Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Update 4.0 es lahmt.
#31
Mache ich! Ich schreibe mir selbst von einem Account zum anderen. Tränen lachen
Zitieren
#32
Bei mir läuft es auch normal, keine Probleme (iPhone 6s).
Zitieren
#33
Ich habe auch gar keine Probleme. iPhone 7, iOS 12 und ungefähr 100 Nachrichten pro Tag.
Zitieren
#34
Jetzt sollte das Problem in der Beta behoben sein—zumindest ist dieser Beschreibungstext in TestFlight sehr vielversprechend:
Zitat:Threema 4.0.3 (2416)
[...]
Build 2415
- Keyboard lag fix


Ich werde heute Abend evtl. mal testen, wenn ich Zeit finde.


Andy
Zitieren
#35
Sollte es machbar sein, würde ich mich freuen, wenn Threema (@"Julia") kurz erklären könnte, woran es lag. Rein aus Interesse. Lächeln
Zitieren
#36
Habe die neue Beta nun installiert. Bis jetzt läuft es gut, was den Tastatur-Lag betrifft! [emoji3]


Andy
Zitieren
#37
da bin ich ja mal gespannt. Kann jeder betatesten?
Michael
Zitieren
#38
(04.12.2018., 09:30)MichaelV schrieb: Kann jeder betatesten?
Grundsätzlich ja, was die public beta betrifft: https://threema.ch/de/public-beta

Allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt (zumindest unter iOS), so dass derzeit leider keine neuen Betatester aufgenommen werden können... Aber das ändert sich vielleicht immer wieder mal!


Andy
Zitieren
#39
(04.12.2018., 13:52)andyg schrieb: Du beim ersten Start von Threema auf dem wiederhergestellten iPhone dann noch die ID restaurieren (also das Passwort des Threema ID-Backups eingeben)? Oder war Threema gleich in betriebsbereitem Zustand?

Ich habe ja nur auf einem iPhone testen können. Hierbei habe ich geprüft, dass das Threema im Gerätebackup (iCloud) aufgenommen wurde und ein aktuelles Backup hochgeladen wurde. Anschließend über "Meine ID" die ID vom Gerät gelöscht und ich bekam die normale "Startseite" einer frisch installierten Threema-App:
- Datenschutzerklärung akzeptieren
- Threema einrichten oder Aus Backup wiederherstellen

Natürlich wählte ich "Aus Backup wiederherstellen", dann kam die Meldung, dass "Ein Threema ID Backup" auf dem Gerät gefunden wurde und ob ich dies wiederverwenden möchte -> Ja.
Daraufhin kam die Übersicht "Aus Backup wiederherstellen" mit ausgefülltem Wiederherstellungsschlüssel (XXXX-XXXX-....) und der Aufforderung zur Passworteingabe, welches ich beim Einrichten des Backups selbst ausgewählt habe -> Fertig gedrückt.

Nun gleicht es der Einrichtung wie bei einer neuen ID:
- Ihre ID ist...
- Nickname
- Nummer/Mail
- Kontaktesynchronisation


Fazit: Nachrichten sind da, Gruppen ebenfalls, Kontakte (auch deren Scan-Status - soeben nochmal geprüft) und meine In-App-Einstellungen (z. B. Threema Web).

Hoffe, dass ich mit meinem Beitrag helfen konnte Lächeln
Zitieren
#40
Wenn ich das richtig verstehe hast Du lediglich die ID gelöscht. Dabei werden aber keine weiteren Daten gelöscht (Chats,...), und auch der ID-Backup-String bleibt dabei in der App erhalten.
Meinem Verständnis nach wurde mit deiner Vorgehensweise also gar kein Backup aus der iCloud wiederhergestellt, es wurde ja nichts gelöscht [emoji6]

Interessant wäre eher, was passiert, wenn Du Threema wirklich löschen würdest (via "X" auf den "Wackelbildchen" auf dem Homescreen) und dann neu installieren würdest (wobei ich nicht weiß, ob die Daten von nur einer App aus der iCloud wiederhergestellt werden können? Oder nur das ganze iPhone?). Oder, noch besser, wenn Du das iPhone komplett platt machen würdest und dann von der iCloud neu einspielen würdest. Von solchen Experimenten rate ich aber auf einem Produktivsystem dringendst ab!


Andy
Zitieren
#41
Dann vergesst das mit der iCloud...
Wie sieht das denn bezüglich des Datenschutzes aus, wenn ich mit ID löschen wirklich nur die ID lösche und wenn ich eine neue ID einrichte - bleiben die Nachrichten der alten ID weiterhin auf dem Gerät?! Das wäre für mich ein NoGo.

Na gut, dann habe ich eben die App deinstalliert und erneut installiert. Als ich Aus Backup wiederherstellen gewählt habe, lief alles gleich wie zuvor, es wurde jedoch nur meine ID wiederhergestellt, alle Nachrichten, Gruppen etc waren weg. Das Backup in der iCloud ist ca. 5 MB groß. Das komplette iPhone werde ich nicht zurücksetzen, so risikofreudig bin ich dann doch nicht Aetsch

Es scheint dann so, als wäre eine komplette Datenübertragung wirklich nur über ein verschlüsseltes iTunes Backup möglich.

