Beiträge von ThE_-_BliZZarD

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
Threema für Desktop verfügbar! Jetzt runterladen und ausprobieren: Zum Download
Reduzierter Preis für die Ukraine: Threema ist ab sofort im ukrainischen Google Play Store fast kostenlos: 💙💛 mehr Infos 💙💛


    ENDLICH gefixt :D


    Weitere News:


    Es gibt jetzt folgende neue Kommandozeilenoptionen:


    • --openmittsu-nopassword - probiert das leere Passwort an der DB aus
    • --openmittsu-autoconnect - stellt nach dem Öffnen der Datenbank automatisch eine Verbindung her
    • --openmittsu-minimize - minimiert OpenMittsu nach dem Start automatisch


    Das Icon kann nun blinken, wenn eine ungelesene neue Nachricht eingegangen ist. Dies ist in den Optionen auch abschaltbar.





    Windows Binaries:


    Debian 10 Binaries: Siehe https://downloads.openmittsu.de/deb/ für Pakete plus Anleitung.
    Jetzt mit i386, armhf (Raspberry Pi) und amd64!
    AppImage: https://bintray.com/blizzard45…tly-Linux-x86_64.AppImage


    Ich freue mich auf Rückmeldung!


    Das sollte auch so sein (also das man es nicht immer neu einstellen muss)! Das ist aktuell ein Bug. Ich dachte, nur mir wäre es aufgefallen - ich kümmere mich bald mal darum!

    So, nachdem rugk sich gemeldet hat, habe ich das hier auch mitbekommen.


    @"Hightower"
    Mir ist leider nicht klar, was die Nachfrage nach den Admin-Rechten auslöst. Eigentlich (^^) werden Einstellungen unter Windows in der Registry in HKEY_CURRENT_USER\Software\openMittsu\OpenMittsu\options gespeichert. Dieser Zweig der Registry benötigt keine erhöhten Rechte.
    Weiterhin wird die Log-Datei in QStandardPaths::AppLocalDataLocation geschrieben (was effektiv AppData/Local/openMittsu.log bedeutet).
    Für die Executable ist /manifestUac asInvoker gesetzt, d.h. es werden nicht explizit erhöhte Rechte eingefordert.


    Jetzt bin ich also ein wenig ratlos, was das Problem sein könnte.


    1) Wo Liegt deine Datenbank? Diese sollte in einem "User" Ordner liegen, d.h. in Eigene Dateien oder einem ähnlichen, unprivilegierten Ordner.
    2) Wo liegt dein Logfile? Liegt es vllt. noch aus Legacy-Gründen wo anders?
    3) Kommt beim Start der Dialog zu Legacy Client Configuration?


    @"Hightower" : Leider gibt es aktuell keine Kommandozeilenparameter. Hier besteht häufig das Problem, dass man Passwörter dann global aus diesen Parametern auslesen kann (deswegen auf Linux auch geächtet so weit ich weiß). Ich benutze KeePass + Global Hotkey, der in den Dialog das Passwort auto-inserted und Enter drückt.


    So einfach wie möglich, also einen kompletten Chatverlauf löschen wäre schon ok..


    So, die aktuellste Version sollte das erfüllen - Rechtsklick auf eine Nachricht im Status-Segment ermöglicht löschen einzelner Nachrichten und oben via Menü können mehr Nachrichten auf einmal gelöscht werden :)



    Neue Version: openMittsu_0.9.13plus28-g7fec773


    Neu: Nachrichten können gelöscht werden, einzeln und nach Alter/Anzahl (siehe Menü im Chat)


    Windows Binaries:


    Debian 9 Binaries (i386, armhf (Raspberry Pi) und amd64): Siehe https://downloads.openmittsu.de/deb/ für Pakete plus Anleitung.


    AppImage: https://bintray.com/blizzard45…tly-Linux-x86_64.AppImage


    Für Audio/Video:
    Es müssen im System passende Codecs installiert sein.
    Für Windows eignet sich z.B. LAV Filters: https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases
    Unter Linux müssen Pakete wie gstreamer1.0-libav und libavcodec-extra installiert sein.



    Ich freue mich auf Rückmeldung!

    Mir ist leider nicht klar, wo/wie der Fehler noch auftritt, ich kann ihn nicht reproduzieren. Könntest du es mit der neusten Version noch einmal probieren? Es gibt jetzt hoffentlich bessere Fehlermeldungen, die mir helfen, den Ort des Fehlers zu lokalisieren.



    Neue Version: openMittsu_0.9.13plus10-g5de217d


    Neu: Audio und Video Nachrichten werden korrekt empfangen und angezeigt!
    Hierfür müssen im System passende Codecs installiert sein.
    Für Windows eignet sich z.B. LAV Filters: https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases
    Unter Linux müssen Pakete wie gstreamer1.0-libav und libavcodec-extra installiert sein.


    Windows Binaries:


    Debian 9 Binaries (i386, armhf (Raspberry Pi) und amd64): Siehe https://downloads.openmittsu.de/deb/ für Pakete plus Anleitung.


