Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


WhatsApp gibt Nutzerdaten an Facebook weiter!
#31
In den AGB steht, das du dich mit der weiternutzung von WA mit den AGB einverstanden erklärst.
Es macht also kein Unterschied.

Zitat:Durch deine weitere Nutzung unserer Dienste bestätigst du deine Annahme unserer geänderten Bedingungen. Solltest du unseren geänderten Bedingungen nicht zustimmen, musst du deine Nutzung unserer Dienste beenden.

Konsequent von WA wäre es also, die App zu schließen, wenn man auf nicht jetzt klickt.

@"Jzuchi" Ich meine das Unternehmen eine größere Sorgfaldspflicht haben als Privatanwänder. Und auch stärkeren Datenschutzauflagen unterliegen. Mit einer geneuen Stelle im Gesetz könnte ich das gerade nicht belegen - ich werde mich aber mal damit auseinandersetzen.

Aber selbst wenn es nicht so sein sollte, erwarte ich von einem Unternehmen mehr als von einer Privatperson.
Zitieren
#32
Threema scheint dieses Thema für sich erkannt zu haben und weist zumindest im Channel und auf dem Blog darauf hin.

https://threema.ch/blog

Die täglichen Downloadzahlen haben sich wohl auf die neue AGB verdreifacht. Es gibt also doch reaktiinen auf das Thema.

Nur schade das man bei der Grafik keine Zahlen in der Statistik / Grafik sieht. Zwincker


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#33
@TheDecki,

WhatsApp auf Firmenhandys ist ein ganz klarer Verstoßes gegen Datenschutzbestimmungen.

https://youtu.be/hoLy1xy0nrk
Zitieren
#34
Meiner Meinung nach müsste Threema jetzt für ein paar Tage gratis angeboten werden, um den Schwung mitzunehmen


- AndyG
Zitieren
#35
Das auch

Aber ich frage mich wo die deutschen Datenschützer sind. Oder ist das im Interesse der Regierung

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Zitieren
#36
Danke @"Doppellhelix" so habe ich es auch gedacht.

@"Jzuchi" bedenken wurden ja schon öfter geäußert. Aber warscheinlich haben die Regierungsbeamten und Richter das selber auf dem Handy wollen sich da keinen Stress machen. Tränen lachen Aetsch

PS.: Das war sakasmus und keine fundierte Aussage. Zwincker

In dem Zusammenhang eine PAssage der AGB die sehr Interessant ist, wie ich finde.

Zitat:Rechtmäßige und zulässige Nutzung. Du darfst auf unsere Dienste nur für rechtmäßige, berechtigte und zulässige Zwecke zugreifen bzw. sie für solche nutzen. Du wirst unsere Dienste nicht auf eine Art und Weise nutzen (bzw. anderen bei der Nutzung helfen), die: [...] (f) irgendeine nicht-private Nutzung unserer Dienste beinhaltet, es sei denn, dies wurde von uns genehmigt.
Zitieren
#37
Das wäre die Aufgabe des BSI oder BMI.
Die ihrerseits arbeiten mit der Wirtschaft oder dem GH-Dienst zusammen - Interessenskonflikt.

Da sind aber vor allem die Datenschutzbeauftragten gefragt und der Herr Caspar hat sich ja geäußert.

Ansonsten möchte die deutsche Wirtschaft ja liebend gerne auf den Geschäftszweig der Amis aufspringen, da der Handel mit BigData eine Goldgrube ist.
Könnte man sagen, so doof sind wir nicht, wir haben ja Moral - leider machen da aber selbst die deutschen Bürger dem ganzen einen Strich durch die Rechnung, indem sie ihrerseits liebend gerne ihr Daten in fremde Hände geben, um "trendy" zu sein.
Liegt, wie beim Umwelt- & Klimaschutz, beim Bürger, in welche Richtung das ganze gehen soll.
Zitieren
#38
Ja da stimme ich dir zu. Aber scheinbar lernen es die MEnschen nicht so schnell. Ist ja nicht so als hätte Deutschland keine Erfahrungen mit maßen bespitzelung...Damals wusste jeder das man das nicht will. Aber dafür sind warscheinlich viele zu Jung.

Und die Unternehmen reden sich das auch schön, am ende werden die genau so bespitzelt, wie sie es tun.

Edit: Ich habe oben mal die Grafik noch in den Beitrag gepackt.
Zitieren
#39
(29.08.2016., 10:02)Miaz schrieb: Lehne mal ab - und gib uns eine Info, was passiert.
(Und wenns dann nicht mehr geht: Freu Dich, dass Du eine Datenkrake weniger hast...) Grinsen

Ich werde berichten was passiert...
Zitieren
#40
Meine Frau will sich trennen.

Also von whatsapp (jea? Grinsen)

Jetzt frage ich mich, was besser ist:

a) Status auf "Nur Threema & SMS", Whatsapp deinstallieren und einfach weiter laufen lassen

oder

b) whatsapp account löschen (geht das überhaupt wirksam) & dann deinstallieren???
Zitieren
#41
Wenn Du "B" machst dann wird kein Status, Profilbild und zuletzt online mehr übermittelt.

Wir müssten hier im Forum ein Bild + Text entwickeln, welchen wir an die Whatsapp Freunde schicken. Dann zum 25.09. WHATSAPP DEINSTALLIEREN
Zitieren
#42
(29.08.2016., 17:02)TheDeckie schrieb: ...Edit: Ich habe oben mal die Grafik noch in den Beitrag gepackt.

So wie ich das sehe, hast Du nur einen riesigen gestauchten Smiley in den Post gepackt!
Zitieren
#43
Also ich würde ein paar Tage puffer lessen eine Statusnachricht schreiben und den wichtigsten Leuten bescheid geben.

Würde da aber gar necht zuviel rein schreiben nur sowas wie. Wegen der neuen WA AGB bin ich ab XX nur noch auf Threema erreichbar.

Oder enfach: Wenn man für ein Produkt nichts bezahlt, ist man selber das Produkt.
Ab XX nur noch auf Threema.

Alles andere macht nur unnötige Diskusionen die da eh noch nichts bringen.
Die meisten kommen erst wenn man bei WA wirklich weg ist.

@threemat also ich sehe das Bild.
Hast du es mal an einem anderen Gerät getestet?

Kann das jmd. anderes bestätigen?
Zitieren
#44
Als ich letztes Jahr beschlossen hatte WA zu deinstallieren hatte ich dieses Bild erstellt und als Profilbild gesetzt und meinen Status dahingehend auch geändert.

Wenn euch das Bild gefällt, steht es euch zur freien Verfügung. Ich habe es noch als Word-Dokument, wenn ihr noch einen anderen Text wollt, kann ich euch auch gerne die Worddatei schicken! Lächeln


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#45
Nicht schlecht. Evtl könnte man noch mit aufnehmen das man gerne auch Lizenzen verschenkt.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Datenschützer verbietet Facebook Datenabgleich mit WhatsApp! Chris 23 9.457 03.03.2018., 18:39
Letzter Beitrag: okmobil
  Artikel zu Handel mit Nutzerdaten Mr. Meyhet 5 2.796 03.11.2016., 16:39
Letzter Beitrag: rugk
  Nutzerdaten selbst verkaufen TheDeckie 4 2.392 18.09.2016., 15:39
Letzter Beitrag: PatienTT