Edit: warum sind die Nachrichten überhaupt in einem falschen Thema?! Kann die ein Admin vllt zum eigentlichen Thema zuordnen? Grinsen @"Simon G."
https://threema-forum.de/post-41486.html
Zitieren
#42
(04.12.2018., 18:48)jnL schrieb: Wie sieht das denn bezüglich des Datenschutzes aus, wenn ich mit ID löschen wirklich nur die ID lösche und wenn ich eine neue ID einrichte - bleiben die Nachrichten der alten ID weiterhin auf dem Gerät?! Das wäre für mich ein NoGo.
Ich glaube schon, dass die Chats erhalten bleiben, wenn man nur die ID austauscht. Jedenfalls unter iOS...
Man muss schon die App "richtig" löschen und dann neu herunterladen, damit alle Daten entfernt werden.

Warum ist das für Dich ein NoGo?

Zitat:
Na gut, dann habe ich eben die App deinstalliert und erneut installiert. Als ich Aus Backup wiederherstellen gewählt habe, lief alles gleich wie zuvor, es wurde jedoch nur meine ID wiederhergestellt, alle Nachrichten, Gruppen etc waren weg. Das Backup in der iCloud ist ca. 5 MB groß. Das komplette iPhone werde ich nicht zurücksetzen, so risikofreudig bin ich dann doch nicht Aetsch
Ich glaube, das Backup, das mit "Aus Backup wiederherstellen" gemeint ist, ist lediglich das ID-Backup... Zumindest sieht es danach aus. Frage mich nur, wo das herkommt: aus dem iCloud-Bsckup? Oder doch noch irgendwo vom iPhone? Und, falls es aus der iCloud kommt, warum dann nicht auch der Rest?!

Zitat:
Es scheint dann so, als wäre eine komplette Datenübertragung wirklich nur über ein verschlüsseltes iTunes Backup möglich.
Das funktioniert definitiv, so mache ich das schon seit Jahren bei Gerätewechseln.

Da ich keine iCloud-Backups nutze habe ich keine eigene Erfahrungen dazu. Dennoch würde mich interessieren, ob man Threema bei Gerätewechsel aus einen iCloud-Backup wieder vollständig herstellen kann, oder ob das echt nur über iTunes geht... Wer hat Erfahrungen gesammelt?


Andy
Zitieren
#43
(04.12.2018., 19:06)andyg schrieb: Ich glaube schon, dass die Chats erhalten bleiben, wenn man nur die ID austauscht. Jedenfalls unter iOS...
Man muss schon die App "richtig" löschen und dann neu herunterladen, damit alle Daten entfernt werden.

Warum ist das für Dich ein NoGo?
Okay, NoGo ist vielleicht bisschen zu hart ausgedrückt, aber wenn ich doch mit Absicht eine neue ID anlegen möchte, dann sollen die alten Chats nicht automatisch mit übernommen werden - als Option kein Thema, aber voreingestellt, dass dann die Nachrichten 1:1 übernommen werden, finde ich persönlich nicht schön geregelt.

(04.12.2018., 19:06)andyg schrieb: Frage mich nur, wo das herkommt: aus dem iCloud-Bsckup? Oder doch noch irgendwo vom iPhone? Und, falls es aus der iCloud kommt, warum dann nicht auch der Rest?!
Das ist eine gute Frage, die ich leider nicht beantworten kann und auch nicht wirklich weiter daran forschen möchte. Ich bleibe doch lieber bei Android und den meiner Meinung nach besseren Möglichkeiten für Backups Lächeln
Gerade nun mit dem kommenden ThreemaSafe eine tolle Sache. Frage mich nur, warum das ID-Backup von Meine Backups zu Meine ID gerutscht ist... aber das ist ein anderes Thema.

Kann man denn bei (verschlüsselten) iTunes-Backups einstellen, dass z. B. nur gewisse Apps gesichert werden sollen?!
Muss sagen, dass ich mich damit nie beschäftigt habe, da ich vom iPhone keine Backups benötige und iCloud-Backups jetzt nur für Threema testweise aktiviert hatte Aetsch
Zitieren
#44
(05.12.2018., 09:17)jnL schrieb: Okay, NoGo ist vielleicht bisschen zu hart ausgedrückt, aber wenn ich doch mit Absicht eine neue ID anlegen möchte, dann sollen die alten Chats nicht automatisch mit übernommen werden - als Option kein Thema, aber voreingestellt, dass dann die Nachrichten 1:1 übernommen werden, finde ich persönlich nicht schön geregelt.

Ich glaube die Idee dahinter ist, dass man bei Bedarf einfach seine ID durch eine neue ID ersetzen kann, wenn man befürchtet, dass die alte kompromittiert ist (wenn man z.B. annimmt, dass wer anderes die ID ausspioniert hat). Da will man vielleicht nicht automatisch alle Chats/Kontakte etc. verlieren.

Würde man bei anderen Messengern (Whatsapp?) ja auch nicht unbedingt wollen, dass bei einem Wechsel der SIM-Karte/Telefonnummer (entspricht der ID) die App alle Daten verliert...

Aber es ist in der Tat nicht besonders transparent gelöst.


Andy

Aber um wieder zum Thema dieses Threads zurückzukehren:
Der Tastatur-Lag ist nicht mehr aufgetreten! Der Bug scheint mir in der Beta Threema 4.0.3 (2416) behoben zu sein![emoji3] [emoji106]


Andy
Zitieren
#45
Die Idee ist nicht schlecht, kein Zweifel. Aber dass dies nicht deutlich wird (Popup-Meldung oder sowas) und es keine Auswahloption hierzu gibt (Möchtest du deine Chats behalten/auf zur neuen ID übertragen?) finde ich nicht gut.

Wenn es nun aber so ist, dass beim Löschen der und Erstellen einer neuen ID die Chats unter iOS behalten werden, kann es diese Möglichkeit (als Option) nicht auch unter Android geben? Grinsen
Zitieren