Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Threema Web für iOS: Betatest eröffnet
#31
Geht mir genauso.. Gestern Beta-Test gestartet.. Lief alles wunderbar, heute bekomme ich den Webclient nicht ans Laufen (chrome).. Steht bei 12%. Habe dann mal Opera installiert, damit geht es jetzt wieder... Hoffe nicht, dass ich jeden Tag einen neuen Browser installieren muss Zwincker
Zitieren
#32
Hat mit dem Browser nichts zu tun. Das passiert, wenn die Push-Nachricht nicht empfangen wird. Ich vermute aber, dass ähnlich wie bei Android der Web Client von Hand gestartet werden kann.
Zitieren
#33
Manuell gestartet werden, kann er afaik nicht.
Zitieren
#34
Test mit der Version: v2.0.0-beta.3 (2018-06-05) und threema App 4.0 (2315)

Client bleibt länger aktiv. Auch wenn Display aus ist, verbindung aktiv.
Es hat auch endlich mal die Bilder gesendet. Ebenso konnte ich diese live auf dem Handy im Chat sehen. Das war vorher nicht immer möglich.
Wird die App dann aber in den Hintergrund gesetzt ist die Verbindung wieder weg. Verbindungsbalken bleibt zwar grün, aber es passiert nichts mehr.
Es ist also dennoch eine kleine Verbesserung erkennbar.
Zitieren
#35
Das ist doch auch das Ziel. Die Verbindung soll nicht permanent bestehen, sondern wird nur aufgebaut wenn sie auch genutzt wird.
Zitieren
#36
(07.06.2018., 12:33)schuschu schrieb: Das ist doch auch das Ziel. Die Verbindung soll nicht permanent bestehen, sondern wird nur aufgebaut wenn sie auch genutzt wird.

Das ist mir klar. Aber dennoch ist die Verbindung weg gewesen/nicht mehr möglich gewesen.
Und das nur ein paar sekunden nach dem senden der letzten Nachricht. Verbindung wurde als aktiv angezeigt, aber passiert in Form von senden ist nichts mehr.
Zitieren
#37
Inzwischen sind ja einige neue Beta-Testversionen veröffentlicht worden auf nun Version 4.0 (2317). Hier ein Update meiner Bugliste. Getestet wurde mit iPhone X unter iOS 11.4, sowie Firefox 60.0.2 64-Bit unter Windows 10.


Meine Bug-Liste:
  • [FIXED] im Webinterface kann ich in den Chats nicht nach oben scrollen: Wenn ich es versuche, springt der Chat im nächsten Moment sofort wieder nach ganz unten... bei Euch auch?
  • [OFFEN] Ich schaffe es nicht, Fotos vom Webclient aus zu versenden, wenn iPhone im Standby ist. Da scheint das Wiederverbinden leider nicht zu klappen. Wenn ich das iPhone manuell "am Leben halte" geht es jedoch.
  • [MANCHMAL] Neue Nachrichten, die im iPhone-Standby ankommen, werden nicht im Webclient signalisiert und erscheinen dort auch nicht, obwohl der Chat geöffnet ist. Die neue Mitteilung kann nur am iPhone betrachtet werden, nicht jedoch im Webclient. Auch Tippen im Chat oder ein Wechsel zu einem anderen Chat und wieder zurück hilft nicht, um ein Update des Chats zu erzwingen.
    Work-around: ein Reload im Firefox (F5), d.h. ein Neuaufbau der Verbindung, hilft.
  • [FIXED] Die Sortierung der Kontakte in der linken Spalte ist sehr unpraktisch (was ist das Sortier-Kriterium? Ich vermute Häufigkeit der Kontaktierung? Bei über 50 Kontakten ist das Auffinden eines Kontaktes sehr mühsam...). Eine Sortierung z.B. nach Alphabet (Nachname) wie in der App wäre wesentlich besser!
  • [FIXED] Die rote Kennzeichnung einer neu eingegangenen Mitteilung verschwindet nicht, auch wenn man den betreffenden Chat geöffnet und die Mitteilung gelesen hat.
  • [MANCHMAL][/color][/color]Manchmal werden neu erstellte Mitteilungen im Webclient nicht versandt (das Symbol mit dem Pfeil nach oben bleibt permanent eingeblendet); die Nachricht taucht auch auf dem iPhone nicht in dem betreffenden Chat auf. Es scheint, als würde das Aufwecken/Wiederverbinden nicht richtig funktionieren. Ein unmittelbar folgendes Senden einer weiteren Nachricht funktioniert hingegen oftmals (auch ohne Einschalten des iPhones in der Zwischenzeit), wobei die erste Nachricht dann immernoch "festhängt" und nur die zweite Nachricht gesendet wurde.
  • [OFFEN] Nervige Verzögerung beim Tippen. Absenden via ENTER-Taste dauert 5 Sekunden, und es gibt kein Feedback (d.h. man weiss nicht, ob die Eingabe akzeptiert wurde oder nicht)
  • [OFFEN] Verbindung nach wie vor sehr unzuverlässig. Eine Sitzung bricht oft mittendrin ohne ersichtlichen Grund einfach so ab: es erscheint dann der "Login-Screen" im Webclient. Manchmal "radelt" der Kreis auch nur bis in alle Ewigkeit. Oft ist es aber auch kein Problem, selbst wenn das iPhone schon längere Zeit im Standby ist (meistens aber doch).
Fazit: es geht vorwärts, aber die Verbindungsstabilität ist mMn immernoch das mit Abstand größte Problem...

