Wieviele Zeichen pro Nachricht
#1
Huhu,

wollte gerade einen ellenlangen Text senden. Ein Teil wurde aber nicht übertragen.

Wieviele Zeichen kann ich pro Nachricht senden?
Wäre es nicht sinnvoll einen Zeichenzähler anzuzeigen oder ein automatisches Aufteilen der Nachricht?
Zitieren
#2
Eine gute Idee!

Hatte auch schon öfters das Problem und ich musste immer herausfinden, an welcher Stelle ich den Text teilen muss, damit die Nachricht versendet wird.

Hat direkt meine Unterstützung! Top!
Zitieren
#3
Pro Nachrichten kannst du 3.000 Zeichen Senden.
Danach sollte man nicht mehr weiter Tippen können. Wenn man einen Text rein kopiert, sollte er wohl da abgeschnitten werden.

Komisch ist nur, das das Gateway Nachrichten bis zu 3.500 Zeichen senden kann.

Aetsch Ich habe noch nie einen Text versendet, der länger war. ALso nciht über Threema. Wenn ich lange Texte habe, versende ich diese Via Mail oder als PDF. Für so lange Sachen brauche ich den Messanger nicht.

Aber in welchen Situation benötigt man die Funktion so lange Texte zu versenden?
Zitieren
#4
Also laut https://gateway.threema.ch/de 3.500 Zeichen.

Also ich habe mal 1.500 Zeichen geschrieben und dachte schon, dass das zu viel ist ...
Zitieren
#5
Ich hatte per QR Code einen Beitrag aus einem Forum in Threema kopiert.
Dabei fiel es mir auf.
Zitieren
#6
@"patrick" Aber das Gateway ist ja nicht mit der App gleich zu setzen. Aber es deutet zumindest darauf hin, das Threema Nachrichten bis 3.500 empfangen kann.
Warum die Werte da unterschiedlich sind, wundert mich wie gesagt auch.
(Die 3.000 habe ich getestet - mehr ging dann nicht mehr ein zu geben)

Ok wenn man einen Code einscannt, kann das natürlich passieren. eine kurze einblendung, das der Text zu lang sei, wäre dann ganz gut.
Zitieren
#7
(20.09.2016., 12:33)Doppellhelix schrieb: Ich hatte per QR Code einen Beitrag aus einem Forum in Threema kopiert.
Dabei fiel es mir auf.
Sicher dass es nicht im QR-Generator abgeschnitten wurde? Große QR-Codes sind nämlich immer problematisch...
Zitieren
#8
Ja. Sicher.
Zitieren
#9
(20.09.2016., 12:16)TheDeckie schrieb: Pro Nachrichten kannst du 3.000 Zeichen Senden.
Danach sollte man nicht mehr weiter Tippen können. Wenn man einen Text rein kopiert, sollte er wohl da abgeschnitten werden.

Die tatsächlich übermittelte Länge kann je nach Inhalt extrem variieren, abhängig von Zeichensatz, Anzahl Emojis usw.
Emoji-Sequenzen werden bei der Eingabe zwar als eine Stelle dargestellt, können aber zum Beispiel aus bis zu 5 "normalen" Zeichen bestehen.

Das Eingabefeld hat unter Android ein "Hard Limit" von 3000 Stellen. Effektiv können aber bis zu 3500 Zeichen übermittelt werden.
Zitieren
#10
Danke Julia,
bedeutet das wenn ich 2.500 "normale" Zeichen tippe, dann trotzdem noch 500 - 2Stellen Emojis Eingeben kann? Oder eben nur 250 4-Stellen Emojis?

Werden beim Gateway die Emojis dann in Einzel-Stellen gerechnet oder auch als Einzelstelle? Dort sind ja laut Webseite 3.500 Zeichen möglich.

Liegt die Limitation denn am Empfangs- oder Sendevorgang?

Danke.
Zitieren
#11
3500 bytes, UTF-8 encoded (im Basic Mode). Bytes kannst du hier errechnen.

Im E2EE Mode sieht es anders aus: Encrypted message data (max. 4000 bytes, hex encoded) - Threema kann hier auch gar nicht so recht kontrollieren, weil ein Rückschluss auf die Textlänge nicht mehr möglich ist. Ist ja End-to-End Encrypted. Zwincker

Quelle
Zitieren