Beiträge von Nedal

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support
Threema für Desktop verfügbar! Jetzt runterladen und ausprobieren: Zum Download
Reduzierter Preis für die Ukraine: Threema ist ab sofort im ukrainischen Google Play Store fast kostenlos: 💙💛 mehr Infos 💙💛

    Ich lese die Seite auch nicht, habe von der auch vorher nie etwas gelesen. Somit kann ich natürlich zur Glaubwürdigkeit nichts sagen.


    Es heißt ja auch nicht, dass Threema mit den Russen zusammenarbeitet. Wie gesagt, dass Zitat verneint es.
    Es ist trotzdem interessant, wie ausgerechnet Threema als scheinbar erstes nicht russischer Messenger darauf kommt.

    Ja, tut es. Ohne Google must du halt Polling aktivieren. ( Der schaut im Hintergrund dann nur alle 5 oder 15min nach neuen Nachrichten )


    Ist aber nicht weiter schlimm, benutze ich selbst auch. ( mit lineageos )

    Hier ist der Postillion-Artikel von dem diese Information stammt:
    http://www.der-postillon.com/2…hatsapp-konkurrenten.html


    Da man als deutscher Internetnutzer wissen sollte, was der Postillion ist, weiß man eigentlich, wie viel an der Information dran ist.


    -----


    Sorry, aber ich kann das gerade nicht erstnehmen, dass du scheinbar ernsthaft glaubst, Threema sei aufgekauft wurden.
    ( Vielleicht hat mich die Lügenpresse auch nur nicht darüber informiert ... )

    Ich Frage mich nur, wieso Threema das nirgendwo erwähnt hat, dass nun ganze 50MB erlaubt sind. Ist es möglicherweise noch nicht auf allen Plattformen verfügbar? Oder schämt sich Threema, das vorher nur 20MB möglich waren, was im Gegensatz zur Konkurrenz sehr wenig ist.


    Was mir aber aufgefallen ist, dass die Uploadzeiten ewig lang sind. Eine genaue Anzeige, wie weit der Upload voran geschritten ist, wäre wünschenswert.

    Bei Android kann man jedem Chat ein eigenes Hintergrundbild geben :b
    Wäre natürlich schön, wenn es das auch für die anderen Plattformen gibt.


    Ansonsten sind das ja Designentscheidungen, ob und wie Profilbilder angezeigt werden. Und Threema richtet sich ja meistens an den Vorgaben des Betriebssystem.

    >95% der Kommentare, die ich über dieses neue Feature gelesen habe, mögen dieses Feature nicht.
    Die Frage für mich ist nur, ob Whatsapp nun anfängt zu über laden an Features zu werden und so verkommt.


    Threema Web ist nicht nur mit Firefox richtig lahm. Wenn man davon absieht, dass im Firefox und Cliqz nicht mal die Smileys funktionieren, ist Threema Web ebenso mit Cliqz und mit Iron portable in der aktuellsten Version richtig lahm. Im Iron portable gehen aber wenigstens die Smileys. Scrollen geht in allen 3 Broswern nicht. Je länger Threema Web läuft, desto langsamer wird das komplette System. Verbindungsabbrüche zur Threema-App ohne Ende.


    Bis auf die Verbindungseinbrüche kann ich nur teilweise dir zustimmen. Die Verbindungsverluste nerven mich auch relativ stark, die liegen zum teil aber auch an meinem GCM-losen Handy.
    Die Smileys funktionieren bei mir aber überall, auch im Firefox. Die Performance und CPU Auslastung ist im Firefox nicht super, aber noch vollkommen ausreichend (Gefühlt ist die auch ein wenig besser geworden, vllt. habe ich mich auch nur dran gewöhnt).

    Das ist ein ganz typischer Fehler, wenn man andere Apps installiert hat, die den Bildschirm ( farblich ) verändern.


    Hast du Möglicherweise Twillight oder änliche Farbfilter installiert?


