Beiträge von Diego Barajas

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
Threema für Desktop verfügbar! Jetzt runterladen und ausprobieren: Zum Download
Reduzierter Preis für die Ukraine: Threema ist ab sofort im ukrainischen Google Play Store fast kostenlos: 💙💛 mehr Infos 💙💛

    pReya nein, bisher hat sich daran nichts geändert, was die SDKs betrifft.


    Was ich mit meiner Aussage meinte: Im E2E-Modus (also nicht mit einer "Simple Gateway-ID" sondern mit einer "End-to-End Gateway-ID") kann man die binären Nachrichten, die man sendet, komplett kontrollieren. Eine Gruppen-Textnachricht ist z.B. analog zur normalen Textnachricht, aber mit einem anderen Header, welcher die Gruppe referenziert. Hier ist der Code aus Android: https://github.com/threema-ch/…ges/GroupTextMessage.java


    Die Gruppen-ID wird derzeit in der App nirgends angezeigt (weil das eben noch kein offiziell unterstützer Use Case ist, den wir so supporten können), aber wenn du die Gateway-ID in die Gruppe aufnimmst, kannst du über Gateway die "Group Create"-Message empfangen und decodieren, wo diese Gruppen-ID drin steht. Das setzt Programmierkenntnisse voraus, weil eben diese Gruppen-Nachrichten noch nicht im SDK implementiert sind. Der Code der Android-App kann aber bezüglich Gruppen-Protokoll als Referenz dienen.


    Wichtig ist auch noch zu erwähnen, dass eine Nachricht an eine Gruppe separat an jedes Gruppenmitglied verschlüsselt und gesendet wird. Das bedeutet auch, dass eine Gateway-Implementierung jede Gruppen-Änderung empfangen und verarbeiten muss, damit jederzeit klar ist, wer in dieser Gruppe drin ist. Im Gegensatz zu Cloud-Messengern kann man nicht einfach "eine Nachricht an eine Gruppe" senden.


    Grüsse, Diego

    In der Threema-Shop-Variante von Version 4.7 hatte sich tatsächlich ein Bug eingeschlichen, der zu einem Crash beim Start führt. Zum Zeitpunkt, wo wir den Fehler bemerkt hatten, war das automatische Update für die Shop-Version noch nicht aktiv. Das heisst, es sind nur Leute betroffen, die manuell in der App nach einem Update gesucht und dieses installiert haben.


    Der Fehler wurde kurz darauf mit einem Update auf 4.71 behoben. Wenn jemand von euch betroffen sein sollte, installiert bitte von Hand die Version 4.71 von https://shop.threema.ch/download, dann sollte die App wieder starten.

    ABER: - wenn ich die Info von Threema auf Twitter richtig interpretiere, wird es vorerst nur möglich sein EINE mobile Version von Threema UND EINE Desktop-Version gleichzeitig / oder zumindest parallel zu verwenden. - OHNE Smartphone-Verbindung.

    Zu Beginn wird es möglich sein, mit einem Mobilgerät mehrere Desktop-Apps zu pairen. Nach dem Pairing-Vorgang sind die Desktop-Apps unabhängig (synchronsieren sich aber gegenseitig).


    Später kommt dann noch Synchronisation zwischen mehreren Mobilgeräten dazu, aber zu Beginn wollen wir die Komplexität möglichst tief halten (wie schuschu bereits angemerkt hat).

    Hallo axinu


    Was meinst du genau mit "Grafana-Gateway"?


    Theoretisch sind Gruppen mit Threema Gateway unterstützt, allerdings ist das Gruppenprotokoll noch weitgehend undokumentiert und die SDKs bieten noch keine Unterstützung dafür. Das wird sich in Zukunft voraussichtlich ändern, ich kann aber nicht sagen wann es soweit sein wird.


    Für Systemüberwachung würde ich vorerst empfehlen, die Nachrichten statt an eine Gruppe einfach separat an alle Empfänger zu senden.


