Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Unzufrieden mit der aktuellen Version
#16
Naja, immerhin wird ja darauf aufmerksam gemacht was unter einer Plattform geht und was nicht...
Zitieren
#17
(30.03.2016., 12:10)Ingenuus schrieb: Funktionierte wie beschrieben unter Windows 8, 8,1.

Tränen lachen selten so gelacht...
Die Probleme unter Windows 10 sind nicht anders als unter Windows 8.1

Btw. ein Messenger der nicht alle Ziele erreichen kann ist wertlos, die wenigsten nutzen mehrere Messenger für Kontakte. Ich persönlich habe Threema lange eine Chance gegeben. Nun hat WhatsApp mit Verschlüsselung nachgezogen und das läuft auch auf meinem 730 recht rund mit Windows 10.

Threema ist für mich ein Thema von gestern.
Zitieren
#18
Ich würde gerne Threema in meiner Bekanntschaft in einem weiter Schwung weiter verbreiten.
Allerdings bin ich mir mit der Windows Phone Version unsicher. Ich will nicht, dass die Person die Windows Phone verwendet ständig durch Fehler "belästigt" wird.
Was meint ihr, kann man als normaler, technikunbegabter Nutzer die WindowsPhone Version verwenden? ( Ist sie zu empfehlen? Wire gibt es auch nicht für WP !? )
Zitieren
#19
(14.04.2016., 19:59)Nedal schrieb: Was meint ihr, kann man als normaler, technikunbegabter Nutzer die WindowsPhone Version verwenden? ( Ist sie zu empfehlen? Wire gibt es auch nicht für WP !? )

Lass es lieber sein, du tust deinen Leuten damit keinen Gefallen. Die Windows Phone Version ist einfach nur Schrott und es ist leider keine Besserung in Sicht!

Ich war was Threema anging äußerst euphorisch und habe meinen Kontakten die App seinerzeit sogar gekauft / geschenkt, damit diese Threema nutzen. Leider zeigt dieser Verein bei der WP-Version kein Engagement und bezieht nicht einmal Stellung zur zukünftigen Entwicklung und das hat mir persönlich die Augen geöffnet. Ich kann diese App einfach nicht weiterempfehlen. Zudem höre ich in meinem Umfeld nur noch das Thema WhatsApp und Verschlüsselung. Mein Umfeld hat seither kein Interesse mehr an Threema und ich finde das in keinster Weise verwunderlich. Zudem vermute ich, dass die Nutzerzahlen insgesamt zurückgehen, nicht umsonst ist Threema gestern in einer Nachricht auf die WA-Verschlüsselung eingegangen und hat auf die Vorzüge von Threema hingewiesen. Sorry, ich persönlich glaube der Zug ist abgefahren. Wer pennt, sollte besser liegenbleiben!
Zitieren
#20
Ich kann mich nur wiederholen: Threema für Windows Phone ist Müll! Man kann diese schlechte App nicht weiterempfehen, weil nichts richtig funktioniert.
Zitieren
#21
Die Versionen für Windows Phone und Wiindows 10 Mobile unterscheiden sich vermutlich garnicht. Darum sind größere Probleme unter Windows 10 eigentlich unwarscheinlich und eher ein Problem von Windows 10 Mobile selbst.

Nachdem ich jetzt auch auf Windows 10 umgestiegen bin, habe ich nun selber merkwürdiges Verhalten beobachten können. Beim Schreiben mehrzeiliger Textnachrichten schloss sich das Eingabefenster immer wieder. Außerdem beobachte ich, obwohl das Smartphone auf dem Tisch lag, einige Funktionen selbständig, quasi von Geisterhand ausgeführt wurden. So startete z.B. die Aufnahmefunktion oder das Menü für Dateianhänge öffnete sich.
Zitieren
#22
WhatsApp läuft unter Windows 10, Threema nicht. Woran liegt es nun?
Zitieren
#23
(15.04.2016., 11:04)Hightower schrieb: Die Versionen für Windows Phone und Wiindows 10 Mobile unterscheiden sich vermutlich garnicht. Darum sind größere Probleme unter Windows 10 eigentlich unwarscheinlich und eher ein Problem von Windows 10 Mobile selbst.

