Beiträge von marsexpressicecoffee

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Also vom Design her kann der Endkunde da aktuell nichts ändern aber man könnte die Berechtigung für das Mikrofon entziehen, dies würde dann aber leider bedeuten, dass man für jede gewollte Sprachnachricht die Berechtigung für das Mikrofon wieder erteilen müsste.


    Vielleicht bisschen umständlich aber eine Einstellung für ein "turn off" gibt es nicht.

    Sobald ich im "Nicht stören"-Modus bin und via Threema Nachrichten verschicke, ertönen beim absenden von Inhalten (Nachrichten, Bilder,...) immer noch Töne.

    Da dies in anderen Messenger-Applikationen nicht geschieht, sobald ich in diesem Modus bin, gehe ich von einem Bug aus.

    Ich bin regelmäßig im "Nicht stören" und die einzige App die dennoch Töne von sich gibt ist Threema.


    Ja, ich weiß, dass der "Nicht stören"-Modus eingehende Push-Mitteilungen stumm stellt ABER alle anderen Messenger App's geben in diesem Modus überhaupt keine Töne von sich (innerhalb und außerhalb), daher denke ich doch, dass es sich um einen Fehler handelt.

    Da mein ":sleeping:" gelöscht wurde, gehe ich dann wohl doch besser darauf ein. Damit ihr nicht denkt, dass ich das nicht gelesen oder wahrgenommen hätte.

    Ich heule nicht.

    Also würdest du gerne einen Vorschlag machen und dann eher zurück gehen statt nach vorne? Welche Funktion würdest du gerne abbauen und weshalb?

    Ich würde dann ein Vorschlag zum zurück rudern ansetzen, wenn etwas irgendwie komplett falsch gebaut oder implementiert wurde.

    Da fällt mir sogar ein Beispiel ein: Die Sprachnachrichten-Funktion ist mit dem "Player-Modus-Style" bei der Aufnahme von Anfang an ein falscher Weg gewesen. Wer die anderen Messenger nutzt oder kennt, weiß was ich meine.


    Und eins darfst du nicht vergessen, ich bin hier, weil mir an Threema was liegt! Eigentlich müsste jeder User wertvoll sein und seine Anregungen sollten für voll genommen werden anstatt diese runterzuspielen, weil "Basic" ausreicht.

    Wegen so Leuten wie mir hat mein Umfeld überhaupt seit Jahren Threema. Wenn ich sage, nutzt ab sofort Signal, dann wird das geschehen aber deshalb bin ich nicht hier. Ich will auch andere nicht besser reden ABER wenn andere Messenger Dinge etwas besser machen, dann kann man sich hier davon eine Scheibe abschneiden.


    Wenn ich jetzt in einem Signal Forum wäre, dann hätte ich da genauso Beispiele, die Signal von Threema hätte übernehmen können. Ich habe ein Auge dafür, was wo richtig läuft und den perfekten Messenger gibt es leider nicht. (Funktionstechnisch vielleicht Telegram aber das ganze Ding drumherum passt halt vorne und hinten nicht...)


    Also wenn du mir schreibst, dass ich lieber in ein Comic-Form posten soll und das dann mit einem Gruß versiehst, dann weiß ich nicht, was das mit Respekt und Freundlichkeit zu tun hat.

    Und um mal die Comicszene in Schutz zu nehmen, ich glaube die sind realitätsnäher als so manch einer hier.


    Und als Witzfiguren brauchst du mich nicht beleidigen.

    Hallo,


    Du tust mir leid, wenn Du nicht einmal die grundlegenden Umgangsformen kennst und/oder respektierst.


    Gruß Ingo

    Da wir hier keine Briefe schreiben und ich in Foren unterwegs war, wo es noch kein Threema gab, weiß ich, dass man jede Nachricht nicht mit einem "Servus" signiert.

    Scheinbar ist das Neuland für euch.


    ---

    :!: Simon G. meine Nachricht wurde gelöscht aber das ich "heule" und eine "Witzfigur" bin, wird toleriert? Interessant.

    Man merkt, dass hier einige verkrampft sind.

    Thema hier ist doch "Wichtige Vorschläge"?!

    Soll ich mit euch jetzt erörtern, was ein Vorschlag bedeutet und was genau ein Vorschlag bewirken kann?


    Ja, liebe Leute, ein Vorschlag kann auch umgesetzt werden. Dies würde dann bedeuten, dass eine Veränderung stattfindet.


