Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


welche Android Mailapp
#1
Ich habe da mal eine Frage:
Bisher habe ich die GMail App benutzt, jedoch bin ich mit Funktion und Bedienung nicht ganz zufrieden und habe mich einmal nach anderen Mailapps umgesehen.
Im Playstore stehe Blue Mail und TypeApp Mail ganz oben bei den Bewertungen. Wenn man sich deren Datenschutz ansieht, wird mir schlecht. Teilweise werden Mails auf deren Servern zwischengespeichert und die Daten natürlich genutzt.
Liest das keiner? Wie kann man sowas benutzen (und mit 5 Sternen bewerten)?
Ein Grund, warum ich auch Gmail nicht mehr nutzen möchte.
Ich bin jetzt bei K-9 Mail angekommen.
Hat jemand damit Erfahrungen oder kann eine (möglichst kostenlose) Mail App empfehlen mit der man mehrere Konten verwalten kann und die Mailabfragen nicht incl. Datenweitergabe über fremde Server laufen?
Hmmm
Zitieren
#2
Mir wurde auch K-9 empfohlen, ich verwende die App bis heute. Man kann auch mehere Konten verwalten.

Gruß
DerBär
Zitieren
#3
K9 Mail und optional in Verbindung mit OpenKeyChain kann ich auch empfehlen
Zitieren
#4
Schau dir doch mal pEp Mail an:
https://www.heise.de/security/meldung/pE...54151.html

Basiert auf K9 mail

Ist auch bei f-Droid zu bekommen:
https://f-droid.org/repository/browse/?f...android.k9
Zitieren
#5
Danke für die schnellen Antworten. Ich habe mal K-9 installiert. Scheint ganz ordentlich zu sein.
Zitieren
#6
(06.12.2016., 18:32)dsw28 schrieb: Danke für die schnellen Antworten. Ich habe mal K-9 installiert. Scheint ganz ordentlich zu sein.
Ich nutze auch K9-Mail schon seit mehreren Jahren und bin sehr zufrieden. Was leider nie zu 100% geklappt hatte war die Mailverschlüsselung zwischen Thunderbird und K9. Da gab es immer irgendwelche Probleme.
Zitieren
#7
@mpt74 ist das schon so weit, dass man es benutzen kann?
Und läuft das auch parallel zu K9 auf einem Android OS?

Nachtrag: Selbst getestet, geht parallel.
Nur ist mir das mit der Verschlüsselung noch nicht ganz klar...
Zitieren
#8
Jetzt komme ich wieder mit meinem R2Mail2 Lächeln Ist aber nicht kostenlos, unterstützt aber PGP und SMIME sehr gut. Der Empfang und das Versenden der signierten / verschlüsselten Mail funktioniert (jedenfalls mit X.509/SMIME) super. PGP habe ich nicht getestet. Die Mails laufen natürlich nicht über "fremde" Server. Der Zugriff läuft direkt über die Mail-Server.
Zitieren
#9
Schau dir mal BlueMail an, bin sehr zufrieden damit.
Zitieren
#10
Hatte vorher Aqua-Mail, bin aber erstmal auch zu K9 gewechselt weil Aqua inzwischen leider an MobiSystems verkauft wurde. Bei OpenSource kann man wenigstens sicher sein das da im Hintergrund nix abgeschnorchelt wird.

Bei K9 gefällt mir allerdings schonmal nicht das:

1) PGP-Keys per Konto und nicht per Identität verwaltbar sind (z.B. für mailbox.org Alias)
2) gelöschte Mails nicht automatisch als gelesen markiert werden und somit im Papierkorb als ungelesen erscheinen

Gibt für beides zwar ein Ticket im git, aber bisher leider nicht umgesetzt...
Zitieren
#11
(07.12.2016., 09:48)GreJan schrieb: Schau dir mal BlueMail an, bin sehr zufrieden damit.
Sieh dir mal den Datenschutz von Blue Mail bzw. Type App Mail an (gleicher Hersteller), das ist es ja, was mich dazu bewegt es nicht zu nutzen.
Wie bei vielen anderen Mail Apps, erlaubt man dem Hersteller auf die Daten zuzugreifen und räumt ihm gewisse Rechte ein. Die Mails laufen über deren Server, ohne zu wissen was die damit machen. Versprechen können die viel. Unter Anderem bekommen Sie auch die eigenen Mailadressen, die sie dann ggfls. vollspammen können.
Das ist meiner Meinung nach bei K-9 nicht so.
Datenschutzerklärung Blue Mail
Datenschutzerklärung Type App - worin auch der Name Blue Mail auftaucht...
Ganz wichtiger Satz:
"When using Type App (auch bei Blue Mail enthalten), you agree to our collection, transfer, processing, storage, disclosure and other uses of your information as described here."

Oder interpretiere ich da was Falsches rein....
Hmmm
Zitieren
#12
Oha, hab ich mir durchgelesen und werde auf K9 wechseln.
Dankeeee....
Zitieren
#13
Moin
(07.12.2016., 09:48)GreJan schrieb: Schau dir mal BlueMail an, bin sehr zufrieden damit.

Du gibt dem Anbieter deiner E-Mail App Vollzugriff auf deine Mail-Accounts und bist damit zufrieden?
Wozu nutzt Du dann Threema?

Du solltest alle deine Passwörter ändern. Bei meinem Test, haben die Server von denen auch nach dem löschen der App noch auf meinen Mailserver zugegriffen.
Zitieren
#14
(07.12.2016., 10:17)LazyT schrieb: 1) PGP-Keys per Konto und nicht per Identität verwaltbar sind (z.B. für mailbox.org Alias)

Das wird wohl beim der nächsten größeren Versionsupdate mit enthalten sein: https://github.com/k9mail/k-9/issues/942

(07.12.2016., 10:17)LazyT schrieb: 2) gelöschte Mails nicht automatisch als gelesen markiert werden und somit im Papierkorb als ungelesen erscheinen

Ich hab das mal vorgeschlagen: https://github.com/k9mail/k-9/issues/1840
Zitieren
#15
Ich kann k- at mail von Gravity empfehlen.

https://play.google.com/store/apps/detai...pro2&hl=de

 Der kostet ein paar Euro ist aber m.E. der beste Mailclient den es für Android gibt.
Mehrere Konto verwalten, Verschlüsselung nutzen, Gemeinsamer Posteingang, Sortiermöglichkeiten, Komprimierung der Postfächer, Signaturen und vieles mehr ist möglich. ;-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  @Threema: Welche Programmiersprachen nutzt ihr? Crixus 5 2.937 22.04.2017., 09:40
Letzter Beitrag: Crixus
  Welche Domain Name Server (DNS) nutzt ihr? threemat 17 9.166 22.01.2017., 09:38
Letzter Beitrag: huggenknubbel
  Cashys Blog fragt: Welche Messenger nutzt du? threemat 31 19.544 04.03.2016., 07:24
Letzter Beitrag: TheDeckie
  Welche Threema-Version nutzt ihr? ~3MA~ 21 17.717 30.06.2014., 16:59
Letzter Beitrag: qwertfisch