Beiträge von Julia

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support


    Bei mir lässt sich Threema 3.21 nicht installieren. "Beim Parsen des Paketes ist ein Fehler aufgetreten" erscheint, sobald ich es über die app-interne Updatefunktion updaten will; wenn ich das apk aus dem Shop herunterlade, kann ich mir die Informationen anzeigen lassen, aber "Installieren" ist ausgegraut und kann nicht angeklickt werden.


    Vermutlich hast du eine Dimmer-App installiert.
    Deinstalliere diese, dann funktioniert auch das Update.


    Aber die Kontakte sind doch erstmal lokal auf dem Smartphone gespeichert, oder? Warum werden die Kontakte dort nicht gefunden?


    Ja, das sind sie. Aber die App muss ja zuerst einmal herausfinden, welche IDs überhaupt die Gruppenfunktion unterstützen. Dafür wird der Verzeichnisserver angefragt.


    Man kann keine IDs zu Gruppen hinzufügen, welche die Gruppen-Steuernachrichten nicht unterstützen (Gruppen sind ja dezentral).


    Beim Einladen von Kontakten in eine Gruppe steht da: Keine Kontakte gefunden.
    Threema-Version ist aktuell. Standort: China.


    Die Volksrepublik China versucht derzeit, Threema zu sperren.


    Nach unseren Informationen funktionieren Text-Chats noch, Medien-Up- und Downloads und Abfragen auf dem Verzeichnisserver (wo alle IDs und die dazugehörigen Public Keys gespeichert sind) jedoch nicht.


    Am besten benutzt du ein VPN.


    Viele Grüsse
    Julia

    Die Einstellung «Anrufe» im Android-Konfigurations-Bildschirm «Nur wichtige Unterbrechungen zulassen» bezieht sich nur auf die reguläre «Telefon»-App.


    Threema-Anrufe werden bei aktiviertem «Nicht stören (Nur wichtige)»-Modus nur dann signalisiert, wenn der entsprechende Kontakt im Adressbuch mit einem Stern versehen ist. Dies bedingt natürlich, dass die Adressbuch-Synchronisation in Threema aktiviert ist.


    Viele Grüsse
    Julia


    Damit ist wohl diese (http://praxistipps.chip.de/and…einstellen-so-gehts_48327) Funktion von Android gemeint. Hier wird das Ganze auch im Zusammenhang mit WhatsApp beschrieben: https://curved.de/news/whatsap…chtigungen-steuern-202634.


    Nicht ganz.


    Die Standard-Priorität für Chat-Nachrichten ist «hoch». Eine hohe Benachrichtigungs-Priorität bewirkt unter anderem, dass die Benachrichtigungen in der Liste zuoberst angezeigt werden oder ein Popup («Heads-Up») erscheint.



    Viele Nutzer stören sich ab dieser Heads-Up-Benachrichtigungen. Da aber die meisten Android-Versionen keine Möglichkeiten bieten, diese zu deaktivieren, kann man nun bei Threema einfach eine niedrigere Benachrichtigungs-Priorität einstellen.


    Die genauen Auswirkungen der verschiedenen Prioritäten unterscheiden sich jedoch von Android-Version zu Android-Version und sogar von Handy-Hersteller zu Handy-Hersteller. Wenn man nicht sicher ist, belässt man die Einstellung am besten auf «hoch».


    Nachrichten habe ich von einer Freundin, die auch ein Profilbild freigeben hat, das ich bislang immer hatte, mittlerweile auch wieder erhalten. Aber trotzdem wird kein Bild angezeigt.


    Das ist normal. Auch Profilbilder sind bei Threema dezentral und der andere Kontakt kann ja nicht wissen, dass du ein Backup eingespielt hast, also wird das Profilbild nicht erneut gesendet.


    Du kriegst ab jetzt alle zukünftigen Profilbilder sowie diejenigen, die dir explizit gesendet werden (über Kontakt-Details > Profilbild jetzt senden).


