Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Vor WhatsApp-Datenweitergabe schützen
#46
(19.09.2016., 10:17)KL7000F schrieb: Ist aber nur für den Teil, dass WA Nummern an FB weitergibt. Dennoch läd (bzw. wird) WA immer noch Nummern von unbekannten Leuten zu ihren eigenen Servern.

Naja, das tun sie schon immer und ist nichts anderes, wie der Konatktabgleich bei threema, Signal etc.


Die Weitergabe dieser Daten an facebook, Instagram und andere Töchterunternehmen ist das, was verboten gehört.
Zitieren
#47
Der Unterschied ist, dass Threema diese Daten für den Abgleich nutzt und dann glaubhaft wieder vergisst. Bei WA bin ich mir da nicht sicher wo Handynummern von Fremden über mein Telefon auf deren Server rumlungert und was damit gemacht wird.
Zitieren
#48
(19.09.2016., 12:45)KL7000F schrieb: Der Unterschied ist, dass Threema diese Daten für den Abgleich nutzt und dann glaubhaft wieder vergisst. Bei WA bin ich mir da nicht sicher wo Handynummern von Fremden über mein Telefon auf deren Server rumlungert und was damit gemacht wird.


Der gute Glaube gehört wohl bei allen Apps, die das Adressbuch abgleichen, mit dazu.

Der einzige Vorteil von threema zu Whatsapp ist in diesem Fall, dass der Abgleich optional ist.
Zitieren
#49
http://m.heise.de/newsticker/meldung/Ver...26585.html

vielleicht tut sich doch was denn es wurde eine
frist bis zum 21.09.2016 gesetzt.
Zitieren
#50
Swr3, Antenne1 & Swr1 haben nichts in ihren Nachrichten gebracht. Ist leider nicht wichtig genug
Zitieren
#51
eins live oder antenne hat es aber kurz erwähnt
Zitieren
#52
(19.09.2016., 10:31)threemat schrieb: Naja, das tun sie schon immer und ist nichts anderes, wie der Konatktabgleich bei threema, Signal etc.


Die Weitergabe dieser Daten an facebook, Instagram und andere Töchterunternehmen ist das, was verboten gehört.

Ich gewähre Threema über das BS vom Handy keinen Zugriff auf meine Kontakte und es funktioniert. Bei WA geht es nicht. Zudem ich auch weder Email oder Handynummer angeben muss.
Zitieren
#53
Antwort auf meine E-Mail an die BfDI.

Auf meine Frage wie man rechtzeitig das abgreifen der Daten von Nichtnutzern verhindern kann, wurde leider nicht geantwortet.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#54
Hallo,

gleiches Schreiben ging auch an mich... Lächeln
Zitieren
#55
Super, danke für die Info!
Zitieren
#56
Diese Schreiben habe ich auch erhalten
Zitieren
#57
ich auch
Zitieren
#58
Jap
Zitieren
#59
Es geht nochmal um den WhatsApp-Account von meinem Schwager.
Er ist jetzt total wütend das er versehentlich die App nur deinstalliert hat ohne vorher den Account zu löschen. (# 5)

(14.09.2016., 09:41)PRAM schrieb: Ich habe gelesen, dass nur in WA-Versionen von vor August die Möglichkeit besteht, dieses Häkchen zu setzen. In neu installierten Versionen soll das nicht mehr gehen. 

Wäre es eine Möglichkeit die Handy SIM-Karte zu löschen dann WhatsApp zu installieren um den Account zu löschen.
Ich hoffe bis spätestens Samstag eine zufriedenstellende Antwort zu finden.
 
Was meint ihr dazu.
Bringt das was oder ist das Blödsinn.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Zitieren
#60
Ich würde ein Handy mit leerer Kontaktliste und die "geleerte SIM" nehmen, um es neu zu installieren und dann in der App den Account zu löschen.

https://www.whatsapp.com/faq/de/android/21119703
Zitieren