Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Berichte über Threema
Die APP wurde schon "reverse enginiered".
Trotzdem ist die Verschlüsselung open-Source, es ist aber natürlich auch wichtig zu wissen, ob diese auch Sinnvoll und sicher implementiert wurde.

Kann irgendjemand, der die Kontaktdaten da findet, mal drauf hinweisen, die Quelle an zugeben, worauf die sich beziehen, wenn sie in der Infografik meinen Whatsapp würde sparsam mit Metadaten umgehen.
Ich denke dieser "Fehler" könnte viele dazu bringen bestätigt in der Nutzung von Whatsapp zu sein, was in diesem Fall ja faktisch falsch ist.
Zitieren
(23.01.2018., 07:07)Crixus schrieb: Das ist im Artikel etwas ungenau geschrieben. Eigentlich wurde nicht die Verschlüsselung „reverse engineered” (die ist z. B. auch im Whitepaper gut erklärt), sondern das Protokoll wurde genauer untersucht.
Vielen Dank für die Aufklärung! Lächeln Top!
Zitieren
Ist zwar aus dem Jahre 2015, ich kannte ihn aber noch nicht: https://nzzas.nzz.ch/wirtschaft/kryptogr...-ld.145026
Zitieren
Schweizer Verwaltung setzt auf Threema statt WhatsApp

https://netzpolitik.org/2019/schweizer-v...-whatsapp/

Edit: Auch in diesem Thread besprochen: https://threema-forum.de/thread-4502-post-43588.html
Zitieren
https://www.ebfr.de/threema
Zitieren
Zitat:Threema darf erst ab 16 genutzt werden. Wer jünger ist, braucht die schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Stimmt soweit ich weiß aber nicht, oder? Threema hat doch so etwas nicht in den AGBs?
Und selbst wenn man das Limit der DSGVO nehmen würde, da ist es glaube ich 13 Jahre…
Zitieren
https://dsgvo-gesetz.de/art-8-dsgvo/

16 nicht 13 ....
Zitieren
Die Threema-FAQs geben die Antwort:
https://threema.ch/de/faq/age

In Kürze: Nutzer die noch nicht 16 Jahre alt sind brauchen die Einwilligung nur, wenn die Threema-ID mit einer Handynummer bzw. E-Mail-Adresse verknüpft wird.
Zitieren
Darüber bin ich zuvor auch gestolpert.
Aber:
In der Einverständniserklärung/Nutzungserlaubnis für U16-Jährige steht der Passus, dass dies nur aufgefüllt werden muss, wenn man seine ID mit Nummer oder Mail verknüpfen möchte. Man darf sich also auch U16 zum threemANGEL anmelden.
Zitieren
Sowas macht man aber doch auch nicht...
Ist doch gerade das positive, dass man mit Threema nur mit denen Kontakt hält, mit denen man das will.
Aber ich weiß: viele haben andere Präferenzen.

Getapatalked mit S7
Zitieren
Okay, danke, stimmt die default Grenze war 16 Jahre, nur können Mitgliedsstaaten diese auf bis zu 13 Jahre herunter setzen. (Öffnungsklausel)
Wie dem auch sei, in Deutschland ist es 16 Jahre.

Aber die Threema-FAQ ist spannend, denn:
Zitat:Threema kann aber anonym genutzt werden, und in diesem Fall ist keine Einwilligung erforderlich.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Threema verzeichnet über 1.000.000 Downloads (Android) AFDN9EP3 11 9.149 18.07.2014., 18:25
Letzter Beitrag: Plastik