    In einem Daten-Backup sind die empfangenen Profilbilder übrigens enthalten.


    wollte ein video aus threema weiterleiten über 'teilen' an einen anderen Threema Nutzer und bekomme beim click auf Abschicken 'unable to create thumbnail'. Video hat 3,7MB


    Diese Meldung erscheint, wenn Threema aus irgend einem Grund kein Vorschaubild erstellen kann.
    Du könntest versuchen, das Video abzuspeichern und das abgespeicherte Video zu versenden oder - wenn das auch nicht funktioniert - das Video als Datei zu versenden.

    Nach deiner Fehlerbeschreibung klingt es so, als wäre die Datenbank des iOS-Schlüsselbunds (iOS Keychain) kaputtgegangen. Threema speichert den privaten Schlüssel zur Threema-ID im iOS-Schlüsselbund, daher erscheint jetzt beim Start die Aufforderung zum Erstellen einer neuen ID.


    Sofern ein iTunes/iCloud-Backup vorhanden ist, das vor dem Auftreten dieses «internen Fehlers» in iOS erstellt wurde, würde es helfen, dieses wiederherzustellen. Dann hätte deine Frau ihre Threema-ID wieder und könnte auch mal ein Backup davon erstellen.


    Ansonsten muss sie eine neue Threema-ID erstellen, wenn sie kein ID-Backup hat; die Chatverläufe bleiben dabei erhalten, aber mit der neuen ID kann nicht in bestehenden Gruppen kommuniziert werden, solange der entsprechende Gruppen-Admin die neue ID nicht in die Gruppe aufgenommen hat.


    Viele Grüsse,


    Julia


    Threema wird im Hintergrund ausgeführt...
    Für Details zur Akku- und Datennutzung tippen


    Das ist normal und erscheint, wenn eine Passphrase gesetzt wurde.


    Um die Passphrase im Speicher halten zu können, startet Threema einen Service. Dieser Service ist zwar permanent aktiv und so konfiguriert, dass er nicht beendet wird, verursacht aber praktisch keinen Akkuverbrauch.


    Leider kann man bei Android 8 diese Warn-Meldung nicht ausschalten.


    Ja, das ist richtig, aber demnach müsste das Problem behoben sein, wenn man das Sprachnachrichten-Plugin installiert oder? :hmm:


    Nein, weil man ja die Mikrofon-Berechtigung dem Sprachnachrichten-Plugin erteilt und nicht Threema.


    Die Wiedergabe erfolgt aber in Threema und nicht im Sprachnachrichten-Plugin.

    Dieses mysteriöse Problem ist uns bekannt und leider gibt's derzeit keine Lösung dafür.


    Bei der Wiedergabe über den VOICE_CALL-Audio-Stream erfolgt die Ausgabe manchmal über den Lautsprecher statt über die Hörmuschel. Interessanterweise nicht immer. Manchmal ist die Ausgabe nach einem Neustart des Handys kurzzeitig korrekt und ganz plötzlich taucht das Problem auf.


    Der Fehler ist unabhängig von Threema - wir konnten ihn mit einer Fünfzeiler-App testweise auf einem Galaxy S7 reproduzieren - und auch unabhängig von Android, da nur gewisse Handytypen betroffen sind.


    Die Ursache ist unklar. Wir vermuten aber, dass es einen Zusammenhang mit dem Mikrofon gibt. Wenn die Test-App eine Berechtigung fürs Mikrofon hat, erfolgt die Ausgabe wie erwartet über die Hörmuschel. Da Threema aber gar keine Mikrofon-Berechtigung benötigt und deshalb auch nicht anfordert, lässt sich das nicht so leicht beheben.


    Falls du das Risiko eingehen möchtest, die Beta-Version von Threema (mit Threema-Anrufen) zu installieren: Dort lässt sich die Mikrofon-Berechtigung erteilen. Das Problem sollte somit bei der Beta nicht mehr auftreten.

    Zuerst vielen Dank an alle Betroffenen, die sich bei uns gemeldet haben und die zahlreichen Hinweise.


    Wir konnten aufgrund Eurer Angaben die vermutliche Ursache der Netzwerkprobleme bei Verbindungen aus dem Telekom-Netz eruieren und sind nun in Kontakt mit den Anbietern, um eine schnelle Lösung herbeizuführen.


    Von einer absichtlichen Drosselung ist nach aktuellem Informationsstand nicht auszugehen.