Genau, das Betriebssystem ist Schuld...
Natürlich macht WinPhone 10 sicherlich ein paar Dinge anders, dafür gab es und gibt es aber Previews die vom Threemateam hätten begutachtet werden können um entsprechende Anpassungen in die Wege zu leiten.
Fehlanzeige...
Wir drehen uns hier somit im Kreis.

Diverse Apps werden beim Upgrade durch angepasste/neue Versionen ersetzt, Threema bleibt.

Btw. ich habe von vielen Leuten die Threema bisher verwendet haben gehört
"Jetzt wo WhatsApp eine Verschlüsselung hat, nehme ich kein Threema mehr, die Kontaktanzahl dort ist sowieso schwindend gering."
Und auch meiner einer fährt nun diese Schiene, mein Threema wurde am Wochenende deinstalliert.
Zitieren
#24
Ich verstehe alle frustrierte Windows Threema User, denn Threema kümmert sich leider auch hier vorrangig um iOS und Android anstatt erstmal die WP Version auf ein Level von den erst genannten zu bringen.

Ich denke einmal, durch die halbgare Verschlüsselung von Whatsapp, das kostenlose Abo, werden nun noch weniger User Threema benutzen und die Finanzierung der Server wird in spätestens 1 Jahr zum Erliegen kommen. Ich würde gerne die Neukäufe rund um Threema sehen, aber ich denke mal sie werden sich im untenteren vierstelligen Bereich befinden und ich glaube das ist hoch gegriffen und es ist eher mit einem dreistelligen Bereich zu rechnen und ich spreche hier von Monaten bzw. Quartalen .
Zitieren
#25
Also bisher dachte ich auch immer das Threema sich da mehr rein hängen sollte.
Nach dem ich nun einen Artikel von der Standard gelesen habe, sehe ich das aber anders.
Dort wird deutlich das selbst Microsoft keinen Fokus auf die Mobile Version von Windows legt.

Hier ein Ausschnitt:

"Windows-Chef Terry Myerson persönlich. Im Gespräch mit The Verge bestätigt er, dass die Smartphone-Ausgabe von Windows derzeit keinen Fokus der Entwicklung darstellt. Für das kommende Jahr wolle man sich auf Bereiche konzentrieren, in denen man hofft signifikantes Interesse der Entwickler generieren zu können – und dazu gehört der Smartphone-Bereich momentan eben nicht."

Link: http://mobil.derstandard.at/200003392300...kein-Fokus
Zitieren
#26
Was hat der Artikel denn mit der desaströsen Threema Version für WP10 zu tun? MS bestätigt nur, daß sie mit WP nicht Marktführer werden wollen. Nichts desto trotz kamen jede Menge neue Windows Geräte auf den Markt und ältere können zu einem großen Teil von 8.1 auf W10 updaten.

Nochmal: Threema, eine kostenpflichtige App, ist für WP10 ne Katastrophe, weil diese App nicht läuft!

Gerade hatte ich wieder das Phänomen gehabt, daß mir Threema ständig, in einem regelmäßigen Intervall, ne neue Nachricht meldet. Beim Öffnen ist aber nichts neues zu sehen. Hatte ich schon mal.
Hab Threema jetzt endgültig deinstalliert. Der Threema Support hält es übrigens seit Wochen nicht für nötig, mal auf die Problematik einzugehen und hüllt sich in Schweigen. Auch ne Art, Probleme einfach auszusitzen.
Zitieren
#27
(20.04.2016., 17:26)TheDeckie schrieb: Dort wird deutlich das selbst Microsoft keinen Fokus auf die Mobile Version von Windows legt.