    Wenn ja, einfach mal deaktivieren und Threema installieren, danach kannst du jene App wieder aktivieren.

    Es gibt Alternativen. Es gibt auch Alternativen, die meiner Ansicht bessere Konzepte verfolgen als Threema ( Stichwort: Dezentralisierung ), aber jeder Messenger, so auch Threema, hat seine Vor- und Nachteile.


    Bei Threema liegt einfach der Vorteil bei der guten Zuverlässigkeit und der hohen Vertrauensbasis ( ist natürlich subjektiv )
    Auch für Einsteiger ist Threema sehr einfach.


    Ich bin aber auch dabei Jabber und auch Matrix zu beobachten. Beides interessante Protokolle, die möglicherweise auch die Zukunft sind.
    Zurzeit sind beide aber noch nicht bei der Zuverlässigkeit und bei dem angenehmen Featurepacket, welches Threema bietet.


    Wenn ich also nochmal den Messenger wechseln sollte, da mir Threema aus irgendeinem Grund nicht genügt, dann auf jeden Fall zu einem Dezentralisierten.


    Der Vorteil dort liegt schlicht darin, dass man meist selbst hosten kann und somit kaum auf andere angewiesen ist.
    Es erscheint mir mittlerweile auch als großen Rückschritt von der E-Mail, dass man nur innerhalb eines Dienstes und Anbieters kommunizieren kann.

    Es sind halt viele kleine Dinge, an denen man sowas fest machen kann und das benötigt viel Beobachtung. Zu SaltyRTC: Da wurde letzte Woche der erste Release Candidate veröffentlicht, das zeigt, dass SaltyRTC, worauf ThreemaWeb ja setzt, sogut wie fertig ist.


    Wenn man auf diese Website geht https://web-beta.threema.ch/ sieht man auch Änderungen. Vor 2 Tagen war die Versionsnummer, die dort angezeigt wurde, noch irgendeine kryptische Zahlen-Buchstaben-Folge. Heute steht dort Version 1.0.0 .


    Natürlich kann es sein, dass all das nichts zu bedeuten hat, aber meine Einschätzung berücksichtigt das nun mal, weil ich denke, dass man daraus schon so einiges ableiten kann.


    Kann jeder sehen wie er will. Ich freue mich einfach wenn er da ist und hoffe den Webclienten ( für Android ) in den nächsten 10 Tagen nutzen zu können.

    Warte einfach mal diese und nächste Woche ab... Ich denke dann wird es soweit sein. ( Ich bin selbst kein Beta-Tester, aber man kann ja Github beobachten und auch dieses Forum gibt auch einiges her :) )

    Ich hoffe Threema, dass Threema keinen Email-Sever anbietet. Die sollen sich einfach auf das konzentrieren, was sie machen. Einen guten Email-Provider gibt es mit Posteo und mailbox.org.

    Threema Work ist von der App her fast genau wie die "Normale" App. Der Unterschied liegt daran, wie man sie erwirbt. Für die Threema Work Version muss man sich als Unternehmen anmelden, wie ich es bisher verfolgt habe, ist es Threema selbst aber relativ egal ob man wirklich ein Unternehmen ist. Zudem ist die Threema Work Version ein wenig teurer.


    Später in der Nutzung unterscheiden sich die Version für dich einzig im Logo und Namen.
    Kontaktieren kann man und können dich Leute wie in der normalen Version, auch von der Work zu Privat und anders herum. Von anderen Leute, die du kontaktieren willst, musst du nichts irgendwo im Interface auf der Website angeben.


    Im Prinzip merken andere Personen nicht welche Version von Threema du nutzt.

    Ich denke, dass das Möglich sein sollte in einem Dual-Sim beide Nummern mit einem seperaten Account zu verknüpfen.


    Da solltest du dann Threema für private und Threema Work für geschäftliche Kommunikation nutzen. Und dann jeweils die entsprechenden Telefonnummer verknüpfen.
    Getestet habe ich es zwar selbst noch nicht, aber vom System her sollte es klappen.