Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Gruppe löschen
#16
Habe grade auch nem Freund geholfen, threema auf ein neues Handy zu installieren. Sein altes Smartphone war kaputt.
Auch hier wieder kein Backup.
Er wusste es eben nicht besser. Und fand es auch kompliziert.
Ich habe ihm dann erklärt warum und weshalb umd da viel der Groschen.

Ich finde bei der Erstinstallation muss sich was ändern.
Hier wird man doch durch einige Menüs geführt und muss mit WEITER bestätigt werden.
Warum fügt man den Export der Threema ID mit einer einfachen Erklärung nicht da hinzu?
Dann ist auf jeden Fall schon einmal EINE Sicherung durchgeführt.
Zitieren
#17
Genau das fordere ich von Threema auch schon länger. ID-Backup direkt bei der Einrichtung als Pflichtfeld.
Zitieren
#18
Es sollte doch programmiertechnisch kein Problem darstellen, Mitglieder löschen zu können. Ich nehme an, dass bei der Aufnahme eines neuen Mitgliedes eine Art Nachricht an die bisherigen Mitglieder verschickt wird, in der das neue Mitglied gemeldet wird. Um jemanden aus der Gruppe zu werfen, sollte auch nicht mehr nötig sein, als diese versteckte Nachricht mit der zu löschenden Person an alle zu verschicken. Die betreffende Person wird dann auch einfach darüber informiert, dass sie nicht mehr in der Gruppe ist.
Es wäre also kein Problem diese Funktion zu implementieren, es sei denn ich habe etwas sehr wichtiges vergessen.
Zitieren
#19
(22.11.2014., 21:32)WiFiFan schrieb: Es wäre also kein Problem diese Funktion zu implementieren, es sei denn ich habe etwas sehr wichtiges vergessen.

Leider ist die Realität meistens komplizierter als die Theorie. Der große Unterschied zwischen Threema und den anderen Chat-Apps besteht bekanntlicherweise darin, dass die Gruppen nur auf den beteiligten Handys verwaltet werden und nicht auf dem Server. Das hat weniger mit Verschlüsselung als mit der Privatsphäre zu tun. Informationen über das Beziehungsnetz der Nutzer sind für Werbetreibende, Geheimdienste usw. sehr interessant und lassen Rückschlüsse auf eine Person zu, auch wenn diese sich selbst bemüht, möglichst anonym zu bleiben.

Wenn der Administrator eine Person aus einer Gruppe entfernen könnte, kann ich mir z.B. folgende Situation vorstellen:

- Jemand wird vom Admin aus der Gruppe entfernt. Dies löst eine Lösch-Nachricht an alle Gruppenmitglieder aus.
- Der Entfernte wird nun bei allen beteiligten Handys der Gruppe aus der Liste gelöscht.
- Der Entfernte befindet sich z.B. im Urlaub und hat sein Handy längere Zeit ausgeschaltet. Er selbst bekommt also nicht mit, dass er aus der Gruppe gekickt wurde.
- Wenn er später eine Nachricht an die Gruppe sendet, wird diese bei keinem Beteiligten ankommen, denn auf allen anderen Handys ist er nicht (mehr) als Gruppenteilnehmer aufgeführt. Ein normaler Nutzer wird das nicht verstehen.

Andere Situation: Was passiert, wenn einer der Beteiligten ein Backup einspielt, bei dem der gelöschte Nutzer noch drin ist? Es gehen nun Nachrichten an einen Teilnehmer, der sich eigentlich nicht mehr in der Gruppe befindet. Weil für den Admin aber der Nutzer bereits gelöscht und aus der Teilnehmerliste verschwunden ist, bekommt dieser nichts von der Situation mit und kann auch mit einer manuellen Synchronisation das Problem nicht beheben (was beim Hinzufügen noch möglich ist). Die Gruppe zerfällt dann also in zwei Teilgruppen. Auch das ist für einen Otto Normalnutzer nicht begreifbar.

Die einzige saubere Lösung wäre, Gruppen auf den Servern von Threema zu verwalten. Aber das wollen wir ja nicht.
Zitieren
#20
Dann muss man das Problem irgendwie lösen Zwincker So ist es kaum für die Masse brauchbar.