    Soll ich morgen ein Thema starten mit dem Inhalt "Wünsche 2025" und jeder, der da ein Wunsch äußert wird dann kritisiert:

    "NEIIINNNN, SO HABEN WIR DAS NIE GEMACHT, ES BLEIBT WIE ES IST UND BASSTAAAAA."

    Ihr (nicht alle, die, die heulen) seid doch krank.

    Sorry, aber wenn Du lustig sein willst versuche es doch mal in einem Comic Forum.
    Das war durchaus ernst von mir gemeint. Und auch Dein Link ist schrottig, da Silence schon seit einiger Zeit nicht mehr weiter entwickelt wird da die Verschlüsselung nicht mehr durchgängig funktioniert. Also solltest Du Dich vielleicht doch auf grundlegende Dinge beschränken, zumindest wenn sie sinnvoll sind.

    Grüße

    Jürgen

    Ich bin auf deinen Wunsch eingegangen, weil du dir eine Basic App gewünscht hast.

    Silence ist nicht sicher, weil es nicht mehr weiterentwickelt wird? Was soll an Basic und schon zu Ende gedacht (SMS) noch weiter entwickelt werden? Ich habe nichts davon gelesen, dass Silence nicht funktionsfähig sein soll. Und das man via SMS dies oder jenes nicht tun kann, ist mir bewusst, nur da du dich nach Basic gesehnt hast, wäre das ein toller Ort für dich. Basics. Keine Veränderungen. Keine Updates. Schlanke App.


    Und was soll dieser Blödsinn mit "Grüße xxx" soll mir das Angst machen oder denkt ihr, dass ihr die Helden im Comic Forum seid?


    Grüße


    Hans-Peter-Jürgen

    Es kommt darauf an, dass man überall ein anderes Passwort verwendet und am besten hat man diese nicht im Kopf.

    Ich kenne keines meiner Passwörter und auf die Zahl 100 komme ich deshalb, weil das die Höchstzahl ist, die ich bisher einstellen konnte - selbstverständlich mit einem Passwortmanager. Wenn auch 101 gehen würde, dann wäre ich auch da dabei.


    Mehr ist deshalb besser, weil dann die Berechnung bzw. der Aufwand diesen Code zu knacken höher ist als bei einem niedrigerem. Und selbstredend ist es klar, dass da auch Zeichen drin sein sollten.


    Aber Passwortmanager ist ein Thema für sich. Nicht umsonst kann man bei (um zum Thema zurück zu kommen :)) Threema mehrere Passwörter für alles mögliche vergeben. Warum? Mehr Passwörter = mehr besser.


    Ach ja, Zwei-Faktor-Authentisierung nicht vergessen.

    Sowas könnt ich mir irgendwie vorstellen.

    Wenn ich auch den Timer bedienen darf...

    Bei Signal, WhatsApp und Telegram darf jeder den Timer bedienen und es ist auch immer klar und deutlich wann dieser aktiv ist und wann nicht.

    Ich rede deshalb so viel davon, weil Threema mein Hauptmessenger ist und ich wegen so "billigen" Funktionen nicht auf eine Alternative greifen möchte, ich mache es zwar aber ungern.

    Hallo :)


    kannst Du uns bitte detailliert darlegen, wie die oben genannten Punkte bei SMS funktionieren? Danke im Voraus.


    Gruß Ingo

    Hallo Ingo,


    beim erkennen von Sarkasmus kann ich leider nicht behilflich sein. Aber wenn es um "grundlegende" Dinge geht, dann kann ich dazu noch ein paar Wörter schreiben :P


    Gruß marsexpressicecoffee

    Wie bitte? Eure Passwörter bestehen nicht mindestens aus 100 Zeichen??? :huh::huh::huh::huh:

    Das ist ja fast noch wichtiger als Threema zu nutzen.

    Als Gimmick würde ich das ganze eben nicht abtun. Ungelogen, ich kenne Threema seit Dezember 2012, ich kann das auch mit meinem Einkauf im iOS Store beweisen und damals war auch vieles nicht möglich und dann kamen doch etliche Funktionen hinzu.


    Telegram hat ganz früh "Zitieren/Antworten" eingebaut, jetzt können das fast alle. Aber damals, als es rauskam, war es ein Unding sowas einzubauen, weil Datenschutz im Vordergrund steht usw.. Wenn Datensparsamkeit im Vordergrund steht, dann ist eine Nachricht mit einem Timer für MICH selbstverständlich. Und ja, den Weg den Threema mit diesen 4 € geht finde ich absolut in Ordnung und ich würde nochmals alle App's überall kaufen, wenn ich es könnte. Darum ging es mir bei diesem Thema allerdings überhaupt nicht. Das sind dann wohl meine 2 Cent.

