Hallo Gast! Bitte registriere dich um Beiträge schreiben zu können und Zugang zu allen Bereichen zu bekommen. Hier registrieren

Auch ohne Registrierung direkt eine Support-Anfrage stellen: Zum Support-Fomular


Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 2.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Selbstzerstörung wie bei SIMSme
#1
Bei SIMSme gibt es die Funktion der Selbstzerstörung und das ist echt super praktisch. Ich finde das es auch viele Sachen gibt die man gerne zeigen aber vielleicht nicht überlassen möchte.

Gerade bei Bildern oder Videos muss nicht alles weitergegeben werden. Das wäre noch eine super Sache um Threema noch besser zu machen Lächeln
Zitieren
#2
Ich habe schon bei einem Ähnlichen Thread dazu geschrieben:
Ich bin dagegen, denn technisch ist so etwas nicht ohne Umgehungsmöglichkeit umsetzbar, es würde dem Sender lediglich ein falsches Gefühl von Sicherheit vermitteln, die nie gegeben sein kann.
Zitieren
#3
Auch wenn es sich hundert mal selbst zerstört, die Screenshotfunktion abgeschaltet, und wer weiss was es noch daran hindern soll, kann man den Bildschirm immer noch abfotografieren. Also letztendlich eine völlig unnötige Aktion.
Zitieren
#4
Ich habe diese Funktion nie wirklich verstanden... ?! Grinsen
Zitieren
#5
(23.11.2015., 08:39)Chris schrieb: Ich habe diese Funktion nie wirklich verstanden... ?! Grinsen

Ich auch nicht. Und ich habe es wirklich versucht. Grinsen
Bei mir kam nie das Gefühl hoch das jetzt, sofort, diese eine Nachricht gelöscht werden muss.

Zudem bin ich eher dazu geneigt im Gesprächsprotokoll nach irgendwas zu suchen, weil ich was verpeilt habe.

Dieses Feature brauche ich bei Threema auch nicht, wer dennoch auf sowas steht kann sich die App "Confide" anschauen. Die ist E2E und ist somit nicht in der lage Bildchen auf Server abzuspeichern, so wie aktuell bei "Snapchat".
Zitieren
#6
Ich brauche eine solche Funktion auch nicht, weil ich weiß, dass man Sie einfach aushebeln kann! 

Doch mittlerweile denke ich, es wäre "nice to have", aber eben kein "muss". 

Für den Otto-Normal-Verbraucher wäre es ohnehin eine Hürde, die Selbstzerstörung zu umgehen und wenn die Nachrichten oder Medien, welche sich nach X-Sekunden selbst zerstören, nicht als solche Gekennzeichnet sind, dann würde man es auch nicht wissen das die Nachricht sich gleich zerstört. Wer also dann jede einzelne Nachricht abfotografiert, in dem wissen, sie könnte gleich verschwinden, der ist schon ein bisschen psychisch gestört und sollte auch von meiner Freundesliste verschwinden Lächeln
Zitieren
#7
Ich würde solch eine Funktion wohl eher nicht für weitere "Sicherheit" nutzen, sondern eher um Ordnung zuschaffen. Ich habe eine Gruppe mit Leuten aus meinem Kurs wo immer die Hausaufgaben hinein kommen. ( und nur die, damit die Ordnung bleibt. Ist echt praktisch ) Man könnte diese Funktion nun vllt. nutzen um diese nach Ablauf der HA zulöschen ( nach 1 o. 2 Wochen ). Oder wie glaub ich schonmal vorgeschlagen, dass wenn jmd die Nachricht bis zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht erhalten hat ( z.B. innerhalb 1 Stunde ) auch gar nicht erst zugestellt bekommt.
Nach der Snapchatstyle - Ich zeig dir was, aber nur ganz kurz, weil es Geheim/peinlich ist. - würde ich eine solche Funktion wohl nicht nutzen.

Also wenn es eine solche Funktion geben sollte bitte mit Datums Zerstörung, da es für mich mehr Anwendungsmöglichkeiten dafür gibt, als wenn es nach einer bestimmten Anschauzeit des Empfängers zerstört wird.
Zudem weiß ich auch das es bei dem Anwendungsbeispiel 2. zu Problemen kommen kann, nämlich, dass dem Empfänger eine Nachricht angezeigt wird, aber wenn er die dann offenen will ist diese weg.
Zitieren
#8
Das es kein 100% Schutz ist sollte jedem klar sein.