Ich habe einige Eltern dazu bewegen können sich Threema zu installieren, damit wir uns austauschen können. Einmal musste ich mein Telefon neu aufsetzen und musste die Gruppe neu einrichten und alle bitten die alte Gruppe zu verlassen.

Dann kauft sich mal jemand ein neues Handy und tritt vorher nicht aus der Gruppe aus, sondern hat ne neue ID. Und schon hab ich den zweimal in der Kontaktliste und kann ihn nicht löschen, weil er mit der alten ID noch Gruppenmitglied ist.

So kommt eins zum anderen, wo man immer erklären muss, warum das so kompliziert ist.

Für die technikaffinen sicherlich alles kein Problem mit Backup, Austreten aus Gruppen etc. Aber wenn ich gegenüber anderen davon anfange, verdrehen die nur die Augen. Die haben einfach keine Lust sich mit der Technik auseinanderzusetzen. Kann ich auch verstehen, wenn ich Mütter habe die 2-3 Kinder organisieren müssen und ich denen dann auch noch mit sowas komme...

Also, wie Anfangs geschrieben: es muss einfacher werden. Lächeln
Zitieren
#21
Moin.

Habe mich mal mit Threema in Verbindung gesetzt.

"Guten Tag liebes Threemateam.

Zuerst möchte ich Ihnen für die super APP danken. Ich habe allerdings noch einige
Verbesserrungsvorschläge:

1. Gruppenverwaltung
1.1. Als Ersteller Admins auswählen können, die die Gruppe verwalten können
1.2. Als Gruppenadmin Kontakte entfernen

2. Kontaktverwaltung
2.1. Kontakte (IDs) löschen können, obwohl diese in einer Gruppe vorhanden sind

3. Backup
3.1. Backuptutorial online stellen

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen"

Antwort vom Threema-Support:
"Guten Tag

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir nehmen die Wünsche unserer Kunden laufend auf und
prüfen, ob oder wie wir sie in die zukünftige Produkt- und Entwicklungsplanung einfliessen
lassen können.

1. und 2.  Ob und wann die Gruppenfunktionalität entsprechend erweitert wird, können wir
Ihnen momentan leider nicht sagen.

3. Ein Videotutorial zu diesem Thema ist zurzeit in Arbeit und wird bald online gestellt.


Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen weiterhin viel Spass mit Threema!

Mit freundlichen Grüssen,

Threema Support"

Leider keine klare Aussage zu der Gruppenverwaltung. Früher oder später wird es meiner Meinung nach aber kommen. Bis dahin abwarten und schon mal versuchen einige Leute zu missionieren. :p

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Zitieren
#22
Hört sich nicht so an, als wenn das in naher Zukunft kommt. Schade.
Zitieren
#23
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das hier jetzt schon klar geworden ist:

Mitglieder NACHTRÄGLICH in einer Gruppe HINZUFÜGEN geht schon, und zwar so:

oben links auf die drei Balken tippen,
dann auf Meine Gruppen,
dann eine Gruppe antippen und
oben auf den Stift gehen.

Dort kann man dann das Bild oder den Namen ändern und neue Mitglieder hinzufügen.

Rausschmeißen geht aber nicht.
Zitieren
#24
Hat den schonmal jemand versucht:
Bachup erstellen
Backup am Rechner editieren
Editiertes Backup wieder einspielen

?

Bei mir ist immer das Problem:
Ich kann das Backup zwar editieren, jedoch klappt dann der Import nicht mehr. Ich packe mit 7zip.
Zitieren
#25
(06.02.2015., 11:49)blautaucher83 schrieb: Backup am Rechner editieren
Editiertes Backup wieder einspielen

Ich kann das Backup zwar editieren, jedoch klappt dann der Import nicht mehr.  Ich packe mit 7zip.

Ich weiß nicht ob das daran liegt, aber ist die Datei vielleicht gesichert (Check-Summe etc.). Wäre ja vielleicht aus Sicherheitsgründen auch nicht schlecht, obwohl es Dir jetzt Probleme macht
Zitieren
#26
Das habe ich auch überlegt. Es gibt aber jemanden im Forum, der hat ein script geschrieben um ein Backup von IOS nach Android. Da gab es dieses Problem jedoch nicht.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gruppe löschen die mit einer alten ID erstellt wurde 3 1.471 13.04.2017., 10:41
Letzter Beitrag: rugk