Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Themabewertung:
  • 7 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Threema mit einer ID parallel auf mehreren Geräten | Multidevice
#16
Natürlich!
Es ist aber eben relativ aufwendig umzusetzen.

Aber dennoch hoffe ich, dass es in naher Zukunft kommt!
Zitieren
#17
Also der Herbst ist in wenigen Tagen vorbei, leider immer noch kein Multidevice. :/

Dabei wäre es nicht unmöglich, hier mein Entwurf dazu (Das Kästchen mit den drei Punkten soll den Threema-Server darstellen).
Übersehe ich etwas?
[attachment=143]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#18
Ja du hast was übersehen. Du bist dann nicht mehr anonym, es müsste jedes Gerät auf dem Server registriert werden, also bekommt jedes Gerät entweder eine eigene ID oder es wird die Seriennummer verwendent. Das ist alles nicht so einfach, es soll ja auch bewirken wenn man was auf dem einen Gerät liest, wird es auf dem anderen auch als gelesen markiert, so sollte es sein.
Zitieren
#19
@RacingSystems:
Danke für deine Einwände! Zur Anonymität: Gehashte und möglicherweise mit der ID/public Key gesalzene IMEI oder Seriennummer sollte doch kein Problem sein?
Und das Gelesen-Problem ist zumindest für die Leute keines, die die Lesebestätigung an haben, denn da wird der Status wie bei "Nachricht von X an Y" auch an das zweite Gerät gesendet und nicht nur an Y.
Zitieren
#20
Information 
Wurde das Projekt "Multidevice/Windows- bzw. Webversion" eingestampft?

Habe mir gerade die FAQs durchgelesen und beim Punkt Kann ich Threema auf mehreren Geräten installieren? steht jetzt folgendes

Zitat:Sie können Threema auf mehreren Geräten verwenden, wobei prinzipbedingt nur ein Gerät pro ID unterstützt wird. Um Kopien von Nachrichten auf mehreren Geräten zu erhalten, gehen Sie bitte wie folgt vor: [...]

Vorher (so Ende Januar als ich zuletzt geschaut habe) stand etwas in die Richtung

Zitat:(Gedankenprotokoll) Sie können Threema auf mehreren Geräten verwenden, wobei zur Zeit nur ein Gerät pro ID [...]. Für eine provisorische Lösung gehen Sie wie folgt vor: [...]

Auch der FAQ-Eintrag Wird es demnächst eine Windows-Desktop/Webversion von Threema geben? Und der Anwort, vorher muss noch Multidevice gelöst werden, ist verschwunden.

Mysterion
Zitieren
#21
Das fände ich sehr sehr schade und wird langfristig wohl dazu führen, dass ich mich nach einer Alternative umsehen werde.
Zitieren
#22
(03.03.2015., 22:31)Mysterion schrieb: Wurde das Projekt "Multidevice/Windows- bzw. Webversion" eingestampft?

Habe mir gerade die FAQs durchgelesen und beim Punkt Kann ich Threema auf mehreren Geräten installieren? steht jetzt folgendes


Zitat:Sie können Threema auf mehreren Geräten verwenden, wobei prinzipbedingt nur ein Gerät pro ID unterstützt wird. Um Kopien von Nachrichten auf mehreren Geräten zu erhalten, gehen Sie bitte wie folgt vor: [...]

Vorher (so Ende Januar als ich zuletzt geschaut habe) stand etwas in die Richtung


Zitat:(Gedankenprotokoll) Sie können Threema auf mehreren Geräten verwenden, wobei zur Zeit nur ein Gerät pro ID [...]. Für eine provisorische Lösung gehen Sie wie folgt vor: [...]

Auch der FAQ-Eintrag Wird es demnächst eine Windows-Desktop/Webversion von Threema geben? Und der Anwort, vorher muss noch Multidevice gelöst werden, ist verschwunden.

Mysterion



Stimmt! Ich hacke da mal direkt bei meinem Kontaktmann im Threema-Team nach!
Antwort kommt dann hier.


Grüße
Zitieren
#23
Mach das bitte, evtl kannst du auch meine Graphik mitschicken, ich sehe im Moment noch kein wirkliches Problem darin.
Zitieren
#24
Hier die Antwort des Threema-Teams:

Multidevice/Webversion ist von unserer Landkarte nicht verschwunden. Wir haben aber im Moment keine aktuellen Pläne dazu. Ich kann dir entsprechend nicht viel dazu sagen. Ausser, dass es sich wohl in den nächsten zwei Monaten klären wird; was, wie und ob. 
Zitieren
#25
Multidevice wäre auf alle Fälle ein echtes Killer-Feature!
Zitieren
#26
Seh ich auch so. Multi-Device ist in der heutigen Zeit im Bereich der Messaging ein absoluter Muss. Versteh ich nicht wirklich, warum man daran nicht wirklich arbeitet.
Zitieren
#27
Threema soll einfach mal ins Forum schauen hier, das ist DAS meistgewünschte Feature, und sobald ein sicherer Messenger mit ähnlichem Funktionsumfang Multidevice anbieten kann, werde ich mir ernsthaft überlegen, zu wechseln, zumindest langfristig.

Ich werde meine Idee einmal an Threema schicken, damit sie auch sehen, dass sehr wohl großes Interesse da ist.
Zitieren
#28
Ja, so sehe ich das auch...! Um ehrlich zu sein, bin ich ziemlich sauer, daß Multidevice noch immer nicht funktioniert. Ich muss gar nicht lange überlegen... Sobald ein Messenger das kann und genauso oder ähnlich sicher ist, bin ich weg. Bis dahin wird Threema schonmal nicht mehr empfohlen!
Nette Grüße
Zitieren
#29
(04.03.2015., 12:45)Happosai schrieb: Seh ich auch so. Multi-Device ist in der heutigen Zeit im Bereich der Messaging ein absoluter Muss.

Die anderen populären mobilen Messenger haben aber auch kein Multi-Device (mit Ausnahme von
Skype).

Abgesehen davon: Die Erwartung an Multi-Device ist, dass man die auf den anderen Geräte gesendeten
und empfangenen Nachrichten im Nachhinein erhält, wenn man z.B. sein Tablet nach einem Monat oder
so wieder mal einschaltet.

Das bedeutet, dass sowohl gesendete als auch empfangene Nachrichten (inklusive Metadaten) auf
Servern aufbewahrt werden müssen. Auch wenn diese Nachrichten verschlüsselt sind, will ich das nicht.
Die sollen nur solange auf dem Server sein, wie es braucht, sie auszuliefern.
Zitieren
#30
Jein!
Das wäre mir auch überhaupt nicht lieb! So wenig wie möglich Daten auf dem Server vorhalten sollte IMMER die Devise sein. Deshalb sollte MultiDevice, wenn denn Daten eine Zeit x (bis zu 14 Tage...) vorgehalten werde, konfigurierbar sein!
Ich kann nämlich damit leben dass Nachrichten von vor zwei Wochen eben NICHT mehr auf mein Tablet synchronisiert werden.
Zumindest nicht vom Server, da haben sie nach der Auslieferung nämlich nichts mehr zu suchen. :exclamation:
Ob verschlüsselt, oder nicht. :exclamation: :exclamation: :exclamation:

Idee:  Mein Smartphone sendet (auf Wunsch) die alten Nachrichten wieder in den anderen Client (Tablet). Das könnte man zu einer sehr eleganten Backup Funktion ausbauen, die das unglaublich unsichere "Chat per email Versenden/Backup in die Microsoft Cloud laden" der iOS Version/Windows Version überflüssig macht. Knopfdruck und alle Nachrichten wandern (als BLOB der SQLLite DB?) zum zweiten, zum dritten etc. Gerät.
Nachteil: Beide Geräte müssen, wenigstens nacheinander, online sein. Und unglaublich komplex zu programmieren.
Was auf jeden Fall drin sein sollte, ein weiteres Gerät das online ist, aktuell zu halten. Ist logisch gesehen eine Gruppe mit sich selbst smile6

Verstehen kann ich die Zurückhaltung der Entwickler schon, schließlich muss es "idotensicher" sein. Machbar und ein cooles Feature wäre es allemal.

P.S.: Ein Vorteil von Multidevice wäre definitiv auch dass man dann fast zwangsläufig mehrere Telefonnummern, Email Adressen etc. mit seinem Account verknüpfen können muss. Was ebenfalls mega cool und nützlich ist. Und was ebenfalls ein Alptraum sauber zu programmieren und umzusetzen ist :sick:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kluge ID-Verwaltung bei Verwendung von Threema auf mehreren Geräten blaubierhund 1 1.291 21.03.2017., 19:58
Letzter Beitrag: Doppellhelix
  Vorschläge sammeln, vor einer Umfrage Buddabread 4 1.974 11.11.2016., 11:37
Letzter Beitrag: TheDeckie
  PPP - Push Poll Parallel Doppellhelix 7 3.061 22.07.2016., 13:20
Letzter Beitrag: lgrahl
  Löschen einer alten ID mit einer Gruppenchat-zugehörigkeit. Sze.Td 7 6.049 14.10.2015., 14:49
Letzter Beitrag: TheDeckie
  Benachrichtig bei mehreren Nachrichten AFDN9EP3 5 3.536 18.05.2015., 16:37
Letzter Beitrag: AFDN9EP3