    Ich bin egoistisch genug, um selektiv Leute zu Threema zu bringen, weil was haben wir von vielen Usern wenn nicht unsere Umgebung bei Threema ist?

    Sehe ich auch so, für mich persönlich ist nur mein Umfeld wichtig.

    Was jetzt der erweiterte Kreis so treibt, interessiert mich nicht. Nicht, weil ich egoistisch bin sondern deshalb, weil ich nicht alles und jeden beeinflussen kann.

    Das ist eine sehr gute Aussage - und da würde ich auch gerne mitgehen.

    Wenn ich z.B. eine eindeutige "ablaufende Nachricht" bekomme, bei der von Anfang an klar ist, dass sie z.B. nach dem Zeitpunkt X verschwindet (günstigstenfalls "Zeitpunkt X" nach dem Lesen), dann ist es etwas anderes, als ob jemand nachträglich bei mir auf meinem Handy nachträglich etwas löscht - und damit ggf. den gesamten Zusammenhang in einem Chat zerstört...


    BTW: Wenn man mit vertrauenswürdigen Leuten chattet, sollte man sich aber auch darauf verlassen können, dass derjenige z.B. auf Bitten eine alte Nachricht SELBST löscht...

    Ja, das kann man tatsächlich allerdings ist es halt mühsamer nochmal hinterher zu sein und dann nicht darauf hinzuweisen, dass die Person XY noch zu löschen hat, falls noch nicht geschehen.

    Aber ja, im Grunde hast du recht.

    Ich bin davon ausgegangen, dass jemand im Forum auch lesen kann.

    Signal. Ich komme dann LEIDER mit Signal um die Ecke, obwohl ich da lieber komplett auf Threema setzen würde.


    -Edit-


    Aber gut möglich, dass ich das in einem anderen Beitrag geschrieben habe! Bin noch neu und frech ;)

    Ah ....... ok ...........


    Ich Dummy bin noch so altmodisch, mein Gast-WLAN Passwort auf kleine Zettelchen zu kritzeln und meinen Gästen in die Hand zu drücken 😎


    Aber halt ...... der Fortschritt hat mich ja nun mit meinem 1. Smartphone eingeholt ..... ich bin nun von den bekritzelten Zettelchen auf einen entsprechenden QR-Code mit dem WLAN Passwort in meinem Smartphone gewechselt, was meine Gäste nun abscannen können 😜

    Das war doch nur ein Beispiel. Nicht alles auf die Goldwaage legen und zeigen wie es scheinbar besser geht.

    Wenn ich ein Login Passwort mit 100 Zeichen eingeben muss, weil ich dies oder jenes tun möchte, dann komme ich bestimmt nicht mit einem Zettel oder QR-Code um die Ecke.


    Wenn man einen nicht verstehen will, dann will man es scheinbar nicht.

    Eventuell wurde die "Bild-im-Bild"-Funktion deaktiviert?

    Das kann man unter App-Info (Threema lange gedrückt halten und dann auf App-Info drücken) unter "Erweitert" > "Bild-im-Bild" nachsehen, ob diese zugelassen wurde oder nicht.


    Wenn man schon da ist, dann würde ich auch gleich einmal schauen, ob eventuell unter "Berechtigungen" > "Mikrofon" und "Telefon" zugelassen wurde. Falls nicht, diese zulassen und dann gleich testen, ob es funktioniert hat.


    Ich meine gelesen zu haben, dass Threema Anrufe nur dann ordentlich verwalten kann, wenn man auch "Telefon"-Zugriff erlaubt zum verwalten der ankommenden Anrufe etc.

    Nur "Mikrofon" freizuschalten ist glaube ich nicht 100 % funktionsfähig.

    Um sowas geht es mir ehrlich gesagt nicht einmal.

    Ich möchte z.B. WLAN-Passwörter einem Gast verschicken oder meinen Login zu dies oder jenem teilen oder anders herum. Dafür ist ein Messenger mit Ablauffunktion ideal!


    Bei dem was du da schreibst, bin ich voll bei dir. Vorher nachdenken was man schreiben möchte und gut ist. Wenn man sich verschrieben hat, dann kann man sich entschuldigen und es richtig stellen.