Beiträge von dummabua

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support


    Alles Automatisiert, von daher - es interessiert kein Schwein.
    Oder meinst du Sergey, Lerry, Eric oder aber Mark interessiert es Persönlich was die Leute kommunizieren?


    Threema ist sehr schön Verschlüsselt. da ist es völlig Wurst ob die Benachrichtigung von einem Google Dienst stammt oder nicht. Google hat kein einblick in die Kommunikation.


    Ich habe weniger Angst davor, dass die genannten Kollegen erfahren, dass ich mich um 18 Uhr mit Freunden treffe. Es geht darum, dass Sie wissen, mit wem ich wie oft kommuniziere. Auch anhand solcher Daten werden von dir Kundenratings erstellt. Das führt dann dazu, dass du bei Amazon z.B. nur per Vorkasse bestellen darfst oder gewisse Artikel nicht zu Gesicht bekommst, nur weil du vielleicht ein paar Leute in deinen engen Kontakten hast die dein "Rating" nach unten ziehen - und du hast keinen Einblick darin. Gleiches in grün ist die SCHUFA - da wirst du auch kategorisiert und wenn du einfach in z.B. einer "schlechteren Gegend" wohnst dann können dir dadurch Nachteile entstehen. Weil, wenn über dir und unter dir ein Zechpreller wohnt, ist die Warscheinlichkeit sehr hoch, dass du selbst auch einer bist -> kein Kredit bei der Bank für dich. Und diese Tatsache macht mir dahingehend Angst, dass diese Praktiken in bald allen Bereichen Einzug halten werden (Gesundheitswesen, Arbeitsmarkt etc...).


    Goethe sagte bereits: Sage mir, mit wem du umgehst, so sage ich dir, wer du bist; weiß ich, womit du dich beschäftigst, so weiß ich, was aus dir werden kann.


    Ich habe bereits dieses Buch hier empfohlen - geschrieben von einem ehemaligen Data Analysten u.a. bei Amazon. Sollte man sich wirklich mal gönnen.


    Es interessiert sich kein Schwein für eure Kommunikation die mit Threema schon ziemlich sicher sein sollte.


    Das sehe ich (und ein Großteil hier im Forum) anders. Google und Konsorten wollen alles über die potentiellen Kunden - also uns - wissen und deswegen interessieren sie sich für ALLES. Google macht 90% seines Gewinnes mit Werbung und um diesen Gewinn weiter zu steigern, verfeinern die ständig ihre Produkte und Algorithmen. Somit interessieren sich sehr viele Leute (google, Amazon, facebook etc...) für unsere Kommunikation. Das Thema Geheimdienste jetzt mal noch gar nicht angesprochen.

    Respekt an die technische Leistung. An der Threadlänge sieht man schon, wie sehr dieses Feature gewünscht wird. Ich hoffe trotzdem auf einen nahen "Multi Device" Big Bang seitens Threema selbst mit Clients für Linux/Win7-8-9/Mac OSX und evtl. Browser Plugin und alles mit einer ID Nutzbar und Chat-Sync über alle Instanzen... aber ich schweife ab ;)


    Nochmal: Respekt fürs Projekt!

    Dass WA irgendwann E2E verschlüsselt war abzusehen.


    WA gehört nach wie vor zu facebook und facebook verdient sein Geld mit Werbung und je präziser die Werbung ist, desto mehr verdient facebook. Nun sinken die Wervekosten im Internet immer weiter, so dass fb sich ständig was neues einfallen lassen muss - nicht zuletzt auch um seine Aktionäre zufrieden zu stellen. Wenn die Zahlen schlechter werden, bin ich mir aber sicher, dass fb zunehmend skrupellos mit den Daten umgehen wird (gibt Interessenten aus allen Bereichen... Behörden, Versicherungen, Arbeitgeber, Banken, Krankenkassen etc...). Und zu guter Letzt kommt noch hinzu, dass fb über WA und andere Kanäle auch an Nutzerdaten gelangt, die dem nicht zugestimmt haben und auch keine Kenntnis davon erlangen. Und darum ist WA/fb nicht nur aus Datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten abzulehnen.


    Das Kernproblem ist, dass WA zu einer Firma gehört, die Geld mit den Daten seiner Nutzer - und vor allem NICHT-NUTZERN - verdient und daran ändert auch Verschlüsselung nichts.


    Meine Meinung zu diesem ganzen "WA ist ja eigentlich illegal" Gerede: Mag sein, dass dies in der grauen Theorie so interpretierbar ist, jedoch werden nicht mal ganz konkrete Vergehen entsprechend geahndet und dann skizziert man ein abstraktes Klage-und-Verbot-Szenario und das Ende von WA? Bitte... die konkrete Bedrohung für WA dadurch geht gegen Null... der Kollege wollte sich einfach mit einem Knallerthema profilieren, sonst nichts.


