Beiträge von Ajax

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support


    Ich tippe auf Cleanmaster oder eine andere Aufräum-App.
    Diese Apps betrachten die verschlüsselten Mediendaten wohl als Datenmüll und entfernen sie.


    Hallo Claus,
    entschuldige aber Deine Annahme kann ich so nicht bestätigen.
    Das Moto G4 hat Stock-Android und ich habe keinerlei Cleaner- bzw. Aufräumen-Apps installiert.


    Ich kann nur noch einmal bestätigen, dass alle Medien in Threema erhalten und einsehbar sind, seitdem ich die automatische Speicherung ausgeschaltet habe.
    Manuelles speichern in der Galerie ändert daran nichts!


    Nochmals vielen Dank!


    Das ist interessant.


    Hallo jnL, es ist tatsächlich so.
    Automatische Speicherung der Medien ausgeschaltet und schon verbleibt alles an Ort und Stelle!
    Dies bleibt auch so, wenn ich alles händisch in der Galerie speichere!


    Irgendwie komisch - auch die Unterschiede zu iOS :oh:


    Vielen Dank an Dich, Gruß Ajax


    Also als Test hast du das Moto eingezogen, von deinem iPhone auf das Moto ein Bild geschickt (per Threema natürlich).
    Dort ist es korrekt angekommen, es speicherte sich in der Galerie. Über Nacht wurde nichts am Moto gemacht und heute ist das Bild zwar noch in der Galerie, aber im Verlauf nur noch weiß.


    Habe ich das so richtig verstanden?


    Ja, vollkommen richtig!


    Es scheint, als würdest du deine Medien direkt in der Galerie abspeichern lassen und hast ein Backup gemacht und wieder eingespielt (vllt auf neuem Gerät) und dort findest du nun die weißen Flächen wieder.


    Ist das so richtig?


    Danke erst einmal für Deine Rückmeldung!
    Ich muss vorwegschicken - es ist das Smartphone meines Enkels. Dadurch weiss ich natürlich nicht, was da genau gelaufen ist.
    Nach seiner Schilderung habe ich das "Ding" einfach vorgestern eingezogen und von meinem iPhone ein Foto geschickt. Alles normal (Einstellung: Medien automatisch in der Galerie gespeichert!)
    Heute morgen kontrolliert und siehe da, Foto wie geschildert im Chat verschwunden.
    Das Moto G4 war mal eine kurze Zeit lang mein Smartphone. Deshalb weiss ich, dass ich die Fotos und Videos über Jahre in den Chats trotz Speicherung in der Galerie hatte. Denn nur diese verschwinden jetzt, Textnachrichten verbleiben nach wie vor an Ort und Stelle!


    MfG

    Gerät: Moto G4 mit Android 7.0
    Threema aus dem Play Store Version 3.61 Build 2000465


    Folgendes Problem:
    Empfangene Bilder und Videos sind in den Chats nur noch als weiße Flächen mit Empfangsdatum u. -zeit zu sehen.
    Tippt man die Fläche an, erscheint der Hinweis:
    "Mediendatei kann nicht geöffnet werden. Sie wurde gelöscht oder nicht vom Server heruntergeladen."


    Die Bilder wurden heruntergeladen und sind in der Galerie gespeichert, nur halt nicht mehr im Chat! Das war nach meiner Meinung früher anders, so wie jetzt noch auf meinem iPhone!


    Kann mir das jemand erklären?


    Mit freundlichen Grüßen, Ajax

    @"Karrubey"


    Vielen Dank, ich hoffe durch Threema-Safe lassen sich doch wieder mehr Nutzer überzeugen :daumen:


    Dir und allen hier im Forum wünsche ich ein frohes und schönes Weihnachtsfest!
    Gruß Ajax

    Ich habe doch tatsächlich bei zwei Leuten das Interesse an Threema geweckt - ich konnte es kaum glaube, dass mir dies noch einmal gelingt :freuen:


    Wenn es hier noch Lizenzen zu vergeben gibt, würde ich mich sehr darüber freuen :daumen:


    Gruß Ajax

    Ich habe genau noch einen Threema-Kontakt – meinen Sohn, weil er im „Androidlager“ unterwegs ist. Alle anderen erreiche ich per iMessage oder per SMS.


