Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Sichere Dropbox-Alternative: Wuala
#1
Wuala ist leider nicht mehr kostenlos nutzbar. Das kleinste Paket gibts ab 0,99 EUR / Monat.

Moin!

Für diejenigen unter euch die es noch nicht kennen:
Ich nutzte jetzt seit gut 2 Jahren Wuala als sichere Alternative zu Dropbox.

Der größte Vorteil:

Datensicherheit
Wuala sorgt für Datenschutz. Wuala verfügt über die besten Datenschutz- und Sicherheitssysteme seiner Kategorie. Alle Dateien werden vor dem Versand in die Cloud auf Ihrem Computer verschlüsselt. Ihr Kennwort verlässt niemals Ihren Computer, sodass weder nicht berechtigte Benutzer noch Mitarbeiter von Wuala auf Ihre Daten zugreifen können. Da die Verschlüsselung stattfindet, bevor die Dateien Ihren Computer verlassen, errichtet Wuala praktisch eine Schutzwand um Ihre in der Cloud gespeicherten Daten. Die Mitarbeiter von LaCie haben nur sehr beschränkten Zugriff auf Ihre Daten. Sie können ausschließlich sehen, wie viele Dateien Sie gespeichert haben und wie viel Speicherplatz diese belegen. Die Daten selbst sowie alle Metadaten (Ordnernamen, Dateinamen, Kommentare, Bildvorschauen, etc.) sind verschlüsselt.

Derzeit verwendet Wuala AES- 256 zur Verschlüsselung, RSA 2048 für Signaturen und Schlüsselaustausch bei der Freigabe von Ordnern sowie SHA-256 für Integritätsprüfungen. Das reicht meines Wissens nach - Kundendaten bei eurer Bank werden genauso verschlüsselt.

Geht auch aufm Handy als App, automatische Backups + Syncs funktionieren einwandfrei - ich hab Dropbox gleich deinstalliert :icon_yes: Guckt es euch mal an Lächeln

[Bild: wuala_logo.png]

Und: Alles wie bei Threema auf Schweizer Servern Zwincker

Wuala ist leider nicht mehr kostenlos nutzbar. Das kleinste Paket gibts ab 0,99 EUR / Monat.
Zitieren
#2
Habe ich ebenfalls bereits von einem Arbeitskollegen gehört - danke für den Hinweis Lächeln
Zitieren
#3
ansonsten gibts auch noch MEGA, der bietet 50GB kostenlos und auch verschlüsselt an.
Zitieren
#4
https://mega.co.nz - Danke für den Tipp. Teste ich grade mal Lächeln
Zitieren
#5
Wuala ist mittlerweile kostenpflichtig - außer man hat sein Konto bereits vor einigen Wochen angelegt.
Zitieren
#6
Du hast recht! Pfui!
Ich guck mir jetzt MEGA nochmal ganz genau an Lächeln
Zitieren
#7
Ich bin von Dropbox weg und jetzt zur Telekom.
25 GB frei
Zitieren
#8
MEGA scheint gut zu laufen. Danke für den Tipp!
Zitieren
#9
Naja aber MEGA kann man auch nicht wirklich trauen, wer weiss ob der laden nicht bald wieder schnell schließt
Zitieren
#10
Eben und der arme Kim wird immer wieder gerne vom Staat hochgenommen.
Zitieren
#11
Also ihr könnta ja eure Daten vorher Verschlüsseln (würde ich bei jedem Anbieter machen).

MyDrive ist glaube ich auch aus der Schweiz (aber sehr wenig Speicher Gratis)
Mir fällt gerade leider nicht der andere Anbieter ein.

Eine andere Möglichkeit wäre, sich z.B. mit einem Raspberry Pi ein NAS zu bauen. Kosten sind ja überschaubar.
Dann z.B. Seafile draufspielen und fertig. Der einzige nachteil wäre natürlich die Geschwindigkeit (USB 2.0 und 10/100-MBit-Ethernet-Controller). Aber zum basteln ist es ja ganz okay und streamen klappt auch ganz gut.

Zum Thema Sicherheit, da finde ich die Videos von Youtube - SemperVideo

Wäre auch cool wenn wir mehr über Verschlüsselung und Sicherheit und was noch dazu gehört hier im Forum darüber reden würden.
Zitieren
#12
Information 
Für die Interessierten zu diesem Thema:
durch diesen Artikel:
http://www.n-tv.de/technik/So-nutzt-man-...68006.html
ist mir die App Boxcryptor mal über den Schirm gehuscht!:eusa_angel:
Zitat:Höchste Sicherheit für Ihre Daten in der Cloud - einfach und kostenlos!
Mit Boxcryptor können Dateien verschlüsselt werden, bevor diese bei Anbietern wie Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive und vielen weiteren Anbietern gespeichert werden - ohne Verlust von Sicherheit, Datenschutz und Komfort! Der Anbieter selbst erhält nur verschlüssselte Dateien und Sie behalten die Kontrolle über Ihre Daten. Mit Boxcryptor for Android können Sie auch unterwegs jederzeit auf Ihre geschützten Daten zugreifen.
Website:
Höchste Sicherheit für Ihre Daten in der Cloud
Boxcryptor - Secure your Cloud


Gruß
Schotti
Zitieren
#13
Ich nutze Boxcryptor schon eine ganze Zeit lang, um sensible Daten zwischen PC <-> Handy <-> Tablet auszutauschen.

Dafür habe ich einen verschlüsselten Ordner in der Dropbox liegen auf den Telefon/Tablet per Boxcryptor App zugreifen.

Von daher verstehe ich hier auch nicht so ganz das Problem mit den verschiedenen unverschlüsselten Cloud Diensten. Selber verschlüsseln und gut ist!
Zitieren
#14
Wenn ich eine verschlüsselte Datei jemandem teilen möchte, geht das? Oder ist sie für mich persönlich gedacht?
Zitieren
#15
Nur wenn derjenige den Schlüssel hat.

Für meine Persönlichen Daten gibt es nur die NAS Festplatte im eigenen Netzwerk. Festplatte natürlich ohne Internetzugang.

Wer sich mit Webhostig etwas auskennt weiß auch was Webspace (50 GB) kostet. Auch der Anbieter muss das finanzieren. Entweder Werbung oder Beiträge. Zu verschenken haben die alle nichts.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Openbook - Facebook-Alternative mit Datenschutz ? Mr. Meyhet 38 3.657 19.05.2019., 14:02
Letzter Beitrag: rugk
  Facebook Alternative? Rubin 5 1.681 04.06.2018., 12:06
Letzter Beitrag: Nedal
  Alternative zu privacygrade.org Paveldor32 1 975 28.10.2017., 16:37
Letzter Beitrag: Simon G.
  sichere App für VoIP PRAM 8 3.930 17.11.2016., 16:15
Letzter Beitrag: Kenny_Butters
  Sichere Mailanbieter m-a-m 0 1.107 06.10.2016., 11:46
Letzter Beitrag: m-a-m