Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sticker
#16
Und weil man nicht mehr im Kindergarten ist, muss man nicht albern werden. Das braucht man nicht ins Lächerliche zu ziehen. Danke. Generell bin ich dafür, Messenger für den ursprünglich entwickelten Zweck zu nutzen: Informationsaustausch. Wenn ich erst noch Klatsch, Tratsch, Plauderei und lustige Bildchen oder Sticker rausfiltern muss, geht für mich einfach die Zweckmäßigkeit verloren. Dann rufe ich lieber direkt an, was ich auch mache, weil Threema nicht so verbreitet ist oder ich gerade kein Internet zur Verfügung stehen habe. Dann habe ich auch eine schnelle Antwort. Entweder Termin "bis ... sage ich Bescheid" oder "ja/nein". Ist für mich praktischer. Daher bin ich ja für die Wahlfreiheit - wenn man Sticker komplett ausschalten kann (ich möchte sowas auch nicht bekommen), dann ist es mir herzlich egal, solange ich nicht trotzdem noch den Speicherplatz auf dem Gerät vorhalten muss.

Ich glaube Menschen mit geistigen Einschränkungen hilft es eher, wenn sie mit echten Menschen kommunizieren. Das ist 100 % ernst gemeint. Denn Mimik und Gestik, Klang der Stimme werden nicht mitübertragen und all dies ist gerade für Menschen mit geistigen Einschränkungen enorm wichtig. Und lehrreich. Dann besser Videotelefonie.
Zitieren
#17
(17.05.2018., 11:44)Rubin schrieb: Und weil man nicht mehr im Kindergarten ist, muss man nicht albern werden. Das braucht man nicht ins Lächerliche zu ziehen. Danke. Generell bin ich dafür, Messenger für den ursprünglich entwickelten Zweck zu nutzen: Informationsaustausch. Wenn ich erst noch Klatsch, Tratsch, Plauderei und lustige Bildchen oder Sticker rausfiltern muss, geht für mich einfach die Zweckmäßigkeit verloren. Dann rufe ich lieber direkt an, was ich auch mache, weil Threema nicht so verbreitet ist oder ich gerade kein Internet zur Verfügung stehen habe. Dann habe ich auch eine schnelle Antwort. Entweder Termin "bis ... sage ich Bescheid" oder "ja/nein". Ist für mich praktischer. Daher bin ich ja für die Wahlfreiheit - wenn man Sticker komplett ausschalten kann (ich möchte sowas auch nicht bekommen), dann ist es mir herzlich egal, solange ich nicht trotzdem noch den Speicherplatz auf dem Gerät vorhalten muss.

Ich glaube Menschen mit geistigen Einschränkungen hilft es eher, wenn sie mit echten Menschen kommunizieren. Das ist 100 % ernst gemeint. Denn Mimik und Gestik, Klang der Stimme werden nicht mitübertragen und all dies ist gerade für Menschen mit geistigen Einschränkungen enorm wichtig. Und lehrreich. Dann besser Videotelefonie.

Diese Spaßbilder bekomme ich sehr selten. Die Leute wissen, das ich sowas nicht mag. Das kläre ich meist von vornherein. Aber gegen diese Sticker oder Smilies habe ich dennoch nichts.

Das mit dem "echte Menschen" kommunizieren sehe ich auch so. Aber sie wollen ja auch Messenger nutzen wie andere.

Wenn man also eine Option hat um dies einzuschalten oder nicht, wären alle gut bedient. Aber ob je solch eine Funktion eingefügt wird ist fraglich.
Zitieren
#18
(17.05.2018., 11:44)Rubin schrieb: Und weil man nicht mehr im Kindergarten ist, muss man nicht albern werden. Das braucht man nicht ins Lächerliche zu ziehen. Danke. Generell bin ich dafür, Messenger für den ursprünglich entwickelten Zweck zu nutzen: Informationsaustausch. Wenn ich erst noch Klatsch, Tratsch, Plauderei und lustige Bildchen oder Sticker rausfiltern muss, geht für mich einfach die Zweckmäßigkeit verloren.

Das musst du ja bereits jetzt. Man kann immer genau gleich viele Sticker verschicken.

(17.05.2018., 11:44)Rubin schrieb: Dann rufe ich lieber direkt an, was ich auch mache, weil Threema nicht so verbreitet ist oder ich gerade kein Internet zur Verfügung stehen habe. Dann habe ich auch eine schnelle Antwort. Entweder Termin "bis ... sage ich Bescheid" oder "ja/nein". Ist für mich praktischer.

Ich verstehe nicht wieso dies mit Stickern nicht auch funktionieren kann? Es zwingt dich ja niemand diese zu benutzen bzw. es ist bereits jetzt möglich dumme Bilder zu verschicken.

Du erfindest hier Probleme die gar keine sind.

