Beiträge von anon

Stelle deine Frage öffentlich an die Threema-Forum-Community - über 3.000 Mitglieder helfen dir weiter. Los gehts!
Unterstützung von offizieller Seite erhältst du direkt bei Threema: Zum offiziellen Threema-Support

    Optimal wäre natürlich noch ein dezantrales Netzwerk/ Serverstruktur seitens Threema. Die Nachrichten könnten verschlüsselt, aufgeteilt, über mehrere Punkte gehen und sich dann bei dem anderen wieder zusammensetzen. Bestenfalls wäre natürlich über das Tor-Netzwerk geleitet. ALso Threema könnte noch einiges mehr machen.

    Ist ja wohl offensichtlich: Die Anonymität weiter zu erhöhen. Ein Gerät kann gefunden oder beschlagnahmt werden, eventuell ist dann die Haupt ID erkenn bzw entnehmbar. Daraus ließen sich dann Rückschlüsse auf die Gesprächspartner ziehen. Eine tempräre ID, die sich entgültig selbst löscht, ohne Bindungen zur HauptID, ist um ein vielfaches sicherer. Zumal könnte man an jedem neuen Tag, bei jedem neuen Thema eine neue tempräre ID erstellen.

    Einweg IDs zur einmaligen Konversation auf Zeit:

    Idee: Über seine Haupt ID, die gewissermaßen immer existiert, sollte es die Möglichkeit geben, eine ID für einen bestimmten Zeitraum zu erstellen. Völlig losgelöst von der HauptID, ohne Verbindung und ohne Metadaten zu sammeln bzw zu speichern. Nach Ablauf der eingestellten Frist sollte diese unwiederbringbar samt aller verbundenen Daten gelöscht werden.


    Diese Einweg-ID könnte dann beispielsweise durch die Haupt-ID als verschwindende Nachricht oder manuell ausgetauscht werden

    Werbung für Telegram? Ganz ehrlich ...


    Ich weise darauf hin, dass ein anderer MEssenger gute Funktionen hat, die Threema adaptieren könnte um eben zu wachsen und besser zu werden. Statt meine Vorschläge zu kritisieren, könnte der ein oder andere mal bessere Vorschläge einbringen. Jeder weiß, warum er Threema für bestimmte Dinge nutzt und neben nicht telegram oder whatsapp. Also

    Weshalb jetzt auf fast alle Punkte in so merkwürdiger Art und Weise eingegangen wurde, weiß ich nicht. Jedenfalls ist es klar, dass für die genannten Funktionen bessere Anwendungen bereit stehen. Ich könnte meine Nachrichten auch in Word schreiben, oder per Brief verschicken joa... was für ein „Argument". Außerdem ist Telegram in jeglicher Hinsicht Threema überlegen, bis eben auf den einen zentralen wichtigen Punkt, der Threemas Existenzgrundlage ist: Sicherheit und Privatsphäre. Deswegen wären die oben genannten Funktionen notwendig um mehr Leute anzuziehen und um den Umstieg, und damit auch den wirtschaftlichen Profit, zu erleichtern und um die Anwedungsbereiche zu erhöhen. Threema ist jetzt nicht schlecht, aber das Potential ist eben noch nicht mal im Ansatz ausgereizt.

    Hallo zusammen,

    da ich Threema berufsbedingt jeden Tag nutze, hier mal ein paar Anmerkungen meinerseits und vielleicht ein paar gute Vorschläge, auf die bisher keiner kam:


    Grundsätzlich notwendige Implementierungen:

    Verschwindende Nachrichten, Vorschau von Links, mehr Formatierungsmöglichkeiten (Überschrift, Einzug, Zitieren, Punkte machen, Links in Worte packen, Spoiler, Zentrierung, Schriftfarbe, Schrift Hintergrund etc ..)


    Neue hinzuzufügende Funktionen:

    -Einzelne Dateien im Chat zu verpacken und mittels Threema separat zu verschlüsseln bzw erst nach separater PW Eingabe lesbar

    -Kanäle (so wie Telegram),


    Optische Verbesserungen:

    Trennung von Chats, Telefonaten, Grueppen, Broadcast und bald hoffentlich Kanälen über frei konfigurierbare Tabfunktionen (Wie bei Telegram), bessere Übersicht bei Medien, CHats und dem Profil


    Erweiterung bestehender Funktionen:

    - Abstimmungen: Übersichtlichkeit bei vielen Gruppenmitglieder erhöhen, Performance erhöhen, Animationen verbessern

    - Gruppen: Mehr Admin-Funktionen, Übertragung der Gruppen auf andere, anhängende Nachrichten, Bestätigung der Regeln, bevor man schreiben kann, Begrüßungsnachricht, Mehr Rollen vergeben (Admin, Mod etc),

    -Dateiversand: Mediengruppierung, Bilder und Musikalben, Playliste etc, Erhöhung der maximalen Dateigröße auf mdst 2GB,


    Diese ersten Vorschläge sollten denke ich erst einmal reichen. Was Threema jedenfalls nicht braucht sind irgendwelche Storys oder sowas, dafür gibts schon x Apps.


    Threema hat ungeheuer viel Potential, es liegt aber ungenutzt brach.


    In den SInne, viele Grüße