Beiträge von Mike

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Hatte ich auch neulich. Ich vermute, dein OS kickt Threema aus dem RAM, während das Backup läuft. Ich habe während des Backups versucht Bildschirm und Threema aktiv zu halten, erst dann hat das komplette Backup nach 35 Minuten geklappt. Threema ist bei mir bei Energiemanagment auf nicht optimiert gestellt.

    Das ist doch pervers, was Facebook da treibt. Das kann doch nicht rechtens sein? Jetzt müssen alle Facebook und Whatsapp Verweigerer die A-Karte ziehen, nur weil die Telefonnummer im Telefonbuch von Whatsapp Usern gespeichert ist und die Whatsapp User die an Dritte weitergeben, bewusst oder unbewusst?

    naja, wer AndroidBild (ups, AndroidPit :angel: ) zitiert, da sage ich nichts mehr dazu ;).
    [hr]
    komme gerade vom Elternabend meiner Tochter. Am Ende wurde eine Klassen-Threema-Gruppe gegründet mit 12 Teilnehmern (19 waren anwesend). Fünf davon haben heute Threema erstmals installiert. Der Klassenlehrer hat den Eltern nahe gelegt, keine WA Gruppe zu gründen :D , Anfangs mit viel Widerrede, doch schlussendlich mit Einsicht. Es war auch Telegram im Gespräch. Viele Eltern waren völlig überrascht, und konnten mit den ganzen Argumenten gegen WA nichts anfangen und mussten erst aufgeklärt werden. Ich habe mich völlig zurückgehalten und kein Wort dazu gesagt :blush:

    WhatsDreck kommt mir definitiv nicht mehr auf mein Smartphone. Punkt.


    Hab meinen WA Account vor mehr als 3 Jahren gelöscht - und - ich bin kein Außenseiter, wie manche es mir prophezeit haben. :D Auch bei Fratzenbook wird man mich nie finden. :D


    Manche hier, die parallel noch WA verwenden, haben die Befürchtung als Außenseiter abgestempelt zu werden.


    Entweder man hat es kapiert (Datenschutz) oder man springt mit allen anderen Lemmingen die Klippe runter.


    just my 2 cents

    Wie gescheieben, zwischen der Benachrichtigung das eine Nachricht vorliegt und der eigentlichen Nachricht!


    Verstehe deine Argumentation nicht :huh:


    Wenn eine Nachricht vorliegt, dann soll doch ein Smartphone den User benachrichtigen, dass eine Nachricht angekommen ist. Ob die eigetliche Nachricht systembedingt erst nach der Benachrichtigung geladen wird, ist doch erstmal egal. Das iOS Device benachrichtigt nicht mal, dass eine Nachricht vorliegt, erst wenn man das Device entsperrt bzw. Threema öffnet, wird benachrichtigt, dass eine Nachricht vorliegt.


    Die letzten Wochen selbst mehrfach erlebt. Liegt wohl, wie Julia geschrieben hat, an einem iOS 9 Bug. Vorher hatten die iOS Devices keine Probleme mit der Benachrichtigung in einer Gruppe oder auch einzeln.

    Bei mir ist STATIMA Modus immer aktiv und Threema steht in der Liste drin. Hatte knapp zwei Jahre mit Z1C keine Probleme und mit Z3C funktioniert es auch bestens, die Nachrichten werden sofort zugestellt.


    Letzte Zeit beobachte ich nur, dass bei einigen Kollegen mit iOS die Nachrichten sehr verspätet ankommen bzw. erst bei Display on

    Hi, verwende auch Z3C und habe absolut keine Probleme. Hast du evtl. STATIMA-Modus bei Energieoptionen aktiviert (+ Zeichen neben Batteriesymbol)?


    Ein Freund von mir hatte auch Zustellprobleme, bis ich gesehen habe, dass er Statima an hatte. Habe dann Threema bei Standby: aktive Apps hinzugefügt und schon war das Problem behoben.


    Das Gleiche auch bei mir mit der iOS Lizenz :huh:


    Aber Simon kümmert sich ja schon :)

    den genauen Textlaut kann ich nicht mehr widergeben da es mehr als 3 Jahre her ist. Es war irgendetwas ab 16J. und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und außerhalb von Europa und so. Datenschutzstandard lässt sich auch nicht mit dem deutschen Datenschutzrecht vereinbaren.


    wie gesagt, das Schreiben habe ich nicht mehr.


    ob es per Mail richtig war, steht nicht zur Diskussion

    Bei meiner Tochter im Verein wollten die Trainer auch über Whatsapp eine Gruppe gründen. Da hat ein Vater (Rechtsanwalt) ein schönes Schreiben (Datenschutz) aufgesetzt und danach war das Thema schnell vom Tisch. Bis heute werden die Infos per Email verteilt.