(17.05.2018., 11:44)Rubin schrieb: Daher bin ich ja für die Wahlfreiheit - wenn man Sticker komplett ausschalten kann (ich möchte sowas auch nicht bekommen), dann ist es mir herzlich egal, solange ich nicht trotzdem noch den Speicherplatz auf dem Gerät vorhalten muss.

Dann bin ich mir sicher dass du auch den Empfang von Photos ausgeschalten hast, oder?

(17.05.2018., 11:44)Rubin schrieb: Ich glaube Menschen mit geistigen Einschränkungen hilft es eher, wenn sie mit echten Menschen kommunizieren. Das ist 100 % ernst gemeint. Denn Mimik und Gestik, Klang der Stimme werden nicht mitübertragen und all dies ist gerade für Menschen mit geistigen Einschränkungen enorm wichtig. Und lehrreich. Dann besser Videotelefonie.

Da alle Menschen mit geistigen Einschränkungen die gleichen Bedürfnisse haben .....

(17.05.2018., 12:09)tommz schrieb: Wenn man also eine Option hat um dies einzuschalten oder nicht, wären alle gut bedient. Aber ob je solch eine Funktion eingefügt wird ist fraglich.

(07.05.2018., 14:17)schuschu schrieb: tl:dr Im moment werden Bilder immer als jpg versendet und transparente Teile eines png Bildes werden weiss dargestellt. Wenn man die Bilder stattdessen als png versendet, würden bestimmte Bilder schöner aussehen.

Wenn man sich an den ersten Post zurückerinnert, dann würde man sehen dass es nur um den Unterschied png, jpg bzw. transparenten Hintergrund von Bildern geht. Dies ändert weder die Funktionsweise von Threema, noch wie Menschen kommunizieren wie sich es Rubin vorgestellt hat. Noch ist dies eine Funktion welche viel Aufwand bedeutet.
Zitieren
#19
Man muss sich mal folgendes Szenario vorstellen, welches eigentlich ziemlich alltäglich ist, wenn man in Gruppen oder Chats (spielt gar keine Rolle ob jetzt bei Threema oder anderen Messengern oder Chats) unterwegs ist:

Es wird viel Text geschrieben und mittendrin posten einige (oder auch nur Einer) unregelmässig sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo einen oder auch mehrere große(n) Sticker, auf soooooooooo einem kleinen Display. Das macht einen Chat zum Einen total unübersichtlich und und zum anderen bläht das den Chat auch noch unnötig auf. Man muss ewig hoch- und runterscrollen, weil der geschriebene Text durch den megaüberdimensionierten Sticker hochgerutscht ist. Womöglich dann auch noch Sticker mit sinnlosem Geblinke, was noch zusätzlich ablenkt. Der Text- und Lesefluss kommt total durcheinander!
Ich hab das schon mehrmals in verschiedenen Chats und anderen Messengern erlebt. Das ist auf Dauer einfach nur megaanstregend.
Zitieren
#20
Lies einfach Post #18, da findest du Antworten auf alle deine Bedenken.
Zitieren
#21
(17.05.2018., 12:19)schuschu schrieb:


Wenn man sich an den ersten Post zurückerinnert, dann würde man sehen dass es nur um den Unterschied png, jpg bzw. transparenten Hintergrund von Bildern geht. Dies ändert weder die Funktionsweise von Threema, noch wie Menschen kommunizieren wie sich es Rubin vorgestellt hat. Noch ist dies eine Funktion welche viel Aufwand bedeutet.

Ach stimmt. Ja die PNG sind ja immer ich nenne es mal "Freigestellt". Macht das Iphone soweit ich mich erinnere ja bei Screenshots generell als PNG.
Zitieren
#22
Genau. So hätte man eine Art Sticker für die Leute die sie gerne hätten und Mogli wird nicht genervt, weil es ja nur Bilder sind.
Zitieren
#23
Aber im Moment werden überall JPEGs anstatt von PNGs erwartet: https://github.com/threema-ch/threema-we...45b1a78ba9
Zitieren
#24
(23.05.2018., 16:17)schuschu schrieb: Aber im Moment werden überall JPEGs anstatt von PNGs erwartet: https://github.com/threema-ch/threema-we...45b1a78ba9

Ist vom Teilen her wohl einfacher. Es wandelt ja keiner extra um.
Zitieren
#25
Doch, es wird in der App alles umgewandelt.
Zitieren
#26
Nur so als Hinweis: Der Commit lässt nicht darauf schließen, welche Datenformate auf App-Seite benutzt werden.
Zitieren
#27
Nur so als weiterer Hinweis: Wenn ihr Code-Snippets teilt, lest doch auch was die genau tun. Es geht hier um die Kompression von Avataren und Thumbnails.

Bilder wurden bisher in Threema aber schon immer als JPEG ausgetauscht. Das ist vom Protokoll her so vorgesehen.
Zitieren
#28
Tut mir leid. Ich hatte mich vom Titel (Expect JPEG images everywhere) zu einem schnellen Post verleiten lassen.
Zitieren