Beiträge von DrWho

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Ich bin immer noch der Meinung, dass man Nachrichten zurückziehen können sollte! Es passieren schnell mal Fehler beim Versenden.

    Genauso sollte es möglich sein, eine Nachricht mit einer "Zeitbombe" zu versehen. dass heißt die Nachricht löscht sich nach einer definierten Zeit wieder. Ich verstehe im Moment nicht, wo das Problem sein soll.

    Ich glaube die Entwickler haben einfach keine Lust dazu bzw. halten an einer konservativen Meinung fest.


    X(

    Hat jemand die Backup Funktion schon mit einem Synology Webdav Dienst verheiratet?
    Bei mir ist der Verbindungstest erfolgreich und trotzdem lässt sich das Backup nicht starten. Fehlermeldung gibt's auch keine.


    Werde das wohl mal mit der Nextcloud probieren.

    Ich hab heute nochmal einen Feature Request bei Threema bzgl. des Verfallszeitraumes und der Möglichkeit des Nachrichtenrückrufes eingestellt. Vllt. tut sich was.
    Mal schauen, was bei der Umfrage raus kommt.
    Apropos: Ist jemand an einem Zwischenergebnis interessiert?

    [hr]


    Wenn ich den Link in Deiner Signatur anklicke, kommt der Startbildschirm für das Erstellen einer Umfrage.


    Ähm und was passiert, wenn du auf "Umfrage starten" klickst?
    [hr]


    WA bringt letzte Zeit viele Features in kurze Zeit, jetzt auch die "Löschfunktion" http://www.chip.de/news/WhatsA…chfunktion_120926638.html


    Ja - man könnte meinen die lesen hier im Forum mit ;-)
    Die Threema Entwickler müssen da echt am Ball bleiben! Ansonsten haben diese Funktion die bekanntesten Messenger drin - ausser Threema :-(.


    Allein die Tatsache dass das überhaupt etwas kostet ist schon das KO-Kriterium schlechthin. Die Höhe des Kaufbetrages ist da eher nebensächlich. Erst kürzlich wurde mir sowas in der Art in einem persönlichen Gespräch bestätigt.


    Kann ich zu 100% bestätigen.
    Manchmal verliert man den Glauben an den "intelligenten" Menschen.
    Herdentrieb ist für die meisten immer noch die einzige Überlebensstrategie.
    Vllt. habt Ihr auch schon mal erlebt, dass man als Threema Nutzer - ohne Whatsapp - schon mal als Aussenseiter belächelt wurde. Mittlerweile ist das zum Glück nicht mehr so.

    Die Goldgrube bei WhatsApp sind die Meta-Daten, sowie die übertragenen Kontaktbücher.


    Und genau diese Weitergabe der Kontakte ist nach dem BDSG bzw.der DSGVO nicht zulässig!
    Zumindest nicht ohne schriftliche Einverständniserklärung der Betroffenen.
    Irgendwo im Forum gibt es auch einen Hinweis auf aktuelle Gerichtsurteile.


    Wer sich mit dem Patriot Act auseinandersetzt der weiß doch, dass personenbezogene Daten in den USA einsehbar sein müssen.
    Das sagt doch schon alles. Die Verschlüsselung kann nicht so gut sein, wie man es den Whatsapp Usern verkauft!
    Da liest mit Sicherheit jemand mit.


    jeder einzelne hat hier bestimmt auch fast ganz alleine mit Threema angefangen ;)


    So schaut's aus. Und mit ein bisschen Werbung wurden es auf einmal schnell knapp 40 User ;-)
    Datenschutz lebt vom Mitgestalten und das kann tatsächlich manchmal anstrengend sein.


    Ich habe z.B. im Bekanntenkreis Lizenzen verschenkt.... denn Threema ist ja soooooooo teuer ;-)


    Die armen Leute. "Geiz ist geil!"
    Oh Sarkasmus macht sich breit ;-)


    Hallo,
    schön wäre es, wenn man per Fingerdruck auf den einzelnen Namen mehrere Adressaten anklicken könnte um Nachrichten und Video´s zu versenden.
    Dann braucht man nicht immer neue Gruppen anlegen:


    So eine Funktion würde ich auch begrüßen ;-)
    Verteilerlisten sind etwas umständlich. Gerade wenn man mal schnell etwas an ausgesuchte Personen weiterleiten möchte.


    [ironie]Wenn du dich mit jemandem real unterhältst, musst du doch auch deine Worte wählen, was du wem wie sagst! Warum soll das bei einem Messenger oder Chat nicht auch gehen?!


    Nur da wird hoffentlich nichts protokolliert. Was man von einem Chatverlauf nicht sagen kann.
    [hr]

    Das ist doch aber auch kein gutes Verhalten und verwirrt den Nutzer nur.


    OK ok. Vllt. konzentrieren wir uns doch lieber wieder auf die ursprüngliche Idee. Ich bin immer noch recht begeistert davon wie das SIMSME umgesetzt hat. Vllt. schaut Ihr euch mal diesen Messenger an und das eigentliche Anliegen wird dann evtl. etwas klarer.
    [hr]


    Moin,


    also irgendetwas stimmt hier mit den Links zu den Umfragen nicht (mehr). Die Uraltumfrage ist geschlossen, die neue finde ich jetzt nicht mehr, bzw. öffnet der Link die Erstellung einer Umfrage...


    Ja das ist etwas seltsam. Benutze bitte den Link in meiner Signatur.
    [hr]

    Immerhin ist das mein Chatverlauf auf meinem Endgerät - damit sind es also meine Daten mit denen ich machen kann was ich will.


    *Kopfschüttel* Das denken sich vermutlich auch alle Whatsapp Benutzer und geben deshalb wissentlich Daten weiter! *Kopfschüttel*
    Ich bekomme gleich Kopfweh. Bei diesem Thema geht es um gelebten Datenschutz - da darf es kaum Kompromisse geben!