Wann Multi-Device?

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • ... so der sehr kurz gefasste Betreff ; )


    Die Multi-Device-Möglichkeit – v.a. mit der für mich sehr interessanten Möglichkeit der Smartphone-losen Threema-Nutzung (wie es bei Telegram möglich ist) – wurde ja vor ein paar Monaten angekündigt:

    zB unter https://threema.ch/de/blog/pos…-source-und-neuer-partner

    Zitat

    Dank einer innovativen, plattformübergreifenden Multi-Device-Lösung wird Threema zudem künftig auf mehreren Geräten parallel nutzbar sein, auch am PC und unabhängig vom Smartphone.


    Hat irgendwer ;) so eine, hmm, grobe Ahnung, wie weit hier die Threema GmbH fortgeschritten ist – zB wie nah (?) diese ferne (?) Zukunft bereits ist?


    Danke- & schlaft schön!

    webaschtl

  • Dann auch von mir sehr kurzgefasst: https://threema.ch/de/blog/pos…ectural-overview-intro-de und am Ende enthaltener Link zu weiteren Informationen. Von November.


    Beim weiteren Link ist auch ein (für einen groben Anriss doch sehr) detaillierter Überblick über einen aktuellen Stand bzw. wie es aussehen wird.


    Threema kündigte neue Funktionen soweit nicht groß an, solange sie noch nicht veröffentlicht oder in der Beta sind. Das war offensichtlich eine Ausnahme und mehr als abwarten können wir nicht.

    Übe dich noch etwas in Geduld und dann können wir uns darüber freuen, sobald es verfügbar ist :)


    Viele Grüße

  • Nochmals weniger kurz, trotzdem hoffentlich kurz genug – angesichts von 1:51:00 ...


    Deinen Link hattte ich zuvor auch entdeckt + diesen Überblick. Doch nur in meinem Link tauchte »unabhängig vom Smartphone« auf ; )


    Und weil dies alles mit Stand November ist, ich mich nur zumindest bzgl. dieses Features ungern etwas in Geduld übe(n will/kann) ;-), dachte ich, ich frage mal nach (wie man so schön (?) sagt...).


    Doch, ok, glaube, verstanden zu haben: weiterhin zu üben...



    Gute Nacht!

  • Just erneut – natürlich auch in Bezug auf die bald in Kraft tretenden AGB-Änderungen seitens WÄ – mich für die Multi-Device-Umsetzung bei Threema interessierend. Danach gesucht, dies mein aktuellstes Fundstück:


    Auf diese neue WhatsApp-Funktion haben alle gewartet - Multimedia | heute.at

    Nutzer, die vom iPhone zu einem Android-Smartphone – oder umgekehrt – wechselten, konnten WhatsApp-Chats nicht einfach mitnehmen. Das ändert sich.

    https://www.heute.at/s/diese-n…t-handy-wechsel-100136458


    Hier allerdings ist von Multi-Device in Bezug auf den Wechsel von Android nach iOS und der Übernahme der WÄ-Verläufe/Daten die Rede.


    Im Kontext von Threema wird das Stichwort Multi-Device stets genannt, sobald Threema Handy-unabhängig werden sollte.


    Nachgefragt: Multi-Device beinhaltet also nicht nur

    – dass die Daten auf mehreren Geräten zur Verfügung stehen,


    sondern tatsächlich auch,

    – dass die Nutzung Handy-unabhängig / ohne Verbindung zum Handy geschehen kann?



    Wobei ich wieder mal nur bei meiner kurzen Websuche herausfinden wollte, wann endlich das Zeitalter der »Handyunabhängigkeit« von Threema über mich hineinbrechen wird ;)

    ... denn Threema Web kann ich praktisch nicht nutzen, da ich bei jeder Nutzung von https://web.threema.ch/#!/welcome stets eine neue Sitzung mit Threema/Android erzeugen muss. Im Alltag und darüber hinaus natürlich völlig inpraktikabel.


    Denn nochmals: wer tippt schon gerne am Handy? – Shit

  • ... denn Threema Web kann ich praktisch nicht nutzen, da ich bei jeder Nutzung von https://web.threema.ch/#!/welcome stets eine neue Sitzung mit Threema/Android erzeugen muss. Im Alltag und darüber hinaus natürlich völlig inpraktikabel.

    Sieh mal hier @webaschtl : Threema Desktop App für Windows & Mac bis zur offiziellen Version Funktioniert. Nur das Paßwort eingeben, und weiter geht dieselbe Sitzung. Nur das Handy muß im selben WLAN eingeloggt sein.

    Threema seit 16.02.2014 - immer mit derselben ID.

    Seit 03.02.2021 gleichzeitig mit zweiter veröffentlichter (Arbeits-) ID - am Handy, wie am Rechner.

  • Hallo Der Milan – Danke! Doch diese "Webseite in einem Fenster" hatte ich auch schon ausprobiert. Kein Unterschied zu einer "Webseite im Browser" ;)


    ich hoffe also weiterhin auf eine Umsetzung von "Multi Device" – möglichst noch tatsächlich wie angekündigt in diesem Jahr. Besser noch: in diesem Halbjahr. Noch besser: überhaupt!

  • Nur das Handy muß im selben WLAN eingeloggt sein.

    Nein, das geht auch in anderen Konstellationen, z.B. Laptop im WLAN und Handy 3 Zimmer weiter im mobilen Netz.

    Seit Monaten funktioniert bei mir die Passworteingabe, ohne dass der Code neu gescannt werden muss.