Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


WhatsApp ignoriert DSGVO
#16
Das sind App, die fertige Module für bestimmte Funktionen enthalten. Es gibt zum Beispiel Module um Facebook, Twitter oder ähnlich einzubinden und aus der App heraus beispielsweise auf die Plattform zu posten. Auch Anmeldungen über Facebook-Token sind verbreitet.

Für mich gilt schon lange ein App-Bann, wenn ich ein Facebook-Modul entdecke.
Zitieren
#17
Ich hab eine Anfrage bei WhatsApp gestellt, ob meine Rufnummer bei deinen irgendwie registriert oder ähnliches vorhanden ist, da ich ja kein WhatsApp habe. Hier die Antwort. Was sagt man dazu? Kann das sein?[Bild: 2d9bbbeda578ab6f150b6cfc526c25f5.jpg]
Zitieren
#18
Ja, WhatsApp speichert die Telefonnummern von Kontakten nur wenn ein mit dieser Telefonnummer verknüpfter WhatsAppaccount existiert. Ansonsten wird die Telefonnummer wie bei Threema nur hochgeladen um zu prüfen ob ein Account mit dieser Nummer existiert.

In meinem DSGVO-Bericht tauchen auch nur die Nummern mit einem WhatsAppaccount auf.

Es könnte natürlich sein, dass Facebook lügt. Halte ich aber für unwahrscheinlich.
Zitieren
#19
(13.04.2019., 09:10)schuschu schrieb: Es könnte natürlich sein, dass Facebook lügt. Halte ich aber für unwahrscheinlich.

Wer glaubst schon, dass Facebook lüegen würde?
Facebook hat auch nie gegenüber der EU behauptet, eine Zusammenführung von Facebook und WhatsApp sei viel zu schwierig.

In den AGB steht, dass WhatsApp die Daten der Kontakte an Facebook übertragen darf. Also muss man davon ausgehen, dass das auch erfolgt. WhatsApp kann die Daten nach dem Abgleich vielleicht löschen. Deshalb sind sie aber dennoch bei Facebook. Die Auskunft nach DSGVO hast Du bei WhatsApp eingeholt und nicht bei Facebook. Das sind zwei rechtich verschiedene Firmen, auch wenn die Eigentümer sich überschneiden.

Abgesehen davon sagt der Bericht aus, welche Daten mit Deinem Account verknüpft sind. Er sagt nichts darüber aus, ob die Daten Deiner Kontakte nicht vielleicht in Schattenkonten für die Kontakte gelandet sind. Über die Schattenkonten darf Dir natürlich aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auskunft erteilt werden.

Und Du willst wirklich einem Zuckerberg-Unternehmen trauen?
Zitieren
#20
Facebook lügt selten, meistens sind sie ja einfach völlig unfähig. Und in einer Anhörung zu behaupten, dass etwas schwieriger ist als es tatsächlich ist, ist natürlich eine ganz andere Ecke als in Millionen von DSGVO Berichten zu lügen.

(13.04.2019., 10:20)Aries schrieb: Und Du willst wirklich einem Zuckerberg-Unternehmen trauen?

Wer sagt denn etwas von trauen? Ich halte es nur für unwahrscheinlich, dass sie in diesem Fall lügen.
Zitieren
#21
(13.04.2019., 10:35)schuschu schrieb: Wer sagt denn etwas von trauen? Ich halte es nur für unwahrscheinlich, dass sie in diesem Fall lügen.

"Ich halte es für unwahrscheinlich" ist nichts anderes als die Aussage, "Ich vertraue"

Keiner von uns kann Facebook nachweisen, ob sie unwissentlich nicht die ganze Wahrheit sagen, etwas falsches sagen oder bewusst lügen. Also muss man ihnen trauen oder mißtrauen. Egal, mit welchen Worten man das zum Ausdruck bringt.
Zitieren
#22
Dass WhatsApp trotz Ende-zu-Ende-Verschlüsselung Informationen leakt, zeigt dieser Twitter-Thread:
https://twitter.com/bleroy/status/1127281591112196096
Zitieren
#23
Zitat:At his point, having learned more about how those previews are supposed to be working, I'm a lot more puzzled about what really happened. If somebody has an independent repro, please chime in. Thanks to y'all who participated in this chat.

Er sagt am Ende doch gerade, dass dies eben nicht der Fall ist. Ausserdem:

Zitat:We've (@cloudthethings and I) just tested this using deep packet inspection. No call to youtube is being sent. You may have tapped the video, as we can't reproduce this without tapping the video.


https://twitter.com/leymoo/status/1127324918180405248

Es scheint mehr, als ob er wohl einfach Pech/Glück gehabt hat.
Zitieren
#24
Entschuldigung, mein Fehler. Da habe ich doch tatsächlich nur bis zu Tweet 8/8 gelesen. Smile
Zitieren
#25
Aber der Thread ist sehr interessant. Die Diskussion gab es hier doch auch schon öfters.
Zitieren
#26
(13.04.2019., 09:10)schuschu schrieb: Ja, WhatsApp speichert die Telefonnummern von Kontakten nur wenn ein mit dieser Telefonnummer verknüpfter WhatsAppaccount existiert. Ansonsten wird die Telefonnummer wie bei Threema nur hochgeladen um zu prüfen ob ein Account mit dieser Nummer existiert.

Afaik wird bei Threema nur ein Hash der Telefonnummer übermittelt. Bei WhatsApp wird die Telefonnummer im Klartext an Facebook übertragen.
Zitieren