    AppImage: https://bintray.com/blizzard45…tly-Linux-x86_64.AppImage



    Ich freue mich auf Rückmeldung!

    Bug gefixt ;)


    Neue Version: openMittsu_0.9.12plus3-g0d80a34


    Windows Binaries:


    Debian 9 Binaries: Siehe https://downloads.openmittsu.de/deb/ für Pakete plus Anleitung.
    Jetzt mit i386, armhf (Raspberry Pi) und amd64!
    AppImage: https://bintray.com/blizzard45…tly-Linux-x86_64.AppImage


    Ich freue mich auf Rückmeldung!

    So!
    Jede Menge neuer Features, mehr Speed und Bugfixes...


    Neue Version: openMittsu_0.9.11plus62-gfeea57a


    Windows Binaries:


    Debian 9 Binaries: Siehe https://downloads.openmittsu.de/deb/ für Pakete plus Anleitung.
    Jetzt mit i386, armhf (Raspberry Pi) und amd64!


    Ich freue mich auf Rückmeldung!

    Frohe Weihnachten allerseits :)



    1) Sollte behoben sein, neue Version von OpenSSL. Die x86 Version braucht noch Runtimes von Visual Studio 2015, da Qt x86 nur für VS2015 vorhanden ist.


    2) Das kann ich leider nicht nachvollziehen, ich gucke demnächst noch einmal.


    3) Durch Rechtsklick auf die Gruppe in der Liste links gibt es das noch. Aber ich werde darüber nachdenken, dass wieder irgendwo zu platzieren.


    4) Ja, das Tab-blinken ist aktuell kaputt/nicht vorhanden. Steht auf der ToDo Liste.


    5) Ist behoben.


    6) Das sind, wie richtig geschlussfolgert, GroupSyncs/Creation Nachrichten, also Steuernachrichten. Diese werden in den neueren Versionen noch ein wenig mehr erklärt, das war sehr rudimentär. Sorry.


    7) Ja und nein. Mit Tools wie "DB Browser for SQLite" kannst du die Datenbank öffnen, da dieses Tool auch SQLCipher unterstützt. Aber ich setze Kontakte löschen auf die ToDo-Liste!



    Zu meinem Screenshot in Beitrag #367 habe ich soeben festgestellt, dass das erscheint, wenn der Gruppenersteller die Gruppe neu syncronisiert! :)
    Das ist also wahrscheinlich gar kein Bug, sondern ein(e) "Hinweis / Info", dass die Gruppe neu syncronisiert wurde! :)


    Jenau!



    Bei mir werden auch leere Nachrichten von meiner Seite und die Gruppensynchronisationsnachrichten als normale Nachrichten angezeigt.


    Ausserdem ist die Performance seit einigen Tagen richtig schlecht.


    Ich dachte das wäre behoben, ich gucke mir das nochmal an und hebe sie eventuell anders hervor.


    Was meinst du mit Performance? Ist es durch ein Update schlechte geworden? Wenn ja welches? Oder was ist langsam?


    Builden geht:



    Aber beim Test gibt's die Exception:



    Okay, das ist ein Hinweis. Anscheinend wurden einzelne Module von Qt nicht rekompiliert, d.h. werden noch in 5.9.2 ausgeliefert.
    In einem Thread zu Arch (hier: https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=227943) wird auf diese Lösung verwiesen: https://wiki.archlinux.org/ind…l_to_run_after_Qt5_update


    Es ist also kein Problem in OpenMittsu, sondern in Arch - jetzt weiß ich wieder, warum ich Debian Stable nutze :P


    Sollte es dann immer noch Fehler geben, solltest du einmal alle Versionen checken (was ist der Name der so.x.y.z in /usr/lib/, wurden alle Plugins (auch die Platform Plugins) zeitgleich aktualisiert oder ist eins älter?


    Nach längerer Zeit habe ich gestern ein Update installiert. Entweder sind die Versionen nicht kompatibel oder wichtige Daten wurden überschrieben. => Keine ID und keine Kontakte.


    Wie richte ich jetzt openMittsu ein? Auf ein Backup kann ich nicht zugreifen.


    • Was war deine letzte Version vor dem Update? Welche Platform?
    • Wenn es vor 0.9.9 war, sollte der First Use Wizard dich eigentlich durch den Import leiten - deine ID war in der alten Version in einer Client Configuration gespeichert (du kannst dort deinen Backupstring + Passwort per Text Editor auslesen, ist Plaintext), diese kann der "Database -> From Backup" Wizard auch direkt einlesen.
    • Deine Kontakte waren ebenfalls in einem Plaintext File gespeichert, dies kannst du dann in die (geladene) Datenbank importieren via "Database -> Import legacy...".

    Solltest du die Dateien nicht finden, schreib mir eine PN, eventuell finden wir eine andere Lösung. Aber _eigentlich_ sollte der First Use Wizard deinen Anwendungsfall genau abdecken. Komisch.