    Ich finde Threema mittlerweile sehr altbacken (bestes Bsp. ID-Sicherung) und es drängt sich mir der Verdacht auf, dass die Entwickler garnicht mehr an uns „kleinen“ User interessiert sind. Eine gleichzeitige Nutzung auf mehreren Geräten wie es Telegram oder Wire anbieten, ist schon längst überfällig.


    Meine Frau hat alle wichtigen Kontakte von Telegram überzeugt. Es ist nun mal einfacher, jemanden zu erklären, dass die Verschlüsselung einzuschalten ist, als dass man gefälligst die ID sichern muss!


    Telefonie über Threema war für uns noch nie ein relevantes Thema. Da gibt es wenn benötigt mit Satellite eine weit aus bessere Lösung!


    Machen wir uns doch nichts vor. Wenn ein Geheimdienst ob nun NSA, FSB oder wie sie alle heissen an unsere Kommunikation wollen, dann schaffen sie es auch. Das Argument mit den Servern in der Schweiz ist auch nur Augenwischerei - siehe Verrat am Bankengeheimnis und Steuer-CDs.


    Der Werbung haben wir mit „AdGuard“ bei iOS und „Blokada“ bei Android den Garaus gemacht.


    Ohne unendliche Diskussionen anzetteln zu wollen, möchte ich mich kurz zu Deinen Ausführungen äußern:


    Ein Kriterium für Threema war und ist die Sicherheit (Datenschutz), da sind wir uns, so glaube ich, alle einig!
    Dann fällt aber das Argument SMS sofort unten durch.
    Wenn die Verbreitung von WhatsApp und Threema genau andersherum wäre, dann käme der ganze "Schund", der oft hin und her geschickt wird halt, über Threema oder nicht.


    Ich habe das ganz einfach so geregelt, daß das Übermitteln von irgendwelchen sinnlosen Bildchen und Filmchen zu unterbleiben hat - und das klappt auch!


    ... und noch etwas zum Schluß:
    Wer mich wegen eines Messenger ausgrenzt, der ist meine Aufmerksamkeit ganz einfach nicht wert!
    Als ü60 finde ich ein Telefonat eh viel angenehmer!

    Dann belächel Du doch die Whatsapp-Nutzer...


    Wenn Du das machst, kommst Du vielleicht sympathisch bei Deinem Tischnachbarn rüber!
    Das war's dann aber auch schon!!!


    Ich habe mittlerweile kapituliert. Trotz verschenkter Lizenzen nutzen wir nur noch im engsten Familienkreis Threema -
    für den Rest unserer Kontakte nur noch Whatsapp!
    Was nützt uns die größtmöglichste Sicherheit, wenn wir damit "mit Sicherheit" fast niemanden mehr erreichen!


    Tut mir leid "Threema" - Du hattest Deine Chance!


    MfG

    Hallo Lupus52,


    die Schwierigkeit jemanden von Threema zu überzeugen liegt sicherlich nicht an einer Anleitung.


    Ich habe mir schon den Mund fusslich geredet, aber es kommen immer wieder die selben blöden Kommentare:
    * Threema benutzt keiner meiner Kontakte
    * WhatsApp hat schließlich jeder
    * ich habe nichts zu verbergen


    Die fehlende Anleitung wurde dabei nicht einmal als Gegenargument angeführt!
    Ich gehöre selbst schon zu den Ü60ern und finde Threema fast selbsterklärend, man muss sich nur mal damit beschäftigen!
    Wir benutzen Threema schon wesentlich länger als Facebook WhatsApp einverleibt hat in der Familie!
    Bei allen anderen habe ich es aufgegeben!


    MfG Ajax

    Hallo alle zusammen,


    wir nutzen Threema schon sehr lang in der Familie.
    Bis jetzt habe ich das Forum nur als Lesender genutzt, möchte aber jetzt auch einmal meine bisherigen Erfahrungen mit der neuen Telefoniemöglichkeit mitteilen.


    Vorausschicken möchte ich, dass die Telefonie sowohl von iOS zu Android als auch in die Gegenrichtung getestet wurde!


    Beide Teilnehmer befanden sich in einem WLan: Gesprächsqualität glasklar, kein Echo, keine Abbrüche
    Ein Teilnehmer im WLan der andere im "langsamen LTE-Netz" (von Netzclub also O2): gleiches Ergebnis wie zuvor!


    Über den Datenverbrauch werde ich zu einem späteren Zeitpunkt berichten, da die Kurzgespräche wohl wenig Aussagekraft besitzen.


    MfG Ajax