Andyg
Zitieren
#38
Danke für den aktuellen Stand, andyg! Ich hoffe, dass Threema alle fünf von dir genannten Punkte noch VOR dem Release fixt. Auch wenn es dann noch ein paar Wochen dauern könnte.
Zitieren
#39
Ich kann mir nicht vorstellen dass 2, 3 und 6 vor der Veröffentlichung nicht geflickt werden. So wie es jetzt ist, ist es unbrauchbar wenn man die Bugs nicht kennt und weiss wie man damit umgehen kann.

Aber 7 und 8 werden auch bei der Veröffentlichung so bestehen bleiben. Die Verzögerung beim Tippen ist bei meinem 2010 iMac ganz schlimm, aber beim 2014 MacBook Air praktisch nicht vorhanden. Softwaremässig ist bei denen alles identisch, es muss somit also an der CPU oder der SSD im MacBook Air liegen.
Die unzuverlässige Verbindung hängt von Apple ab, die gibt es auch bei WhatsApp Web manchmal. Aber das wird sicher noch besser, sobald alle abstürze der App behoben worden sind.

Sonst treten bei mir alle Fehler bis auf die zwei auch auf.

Sonst ärgert mich noch, dass "Als ungelesen markieren" durch "markieren" ersetzt worden ist. Das sind meiner Meinung nach zwei völlig verschiedene Dinge.
Zitieren
#40
(16.06.2018., 07:40)schuschu schrieb: Die Verzögerung beim Tippen ist bei meinem 2010 iMac ganz schlimm, aber beim 2014 MacBook Air praktisch nicht vorhanden. Softwaremässig ist bei denen alles identisch, es muss somit also an der CPU oder der SSD im MacBook Air liegen.
Es wäre mal interessant zu wissen, was diesen Lag beim Tippen verursacht?! Ist es tatsächlich die lokale CPU- und/oder HDD-Leistung? Kann ich mir fast nicht vorstellen... Was soll es beim Tippen denn groß zu Rechnen geben?! Oder wird jeder Tastenanschlag einzeln vom Web-Client zum Handy gesendet und dann erst zur Anzeige zum Webclient zurückgesendet, also letztlich ein Netzwerk-Lag? Leider bin ich softwareseitig nicht mehr versiert genug, um selbst im Quellcode des Webclients auf Spurensuche zu gehen...
Was auch immer der Grund sein mag, es ist auf jeden Fall extrem lästig. Und unvermeidbar ist es auch nicht: Der Signal-Client kann das z.B. besser, da ist nämlich kein Lag beim Tippen zu bemerken...


Andy
Zitieren
#41
Die Performance des Webclients ist, soweit ich mir das zusammengereimt habe, wegen verschiedenen Gründen nicht optimal. Einige dieser Gründe sind:

1. Weil sie kurz vor der Veröffentlichung von AngularJS 2 (die Bibliothek mit der viele Dinge im Webclienten gemacht sind) begonnen hatten, benutzen sie auch jetzt noch die langsamere Version 1.X. Auf die Version 2 umzusteigen ist momentan nicht möglich da @dbrgn noch mit iOS beschäftigt ist. Ob es aber geplant ist weiss ich nicht.
2. Man kann in AngularJS irgendetwas genauer definieren und damit die Performance steigern. Wie das genau funktioniert weiss ich aber auch nicht.
3. Es gibt einen Fehler im Layout der nur auftaucht wenn man den Debuggingoutput deaktiviert. Das heisst es wird ständig in die Javascript-Konsole geschrieben und das hilft der Performance natürlich auch nicht.

Aber das sind alles keine fundamentalen Fehler, darum gehe ich davon aus, dass diese noch geflickt werden. Signal gibt es ja auch schon etwas länger, da hatten die genügend Zeit um an der Performance zu schrauben.
Zitieren
#42
(17.06.2018., 10:22)schuschu schrieb: 1. Weil sie kurz vor der Veröffentlichung von AngularJS 2 (die Bibliothek mit der viele Dinge im Webclienten gemacht sind) begonnen hatten, benutzen sie auch jetzt noch die langsamere Version 1.X.

Angular 1 und 2 sind komplett unterschiedliche Frameworks. Das wäre nicht einfach ein Upgrade sondern fast eine Neuentwicklung des UIs. Zu längerfristiger Entwicklung können wir momentan noch nichts sagen.


Zitat:2. Man kann in AngularJS irgendetwas genauer definieren und damit die Performance steigern. Wie das genau funktioniert weiss ich aber auch nicht.

Es gibt durchaus einiges mit Optimierungspotential Lächeln Momentan gehen aber die generelle Unterstützung der Geräte sowie immer noch fehlende Features vor.
Zitieren
#43
Gabs mittlerweile schon wieder neue Beta-Versionen? Mich interessieren die Changelogs. Grinsen
Zitieren
#44
Hauptsächlich sind es Verbesserungen für das Zusammenspiel mit Threema Web.

Build 2322 verbindet sich bei mir nicht mit dem Browser, es bleibt immer bei 99% stehen.
Zitieren
#45
(22.06.2018., 19:50)schuschu schrieb: Hauptsächlich sind es Verbesserungen für das Zusammenspiel mit Threema Web.

Build 2322 verbindet sich bei mir nicht mit dem Browser, es bleibt immer bei 99% stehen.

...verbinden ja, aber die Chats werden nicht geladen. Der "Ladekreisl" dreht seine Runden ohne das was passiert.... im Moment nicht nutzbar. Feedback bereits geschrieben.
Zitieren