    Neu buildet qt5-sqlcipher bei mir nicht mehr:


    > Cannot mix incompatible Qt library (version 0x50902) with this library (version 0x50903)
    > /home/danilo/.pkg/qt5-sqlcipher-git/PKGBUILD: line 36: 26418 Aborted (core dumped) ./qsqlcipher-test


    Kommt man da irgendwie darum herum? Ich nutze Arch Linux (rolling release), da wird's immer wieder mal ein Qt update geben.


    Ich bin verwirrt - du versuchst das Plugin (qt5-sqlcipher) zu bauen, richtig? Die Meldung sagt, dass deine installierte Qt5 Version 5.9.2 ist, aber das Plugin gegen Version 5.9.3 gebaut wurde (ich glaube so rum ist es...). Hast du zwei Versionen von Qt5 installiert? Eigentlich (!) sollte ein Plugin, gebaut gegen 5.9.2 auch ohne Probleme mit Qt 5.9.3 laufen, d.h. du musst das Plugin nicht zwangsläufig updaten.
    Aber hier scheint es liegen andere Dinge im Argen - könntest du einmal einen sauberen Rebuild machen (alle CMake Files löschen, neu cmake'n und bauen) und dann kurz erläutern, wie es zu der Situation kommt? Ich kann das Problem noch nicht ganz nachvollziehen.

    Es gibt Windows Installer :)


    Neue Version: openMittsu_0.9.9plus88-gd559343


    Windows Binaries:


    Linux Allgemein: Es gibt AppImages (https://appimage.org/) von OpenMittsu: https://bintray.com/blizzard45…ightly-Linux-x86_64#files - Achtet darauf, diese ab und an zu aktualisieren!
    Runterladen, als ausführbar markieren und starten sollte reichen :)


    Debian 9 Binaries: Siehe https://downloads.openmittsu.de/deb/ für Pakete plus Anleitung.



    Änderungen:

    • Das Logfile liegt jetzt nicht mehr im Programmverzeichnis, dies ermöglicht die Nutzung ohne Admin-Rechte in Program Files und ähnlichem.
    • Bugfixes.


    Die Version ist schon ein wenig älter - probier es bitte mal mit einem aktuellen Build wie 0.9.9plus43: https://downloads.openmittsu.d…-windows-x64-le-DEBUG.zip


    Hast du eventuelle AntiViren Programme, die den Zugriff auf DLLs blockieren könnten?


    Ansonsten können wir gerne auch auf EMail wechseln, dann spammen wir hier nicht alle anderen voll. Schreib mir einfach an mail@openmittsu.de

    Danke, Nun habe ich sie


    Ok. Der Fehler hat etwas mit dem QSqlCipher Plugin zu tun - es kommen mehrere Ursachen in Frage.


    • Welche Version von OpenMittsu benutzt du? (ersichtlich am Name des Archivs, welches zu entpackt hast)
    • Hast du alle Dateien entpackt? Insbesondere: Sei A das Verzeichnis, in dem openMittsu.exe liegt, dann: exisitiert A/sqlite3.dll, A/ssleay32.dll, A/libeay32.dll und A/libssl32.dll?
    • Versuch einmal, das Archiv in ein Verzeichnis in deinem Benutzerordner, z.B. direkt im Downloads-Ordner zu entpacken. Der Order "Program Files" ist unter Windows geschützt, d.h. nur Nutzer mit Administratorberechtigungen dürfen dort schreiben. Ich habe das selber nie getestet (es sollte kein Problem sein), aber wir wollen ja alle Möglichkeiten abdecken :)

    Es tut mir Leid, dass es nicht sofort klappt - aber wir bekommen das sicher noch ans Laufen!


    Neu angelegt und leer.
    Vollzugriff auf Jeder gesetzt.


    Hier sind ja einige die es unter W10 am laufen haben, vielleicht hat ja da jemand eine Idee


    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


    Hmm, sehr interessant!
    Ich benutze hauptsächlich auch Windows 10, deswegen ist das eigentlich gut getestet ;)


    Könntest du bitte mal die Tests ausführen? Dazu öffnest du eine Konsole im Verzeichnis von OpenMittsu (z.B. durch Shift-Rechtsklick in den Ordner -> Open PowerShell window here) und führst "openMittsuTests.exe" aus. Den Output würde ich gerne sehen, er enthält keine privaten Daten, du kannst ihn also hier als Anhang posten.


    "Caught an exception of type InternalErrorException in the main program loop with cause: The given group 4***b*****4c**** owned by ID D*****5* is owned by us, can not store group leave request from N*****A*!


    The program will now terminate."


    Fast der gleiche Fehler wie oben, aber das manuelle Entfernen aus der Gruppe hat nicht geholfen.


    Okay, das sollte behoben sein (in 0.9.9+40).
    Ich bin dir wirklich sehr dankbar, dass du Bugs so fleißig meldest - dadurch wird die Software besser, und zwar für alle!


    Binaries sollten in der nächsten Stunde eintrudeln.