Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Berichte über andere Messenger
#46
Zudem bringt es nicht, wenn sie Serverseitig deaktiviert werden kann.
Zitieren
#47
Naja, die Metadaten sind eh die wichtigsten Daten...und die werden bei Whatsapp akribisch unter die Lupe genommen.
Zitieren
#48
Der Trick, der die Übermacht von WhatsApp brechen soll
Zitieren
#49
(10.03.2016., 15:39)Kohnibert schrieb: Der Trick, der die Übermacht von WhatsApp brechen soll

Wire klingt zumindest konsequent. Habe aber bisher noch keinen tiefergehenden Test gelesen.
Weiß da jemand mehr?
Weil sonst würde es sowohl Signal, als auch Threema die Argumente nehmen.
Zitieren
#50
Ich nutze WIRE. Ist top, inkl MultiDevice. https://threema-forum.de/showthread.php?...7#pid18217
Zitieren
#51
Also ich bin von Wire nicht so überzeugt (wie auf Seite 4 des Threads lesbar ist) Es gibt zu viele Punkte die es nicht gegen Threema ankommen lassen.
Zitieren
#52
   
Zitieren
#53
(10.03.2016., 22:36)TheDeckie schrieb: Also ich bin von Wire nicht so überzeugt (wie auf Seite 4 des Threads lesbar ist) Es gibt zu viele Punkte die es nicht gegen Threema ankommen lassen.

Seite 4 von welchem Thread? -> Nachtrag: Hab den Thread gefunden :-)

@"ok-mobil": Von wem ist diese Grafik? Sieht aus, als wäre Sie von Wire selbst ;-)
Zitieren
#54
https://wire.com/privacy/
Zitieren
#55
Vielleicht setzt sich WIRE ja mit seinem Konzept durch. Ich habe aber noch nicht verstanden, wie WIRE Geld verdient... weil ein tragfähiges Geschäftsmodell braucht man zumindest ausserhalb der USA ja nach wie vor. Wenn es kein langfristiges Konzept zur Kostendeckung und Gewinnerwirtschaftung gibt, dann geht das nicht lange gut.

Man kann nur einen begrenzten Zeitraum das Bier in seiner Kneipe verschenken...
Zitieren
#56
Ich habe mir Wire gerade mal angesehen. Die haben wirklich einige Funktionen drin, die sehr cool sind.
Telefonie und Videotelefonie konnte ich leider noch nicht testen.

Was mich jedoch arg abgeschreckt hat war, dass man ein Profil erstellen MUSS!
Ich wollte anschließend meinen Bruder aus meinen Kontakten einladen, sodass wir die Telefonie ausprobieren können. In die Suche habe ich seinen Vornamen eingetippt - gefunden hat er ihn sowie andere Kontakte, die den selben Vornamen haben wie er, die ich aber nicht in meinen Kontakten habe.

Anschließend habe ich die Einstellungen gecheckt, ob man das deaktivieren kann, von jemand wildfremden gefunden zu werden, nur weil der den Vornamen eintippt. - Diese Funktion des Ausstellen geht jedoch nicht, oder ich habe sie nicht gefunden.

Also was hat Wire nun von mir?
1. meine Telefonnummer - mit der ich mein Account erstellen/verifizieren musste
2. meinen Namen (sofern man denn den richtigen eingibt)
3. meine Kontaktliste

Sie sagen zwar, dass sie nichts speichern, behalten sich in ihren AGBs aber vor, einen Account sperren zu lassen.
Wenn sie nichts speichern, könnte ich mich ja mit meiner Nummer nach der Sperrung einfach wieder registrieren.. Oder etwa nicht?

Ich sehe das ganze skeptisch an.
Zitieren
#57
Ergänzend zu meinem oberen Post:

Spätestens wenn eine derartige Firma aufgrund eines fehlenden Geschäftsmodells vor dem Konkurs steht bzw. Gläubiger anklopfen und evtl. noch ein paar Schicksale mit drin hängen, fallen alle Hemmungen und dann wird sämtliches Tafelsilber (Nutzerdaten) verramscht und dann gehts es nicht mehr um Datenschutz sondern ums nackte Überleben der Firma. Da bezahle ich lieber 3€ für threema...
Zitieren
#58
Man meldet sich mit der Handynummer oder einer Emailadresse an. Seine Kontakte zum Server übertragen muss man nicht. Wenn dann zum Beispiel Deine Emailadresse oder Deine Handynummer in meinem Adressbuch ist, dann werden wir automatisch verknüpft. Ansonsten suchst nach dem Namen und stellst dann eine Kontaktanfrage, die der andere aber ablehnen kann.

https://support.wire.com/hc/de/articles/...Wire-sehen-

Ich finde das Prinzip gut, MultiDevice bietet WIRE, Videotelefonie usw.... Und jetzt auch alles komplett verschlüsselt. Und das alles kostenlos. Würde sogar was dafür zahlen.
Zitieren
#59
Der Cross-Platform C-Code sieht sehr gut aus (Alfred Heggestad halt - der hat's drauf). Ich kann es nicht zu 100% sagen (habe ja nicht den kompletten Code durchgelesen), aber die Signalling-Daten sind offenbar nur transportverschlüsselt. Somit könnte mindestens Wire Man-in-the-Middle-Angriffe bei der Audio/Video-Konversation fahren. Sollte meine Vermutung stimmen, besteht hier klar Verbesserungsbedarf, um dem alles Ende-zu-Ende-verschlüsselt Anspruch gerecht zu werden. Den Rest habe ich mir bisher nicht so intensiv angeschaut.
Zitieren
#60
Klingt spannend! Bin auch sehr interessiert an deinen Ergebnissen @Igrahl
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Berichte über Facebook robin 11 2.711 06.04.2019., 22:16
Letzter Beitrag: okmobil