Beiträge von RacingSystems

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Viel interessanter wäre es welche Grundlage amazon nutzt um die Apps zu decompilieren, also wieder in den Quellcode zurück zusetzen, dies ist in Deutschland verboten. Amazon muss dies machen damit sie ihren code ein pflegen können. Bei Google wird dies nicht gemacht, da müssen die APP Entwickler selbst Hand anlegen um ihre Apps zu schützen, meist wird dies aber über eine API gemacht die mit dem Store verknüpft ist.

    Das Problem bei der Androidrechteverwaltung (APP Ops) ist im mom. noch das eine APP erstmal ALLE rechte zugesprochen bekommt, man muss diese erst selbst deaktivieren. Wenn diese aber schon von Haus aus deaktiviert wäre, wäre es wesentlich besser, man kann ja dann die APP Nachfragen lassen ob es ihr gestattet wird oder nicht. Eventuell ändert sich das ja noch mit Android M.

    Sollte generell im Ausland funktionieren, auch in China und co. im Notfall einfach durch eine VPN Verbindung jagen, dazu muss man sich aber vorher informieren welcher Anbieter z.B. in China noch funktioniert.

    Also eine Klassengruppe ist gut. Hatten das selbst das letzte Schuljahr, war allerdings in Whatsapp (Gruppengröße von Threema gesprengt), natürlich ist da viel Mist drinnen, aber auch sehr viel Informatives, sind jetzt nach 2 Monate Schluss immer noch auf diese weiße in einer Gruppe in Kontakt. Was eventuell Sinn macht ist das man mehrere Gruppen macht. Wir hatten noch eine zum Abends weggehen (waren alle Volljährig) und waren an überlegen ob Wir noch eine 3. mache in der Schule unterlagen gesammelt werden, dies haben wir dann aber über Dropbox verwaltet.


    mir egal - als kunde habe ich den anspruch, dass produkte das tun, was sie sollen. auf jedem system, sogar unter android.


    Das Produkt macht das was es soll, es sendet verschlüsselt Nachrichten von einem Gerät zum anderen, der Rest ist unwesentlich. Außerdem ist diese Anzeige am Appicon wie schon geschrieben Launcher abhängig, Threema ist voll Android kompatibel und da Google das nicht im Standartlauncher hat muss Threema das auch nicht bereitstellen.

    Ja, ich habe sie auch gelöscht. Der stern ist ein Bestandteil der ID, eventuell haben die das gemacht damit man sofort weiß wer es ist und das es wichtig ist. Ich würde mir da jetzt keine großen Gedanken machen und du kannst es umbennen, bei Android länger draufdrücken, es erscheint ein neues Fenster, auf der rechten Seite, ziemlich in der Mitte, auf den grünen Kreis mit dem Stift klicken, dort irgendeinen Namen eintippen und fertig ;)

    So ich habe mal gebastelt und das BackUp manipuliert, habe einen Kontakt meine Wahl auf FULLY_VERIFIED gestellt, es funktioniert nicht, das BackUp ist danach fehlerhaft bzw. es stellt nicht alle Daten her, wahrscheinlich ist da noch ein Schlüssel hinterlegt, was mich aber viel mehr erschreckt hat als ich das BackUp zerlegt habe das mein Identifikationschlüssel da offen drinnen liegt. Diesen könnte ich in einer geklauten Schlüssel ändern und somit im Namen eines anderes schreiben. Für mich ein ganz klarer negativ Punkt, ich werde es aber mal mit einer 2. Identität ausprobieren, ob dies den überhaupt machbar ist.


    Edit.: Die Android Threema BackUs sind über eine Chacksumme, die jede Datei hat gesichert. Dadurch ist ein verändern der BackUps nicht möglich.

    So eine Automatisches BackUp wäre nicht schlecht, ich lasse meine Whatsapp Datenbanken mittlerweile morgens zwischen 4:30 und 5 Uhr mit meiner Dropbox syncen (mithilfe von Tasker und co.), da wäre es von Vorteil wenn Threema auch automische Backups erstellt.


    Klappt nicht so ohne weiteres, wie ich schon beschrieben habe laufen die Apps in einer Virtuellen Umgebung, BB müsste dann erstmal das komplette System optimieren damit die Android Apps auf das BB System zugreifen darf, da BB jetzt aber ihr System fallen lässt (ja BB wechselt offiziell beim nächsten Gerät auf Android) wird da nichts mehr kommen.