Natürlich Ängstlich Was auch sonst?
Mit WindowsPhone verdient MS kein Geld, letztes Jahr kam Windows 10 für den PC, dieses ist noch lang nicht fertig entwickelt. Zudem ist es zum ersten Mal, dass die Privatanwender vor den Geschäftskunden bedient werden, Server 2016 kommt erst im Q3 dieses Jahres auf den Markt. Wenn man sich Windows 10 anschaut, weiß man warum.

Windows Phone 10 ist noch genauso in den Kinderschuhen, wie jedes neue Softwareprodukt.

Allerdings gab es viele Insider Previews und Co. wo sich Threema hätte man drum kümmern sollen, wurde nicht getan, wird nicht getan btw. habe ich einige Bezahlapps in Gebrauch die schon seit 2014 kein Update mehr gesehen haben, diese laufen super auf Windowsphone 8.1 und 10.

Wenn man es drauf hat kann man es wohl entsprechend der Richtlinien umsetzen und hat dann später weniger arbeit.
Zitieren
#28
Eine Universal App für Windows 10 und die Smartphone User und die Desktop User wären beide glücklich.
Zitieren
#29
Ich sag ja nicht, dass die WP-App das Gelbe vom Ei ist.

Allerdings legt Microsoft momentan ein riesiges Chaos an den Tag, was ihre Strategie bezüglich der WP-Plattform betrifft. Vor einem Jahr wurde Project Astoria gross gehyped, um ein paar Monate später wieder stillschweigend beerdigt zu werden, nun wird Project Islandwood gepusht. Damit könnten iOS-Apps mit relativ geringem Aufwand auf WP10 portiert werden [1]. Für Threema wäre das auf jeden Fall eine Chance, denn damit hätten die WP-Nutzer auf einen Schlag den vollständigen Funktionsumfang der iOS-Version. Ob diesem Ansatz aber das gleiche Schicksal droht wie Project Astoria, bleibt offen.

Ich verstehe deshalb jeden Entwickler, der angesichts dieses Zickzack-Kurses zuerst mal abwartet, wie sich das ganze entwickelt, bevor er Zeit und Geld in ein totes Pferd investiert.

(28.04.2016., 10:51)UpdaterWP schrieb: Allerdings gab es viele Insider Previews und Co. wo sich Threema hätte man drum kümmern sollen

Insider Previews sind, wie der Name schon sagt, Previews und nicht für die grosse Masse gedacht. Dass solche Previews Fehler enthalten können, die sich gerade auf anspruchsvollere Apps auswirken, ist zu erwarten. Wer das nicht versteht, sollte vielleicht besser keine Previews verwenden.

Zitat:btw. habe ich einige Bezahlapps in Gebrauch die schon seit 2014 kein Update mehr gesehen haben, diese laufen super auf Windowsphone 8.1 und 10.

Das sind vermutlich auch deutlich weniger komplexe Apps  Zwincker

http://www.heise.de/developer/meldung/In...86192.html
Zitieren
#30
(20.04.2016., 17:37)emjay schrieb: Was hat der Artikel denn mit der desaströsen Threema Version für WP10 zu tun? MS bestätigt nur, daß sie mit WP nicht Marktführer werden wollen. Nichts desto trotz kamen jede Menge neue Windows Geräte auf den Markt und ältere können zu einem großen Teil von 8.1 auf W10 updaten.

Nochmal: Threema, eine kostenpflichtige App, ist für WP10 ne Katastrophe, weil diese App nicht läuft!

Gerade hatte ich wieder das Phänomen gehabt, daß mir Threema ständig, in einem regelmäßigen Intervall, ne neue Nachricht meldet. Beim Öffnen ist aber nichts neues zu sehen. Hatte ich schon mal.
Hab Threema jetzt endgültig deinstalliert. Der Threema Support hält es übrigens seit Wochen nicht für nötig, mal auf die Problematik einzugehen und hüllt sich in Schweigen. Auch ne Art, Probleme einfach auszusitzen.

Bei Dir meldet Threema wenigstens was ....bei mir startet es garnicht Weinen
Zitieren