    Ich warte/hoffe eher darauf, dass sich weltweit Gesetzgeber/Behörden etc... Gedanken und Gesetze machen, ob derartige Monopolstellungen überhaupt legal sind...

    Ich verstehe die Aufregung nicht. Was hat sich denn geändert?


    Whatsapp


    - ... gehört immer noch facebook
    - ... ist immer noch eine US Firma nach US Gesetzen
    - ... kann nach wie vor die Meta Daten vewerten
    - ... setzt immer noch eine gültige Mobilnummer voraus
    - ... greift immer noch ohne Vorwarnung auf Adressbuchdaten zu
    - ... speichert nach wie vor "alles, zu dem sie vom Gesetz her verpflichtet oder gezwungen werden"


    Das einzige was schwieriger ist, die verbleibenden Vorteile von Threema einem Otto-Normal-Messenger-User nahe zu bringen.

    Ich habe zu den Neuerungen eine zwiespältige Meinung.


    Negative Meinung:
    - Das sind Features, welche primär auf die Jüngere Zielgruppe abzielen -> für mich weder vom Alter noch vom Bedarf her interessant, da ich mit so "Klicki-Bunti-Animations-Hipster" Sachen nichts anfangen kann bzw. nicht benutze


    Positive Meinung:
    - Das sind Features, welche primär auf die Jüngere Zielgruppe abzielen -> trägt bestimmt zur weiteren Verbreitung unter den jungen Leuten bei und somit allgemein zur Verbreitung von Threema.


    Insgesamt finde ich es gut, dass Threema solche Features bringt, mit denen man die jüngere Generation binden/überzeugen will, denn wie bereits oft angemerkt, ist Datenschutz und Verschlüsselung kein Argument für die Kids. Zumal auch heute Snapchat seine App wieder aufgebohrt hat HEISE Link


    UPDATE: Ein Gedanke der mir eben gekommen ist: Wäre es nicht förderlich solche Features (GIFs) nach dem Update dem User mittels einer "Demo" o.ä. mal zu demonstrieren? Ich denke viele User lesen das ein Update installliert wurde und erkennen erstmal nicht den Nutzen bzw. können sich darunter nichts vorstellen. Würde eine konkrete Demo nach dem Update zur intensiveren Nutzung solcher Features beitragen? Was meint Ihr?

    Hallo zusammen,


    habe mir eben "Locker" bei f-droid installiert. Das Tool löscht das Android Phone nach 10 falschen PIN eingaben wenn es gesperrt ist. Nun KÖNNTE ja ein Witzbold absichtlich 10 mal falsch eingeben und so das Telefon unbrauchbar machen. Kennt jemand eine derartige App, die ZUSÄTZLICH noch eine Zeitverzögerung mit eingebaut hat, also:


    1. Falscheingabe: 3 Sekunden warten
    2. ... 30 Sekunden
    3. ... 3 Minuten
    4. ... 30 Minuten
    5. ... 3 Stunden
    6. ... 6 Stunden
    7. ... 12 Stunden
    8. ... 24 Stunden
    9. ... 48 Stunden
    10. ... 72 Stunden
    11. LÖSCHUNG


    Sowas wäre cool... wäre zumindest etwas "Witzbold-sicherer"...

    Thomas die Misere liefert zuverlässig:


    Datenschutz ist schön, aber in Krisenzeiten, und darüber hinaus, und wir sind in Krisenzeiten, hat die Sicherheit Vorrang."
    [hr]


    Gegen eine klassische geheimdienstlich engere Kooperation der Behörden in Europa ist ja nichts einzuwenden.


    auch dazu weiss Thomas die Misere etwas:


    Selbst de Maizière räumte ein, dass es für die fehlende Kooperation zwischen Geheimdiensten und Polizeibehörden der 28 EU-Länder andere Gründe gibt. "Es gibt gewisse Mentalitäten zwischen den Diensten und den Polizeibehörden. Man traut dem einen europäischen Partner mehr als dem anderen", sagte er den Tagesthemen.

    Hier unten auf diesem Bild siehst du über dem Kontakt "Hannah Schmidt" den Schritzug "THREEMA" und daneben einen kleinen grünen Punkt. Ist dieser Punkt bei dir auch grün? Oder meintest du den roten Punkt bei ECHOECHO? Der ist "unwichtig" - kannst du hier nachlesen.


    Wenn ECHOECHO dir antwortet, dann liegt erstmal kein generelles Problem vor. Wieviele verschiedene Leute haben denn schon versucht, dir zu schreiben?


    Hast du denn jemanden in deinen Kontakten, von dem du sicher weisst, dass er Threema hat und dass er seine Email Adresse/Handynummer verknüpft hat? Empfangen denn andere Leute Nachrichten von dir?


    Ich habe nichts von Facebook gesagt... das was du da gelesen hast ist warscheinlich meine Signatur... die erscheint unter jedem Post...