (weil das eben noch kein offiziell unterstützer Use Case ist, den wir so supporten können), aber wenn du die Gateway-ID in die Gruppe aufnimmst, kannst du über Gateway die "Group Create"-Message empfangen und decodieren, wo diese Gruppen-ID drin steht. Das setzt Programmierkenntnisse voraus, weil eben diese Gruppen-Nachrichten noch nicht im SDK implementiert sind. Der Code der Android-App kann aber bezüglich Gruppen-Protokoll als Referenz dienen.


    Wichtig ist auch noch zu erwähnen, dass eine Nachricht an eine Gruppe separat an jedes Gruppenmitglied verschlüsselt und gesendet wird. Das bedeutet auch, dass eine Gateway-Implementierung jede Gruppen-Änderung empfangen und verarbeiten muss, damit jederzeit klar ist, wer in dieser Gruppe drin ist. Im Gegensatz zu Cloud-Messengern kann man nicht einfach "eine Nachricht an eine Gruppe" senden.


    Grüsse, Diego