Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weitere Sprachen für Threema
#1
Hallo,

auf die schnelle habe ich keinen schon vorhandenen Thread gefunden. Sollte ich etwas übersehen habe, einfach den Beitrag verschieben. Zwincker

Worauf ich hinaus möchte:
Threema ist ein Messenger, der insbesondere im deutschsprachigen Raum Verwendung findet. Außerdem ist es eine Art „europäische Alternative“ zu den ganzen Services, die meist in den USA entwickelt werden.

Was ich nicht ganz verstehe: Warum versucht Threema nicht, noch ein paar mehr europäische Sprachen zu unterstützen?
Die wichtigsten, die mir spontan einfallen, wären:
  • Niederländisch (auch dort gibt es glaube ich etliche Leute, die Datenschutz ernst nehmen)
  • Tschechisch (u. U. relativ viel Kommunikation zwischen Deutschland und Tschechien)
  • Finnisch (scheint auch ein datenschutzbewusstes Land zu sein)
  • Vollständige Unterstützung für polnisch (momentan nur für Android)
So, damit wäre Europa, denke ich, sehr gut abgedeckt von den Sprachen her.

Dann fehlen meiner Meinung nach noch zwei globale Sprachen, die man unbedingt unterstützen sollte:
  • Chinesisch (ich denke es spricht für sich)
  • Japanisch
Mir ist schon bewusst, dass es es etwas kostet, weitere Sprachen zu unterstützen.
Die verbundene Frage ist: Will Threema eine Nische in Deutschland füllen, oder will Threema länderübergreifend mehr Nutzer erreichen? Dann nehmt bitte die Unterstützung mehrerer Sprachen ernster!

Edit: Bei WhatsApp scheint die Community auch mitzuhelfen: https://translate.whatsapp.com/
Zitieren
#2
- Wienerisch
- Schwäbisch
- Kölsch
- Plattdeutsch
- Pälzisch
- Elsässer Dütsch

Damit wäre der Deutschsprachige Raum zum Großteil abgedeckt
Zitieren
#3
(30.01.2017., 19:29)V8 driver schrieb: - Wienerisch
- Schwäbisch
- Kölsch
- Plattdeutsch
- Pälzisch
- Elsässer Dütsch

Damit wäre der Deutschsprachige Raum zum Großteil abgedeckt

Den wichtigsten aller Dialekte hast du vergessen:

- Bayerisch ;-)
Zitieren
#4
Wobei bei einigen Dialekten die Verschlüsselung der Nachrichten nicht notwendig ist. Fallback bei Ausfall der Verschlüsselung z.B. auf bayrisch Freuen
Zitieren
#5
So, Holländisch wird mittlerweile unterstützt.

Aber immer noch nicht polnisch für iOS. In Europa wären außerdem noch ukrainisch, tschechisch, rumänisch und griechisch wichtig.

Dazu noch chinesisch, japanisch und arabisch. Wobei es dann immer noch genügend andere Sprachen gäbe.
Zitieren
#6
Threema könnte ja auch die Community die Übersetzung machen lassen, da gibt es ja genügend Plattformen. Zumindest wenn es open-source werden würde, da sind die meisten Plattformen diesbezüglich darauf ausgelegt.
Zitieren
#7
Threema hat seine meisten User wahrscheinlich aus Deutschland. Ansonsten wohl die Schweiz und Österreich. Tschechien ist der Nachbar von Deutschland und Österreich, trotzdem wird immer noch nicht Tschechisch unterstützt. :/
Zitieren
#8
(08.03.2018., 10:36)Crixus schrieb: Tschechien ist der Nachbar von Deutschland und Österreich, trotzdem wird immer noch nicht Tschechisch unterstützt. :/

Freunde aus Tschechien benutzen mittlerweile Threema . Allerdings können die auch deutsch. Heilig
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Übersicht weitere Wunschfunktionen Miaz 244 54.371 09.07.2018., 20:10
Letzter Beitrag: schuschu