    Grüsse,

    Diego

    Kann praktisch keine Nachrichten versenden ausser ich erwische den einen Augenblick, indem es für eine Sekunde online schaltet. :( Was tun?

    Hallo Olga


    Falls ein Geräte-Neustart nicht hilft, wendest du dich am besten mit einer Logdatei an den Support.


    Bitte aktiviere die Option "In Datei loggen" in Threema unter "Einstellungen > Über Threema > Fehlerbehebung". Nach einigen Minuten, nachdem das Problem erneut aufgetreten ist, tippe in Threema unter "Einstellungen > Über Threema > Fehlerbehebung" auf "Logdatei versenden", um uns die Datei zu schicken. (Die Datei enthält keine unverschlüsselten bzw. für uns lesbaren Nachrichteninhalte.)


    Falls die Logdatei aufgrund der Verbindungsprobleme nicht gesendet werden kann, könntest du den Support alternativ auch via https://threema.ch/de/request/default?i_have_read_the_faq=1 kontaktieren. Du musst dann die Logdatei auf deinem Smartphone im Ordner "Threema/debug_log.txt" mit einer Fehlerbeschreibung an help@threema.ch senden.

    Hallo Ink


    Auf einigen Geräte-Modellen erscheint beim Wiederherstellen eines Threema Safe-Backups die Fehlermeldung "Invalid Backup ID". Wir haben die Ursache bereits gefunden und behoben. Der Bugfix wird Teil der nächsten App-Version (4.52) sein, welche in den kommenden Tagen veröffentlicht werden wird.


    Als Workaround empfehlen wir, den Backup-Wiederherstellungs-Prozess einige Male zu wiederholen. Nach einigen Versuchen klappt es meistens.


    Wir entschuldigen uns für die Umstände, und wünschen trotzdem weiterhin viel Spass mit Threema!


    Diego

    Hallo @C_h und di_wisch


    Auf einigen Geräte-Modellen erscheint beim Wiederherstellen eines Threema Safe-Backups die Fehlermeldung "Invalid Backup ID". Wir haben die Ursache bereits gefunden und behoben. Der Bugfix wird Teil der nächsten App-Version (4.52) sein, welche in den kommenden Tagen veröffentlicht werden wird.


    Als Workaround empfehlen wir, den Backup-Wiederherstellungs-Prozess einige Male zu wiederholen. Nach einigen Versuchen klappt es meistens.


    Wir entschuldigen uns für die Umstände, und wünschen trotzdem weiterhin viel Spass mit Threema!

    Exodus Privacy listet leider das Mapbox SDK als Tracker auf. Mapbox ist die Programmbibliothek, die wir für die Anzeige von (selbst gehosteten) OpenStreetMap-Karten verwenden, damit keine Informationen an Google Maps gesendet werden (zum Beispiel die Location bei einem POI-Query).


    Der Grund, warum Mapbox aufgelistet wird, ist, dass das SDK standardmässig Telemetrie aktiviert. Diese Telemetrie-Funktionalität wird jedoch selbstverständlich von Threema explizit deaktiviert: https://github.com/threema-ch/…pplication.java#L974-L979


    Exodus kann das jedoch nicht erkennen, weil es nur auf Basis von Code-Signaturen arbeitet. Sehr unglücklick, lässt sich aber leider nicht vermeiden.

    Hallo DieEnte


    Typische Probleme, die einen Anruf-Aufbau verhindern:

    • Firewalls (z.B. im Büro oder in der Schule)
    • Gäste-WLAN (z.B. bei den Fritzbox Routern)
    • Werbe-Blocker, VPNs oder Privacy App

    Firewalls und WLAN-Probleme kannst du z.B. ausschliessen, indem du einen Anruf aus dem Mobilfunknetz machst. Achtung, die Probleme können natürlich auch die Gegenseite betreffen. Wenn du andere Personen ohne Probleme anrufen kannst, aber diesen Freund nicht, dann wird die Ursache vermutlich auf seiner Seite sein.


