Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Threema Gateway
#16
Moinsen, ich denke doch, das ist ein Feature das sich grundsätzlich eher an Unternehmen richtet, als an Privatpersonen. Schon wegen des Preises, die Nachrichten sind doch vergleichsweise teuer. Allerdings könnte das doch bestimmt die Nutzerbasis deutlich erhöhen, wenn ich mir vorstelle, dass etwa Banken die mTANs, Online Dienste die Einmalpasswörter usw. via Threema verschicken? Dann bekommt man im Zukunft beim Einrichten eines Onlinebankkontos gleich die Threema App dazu ;-)

Ich bin mir allerdings nicht so sicher, was die Preise im Vergleich zur SMS angeht, klar ist, die Nachrichten bei Threema können um ein Vielfaches größer sein, bei dem oben beschriebenen Szenario spielt das aber wieder keine Rolle. Bin gespannt, wie sich das entwickelt. Auf jeden Fall dürfte es aber bei Erfolg den Fortbestand unserer geliebten App sichern und vielleicht springt ja dann auch noch ein echtes Audit der App dabei ab, sodass auch die Cryptopuristen weniger Grund zum Meckern haben.
Zitieren
#17
Es ist deutlich billiger als SMS soweit ich weiß, alle SMS Gateways die ich gefunden habe, kosten schon für Inland ein Vielfaches. Und mit dem Threema Gateway kannst du die ja in die ganze Welt verschicken.
Zitieren
#18
Zitat:
Ein Nachtrag zur unteren Mitteilung von heute Morgen. In unserer Kommunikation hat sich ein Tippfehler eingeschlichen.

Die Nutzung von «Threema Gateway» kostet beim aktuellen Wechselkurs 0.017 Cent pro Nachricht und nicht wie irrtümlicherweise angegeben 0.17 Cent.

Wir bedauern die Umstände sehr und wären Ihnen dankbar, wenn Sie diese Korrektur in Ihrer Berichterstattung berücksichtigen könnten.
Zitieren
#19
Hervorragend. Und genau das was ich mir vor einiger Zeit gedacht habe. Warum eigentlich mTans per SMS...
Sauber die Schweizer Grinsen
Zitieren
#20
Echt eine gute Idee um auch die fortlaufenden Kosten abdecken zu können. Ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt.
Zitieren
#21
ich frag mich ob es nich besser gewesen wär erst mal den Nutzer Wünschen nachzukommen und damit für mehr Akzeptanz und Verbreitung zu sorgen bevor man den darauf basierenden Gateway versucht zu vermarkten
Zitieren
#22

Hab ich ebenso gedacht, als ich die Ankündigung zum Gateway bekam.
Zitieren
#23
Auf der anderen Seite finanziert dieses Geschäftsmodell - ein gewisser Erfolg vorausgesetzt - die 2€-Lebenslizenz für Threema mit.
Zitieren
#24
Wenn diese Gatewayfunktion Erfolg haben sollte, so ist das eigentlich ein Garant für die weitere Verbreitung von Threema in den Privatbereich.

Eine bessere Werbung gibt's doch nicht.
Zitieren
#25
Moinsen, erstmal danke für die Korrektur des Preises, ist ja doch ein deutlicher Unterschied ;-) Aber wie auch immer, ich denke nicht, dass das in erster Linie für Privatleute gedacht ist, sondern Firmen und wenn es gelingt, Banken oder andere Dienstleister, die auf kryptierte Kommunikation angewiesen sind, dafür zu gewinnen, wird eben nicht nur das Geschäftsmodell mit den 2€ pro App Installation abgesichert, sondern es sollte doch auch die Verbreitung quasi automatisch gesteigert werden können? Wobei ich dieses Diskussion immer ein wenig eigenartig finde, wem das nicht verbreitet genug ist, im Freundeskreis, der hilft eben selber nach ;-)
Zitieren
#26
Ich habe soeben mal meinen Banken (Diba & Sparda) ne Email ähnlichen Inhalts geschickt:

Hallo,

seit über einem Jahr nutze ich den sicheren Messagingdienst der schweizer Firma Threema, von dem sie sicher schon gehört haben. Threema bietet nun einen sog. Gateway an, über welchen sie TAN für Transaktionen an Diba Kunden senden können. Und dies deutliche günstiger, als via sms (ab 0.02 CHF/Nachricht); auch ins Ausland.

Anbei der Link; vielleicht kann ihre Sicherheitsabteilung diese tolle Möglichkeit anbieten. Mir ist bewusst, dass Diba bereits eine App zur Transaktionsbestätigung anbietet.



Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.



Patrick



https://gateway.threema.ch/de



Bin gespannt ...
Zitieren
#27
Gibt es mittlerweile eigentlich schon Unternehmen, die den Threema Gateway benutzen?
Zitieren
#28
So, gestern schon habe ich von beiden Banken eine Antwort per Email bekommen:

Diba (Ausschnitt): Dass wir Ihren Vorschlag umsetzen, können wir Ihnen nicht versprechen. Dafür aber, dass wir ihn sehr sorgfältig prüfen.

Sparda (Ausschnitt): Bis Ende diesen Jahres  werden wir eine Secure-App von einen anderen Anbieter einführen.

Zu Diba: Vermutl. Floskel
Zu Sparda: schade
Zitieren
#29
Wie sieht es jetzt eigentlich aus?
Gibt es schon Unternehmen, die diesen Gateway von Threema benutzen?
Zitieren
#30
Würde mich auch interessieren... Aber wenn ein Hype ausgebrochen wäre, hätten wir es vermutlich mitbekommen :(
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Threema Gateway als cronjob nutzen Stephanie24 7 4.103 14.12.2018., 17:07
Letzter Beitrag: Stephanie24
Question Mit Threema Gateway in eine Gruppe schreiben? Franky 8 2.964 26.03.2018., 20:00
Letzter Beitrag: threemat
  Gateway oder Channel TheDeckie 8 6.490 22.08.2016., 21:01
Letzter Beitrag: KL7000F
  Gateway im Threema Channel mibere 0 3.676 22.03.2016., 18:51
Letzter Beitrag: mibere
  How-to: Threema Gateway auf OS X (Python) mibere 11 9.042 03.03.2016., 13:15
Letzter Beitrag: Ingenuus