Dennoch kann man so die Bilderflut eingrenzen und wenn ich Freunden Bilder schicke dann gehe ich mal nicht davon aus das diese ein 2. Handy
nehmen und auf Bilder von mir hoffen die sie dann bei Facebook hochladen.

Viel mehr ist es halt schön wenn man Bilder versendet aber eben nicht dauerhaft auf fremden Handys verbleiben.
Ich nutze das öfter bei SIMSme und finde es überaus praktisch :-)
Zitieren
#9
(23.11.2015., 01:28)dirkzettpunkt schrieb: Bei SIMSme gibt es die Funktion der Selbstzerstörung und das ist echt super praktisch. Ich finde das es auch viele Sachen gibt die man gerne zeigen aber vielleicht nicht überlassen möchte.

Gerade bei Bildern oder Videos muss nicht alles weitergegeben werden. Das wäre noch eine super Sache um Threema noch besser zu machen Lächeln

Gibt's schon einen Thread.... http://threema-forum.de/thread-1389.html
Zitieren
#10
Ich fände das auch gut, gerade weil ich häufig Passwörter versende, wäre das eine zusätzliche Sicherheit.
Zitieren
#11
Die Selbstzerstörung ist in meinen Augen sehr sinnvoll.
1.) Speicherplatzsparen, wen interessiert das Bild von der Wurstverpackung im Supermarkt, nachdem es gesehen wurde?
2.) Sicherheit. Sollte eine Sicherheitslücke auftreten, hat der Angreifer weniger Daten abzugreifen. Bei der Speicherung von Daten ist immer die Datensparsamkeit wichtig.
3. Der Übersicht wegen. Das Bild der Wurstverpackung hebt sich nun mehr von dem Bild Verkehrsunfall ab, welches noch in Zukunft wichtig sein kann.

Wäre doch toll, wenn beim Abschicken das Bild als temporär oder langfristig markiert werden kann. 
Wer glaubt er hätte durch das Löschen Sicherheit, das das Bild verschwunden ist, hat den Computer noch nicht verstanden und sollte das Bild nicht auf einem Smartphone erstellen.


edit: Ich denke da über Zeiträume von Wochen oder sogar Monaten.
Zitieren
#12
(23.11.2015., 11:49)Platinumuser schrieb: Ich würde solch eine Funktion wohl eher nicht für weitere "Sicherheit" nutzen, sondern eher um Ordnung zuschaffen. Ich habe eine Gruppe mit Leuten aus meinem Kurs wo immer die Hausaufgaben hinein kommen. ( und nur die, damit die Ordnung bleibt. Ist echt praktisch ) Man könnte diese Funktion nun vllt. nutzen um diese nach Ablauf der HA zulöschen

Also wenn es eine solche Funktion geben sollte bitte mit Datums Zerstörung, da es für mich mehr Anwendungsmöglichkeiten dafür gibt, als wenn es nach einer bestimmten Anschauzeit des Empfängers zerstört wird.
Eine Aufräumfunktion absolut richtig - Einige sehen dieses Funktion nur als Security Feature... sehr engstirnig ;-)

Ich würde die Nachricht in Threema nach dem Ablaufzeitraum löschen lassen, ohne den Empfänger vorher zu informieren.
Bei einem Bild müsste man noch dafür sorgen, dass das Bild nicht gespeichert werden kann. Die Screenshot Funktion lässt sich bestimmt auch beeinflussen ;-)
Zitieren
#13
Ich habe nicht das Gefühl, das ich bei anderen Leuten, mit Hilfe der selbstlöschenden Nachrichten, das Telefon aufräumen/sauberhalten muss.

Zwincker
Zitieren
#14
Es ist aber schon bekannt das Threema eine Funktion bereitstellt alle Nachrichten und Medien mit dem alter x (definierbar) zu löschen?

Für diejenigen die nur aufräumen wollen:
Einstellungen -> Medien und Speicher -> Speichermanagement

Ansonsten sehe ich es wie threemat Lächeln
Zitieren
#15
Ich fände das Feature einfach gut. Ob es jemand nutzen möchte, sollte der Kunden entscheiden. Der Erfolg der Funktion in anderen Systemen zeigt, dass es nachgefragt wird.
Zitieren