    Wenn davon nichts zutrifft, wendest du dich am besten via Threema an den Support: https://threema.id/*SUPPORT Dort kann dann eine Anruf-Logdatei ausgewertet werden. (Achtung, der Support ist derzeit etwas überlastet, weil aufgrund der vielen neuen User die Support-Anfragen massiv angestiegen sind.)

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich hab wohl quatsch gemacht. Habe mir mehrfach ein Konto erstellt und dieses dann wieder gelöscht um die ID zu ändern.
    Tja, jetzt bekomme ich die im Betreff stehende Fehlermeldung, Backup von einem Account hab ich keins.
    Gibt es da etwas das ich tun könnte?

    Hallo user412. In der Fehlermeldung siehst du die Kauf-ID, beginnend mit "googleplay-". Wenn du mir einen Screenshot dieser Kennung via Privatnachricht sendest, kann ich den Zähler für dich wieder zurücksetzen. Alternativ kannst du dich auch per E-Mail an help@threema.ch wenden. (Der Support ist momentan aufgrund der vielen neuen User stark ausgelastet, daher bitten wir bei Support-Anfragen derzeit um etwas mehr Geduld als üblich.)


    Die Kauf-ID ist übrigens nicht mit den erstellten IDs verknüpft, es gibt lediglich einen Zähler, welcher speichert wie viele IDs damit schon erstellt wurden, um Missbrauch zu verhindern. Wir können also nicht von der Kauf-ID auf deine Threema-ID schliessen. Die Kauf-ID ermöglicht uns ausserdem keinen Rückschluss auf deine Identität oder Zahlungsmittel.


    Diego

    Ist wirklich eine webp Datei. Das war mir bisher nicht aufgefallen. Im Datei Browser wurde diese als Bild angezeigt. Auch threema hat diese korrekt im Auswahlmenü angezeigt...

    Hallo willi


    WEBP-Dateien werden derzeit nicht automatisch in JPEG-Dateien umgewandelt. WEBP-Unterstützung ist noch nicht in allen Browsern voll vorhanden, Safari hat beispielsweise nur partielle Unterstützung dafür, und erst ab der Version 14.


    Deshalb werden WEBP-Dateien als Datei gesendet und nicht als Bild (auch wenn in der Datei natürlich ein Bild drinsteckt).

    Hallo jntt.bl. Kann es sein, dass du noch ein Android 4.0-4.3-Gerät nutzt? Threema benötigt seit der App-Version 4.24 mindestens die Android-Version 4.4.


    Falls nein: Wie hast du Threema wiederhergestellt? Bei der Nutzung von Backup-Tools geht häufig die Verknüpfung mit dem Play Store kaputt. Dann: Daten-Backup innerhalb von Threema erstellen, App komplett deinstallieren und anschliessend via Google Play neu installieren.

    Ich wusste gar nicht, das Threema Web nur noch im Maintenance Mode ist. Das darf man wohl als Vorboten der angekündigten echten Multi-Device-Funktionalität deuten?

    Genau, den Hinweis im README gibt es seit Juni: https://github.com/threema-ch/threema-web/pull/996 Es werden keine neuen Features entwickelt, damit wir uns voll auf den zukünftigen Desktop-Client konzentrieren können.


    Hmm, müsste mich auch mit Github näher beschäftigen, um mir selbst diese Frage beantworten zu können:
    Und wie gelange ich an dieses Feature?

    Abwarten, bis die Version 2.3.8 erscheint! Zumindest auf https://web-beta.threema.ch/ sollte dies noch heute der Fall sein.

    Wenn ich ein Bild aus der Galerie durch Teilen sende, kann es ein Kontakt mit iOS Serienversion nicht öffnen.


    Wenn ich das gleiche Bild über Büroklammer... Bildauswahl sende, kann er es öffnen.

    Genau, dies sollte mit der Beta 3 behoben sein. Release kommt vermutlich heute noch.