    +1 Telekom LTE


    Wir haben bisher erst vereinzelt solche Berichte erhalten. Allen gemein ist aber, dass die Probleme offenbar hauptsächlich auf dem Netz der Deutschen Telekom und ihrer Tochterfirmen auftreten zu scheinen und zwar seit Anfang August.


    Aufgrund der bisher analysierten Logdateien ist ein Problem von Threema auszuschliessen. Es handelt sich ganz klar um Netzwerk-Probleme oder eine bewusste Drosselung des Mobilfunkanbieters. Ob es sich um Zufall oder Absicht handelt, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen.


    Wir wären dankbar über so viele Informationen wie möglich, damit wir uns möglichst gut dokumentiert an die Telekom wenden können (Beispielsweise: Ort, genutztes Angebot/Vertrag, Handytyp, IP-Adresse, seit wann das Problem auftritt, usw.). Bitte schreibt Eure Beobachtungen und Informationen am besten direkt an *SUPPORT. Auch Hinweise von Nutzern, die im Telekom-Netz keine Probleme haben, wären interessant.


    Ebenfalls sehr wichtig ist, dass sich parallel dazu alle Betroffenen direkt beim Kundendienst der Telekom melden und ihren Unmut über diese Drosselung äussern. Schliesslich bezahlt Ihr für eine Dienstleistung, die offenbar plötzlich nur noch ungenügend erbracht wird.


    Wir danken Euch für Euer Verständnis und hoffen auf eine baldige Lösung.


    Viele Grüsse
    Julia

    Das sollte eigentlich nicht sein. Vielleicht können sich das die Leute von Threema mal anschauen -> @"silly" @"Julia" @"dbrgn"


    Das wurde hier glaub ich schon mehrfach erklärt. Hier nochmals eine Zusammenfassung des Update-Prozesses:


    Threema wird per Staged Rollout verteilt, das heisst zuerst erfolgt die Verteilung an einen kleinen Teil der Nutzer. Das ist nur mit Google Play möglich. Allfällige grössere Probleme, die im Beta-Test nicht aufgefallen sind, kommen so zum Vorschein und können noch behoben werden, ohne dass alle Nutzer davon betroffen sind. Erst wenn diese Phase des Staged Rollout abgeschlossen ist, wird Threema auch auf den anderen Kanälen (Threema Shop, Amazon, usw.) verfügbar gemacht. Damit nicht eine Million Nutzer das Update gleichzeitig aus dem Threema Shop herunterladen, erfolgt die Update-Benachrichtigung auf dem Handy ebenfalls gestaffelt. Es kann also wiederum einige Stunden dauern, bis die Benachrichtigung angezeigt wird.


    Warum verschwindet just von Threema die Notifikation, nicht aber von SMS, Whatsapp oder anderen???
    Ist es ein Threemaproblem? Oder Android 7? Aber da gab es keine Änderung!


    Weder noch. Es handelt sich um ein Samsung-Problem, denn diese Funktionalität gibt es im regulären Android 7 gar nicht. Wobei nicht klar ist, ob es sich wirklich um ein Fehlverhalten handelt oder ob es nicht genauso funktioniert, wie von Samsung beabsichtigt.


    Zitat


    Kann es mit "Push-Token zurücksetzen" einen Zusammenhang geben?


    Nein. Das Problem hat keinen Zusammenhang mit Threema. Diese Samsung-Erweiterung wertet einfach die normalen Benachrichtigungen aus. Meine Vermutung: Je länger eine bestimmte App keine neue Benachrichtigung mehr erhalten hat, desto eher verschwindet das kleine Logo.

    Wenn du alles durchprobiert hast, versuche doch mal die neue Threema-Option «Einstellungen > Fehlerbehebung > Sofortige Benachrichtigung».


    Diese bewirkt, dass eine Benachrichtigung sofort nach Eingang einer Push-Nachricht angezeigt wird, auch wenn die Threema-Nachricht selbst noch nicht abgerufen werden konnte, weil das Handy die Hintergrundausführung blockiert.


    Weil zu diesem Zeitpunkt der Nachrichteninhalt noch nicht bekannt ist, können natürlich weder Absender noch Inhalt in der Benachrichtigung angezeigt werden und die individuellen Benachrichtigungstöne funktionieren nicht. Dafür verpasst man sicher keine Nachricht.