Threema Gateway als cronjob nutzen

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
  • Ich möchte gern einen cronjob ausführen der eine php Datei ausführt die nach ABfrage von Bedingungen eine Nachricht sendet.
    Warum scheiter ich daran? ! :

    • mit wget wird die php nicht ausgeführt sondern heruntergaladen
    • mit curl läuft sie nicht da ich die eigentliche php seite mit den Post Parametern in einem Iframe aufrufe
    • wenn ich firefox im cron verwende habe ich bei optimalsten EInstellungen schnell eine Insatnz mit 200 Tabs
      ein "blindes Ausführen ala -q" gelingt da gar nicht
    • mit threema .msg.api.tool scheiter ich in einem bash script an der user eingabe des Textes (mit echo in neuer Zeile klappts zumndest nicht)
    • Ein Bild zu senden, welches ich direkt in die Befehlszeile geht nicht da Basic Account. Obwohl laut capabilities image ginge


    Hat ggf. jemand eine Idee für mich?


    Gruss Steffi

  • Du musst das nochmal genauer beschreiben.


    Du musst nämlich z.B. eigentlich nicht mit wget oder curl eine PHP-Datei aufrufen. Wenn die auf deinem eigenen Server ist, kannst du einfach php via cron ausführen. Oder versucht du hier irgendwie von einem anderen Rechner das "remote" auszuführen?


    Und was bitte ist "Firefox im Cron"?
    Von welcher PGP-Datei sprichst du überhaupt?
    Um auf der Bash Text einzugeben, musst du die Eingabe darin umleiten. Z.B. echo "eingabe"|php […] evt. Ist aber dafür eigentlich auch nicht gedacht.



    Das Bild senden ist in der Tat nicht in der Kommandozeilenversion des Tools implementiert. Dazu musst du die PHP-Bibliothek schon implementieren.

  • Guten Morgen Rugk (du bist das mit dem fork auf github?)

    • das ichs mit php auf der Konsole probiert hab steht nicht explizit drin. Aber eben dass ich die threema .msg.api.tool versucht habe. Aber beim Cron Job an der Benutzereingabe feststecke.
    • man kann firefox übers Terminal starten (also auch im cron) jedoch füllt das hunderte Tabs und verbraucht zuviel Ressourcen
    • ich hatte nichts on einer pGp Datei erwähnt.


    Bin mittlerweile ein Stück weiter. Statt in der Sende Seite nit einem Iframe zu arbeiten nehm ich jetzt dort curl.
    Jetzt muss ich diese wohl nur noch auf die Annahme der Daten per POST statt GET umstellen, dann sollte es laufen.

  • Irgendwie scheinst du das ganze sehr komisch anzugeben. Du solltest das weder über die Webseite, Firefox, Konsole noch CURL alleine machen. Sondern, wie es in der Anleitung steht, mit einem passenden SDK, was in deine Anwendung passt.


    Aber, wenn du hier weitere Hilfe willst, müsstest du mal erklären, was du überhaupt machen willst, welche Sprache du benutzt etc.

  • Moin.
    Komisch ist ja immeer eine Frage der Definition.
    Funktionieren muss es. Und a bisserl a Sicherheit brauchts auch.


    Ich nehm natürlich das SDK. Hier die PHP Version. Keine Ahnung wie das ohne gehen sollte bei meinem gefährlichen Halbwissen.


    Hier ging es um Mitarbeiterbenachrichtigung.
    Wenn ein bestimmter Fall Eintritt Dann....


    Dies hätte man auch über Datenbank Events anstossen können.
    Ich mags aber lieber zeitlich geregelt.
    Deshalb führt nun ein Cron eiin PHP Script aus. Dieses ruft mit Post Befehlen per CURL die Hauptsendeseite (auch php) auf welche dann über die API diie Nachricht rausschickt.


    Allein mit diesem funktionierenden Konstrukt kann ich mehr abdecken als ich mir aktuell an Einsatzfällen vorstellen kann.


    Jedoch geb ich zu, dass mein Chef es lieber hätte wenn der Preis je Message bei dem 50.000er Preis läge. Auch wenn wir jährlich nur etwa 2-3000 brauchen werden.


    Keine weiteren Fragen meinerseits ;)

  • Nein das findet alles hier auf unserem Server im Haus statt.
    Und betrifft auch nur Mitarbeiter von uns.
    Manche Dinge nutzt der Chef davon auch privat.
    Da ich niemanden verwirrt zurück lassen möchte:
    Das Skript wertet Vorgänge in der Datenbank aus. Wenn bestimmte Dinge zutreffen (oder hier besser nicht zutreffen) sendet es eine Threema Nachricht an den "Verursacher"


    Aber wir kommen vom Thema ab.


    Wichtig ist: Die Interaktivität die da entsteht ist ein Riesenfortschritt.


    Nun kann quasi die kreative Phase beginnen um die Möglichkeiten auszuloten.


    Danke nochmal für die Unterstützung.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden