Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Online Funktion/Status in Zukunft geplant?
#46
(10.01.2018., 18:37)schuschu schrieb: Hab ich doch oben extra zitiert: "Warum Whatsapp dieses Feature hat, kann man sich ja fast noch zusammenreimen. Ist es doch ihr grosses Interesse schöne Profile ihrer Nutzer anzulegen.".

Verstehst Du denn auch den Teil "... fast noch zusammenreimen..."? Wenn ich mir was zusammenreime, dann hat das nix mit Fakten, noch nichtmal mit alternativen Fakten zu tun. Dann ist das allerhöchsten eine Vermutung meinerseits.

Wird aber langsam arg OT hier.
Zitieren
#47
Ich fasse die bisherige Diskussion mal so zusammen.

Gegen die Anzeige wann welcher Nutzer online ist:
- Ich möchte das nicht
- Meine Mama/Kunden/Freundin/Kollegen sehen dann, dass ich ihnen tagelang nicht zurückschreibe obwohl ich 24/7 online bin

Für die Anzeige welcher Nutzer online ist:
- Es gibt Leute die das nützlich finden (ob das jetzt eine Mehrheit wie von mir behauptet oder wie von threemat behauptet eine Minderheit ist weiss man nicht)
- Die die es nicht mögen können es ja ausschalten, es schadet niemandem der es nicht mag

(10.01.2018., 18:44)threemat schrieb: Verstehst Du denn auch den Teil  "... fast noch zusammenreimen..."? Wenn ich mir was zusammenreime, dann hat das nix mit Fakten, noch nichtmal mit alternativen Fakten zu tun. Dann ist das allerhöchsten eine Vermutung meinerseits.

Gerne wird dann wieder alles aus dem Kontext gerissen. Wenn man die ganze Aussage betrachtet dann sieht man dass du nicht gesagt hast dass es eine Vermutung deinerseits ist sondern:

(10.01.2018., 17:33)threemat schrieb: Warum Whatsapp dieses Feature hat, kann man sich ja fast noch zusammenreimen. Ist es doch ihr grosses Interesse schöne Profile ihrer Nutzer anzulegen. Was in Zukunft wohl mit der erscheinenden Facebook Kamera noch besser gelingt. Endlich noch aktuelle Gesichter zum Rest der Daten.

"kann man sich ja fast noch zusammenreimen". Es scheint mir fast so als ob du diese Aussage nicht auf dich selber sondern auf eine Allgemeinheit beziehen würdest.

Und wenn wir schon auf Kleinigkeiten rumreiten:

(10.01.2018., 18:33)threemat schrieb: Nein ich habe die Frage gestellt. Bitte Satzzeichen beachten!

(10.01.2018., 16:41)threemat schrieb: Alternativer Fakt oder gibt es dazu verwertbare Daten?

Das ist ein alternativer Fakt oder gibt es dazu verwertbare Daten?
Ist das ein alternativer Fakt oder gibt es dazu verwertbare Daten?

Nur weil du am Ende einer Wortkette ein Fragezeichen schreibst heisst es nicht dass alles was vorher war Teil einer Frage sein muss oder verstehe ich das falsch?
Zitieren
#48
(10.01.2018., 17:27)schuschu schrieb: Ja, aber das bringt dann ja nichts weil ich aktiv nachdem ich die Nachricht geschickt habe schauen muss, ob ich vielleicht bald eine Antwort erhalte. Anstatt bereits zum Zeitpunkt an dem die Nachricht abgesendet zu wissen ob der Kontakt meine Nachricht höchstwahrscheinlich direkt sehen wird.
Stimmt.
Ich halte das dennoch für eine Funktion von zweifelhaftem Mehrwert, die das Opfer der Preisgabe des Nutzungsverhaltens nicht wirklich wert ist.
Zitat:Da sind wir ja ausnahmsweise mal der gleichen Meinung.
Prima! Danke jedenfalls für die Diskussion! Ist schön und sehr interessant, verschiedene Standpunkte und Meinungen auszutauschen! :-)


Andy
Zitieren
#49
(10.01.2018., 18:58)andyg schrieb: Ich halte das dennoch für eine Funktion von zweifelhaftem Mehrwert, die das Opfer der Preisgabe des Nutzungsverhaltens nicht wirklich wert ist.

Naja, man muss ja nichts preisgeben was man nicht möchte. Wenn du die Funktion ausstellst ist alles wie bisher, genau so wie bei den Profilbildern. Und dass sich ein so grosser sozialer Druck ergeben wird dass man die Funktion praktisch aktivieren muss glaube ich nicht.
Das Nutzungsverhalten wird ja nur an die Leute preisgegeben die man ausgewählt hat und dann auch nur wenn diese den Onlinestatus abspeichern.

(10.01.2018., 18:58)andyg schrieb: Prima! Danke jedenfalls für die Diskussion!

Danke dir natürlich auch und danke dafür dass du die Diskussion wieder zum Thema zurück geholt hast.

Viel schlimmer als der PR-Gau hier im Forum, wäre jedoch wahrscheinlich die Implementation. Wenn man das ähnlich wie Gruppen oder die Profilbilder implementieren würde, müsste ja jedes mal wenn der Nutzer online ist eine Statusnachricht an alle ausgewählten Kontakte schicken. Das geht natürlich nur wenn das Netz gut ist und man nicht zu viele Kontakte auswählt. Da werden bei schlechter Verbindung nie alle Kontakte mitbekommen dass man online war, einfach weil nicht alle Statusnachrichten verschickt werden konnten.
Das ist natürlich gut wenn man eine Ausrede braucht wieso man online war und nicht zurückgeschrieben hat, aber wohl auch so unzuverlässig dass Threema das nicht implementieren wird. Auch wenn ich das natürlich schade finde.
Ich hoffe threemat kann jetzt auch wieder ruhig schlafen.
Zitieren
#50
(10.01.2018., 13:15)schuschu schrieb: Naja, aber die kann man ja bereits jetzt haben. Du hast die Nachricht ja empfangen. Wieso hast du nicht geantwortet?
Die meisten über 15 verstehen dass man auf nicht wichtige Nachrichten nicht sofort antwortet. Ich denke es wäre falsch wenn man den Online-Status auslassen würde nur weil einige nicht sozial kompetent genug sind um auch mal auf eine Antwort zu warten.
Ich fände es schade wenn man den 15 jährigen nachgeben und ein für eine grosse Mehrheit nützliche Funktion nicht einführen würde.
Ist das jetzt wirklich dein ernst? Du machst das numerische Alter nach der "sozialen Medienkompetenz" abhängig?
Ich hab das schon mehrmals gelesen wie ERWACHSENE eine (Beziehungs)-Krise bekommen haben, weil ihr Partner nicht zeitnah geantwortet hat. "Er/Sie war doch online und hat meine Nachricht gelesen, aber nicht geantwortet! Liebt Er/Sie mich überhaupt noch?" smile6
Und dieser Thread Auch Kinder haben ein Persönlichkeitsrecht!. Soviel zum Thema "soziale Medienkompetenz"! smile6
Mit dieser Aussage disqualifizierst total. :/ Das entbehrt jeder weiteren Diskussion mit dir!
Zitieren
#51
(10.01.2018., 23:08)Mogli schrieb: Ist das jetzt wirklich dein ernst? Du machst das numerische Alter nach der "sozialen Medienkompetenz" abhängig?

Grundsätzlich ja. Muss ich dir erklären wieso Kinder und Jugendliche grundsätzlich weniger Medien- und Sozialkompetent sind als Erwachsene. Natürlich gibt es immer Ausnahmen, es gibt natürlich auch Erwachsene deren Sozial- und Medienkompetenz auf dem Niveau eines beliebig alten Kindes stehen geblieben ist.

Aber damit wir uns richtig verstehen, was ist die soziale Medienkompetenz? Und wie unterscheidet diese sich von der Medien- und der Sozialkompetenz? Nicht dass wir hier aneinander vorbeireden.

(10.01.2018., 23:08)Mogli schrieb: Ich hab das schon mehrmals gelesen wie ERWACHSENE eine (Beziehungs)-Krise bekommen haben, weil ihr Partner nicht zeitnah geantwortet hat. "Er/Sie war doch online und hat meine Nachricht gelesen, aber nicht geantwortet! Liebt Er/Sie mich überhaupt noch?" smile6 

Ich behaupte dass es dann entweder sonst schon gekriselt hat oder dass diese Personen andere persönliche Probleme hatten. Als erwachsener Mensch sollte man meiner Meinung nach damit Leben können dass man nicht immer als erster eine Antwort erhält. Oder man sollte sich bewusst sein, dass man sich eventuell auch etwas mehr Zeit für den Lebenspartner nehmen sollte, falls dieser etwas empfindlich reagiert wenn man mit anderen Menschen kommuniziert.

Dazu ist es ja nicht so als ob der Onlinestatus schuld daran wäre dass man keine Antwort erhält. Die Antwort kommt sowieso nicht. Man weiss jetzt einfach dass die andere Person vielleicht wichtigeres zu tun hat. Falls man mit diesem Wissen nicht umgehen kann, dann könnte man ja den Onlinestatus auch einfach ausschalten und ist sofort wieder glücklich.

(10.01.2018., 23:08)Mogli schrieb: Und dieser Thread Auch Kinder haben ein Persönlichkeitsrecht!. Soviel zum Thema "soziale Medienkompetenz"! smile6

Ich verstehe nicht was das Persönlichkeitsrecht mit Medienkompetenz zu tun hat. Meinst du weil es Erwachsene gibt die die Gesetze nicht verstehen, kennen Kinder und Jugendliche automatisch mit diesen Gesetzen aus.


(10.01.2018., 23:08)Mogli schrieb: Mit dieser Aussage disqualifizierst total. :/ Das entbehrt jeder weiteren Diskussion mit dir!

Och dann habe ich ja meine Antwort für nichts geschrieben.
Zitieren
#52
(10.01.2018., 18:46)schuschu schrieb: ...
Für die Anzeige welcher Nutzer online ist:
- Es gibt Leute die das nützlich finden (ob das jetzt eine Mehrheit wie von mir behauptet oder wie von threemat behauptet eine Minderheit ist weiss man nicht)
- Die die es nicht mögen können es ja ausschalten, es schadet niemandem der es nicht mag

Wo genau hab ich behauptet, dass es "eine Minderheit ist"?

Ich frage nochmal mit der Bitte einen Link oder ein Zitat zu posten, obwohl das bei der Frage nach dem angeblich von mir getätigten Gegenargument in Post #36 ja schon nicht funktioniert hat.
Bin gespannt.


Zitat:Gerne wird dann wieder alles aus dem Kontext gerissen. Wenn man die ganze Aussage betrachtet dann sieht man dass du nicht gesagt hast dass es eine Vermutung deinerseits ist sondern:

Es könnte auch am fehlenden Text/Leseverständnis liegen (ACHTUNG! Vermutung)


Zitat:"kann man sich ja fast noch zusammenreimen". Es scheint mir fast so als ob du diese Aussage nicht auf dich selber sondern auf eine Allgemeinheit beziehen würdest.

Dann scheint Dir das wohl anders, als gedacht!  Zwincker

Zitat:Nur weil du am Ende einer Wortkette ein Fragezeichen schreibst heisst es nicht dass alles was vorher war Teil einer Frage sein muss oder verstehe ich das falsch?

Von mir auch hier ein klares, JA!

Aber mal für Dich auseinandergedröselt.

Ist das ein alternativer Fakt?
Oder gibt es dazu verwertbare Daten?


(11.01.2018., 08:21)schuschu schrieb: Ich hoffe threemat kann jetzt auch wieder ruhig schlafen.


Um wieder ruhig zu schlafen, muss man aber doch erstmal unruhig schlafen!

Aber auch da liegst Du daneben!  Zwincker
Zitieren
#53
?
Zitieren
#54
(12.01.2018., 18:50)threemat schrieb: Wo genau hab ich behauptet, dass es "eine Minderheit ist"?

Ich glaube nicht dass es eine Mehrheit ist -> Ich glaube dass es eine Minderheit ist oder zwei Hälften sind.

(12.01.2018., 18:50)threemat schrieb: Wo genau hab ich behauptet, dass es "eine Minderheit ist"?

Ich frage nochmal mit der Bitte einen Link oder ein Zitat zu posten, obwohl das bei der Frage nach dem angeblich von mir getätigten Gegenargument in Post #36 ja schon nicht funktioniert hat.

Das war nicht auf dich bezogen. Steht doch auch richtig da, da musst du es wohl in der halben Minute die ich zum überprüfen und editieren gebraucht habe zitiert haben. Tut mir sehr leid falls ich deswegen dein (ACHTUNG! Vermutung) fragiles Ego angekratzt hätte.

(12.01.2018., 18:50)threemat schrieb: Es könnte auch am fehlenden Text/Leseverständnis liegen (ACHTUNG! Vermutung)

Oder an fehlenden Sprachkenntnissen deinerseits. (ACHTUNG! Vermutung) Als Alternative würde mir noch Faul- oder Dummheit einfallen.

(12.01.2018., 18:50)threemat schrieb: Dann scheint Dir das wohl anders, als gedacht!  Zwincker 

Dann drück dich doch etwas klarer aus. Bullshit verzapfen und dann behaupten das habe ich aber anders gedacht kann jeder. (ACHTUNG! Keine Vermutung)

(12.01.2018., 18:50)threemat schrieb: Von mir auch hier ein klares, JA!

Aber mal für Dich auseinandergedröselt.

Ist das ein alternativer Fakt?
Oder gibt es dazu verwertbare Daten?

Du hast es für mich auseinandergedröselt nachdem ich dir bereits gezeigt habe warum dein Satz in beide Richtugen interpretiert werden kann? Das ist ja grosszügig.
Wenn du tatsächlich ganze Sätze gemacht hättest dann hätte man dich auch so verstanden wie das gewollt hättest. (ACHTUNG! Vermutung)

Und das war jetzt auch mein letzter Beitrag zu deinem Bullshit. In über 20 Posts hast du es nicht geschafft etwas konstruktives zur Diskussion beizutragen. Und nein deine rhetorische Frage (https://threema-forum.de/thread-1896-pos...l#pid35599) lasse ich nicht als konstruktiv gelten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ignorier-Funktion Schwarzromantikerin 8 531 04.11.2017., 14:49
Letzter Beitrag: rugk
  RSS-Funktion AFDN9EP3 7 1.572 10.10.2016., 10:16
Letzter Beitrag: Miaz
  Optimierungen bei Gruppenchats (Gelesen-Status / mehr als 1 Admin pro Gruppe begg2k 3 1.200 14.09.2016., 21:02
Letzter Beitrag: Mogli