Neuigkeiten-Kanäle - Rockland Radio nutzt Telegram :)
#1
Leider wird der grüne Messenger häufig für den News-Kanal eingesetzt, z. B. bei Radiosendern.

https://www.rockland.de/

Bei Rockland gibt es noch zwei weitere Alternativen. Glücklich werden Threema-Nutzer damit jetzt auch nicht, aber es ist ein Anfang (mir reicht Telegram) und vielleicht folgt ja noch Threema nach. Wichtig ist: Nachfragen! Denn nur wenn gesteigertes Interesse da ist, wird etwas auch umgesetzt. Ganz ehrlich: Ich freu mich. Man kann nicht immer alles auf einmal ändern, aber Stück für Stück ist auch schon viel.
Zitieren
#2
Threema bietet für News-Kanäle im Moment einfach keine (gute) Lösung an. Threema Gateway ist aus meiner Sicht eine sicherere SMS, für einzelne Nachrichten.

Aber stell dir mal vor, du möchtest Nachrichten an tausende von Personen schicken und das täglich oder wöchentlich. Der Preis dafür ist einfach VIEL zu hoch.
Zitieren
#3
So genau kenne ich mich mit der Technik (dahinter) nicht aus.
Zitieren
#4
Rubin schrieb:So genau kenne ich mich mit der Technik (dahinter) nicht aus.

Die Kosten dahinter dürften viel ausschlaggebender sein. Siehe hier: https://gateway.threema.ch/de/products

Crixus schrieb:Threema Gateway ist aus meiner Sicht eine sicherere SMS, für einzelne Nachrichten. [...] Aber stell dir mal vor, du möchtest Nachrichten an tausende von Personen schicken und das täglich oder wöchentlich. Der Preis dafür ist einfach VIEL zu hoch.

Durch die hohen Kosten für Threema Gateway ist der Dienst auch aus meiner Sicht nur für sehr wenige Zwecke sinnvoll nutzbar. Zum Beispiel für TANs im Online-Banking, was aber m.W.n. keine Bank bislang nutzt. Die Newsletter der Daimler AG per Threema dürften auch schon längst wieder eingestellt sein (wenn ich mich nicht täusche...?). Und die gab es vermutlich auch nur deswegen, weil beim Kauf von Threema Work viele Credits für Threema Gateway inbegriffen waren.

Natürlich könnten Newsletter auch per Verteilerliste versendet werden. Ich vermute aber, dass es dafür eine Beschränkung hinsichtlich der Anzahl der User gibt und möglicherweise Schnittstellen fehlen (im Gegensatz zum teuren Gateway), wodurch Threema nicht in die Softwareumgebung der Versender eingepflegt werden kann.
Sicher wird man bei großen Versendern nicht irgendwo ein Tablet liegen haben womit der Newsletter manuell an unzählige Verteilerlisten gesendet wird Zwincker
Zitieren
#5
(13.06.2018., 08:51)stefan81 schrieb: Natürlich könnten Newsletter auch per Verteilerliste versendet werden. Ich vermute aber, dass es dafür eine Beschränkung hinsichtlich der Anzahl der User gibt und möglicherweise Schnittstellen fehlen (im Gegensatz zum teuren Gateway), wodurch Threema nicht in die Softwareumgebung der Versender eingepflegt werden kann.
Sicher wird man bei großen Versendern nicht irgendwo ein Tablet liegen haben womit der Newsletter manuell an unzählige Verteilerlisten gesendet wird Zwincker

Das wird bei WhatsApp doch auch bei einigen so gemacht. Auch mit mehreren tausend Emfpängern. Man hat pro Verteilerliste 256 Kontakte, das würde bei Threema bereits 5.- kosten.
Zitieren
#6
(13.06.2018., 12:00)schuschu schrieb: Das wird bei WhatsApp doch auch bei einigen so gemacht. Auch mit mehreren tausend Emfpängern.

Richtig. Das übernehmen teilweise auch Dienstleister, die nichts anderes machen als für ihre Kunden Newsletter per WhatsApp zu versenden. Allerdings habe ich mal gehört, dass die das nicht manuell über Verteilerlisten machen sondern auf APIs zurückgreifen können wodurch das sehr viel schneller und einfacher geht (auch im Hinblick auf Verwaltung der Abonnenten, usw.). Ob das tatsächlich stimmt kann ich nicht beurteilen.
Zitieren
#7
(14.06.2018., 08:29)stefan81 schrieb: Das übernehmen teilweise auch Dienstleister, die nichts anderes machen als für ihre Kunden Newsletter per WhatsApp zu versenden.

Ja. Das geht über Dienstleister. Viele von denen bieten auch Threema an, zum gleichen Preis wie WhatsApp. Beispiel:

https://www.whappodo.com/de/home-de/
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Seit heute: Russland sperrt Telegram stefan81 7 701 31.05.2018., 13:00
Letzter Beitrag: tommz
  Wird Telegram bald in Russland blockiert? Kurisutian 0 642 24.06.2017., 16:19
Letzter Beitrag: Kurisutian
  Schwere Sicherheitslücke in Weboberflächen von WhatsApp & Telegram Crixus 2 928 16.03.2017., 09:05
Letzter Beitrag: dbrgn