Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Drucker-Wasserzeichen
#1
Hi,
interessant... War mit zumindest neu...

Link zum Artikel
Zitieren
#2
Und was machen die Ami's jetzt mit der 25-jährigen (mutmaßlichen) Whistleblowerin ?
Guantánamo Bay ??
Zitieren
#3
Keine Ahnung. Die werden schon hart durchgreifen wollen...

Mir ging es aber nicht in erster Linie nicht um die Whistleblowerin (das ist ein total anderes Thema), sondern um die Markierung der Seiten durch die Drucker. Ich hatte zwar schon mal gehört, dass es Druckercodierungen gibt, aber lt. Beitrag könnte man ja davon ausgehen, dass eine derartige Codierung von Scans/Ausdrucken generell üblich wäre. Und das ist mir neu.
Zitieren
#4
Kann jetzt keine Quelle nennen, aber soweit ich weiß ist die Markierung schon lange üblich. Wurde sogar in alten CSI-Folgen mal erwähnt. Freuen
Zitieren
#5
(07.06.2017., 10:49)Miaz schrieb: Mir ging es aber nicht in erster Linie nicht um die Whistleblowerin (das ist ein total anderes Thema), sondern um die Markierung der Seiten durch die Drucker.

(07.06.2017., 11:15)Mr. Meyhet schrieb: Kann jetzt keine Quelle nennen, aber soweit ich weiß ist die Markierung schon lange üblich. Wurde sogar in alten CSI-Folgen mal erwähnt.

@ Miaz: Schon klar. Zwincker Ich wollte auch nicht vom eigentlichen Thema ablenken! Sollte vielleicht eher als rhetorische Frage verstanden werden. Sieh es einfach als Zwischenruf.

Was mich persönlich betrifft; möchte ich sie, die Whistleblowerin (die arme Maus), die jetzt sehr wahrscheinlich die ganze Suppe auslöffeln "darf", im Hinblick auf dieses Thema nicht aus den Augen und nicht aus dem Kopf verlieren.

@ Mr. Meyhet: Stimmt, vom Drucker-"Fingerabdruck" sollten Member (zumindest advanced members) eigentlich wissen.

Die Frage, die mich in dem Zusammenhang interessieren würde: Erstellen ausnahmslos alle Drucker von allen Herstellern einen Fingerabdruck oder gibt es auch Ausnahmen?
Zitieren
#6
... Desgleichen war mir auch nicht bewusst....
(... "generell üblich" ...)

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
Zitieren
#7
Hier ist eine Liste mit Druckern, die es haben bzw. nicht haben: https://www.eff.org/pages/list-printers-...cking-dots
Zitieren
#8
Hi @"rugk" ,
besten Dank. Interessent...
Da sollte ich also in der Firma auch aufpassen. Zwincker  Grinsen
Mein privater HP Color LaserJet Pro M252dw ist leider nicht in der Liste.
Zitieren
#9
(08.06.2017., 06:26)Miaz schrieb: Mein privater HP Color LaserJet Pro M252dw ist leider nicht in der Liste.

Wäre bestimmt eine Monsteraufgabe diese Liste vollständig zur Verfügung zu stellen.
Zitieren
#10
Man kann es ja auch mal testen. Ausdrucken, einscannen, ranzoomen/Farben invertieren und schauen ob man was sieht. Ist natürlich nicht zu 100% sicher…
Zitieren